Seite 10 von 13 Erste ... 5678910111213 Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 124

Diskutiere im Thema sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !! im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #91
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Ich denke auch, dass er verschont bleiben wird... Aber dass es in medien darüber geredet wird ist schon keine gute werbung für ihm und immerhin etwas.

    lg

  2. #92
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Grad aus dem Osterurlaub wiedergekommen, daher weiß ich nicht, ob das schon jemand gepostet hat:

    zunächst ein taz-Artikel:
    BERLIN taz | Der Verdacht ist gruselig: Könnte es auch in einem Projekt für ADHS-Kinder, das die Münchner Sinn-Stiftung in den Schweizer Alpen ausrichtet, sexuelle Übergriffe gegeben haben? Einer der Betreuer der Kinder mit der Zappelphilipp-Diagnose ist in der Schweiz wegen Übergriffen an 20 Kindern angeklagt. Sollte Missbrauch auch bei dem Alm-Training geschehen sein, wäre das nach der jahrelangen sexuellen Gewalt an der Odenwaldschule erneut ein schwerer Schlag für die reformpädagogische Bildungspraxis - und für Gerald Hüther, den prominenten Hirnforscher, Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident der Sinn-Stiftung...

    - taz.de
    Und dann hat der ndr noch mal nachgelegt - wobei mir ein winziges Detail als neuartig in der Hüther-Berichterstattung auffiel:
    ...Gerald Hüther ist Neurobiologe und Pädagoge, er lehrt an der Universitätsmedizin Göttingen. Geboren wurde er 1951 in Gotha (Thüringen). Er studierte in Leipzig Biologie, anschließend floh er 1979 nach Göttingen. Dort arbeitete er am Max-Planck-Institut. Von 1990 bis 1995 war er Heisenberg-Stipendiat. Heute leitet er die sogenannte Zentralstelle für neurobiologische Präventionsforschung. Hüther ist bekannt durch zahlreiche Vorträge und Interviews zum Thema Hirnforschung - und deren Anwendung auf den Alltag.

    Doch ein Junge in Hüther-Projekt missbraucht | NDR.de - Regional - Niedersachsen - Braunschweig/Harz/Göttingen
    Das klingt danach, als ob sich einzelne Journalisten auf einmal dafür interessieren, was Hüther an seiner seltsamen "Zentralstelle" denn wirklich treibt.
    Allerdings hätte sorgfältige Recherche ergeben, dass der Almprojekt-Guru zwar Neurobiologe ist, nicht aber Pädagoge. Und ob er wirklich "lehrt", müsste man auch überprüfen.
    Falls das der Fall sein sollte, würde das seine Uni/Abteilung momentan auch nicht gerade in ein gutes Licht rücken.

  3. #93
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Zu Gerald Hüthers Aktivitäten an der Göttinger Universität findet man nur sehr vereinzelt etwas im Netz.
    Er hat wohl Vorträge im Rahmen der Kinderuni gehalten.

    Der Vortrag mit Tibor B. wurde, so weit ich feststellen konnte, nicht von seiner eigenen Abteilung(Uniklinik, Psychiatrie) angekündigt, sondern von der Georgia Augusta (also der Uni) oder von der Pädagogischen Fakultät. Das würde erklären, warum er für einen Pädagogen gehalten wird.

    Außerdem scheint das öffentliche Auftreten des G.H. über ein "Internationales Zentrum für Nachhaltige Entwicklung" koordiniert zu werden.
    Dazu habe ich ein pdf gefunden, in dem Hüther sein Konzept erläutert:

    http://www.izne.uni-goettingen.de/wp...Gelingens2.pdf

    Dort heißt es am Schluss:

    ...
    Solche Beispiele des Gelingens wollen wir in dieser öffentlichen Veranstaltungsreihe des IZNE vorstellen. Kooperationspartner ist die Sinn-Stiftung (Sinnstiftung)

    Die Veranstaltungen finden in der Nikolaikirche, der Universitätskirche der Georg August Universität Göttingen statt.
    Themen und Termine werden jeweils angekündigt, z. B. im Veranstaltungskalender der Universität:
    Georg-August-Universität Göttingen - Veranstaltungskalender

    oder auf der IZNE-Seite:
    http://www.izne.uni-goettingen.de/

    Es werden immer Termine an einem Dienstagabend sein.

    Beginn:
    19:30 Uhr (pünktlich)

    Vortragsdauer:
    60 min. plus 30 min. Diskussion.

    Die Auftaktveranstaltung war am 14.Dezember 2010
    Die Auftaktveranstaltung war dann eben jener Vortrag gemeinsam mit Tibor B., über den das Göttinger Tageblatt dann im Januar 2011 berichtete und die incl des Vortrags von Tibor B. aufgezeichnet und als DVD ("Lieber einen Sommer auf der Alm als ein Leben auf Ritalin" oder so ähnlich) vermarktet wurde.

    Nebenbei kann man erkennen, dass über diese eigenartige Konstruktion des IZNE (Was verbirgt sich dahinter wohl?) letztlich die SINN-Stiftung eine Art universitäre "Anbindung" oder "Legitimation" bekommt.




    Geändert von Esme ( 3.04.2013 um 12:24 Uhr)

  4. #94
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Die SINN-Stiftung wehrt sich ja in ihrer Stellungnahme gegen den Vorwurf, Tibor B. sei zeitweise nachts mit den Kindern allein gewesen:

    ...
    • Da wir immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert werden, dass Tibor B. in manchen Nächten als einziger Betreuer in der Hütte mit Kindern war, wollen wir klarstellen, dass sich Tibor B. und die Kollegin mit der nächtlichen Aufsicht abgewechselt haben. Dies ist in stationären Kindereinrichtungen üblich und erlaubt. An freien Tagen einer Betreuungsperson kam eine Vertretung hinzu. Bei Intensivpädagogischen Maßnahmen (§35a etc.) ist ein e 1:1-Betreuung und dabei oftmals ein Aufenthalt in der Natur z.B. von Jugendämtern gewünscht, bewilligt und finanziert.
    Was heißt das nun wirklich:

    War er allein, weil es erlaubt war, dass sich die Betreuer abwechseln?
    Hatte er regelmäßig jemand als Vertretung für die andere Betreuerin an der Seite?
    Hat das Jugendamt sogar 1:1 Betreuungen finanziert? - Oder ist das generell nur aus Sicht des Jugendamtes "oftmals" der Fall - also theoretisch möglich, aber zu der konkreten Situation wird keine Aussage gemacht?

    Im "Revolverblatt" BLICK heißt es dazu:

    «Zwei Betreuer waren dabei», erinnert sich die Verwalterin der Alp. «Einer schlief auswärts. Einer bei den Buben. Meistens Tibor.» Das Projekt endet abrupt: Die Stiftung entlässt B. nach einem anonymen Hinweis auf Übergriffe vor zwei Jahren. Die Schweizer Behörden erfahren nichts davon....

  5. #95
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Und ADHS Deutschland hat am Montag bei FB geschrieben:

    http://profile.ak.fbcdn.net/hprofile..._3873518_q.jpg

    ADHS Deutschland Inzwischen hat die Sinn-Stiftung eine Stellungnahme zum Missbrauchsverdacht gegen einen ihrer früheren Betreuer veröffentlicht. In dieser heißt es auf Seite 2: "Ende August 2012 erfuhren die Verantwortlichen der Sinn-Stiftung durch eine Mutter des Via-nova-Projektes, dass Tibor B. in Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen pädophiler Übergriffe in Haft war." Tatsächlich? Immerhin hatte der Vater eines mutmaßlich missbrauchten Kindes (kein Teilnehmer eines Almcamps) bereits am 11.06.2012 auf der Internet-Seite Herrn Prof. Hüthers gepostet, dass Tibor B. in Haft sei. Das Posting wurde allerdings binnen Stunden von der Homepage gelöscht - ohne Wissen Herrn Prof. Hüthers und der Sinn-Stiftung? Kaum zu glauben. Sicherlich hatten weder Prof. Hüther noch die Mitarbeiter der Sinn-Stiftung Herrn B. leichtfertig engagiert oder gar den Missbrauch wissentlich begünstigt. Es bleibt jedoch der fahle Beigeschmack einer Aufarbeitung, die sich v.a. um den Schutz des eigenen Programms bemühte und anhaltend bemüht statt um den weiterer Kinder, nachdem erste Verdachtsmomente manifest wurden. Die juristische Argumentation, "eine Anzeige unsererseits hätte nach Urteil von Juristen eine Strafanzeige wegen Verleumdung nach sich ziehen können", ist dabei mehr als dürftig - die Anhaltspunkte waren offenbar bereits im Sommer 2011 konkret genug, die Behörden darüber entscheiden zu lassen, ob eine weitere Ermittlung im öffentlichen Interesse lag. Eine fragliche Strafanzeige wegen Verleumdung hätte in diesem Fall absehbar keinerlei Aussicht auf Erfolg gehabt.
    Montag um 22:28
    Besonders der Schlussbemerkung schließe ich mich an!

  6. #96
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Hier hat jemand einen alten Bericht aus dem "Sonntagsblick" ins Netz gestellt:

    http://www.staatsgewalt.ch/dokumente...ntagsblick.pdf

    ...
    Noah: «Ich habe mich entschuldigt.»
    Mark: «Hast du nicht!»
    Noah: «Ihr seid alles Lügner! Lügner! Lügner!»
    Mark: «Du bist ein Lügner. Und du hast weisse Creme an der Lippe, wie ein Mädchen.»

    Das ist zu viel. Es hatte schon etwas Überzeugung gebraucht, dass sich Noah die aufgesprungenen Lippen hatte cremen lassen. Doch damit aussehen wie ein Mädchen ...
    Er springt auf und zerschlägt den Teller auf dem Tisch – alles war schon für das gemeinsame Znüni aufgetischt worden.
    Doch bei der Tür rennt Noah direkt in Tibors Arme, der ihn festhält und sagt: «Noah, du rennst jetzt nicht einfach weg, so, wie du es bis anhin immer gemacht hast. Du stellst dich der Situation.»
    Noah windet sich, versucht sich aus der Umklammerung zu lösen.

    Mark schreit: «Du bist das grösste ********* der ganzen Galaxie.»
    Noah: «Nein, du!»
    Tibor sagt ruhig und deutlich: «Mark, vor ein paar Tagen habe ich dich so halten müssen, falls du dies schon vergessen hast.»

    ...



    So ist das wohl öfter abgelaufen:

    ...Am Abend kommt es beim Fussballspiel zwischen Noah und Mark nochmals zu einer Auseinandersetzung. Noah schreit, tobt, rennt durch die Hütte, verschwindet auf dem Dachboden. Er wirft Dinge um sich.
    Tibor geht zu ihm hoch, hält ihn fest, will mit ihm reden. Doch Noah will nicht reden. Mit aller Kraft versucht er sich zu befreien, zu schlagen, flucht, schreit, er wolle nach Hause. Es dauert eine Stunde. Dann ist Noah bereit, zu versprechen, dass er weder sich, noch den anderen etwas antut und nichts beschädigt.
    Tibor lässt ihn los...
    "Festhalte-Therapie"?
    Geändert von Esme ( 4.04.2013 um 23:15 Uhr)

  7. #97
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Hier hat jemand einen alten Bericht aus dem "Sonntagsblick" ins Netz gestellt:

    http://www.staatsgewalt.ch/dokumente...ntagsblick.pdf

    ...
    Noah: «Ich habe mich entschuldigt.»
    Mark: «Hast du nicht!»
    Noah: «Ihr seid alles Lügner! Lügner! Lügner!»
    Mark: «Du bist ein Lügner. Und du hast weisse Creme an der Lippe, wie ein Mädchen.»

    Das ist zu viel. Es hatte schon etwas Überzeugung gebraucht, dass sich Noah die aufgesprungenen Lippen hatte cremen lassen. Doch damit aussehen wie ein Mädchen ...
    Er springt auf und zerschlägt den Teller auf dem Tisch – alles war schon für das gemeinsame Znüni aufgetischt worden.
    Doch bei der Tür rennt Noah direkt in Tibors Arme, der ihn festhält und sagt: «Noah, du rennst jetzt nicht einfach weg, so, wie du es bis anhin immer gemacht hast. Du stellst dich der Situation.»
    Noah windet sich, versucht sich aus der Umklammerung zu lösen.

    Mark schreit: «Du bist das grösste ********* der ganzen Galaxie.»
    Noah: «Nein, du!»
    Tibor sagt ruhig und deutlich: «Mark, vor ein paar Tagen habe ich dich so halten müssen, falls du dies schon vergessen hast.»

    ...

    So ist das wohl öfter abgelaufen:

    ...Am Abend kommt es beim Fussballspiel zwischen Noah und Mark nochmals zu einer Auseinandersetzung. Noah schreit, tobt, rennt durch die Hütte, verschwindet auf dem Dachboden. Er wirft Dinge um sich.
    Tibor geht zu ihm hoch, hält ihn fest
    , will mit ihm reden. Doch Noah will nicht reden. Mit aller Kraft versucht er sich zu befreien, zu schlagen, flucht, schreit, er wolle nach Hause. Es dauert eine Stunde. Dann ist Noah bereit, zu versprechen, dass er weder sich, noch den anderen etwas antut und nichts beschädigt.
    Tibor lässt ihn los...
    "Festhalte-Therapie"?

    Und auch das war mir neu:
    ..Zweimal besucht der Psychiater Roger Ziegler als unabhängiger Beobachter die Alp, so auch an einem der letzten Tage. Er hat den Auftrag, das Projekt aus medizinisch-therapeutischer Sicht zu analysieren und zu Handen der Sinn-Stiftung Optimierungsvorschläge zu formulieren.
    Während ein paar Stunden erlebt er den Alpalltag mit, wäscht mit Dominik das Geschirr, macht mit Luis ein Feuer, unterhält sich mit Noah.
    «Die Grundidee ist sehr gut», sagt Ziegler, «aber um das Projekt nachhaltiger zu gestalten, gibt es noch einiges zu bedenken.» Zum Beispiel müsste man gemäss Ziegler mit den Eltern und dem Umfeld in der Zwischenzeit nicht weniger intensiv arbeiten als mit den Kindern.

    Denn die Eltern und das soziale Umfeld sollten so vorbereitet werden, dass die Kinder später im Alltag nahtlos an das auf der Alp Gelernte anknüpfen können.
    Für den Alpbetrieb müssten mehr Betreuer vorhanden sein, damit diese nicht nur den Betrieb aufrechterhalten, sondern auch einzeln therapeutisch arbeiten können...
    Kennt jemand von den Schweizern diesen Psychiater Roger Ziegler?
    Der wird hier als "Praktischer Arzt" bezeichnet.

    Scheint im Suchtbereich tätig - als Allgemeinmediziner in einem Ambulatorium .
    Ambulatorium Biel

    Med. pract. Roger Ziegler, Praktischer Arzt FMH
    Med. pract. Margarita Schneider, Assistenzärztin
    Das klingt ja "nett"... "Runterkommen" vom Ritalin, oder was??


    Außerdem ist er der Inhaber oder Teilhaber etc zweier recht interessanter Firmen und/oder Netzwerke; dabei geht es u.a. um Drogen-Reha in Biel etc..
    Das scheint aber nicht automatisch derselbe Verein zu sein wie die gleichnamige ARUD in Zürich!!
    Wikipedia hat : ARUD Zürich

    Und Roger Ziegler gehört zu einer seltsamen Stiftung für Weisheitslehren und planetarisches Bewusstsein - womit wir inhaltlich wieder näher bei Gerald Hüther und seinen Netzwerken wären:

    http://www.stiftungwdw.de/redaxo/PDF...hresb04-06.pdf
    Geändert von Esme ( 4.04.2013 um 23:17 Uhr)

  8. #98
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 346

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Die Sinn-Stiftung zu ihrem Projekt Via Nova:

    Via Nova

    Via Nova

    Das Programm versteht sich als Initialzündung für neue, entlastende Wege für Kinder, Jugendliche
    mit AD(H)S-Symptomatik und angrenzenden Diagnosen/Ausdrucksformen und deren Familien.
    Via nova ist ein innovatives Therapie- und Entwicklungskonzept und will neue Wege gehen
    mit diesen Kindern und ihren Familien. Sie bekommen die Möglichkeit zu erleben,
    dass ihre schöpferischen, manchmal ungestümen Energien wertvoll und wichtig sind.
    Braucht die Welt in Zukunft nicht viel mehr mutige und kreative Menschen?

    Neue Wege im Umgang mit ADHS
    Ein innovatives Therapie- und Entwicklungs-Konzept für Jungs mit ADHS-Symptomatik

    ADHS ist ein viel diskutiertes uns sehr präsentes Thema.
    Leider gibt es wenig Weiterentwicklung im Umgang mit dem Thema
    und wenig Fortentwicklung im unterstützenden Angebot.
    Ach so.

  9. #99
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Alles sehr interessant!!!

    lg

  10. #100
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !!

    Festhalten bei ADHS-Kindern? Meines Wissens ein NoGo!


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.


Ähnliche Themen

  1. Sehr gute artikel im beobachter
    Von mj71 im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 20:18
  2. Wirkt Ritalin wirklich? Bekomm sehr gute Stimmung davon
    Von martinweicke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 12:31
  3. Sehr sehr starker Schlaf
    Von grepane im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 23:33

Stichworte

Thema: sehr gute stellungnahme zu dem nonsens-alpen-projekt !! im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum