Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 44 von 44

Diskutiere im Thema Hüther (!) der weisheit im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Hüther (!) der weisheit

    Ich denke das Schwierige an Ihm ist, das er tatsächlich in einem Artikel manche Dinge schreibt die den Tatsachen entsprechen, nur um im nächsten Absatz etwas zu schreiben was falsch ist. So schreibt er in einem Artikel in Praxis Schule, das Psychostimulantien, die man bei ADS als medikamentöse Behandlung einsetzt, "massiv Dopamin freisetzen". Das ist nun aber mal so nicht richtig und ein "Hirnforscher" sollte so etwas wissen.

  2. #42
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Hüther (!) der weisheit

    Richtig Artgerecht.

    Und das ist eine Strategie die typisch für Scharlatane und Bauernfänger ist. Die verbreiten Weisheiten und Wahrheiten bei denen alle feste mit dem Kopf nicken. Irgendwann kommt der Unsinn aber die Leute nicken fleißig weiter, sie vergessen dann das Schütteln.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Hüther (!) der weisheit

    Bei der Schul- bzw. Lernsache muss ich aber dringend widersprechen. Bisher ist mir (beim genannten Thema) noch kein einziges Argument von Hüther untergekommen, was heutigen Forschungsergebnisse widersprechen würde.
    Er postuliert doch eigentlich hauptsächlich, dass Kinder beim Lernen Spaß haben sollen und jedes Kind individuelle Begabungen hat, die man fördern und nicht unterdrücken soll.
    Das sind meines Erachtens recht simple und geläufige aber trotzdem grundrichtige und bewiesene Dinge und ich finde es gut, dass mal ein, äähm, "Gelehrter" was dazu sagt.
    Denn wenn ein Otto-Normalverbraucher sich dazu äußert, kommen eh nur die gleichen Gegenargumente aus dem anderen Lager:
    "Du hast als Laie eh keine Ahnung, Kinder brauchen Drill und Strafen, früher waren die Schüler viel klüger" u.s.w.
    Einem Herren mit Titel, der sich Hirnforscher nennt, wird da nicht so schnell widersprochen und plötzlich hören die Leute zu.

    Also was das Thema betrifft, bin ich irgendwo dankbar, dass er sich da so FÜR Kinder einsetzt.

    Das Thema ADHS ist nochmal eine ganz andere Geschichte und da stimme ich "Artgerecht" vollkommen zu in dem was er sagt.
    Denn gerade dadurch, dass er in einigen Themen und auch(jawohl) beim Thema ADHS einige richtige Dinge sagt, werden die gefährlichen Aussagen nicht als solche wahrgenommen sondern schlicht abgenickt.
    Das er nach wie vor die genetische Komponente des ADHS so sehr leugnet ist traurig und meines Erachtens vor allem peinlich für einen Mann in seiner Position.
    Zumal auf Eltern heutzutage schon genug Druck lastet, sie für alles, selbst fürs ADHS, verantwortlich zu machen hilft keinem Kind.

  4. #44
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 2.680

    AW: Hüther (!) der weisheit

    Unstrittig ist, dass Inhalte, die mit Spass an der Sache und mit Begeisterung gelernt werden, besser im Gedächtnis bleiben, schneller gelernt sind.
    Vor allem natürlich besser hängenbleiben als Inhalte, die man geradzu mit widerwillen aufnimmt.

    Durchaus strittig ist, dass alle Lerninhalte, die man so als Mitteleuropäer mit einem soliden Schulabschluss gelernt haben sollte, auf diese Art vermittelt werden können. Und ob alle Inhalte, die wichtig sind, bei allen Schülern auf irgendeine Art auf Begeisterung stoßen können.

    Unstrittig ist gleichfalls, dass Unterrichtsformen, die auch nur in die Nähe eines solchen Ideals kommen wollen, eine sehr viel kleinere Klassengröße benötigen, als dies gegenwärtig in Deutschland der Fall ist. Also vor allem jede Menge Geld kostet.
    Wobei natürlich im Grunde allen, auch den verantwortlichen Politikern, vollkommen bewusst ist, dass dies eine außerordentlich wichtige Zukunftsinvestition wäre. Aber die wirkt erst lange, lange nach der aktuellen Legislaturperiode und ist daher in den politischen Realitäten schwer umsetzbar.

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Nicht direkt ADHS aber Hüther
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 16:09

Stichworte

Thema: Hüther (!) der weisheit im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Neues Forum!
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum