Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 78

Diskutiere im Thema ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #51
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Ich nehm damit immer noch Bezug auf meine erste Antwort auf Gretchen
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-non...tml#post311151

    Ich bin einerseits beeindruckt, das hier eine Diskussion über verbandsübergreifende Pressearbeit entstanden ist,
    aber andererseits denke ich, dass mir minimalen Mitteln ein bisschen Struktur für bessere und schnellere Reaktion unmittelbar jetzt stattfinden kann.

    Also:
    Nehm ich mal an, ich mach einen Fred "pressearbeit des forums".
    Wäre übrigens schön, wenn grad der nicht richtig öffentlich wäre, also ein 2 er.
    Es gibt einen Beitrag (der immer wieder editiert wird) mit anschriften und emails von Printredaktionen
    einen Beitrag mit mit entsprechendem Adressen von Rundfunk und TV
    damit wenigstens ein bisschen struktur drin ist.
    Admins dürfen ja alles, die können neue Adressen selber reinschreiben, wenn sie welche bekommen, ansonsten können die an einen entsprechenden verantwortlichen Autor - was weiß ich, z.B. ich - des Beitrags per PN geschickt werden, bzw. es gibt einen eigenen (!) Fred, in dem die gepostet werden.
    Einigermaßen wichtig wäre, dass die Hauptliste übersichtlich geordnet bleibt.

    Bei einem Ereignis wie gestern kann man die dann benutzen.
    Oder man stellt aus dieser Liste für das jeweilige aktuelle Ereignis eine eigene Liste auf mit den Anschriften, die tatsächlich den betreffenden Unfug widerkäuen.

    Und dann:
    Geordneter Aufruf im Forum, da mal was zu schreiben.

    Das wäre so meine Vorstellung, unmittelbar auf einem Level, der den Möglichkeiten des Forums entspricht, was zu tun.

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    ADHS72 schreibt:
    Die sinnvollste Sofort-Reaktion wäre einen richtig guten Leserbrief an möglichst viele Medien, als Post unter Online-Artikel und in öffentliche Netzwerke wie Facebook und ähnlichen zu veröffentlichen
    Ohja,das sehe ich auch so.
    Mein Beispiel ist die Klatschzeitschrift Brigitte.
    Ich habe da einen Kommentar veröffentlicht und erst gedacht da tut sich eh nix,aber hauptsache mal Dampf abgelassen.Ausserdem solten Leute die das Lesen wissen das es Müll ist
    Habe dann erfreut festgestellt,dass sich da noch mehr Leute angeschlossen haben um den Artikel zu kritisieren.
    Die Zeitung fühlte sich dann genötigt ebenfalls einen Kommentar abzugeben,wobei die das dann wieder "umgedreht" haben à la man habe den Arikel falsch interpretiert,so war das nicht gemeint... (jaja,haha...)
    Na zumindestens gabs ne Reaktion und vielleicht läuft die nächste Reportage dann etwas anders ab.
    Deshalb ihr Lieben,denke ich lasst uns kämpfen,wehren und aufschrein
    Wir sind Betroffen,wir müssen mit Vorurteilen kämpfen (haben ja sonst kein Problem),mache trauen sich logischerweise gar nicht zu sagen das sie Betroffen sind.
    Solche Medienberichte führen eben dazu,das die Klufft noch größer wird statt kleiner.
    Wenn wir wollen,das sich was ändert,sind wir auch diejenigen die was machen sollten oder?
    Depris hat man auch lange nachgesagt das es die nicht gibt und heute... viel mir gerade so ein...
    Ich meine jedenfalls das diesbezüglich jeder Aufstand helfen kann.
    Und unser Forum besteht ja auch nicht nur aus Hauptberuflichen AD(H)Slern sondern aus Anwälten,Ärzten,Journalisten ,schlauen Füchsen aus anderen Berufen...
    Da könnte doch was gehen?

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Achja (vielleicht etwas OT) ich habe es satt mich ständig rechtfertigen zu müssen oder als Simulant behandelt zu werden nur weil diese Unwahrheiten,Halbwahrheiten,L gen,keine Ahnung haben Sachen verbreitet werden und die Leute das auch noch glauben.
    Ich verstecke mein ADHS nicht und habe kein Problem damit wenn mich einer erkennt.Weil ich trotz dieser Gesellschaft dazu stehe.
    Da ich eh immer Kämpfen und mich rechtfertigen muss,könnte man das hierbei jedenfalls mal sinnvoll tun.
    Auch wenn ich zu den gescheiderten ADHSlern gehöre wie man kämpft,andere zugrunde redet oder Reden schwingt,auch manchmal überzeugen kann usw. weiss ich.
    Die nächsten Generationen von unserer Sorte wären uns Vorreitern bestimmt dankbar.
    Je mehr sich da tut,umso bessere Chancen irgendwann anerkannt zu werden
    Sorry,aber das kam gerade so über mich und musste raus.Mir ist gerade etwas rebellisch zumute
    So...bitte weiter im Text...
    Geändert von Insideout ( 1.02.2013 um 13:57 Uhr)

  4. #54
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Dieser Nachrichtenbeitrag, vor allem Hüther, ist interessant und entlarvend.

    Hüther behauptet etwas was jeder gerne glaubt, was im ersten Moment einleuchtet (auch mir) und das tut er mit dem Gewicht des deutschen Professors und "renommierten Hirnforschers", sorgenvollem Blick und ernster, sanfter Stimme: Bei den Pfadfindern gibt es weniger ADHS. Aha.

    Nur - es gibt keine Quelle. Ich bin intensiv auf die Suche gegangen - es gibt keine einzige Studie, zumindest keine findbare, die sich damit beschäftigt. Die Aussage ist also schlicht unbegründet.

    Schlimmer: Wenn man mal das Hirn anschmeißt ist es vermutlich sogar falsch und wenn es so wäre hieße das ja nicht dass Pfadfinderei ADHSlern gut tut - es könnte ja das Gegenteil der Fall sein, ADHSler könnten auch von Fähnlein Fieselschweif rausgemobbt werden. Selbst mit der Zahl - wir wissen es nicht.

    Hüther redet also wie immer Schrott. Aber es klingt gut. Blechmusik.

    Das perfide: Die ganze Kampagne funktioniert so. Das ist das Strickmuster.






    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Hier ist soviel "Manpower" im Forum vertreten - es sollte sich doch was machen lassen.

    Die Idee mit den Leserbriefen als sofort - Reaktion finde ich klasse. Möglichst neutral - nicht emotional - einfach mal anklopfen - wenn genügend eingeht, und jemand der die Emails bekommt grad Langeweile hat... vielleicht rütteln wir ja wen wach?

    Ich mag mich auch nicht mehr erklären, rechtfertigen oder die Klappe halten, ich möchte endlich offen mit meiner Diagnose umgehen - mir geht es das erste mal richtig gut - und das NUR weil ich die Diagnose und die entsprechende Behandlung bekam/ bekomme. Und im großen und ganzen erspare ich dem Gesundheitswesen viele Kosten - denn gut eingestellt bin ich nicht krank, kann arbeiten....

    Also - wer macht mit? am besten Linkliste erstellen, so dass - wer möchte, einfach nur klicken braucht um eine Leser / Zuschauermeinung eingeben zu können (nicht jeder hat den Elan selbst zu suchen, aber klicken und ankommen... dafür reichts vielleicht - schliesslich geht es uns allen anders - jeder hat die Problematik woanders.... also lasst uns UNS helfen... und endlich eine Stimme bilden.

    (ich denke auch, dass ein EV toll wäre/ ist, und auch, dass vorhandene Organisationen ihren Schwerpunkt wohl woanders haben - denn sonst wäre schon was passiert. Die Frage ist natürlich, wollen die Kooperieren oder drehen die sich weg? oder springen sie später auf den Zug auf - mir sind die Lorbeeren in diesem Fall egal - ich will verdammt noch mal endlich nicht mehr den Kopf einziehen müssen beim Thema ADHS.)

  6. #56
    Lysander

    Gast

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    So ein Shitstorm mit fundierten sachlichen Argumenten wird durchaus wahrgenommen. Die meisten Sender haben Online- und Zuschauerredaktionen. Das wird durchaus weitergeleitet.
    Andere Idee:
    Immer schön den Namen der Redakteure merken und die direkt anschreiben. Sachlich und höflich bleiben. Ich glaube schon, dass es nutzt.

  7. #57
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Ich würd mich jetzt schon entschließen, hier was entsprechendes Aufzumachen.
    Insbes. eben eine Liste mit anclickbaren Adressen von Redaktionen.

    Neben dem ZDF-Link ein paar Seiten vorne
    gibts dann z.B.
    ARD.de - Kontakt
    aber bei
    DasErste.de - Service - Links zu Serviceseiten der ARD
    wird mir schon leicht mulmig.
    Das ist bis jetzt nur öffentlich-rechtlich.
    Hinter den Landesanstalten diversifiziert sich das weiter.

    Es gibt hier im Forum wohl keine Möglichkeit, eine Tabelle oder einen Beitrag für mehrere Edititerbar zu machen ?
    Damit das von mehreren gepflegt werden kann ?
    Denn das Pflegen einer solchen Liste bedeutet schon Arbeit.
    Mal abgesehen vom Aufbau.

    Die Gruppenfunktionen sind jedenfalls nicht geeignet.
    Möglicherweise kann man für einen Blog mehrere Benutzer freischalten. Können die dann auch gegenseitig Artikel ändern (innerhalb des Blogs natürlich)
    Oder: hat vielleicht jmd. schon eine solche Liste ?

    Ich bin bereit, hier Arbeit dran zu leisten, aber ich hab erst mal das ziemlich sichere Gefühl, wenn ich das alleine mache, kann das nichts werden.
    Daher wäre irgendwas gemeinsam editierbares wichtig.

    Vorschläge ?

  8. #58
    Lysander

    Gast

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Texte: kann ich gerne helfen

  9. #59
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Den Gedanken an eine separate Website hatte ich auch mal,
    aber ich weiß nicht, ob das beliebig öffentlich sein sollte.
    Ein Zugangssystem wäre ein zusätzliches außerhalb des Forums, die Mgl-Verwaltung des Forums kann nicht genutzt werden.

    Irgendwas innerhalb des Forums hätte schon seine Vorteile.
    Geändert von IonTichy ( 5.02.2013 um 00:45 Uhr)

  10. #60
    Lysander

    Gast

    AW: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013)

    Frag doch mal Alex per PN, falls Du das nicht schon gemacht hast. Eine ungenutzte Homepage habe ich zwar, jedoch weiß ich nicht wie lange ich noch in Leipzig bleibe und deshalb eventuell meinen Anbieter wechseln muss. Es geht ja auch über FTP-Server. Texte kann man aber auch hier in einer Gruppe editieren. Es wäre nur umständlich, weil es eine Hin-und Herkopiererei wäre. Webspace könnte man auch über einen Anbieter wie Google benutzen. Man kann doch Texte auch im Web-Clouds speichern. Ich habe das bisher noch nie gemacht, daher weiß ich darüber nur wenig.

Seite 6 von 8 Erste ... 2345678 Letzte

Ähnliche Themen

  1. SHG / ADHS-Erfahrungsaustausch Graz 2013
    Von chubchub im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 20:42

Stichworte

Thema: ZDFmediathek (Nachrichtenbeitrag 20. 01. 2013) im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum