Seite 13 von 51 Erste ... 89101112131415161718 ... Letzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 504

Diskutiere im Thema Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #121
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 521

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    ganz aktuell ist meine schnelle art zu denken sehr belastend.

    Ich bin ja in der Reha und wie haben unter anderem Stützunterricht und Hirnleistungstraining. Wenn die Aufgaben verteilt werden, bin ich IMMER der erste, der die kompletten Zettel ausgefüllt hat und langweile mich dann den Rest der Einheit, bis die anderen auch soweit sind.

    Die anderen sind durch mich und meine am Ende der Einheit geäußerte Kritik (z. B. fehlender Anspruch bei den Übungen etc.) verunsichert und/oder enttäuscht. Zum Glück wirkt sich das nicht weiter negativ im Verhältnis untereinander aus.

    Letzte Woche dann kam eine der Therapeutinnen dann auf die geniale Idee, mir doch einfach mehr Aufgaben als den anderen zu geben, mal sehen, ob sie das auch kommende Woche tut.

  2. #122
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    danke das ist ja mal eine tolle beschreibung
    mensch wenn ich dieses wissen in meiner schulzeit gehabt hätte ...


    ich habe gelernt ,das ich dumm bin weil ich nicht so gedacht habe wie andere und trotzdem habe ich immer irgendwie gemerkt das es 1. nicht stimmt und 2. das ich in vielen dingen anderen weit voraus bin.
    nur eben anders

  3. #123
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 210

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    blöd find ich, wenn ich mit der antwort schon rausplatze,
    obwohl mein gegenüber noch nicht fertig ist...

    "...diese klugscheisserin..." ^^

    und wenn ich dann noch mit weiterführenden schlußfolgerungen ankomme,
    sind die leutz manchmal arg überfordert...

    "diese klugscheisserin...boah - die nervt..."


  4. #124
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    hmm...

    also ich hab keine ahnung,ob ich schneller denke als andere-wie schnell denken denn die anderen?!das kann ich ja gar nicht wissen.

    mir fällt nur in der uni oft auf,dass die dozenten sich bei erklärungen von (für mich) banalsten dingen oft ewig aufhalten und mich macht sowas aggressiv.dann wird ab und zu 3 mal eine frage gestellt,immer dieselbe,nur anders formuliert.ich kenne die ganze zeit die antwort(mags aber nicht,mich zu wort zu melden) aber weiß in dem moment nicht,dass ich die richtige antwort kenne-eben weil sie mir zu banal erscheint.
    wenn dann beim 3.versuch jemand diese gesuchte antwort gibt und der dozent dann begeistert sagt "ja!genau!darauf wollte ich hinaus,danke!" denke ich mir immer nur :ach du scheiße,wie billig....

  5. #125
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 778

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    @ flopsi

    genau so gings mir in der schule auch. ich dacht der wollte noch was ganz anderes. wissen.

  6. #126
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Ich habe bei mir eine Kombination aus schnellem Denken/Entscheiden und agieren erlebt:
    - mehrmals erster Helfer bei Unfällen im Umfeld (ich bin auch Ersthelfer)
    - bei unerwarteten Ereignissen, finde ich häufig "die" Lösung schnell
    - Überfall vereitelt, der Täter war mehr erschrocken als ich


    Diese Eigenschaften haben mich in kritische Situationen gebracht, jedoch ich lebe....

    Jedoch sehen mich dabei auch einige Menschen als Hexe(r)

  7. #127
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 778

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    @ RoadRunner
    willkommen im club.
    Da gibts ja noch so jemanden Hast schon mal unter ADS und Vorahnungen geschaut?
    Bis bald hier irgendwo Petra

  8. #128
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 187

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Klugscheis.sen und das schnell kann ich auch

    Auf der Arbeit fällts mir immer auf, bzw. ist mir aufgefallen, derzeit bin ich ja zu Hause.
    Ich bin schon beim erledigen der aufgabe im Kopf und meine Kollegen lassen es sich noch mal erklären bzw. fragen komische Dinge.

    Mir sind Leute auch immer zu langsam und schwafeln zu viel anstatt zum Punkt zu kommen.

    Und wenn ich was erkläre kapieren es nicht alle, weil ich manchmal auch etwas schnell rede, weil das alles raus muss.


    Selbst mein Psychologe meinte letztens: Meine Güte das sie das so schnell umsetzen können. (wir haben noch nicht über ADS geredet).

  9. #129
    Viper8

    Gast

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    @ RoadRunner
    willkommen

    @Petra, ah gute Idee da muss ich ma unbedingt ein bisschen stöbern, Vorahnung und Visionen, das ist mein Ding lg


    & zum Thema: mir ist dadurch einfach immer sofort langweilig, eigentlich immer sogar wenns ich nicht kapiert oder falsch verstanden hab, aber das weiß ich ja nicht

    einem ist eigentlich immer langweilig,
    kennt ihr das?

  10. #130
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können?

    Viper8 schreibt:
    einem ist eigentlich immer langweilig,
    kennt ihr das?
    bei mir ist es etwas anders:

    langeweile macht sich bei mir breit,wenn ich unterfordert bin.sobald ich das merke,muss ich im seminar in meinen kalender gucken und was notieren(um die zeit anderweitig zu nutzen) oder ich entwerfe dann gliederungen für hausarbeiten oä.
    ich KANN MICH dann (gefühlsmäßig) NICHT mehr zwingen oder mich innerlich dazu überreden,beim thema zu bleiben.wenn ichs mal schaffe für eine weile (dauerhaft pack ich das nie,wenn für 2-3 min oder so...aber wat sach ich,hab ja eh kein zeitgefühl) trotzdem weiter zuzuhören,werd ich aggressiv.und fang an,zappelig zu werden...

    bin ich überfordert,werd ich ebenfalls aggressiv.weil ich dann wut auf mich bekomme.

    wirklich gut in der uni fühl ich mich nur dann,wenn das thema interessant ist UND ich gefordert,aber nicht unter- oder überfordert bin.und das ist (leider) selten...

Thema: Wie erlebt Ihr es, schneller denken zu können? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum