Seite 44 von 51 Erste ... 3940414243444546474849 ... Letzte
Zeige Ergebnis 431 bis 440 von 504

Diskutiere im Thema Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #431
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Ja, konntest du m.E. Es ist ja nicht nur die Konzentration die darunter leidet. Man erlebt den Moment nicht weil man in Gedanken schon ganz woanders ist.

  2. #432
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    jetztaber schreibt:
    Wenn ich einen Roman lese, tauche ich in eine andere Welt, eine Phantasiewelt ein. Das "reale" Lesen Wort für Wort läuft dann automatisch ab, das heisst, ich muss nicht zwischen den Buchseiten und meiner Phantasiewelt switchen. Es ist nicht unbedingt Multitasking, weil ich nicht zwei verschiedene Tätigkeiten ausführe, sondern eine, und zwar auf zwei verschiedenen Wahrnehmungsebenen gleichzeitig. Dabei wird das Hier und Jetzt ins Unterbewusstsein gedrängt.

    Nein, die Bilder sind nicht flüchtig und schemenhaft, sondern sehr klar. Ich könnte auch Baumwurzeln oder die Gravuren auf einem Schmuckstück beschreiben. Dasselbe mit Gerüchen. Wirklich so, als würde ich in diese Welt leben.
    Und ich dachte meine Phantasie wäre außergewöhnlich... Ich bin ja sowas von durchschnittlich.

    Solche intensiven Bilder habe ich nur wenn ich die grüne Brille aufsetze. Dann laufen hollywoodreife Plots über die Mattscheibe. Das Ganze ist aber wiederum so flüchtig und der Zustand zu träge um das irgendwie zu beschreiben oder festzuhalten. Beim Versuch auch nur eine Szene zu beschreiben, bei der Suche nach den richtigen Worten um die Bildgewalt angemessen zu artikulieren, würde ich entweder aus dem Film gerissen oder zusammenhanglose Fetzen wiedergeben, weil der Film schon viel weiter ist.

    Wenn ich lese entwickelt sich die Geschichte gerne in meiner Phantasie weiter oder irgendwelche Assoziationen leiten mich auf gedankliche Abwege, der Effekt ist jedoch immer derselbe: An irgendeinem Punkt reißt der Film ab, ich realisiere, dass ich unterbewusst bereits 2 Seiten weiter gelesen habe aber dies ist nicht in irgendeine Ebene meines Bewusstseins vorgedrungen.

    Manchmal frage ich mich wirklich, ob mir die Fähigkeit wirklich fehlt oder ich diese nicht nutzen kann, weil ich zu verspannt, zu krampfhaft an gelernten Strategien festhalte. Ob ich zwanghaft versuche meine Aufmerksamkeit zu kontrollieren und daher bestimmte Bewusstseinsebenen verdränge.
    Ich gehe oft so angespannt und unruhig durch die Welt, dass ich die schönsten Dinge übersehe. Doch dann sind dort diese kurzen Momente, wo mein Bewusstsein kleinste Details erfasst und sich daran erquickt. Dann sprudelt es förmlich.

    Verrückte Welt.

  3. #433
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    @Dubioso deswegen bist du noch lange nicht durchschnittlich. Die " Talente" sind eben bei jedem Individuum unterschiedlich ausgeprägt. Du hast auch Stärken, wenn du die noch nicht kennst ist das kein Grund zum verzweifeln. Du wirst sie irgendwann rausfinden.

  4. #434
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Sunpirate schreibt:
    @Dubioso deswegen bist du noch lange nicht durchschnittlich. Die " Talente" sind eben bei jedem Individuum unterschiedlich ausgeprägt. Du hast auch Stärken, wenn du die noch nicht kennst ist das kein Grund zum verzweifeln. Du wirst sie irgendwann rausfinden.
    Das weiß ich doch, war ironisch gemeint.

  5. #435
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.126

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Ich kann offensichtlich Ironie nur durch Hören erkennen.Beim Lesen bin ich jetzt schon mehrmals ins Fettnäpfchen getreten.

  6. #436
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 212

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Dubioso schreibt:
    Manchmal frage ich mich wirklich, ob mir die Fähigkeit wirklich fehlt oder ich diese nicht nutzen kann, weil ich zu verspannt, zu krampfhaft an gelernten Strategien festhalte. Ob ich zwanghaft versuche meine Aufmerksamkeit zu kontrollieren und daher bestimmte Bewusstseinsebenen verdränge.
    Das habe ich mich auch schon gefragt^^... Ich hab mal die Theorie dazu gehabt, dass die Hirnhälften immer so arbeiten, dass eine Hälfte Information "generiert" die andere interpretiert - also immer so Master - Slave Betrieb.
    Wobei die Hälfte Master wird, welche mehr Aktivität hat. Und somit wechseln sie sich ab. Ich bin mir jetzt nicht mehr ganz sicher welches auf welcher Seite ist, aber ich glaube dass meist das sprachliche auf der linken, und das bildlicheauf der rechten Seite läuft.
    Also wenn man sich ein mega geiles Stimmiges Bild gemacht hat und es dann zu beschreiben versucht, dann switcht die linke hälfte in den Master-mode und überschreibt das Bild in der rechten Hälfte.

    Also wenn es so ist, würde es heissen, dass wir komplett in die Chaos-Strategie abfallen "dürften" und dann sogar "besser" denken könnten?
    Also eben nicht so, dass man auf Kommando irgendeinen seiner Gedanken akkurat wiedergeben könnte, aber es sprudeln lassen kann wenns grad kommt.

    Dass die Brille den Effekt hat hab ich auch erst gemerkt nachdem ich sie nicht die ganze Zeit auf hab. Und früher wars immer sozial distorted.

  7. #437
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Wie erkenne ich ob ich schneller denke als andere?
    Ehrlich gesagt weis ich das selbst nicht genau... ist das Denken nicht nur eine Auswertung der vorhandenen "Daten"?

    Steht schneller denken in Relation mit einer höheren Intelligenz?
    Ich vermute das für schnelles Denken keine höhere Intelligenz notwendig ist, da laut meinem Verständnis eine höhere Intelligenz lediglich das Verarbeiten und Kombinieren von neuen sowie alten "Daten" erleichtert.

    Wie funktioniert schneller Denken?
    Eigentlich wie ein Computer
    Unsere "Scanner" (Sinnesorgane) sammeln immer "Daten" und senden sie über die Nervenzellen ins Gehirn (Prozessor). Dort ist ein immerwährender elektrischer Fluss zwischen den Nervenzellen (Arbeitspeicher) welche ganz einfach ausgedrückt die Informationen an die richtige Adresse schicken um den gewünschten Prozess auszulösen. Bei manchen ist das schneller und bei anderen langsamer.

    Keine Ahnung wiso das ich das oben geschrieben habe, aber es zu löschen fand ich schade xD

    Ich denke in Bildern und ein Bild mit allen Details vor dem inneren Auge anzusehen geht viel schneller als ein Aufsatz der das Bild beschreibt zu lesen

  8. #438
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Die erste Frage die sich mir stellte als ich den Threadtitel gelesen habe, war:

    Woran merke ich das denn überhaupt?

  9. #439
    Chaotenschussel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 204

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Hallo meine Lieben.



    Da gefällt es mir.
    Schnelldenken ist super, aber es hat auch seine Schattenseiten.



    So zum Beistpiel langweile ich mich sehr in Präsentationen. Bei mir sind die sehr kurz und kanckig. Aber eben manchmal zu schnell für alle.


    Beim Autofahren ist es sehr gut für die Sicherheit. Aber wenn ich an der Ampel stehe und es wird grün........ der vor mir macht Pause, sieht das es grün ist, überlegt was er nun machen muss, ah erster Gang einschalten, Kupplung loslassen, fahren. Und ich verzweifle dahinter. Es ist schon soooo lange grün.



    Ich sehe sehr viele Dinge. Meine Mutter (83 J) sagt immer, wir scannen alles ab bis die Anderen nur schon mal die Augen aufmachen.

    Aber...... Meine Schulzeit war eine Katastrophe. Ich habe lese und schreibschwäche. Und die Lehrer immer: Du willst nicht du bist zu blöd dazu.....So habe ich Realschule abgeschlossen und war dauernd unterfordert.




    Auch heute noch kann ich das schnelldenken nicht in Gled umsetzten. Ich finde nicht den richtigen Job. Und überfordere weiterhin all meine arbeitskollegen.

    Da ich nun schon über 55J bin ist es auch schwierig, noch etwas daraus zu machen.

    gruss PP

  10. #440
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    ich kann sehr schnell Verknüpfungen herstellen (meist im technischen Bereich), das macht es oft leichter ein Problem zu erkennen und auch eine Lösung zu finden.

Thema: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum