Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 63

Diskutiere im Thema ? ? ? Hochbegabt ? ? ? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    Ich habe damals das Problem so gelöst, dass ich mir einen Stapel billiger Liebesromane in der entsprechenden Sprache gekauft habe und diagonal gelesen. Sie waren äusserst spannend, für Hausfrauen geschrieben (also keine Spezialwörter) und alle vom Aufbau her gleich.

    Ich würde dir Krimis von Hitchcock in Englisch empfehlen. Einfach lesen.. wenn du ein Wort 20x nicht kapiert hast mal nachschlagen, aber sonst nicht.. ist egal ob du die Geschichte wirklich kapierst.

    Nach spätestens 8 Büchern kannst du die Sprache fliessend.

    Kauf ja keine simplified Bücher, die funktionieren nicht. Wichtig ist, dass du sie spannend findest.
    Ich hab damals "The silver spider" gelesen und erst am Schluss kam der Gedankenblitz ein spider ist eine Spinne.

    Ok, ich weiss nicht wie alt du bist, aber meinen Tipp kannst du nach einem Jahr Englischunterricht befolgen. Ich hatte 1 Jahr à 1 Stunde.

    Für Deutsch wäre mehr lesen ev. auch nicht schlecht..oder versuche Kurzgeschichten zu schreiben.
    Hier mein Vorschlag:
    Schreibe mir eine kleine wiitzige/traurige/bösartige/schwarze/phantasievolle Geschichte wo folgende Wörter darin vorkommen:

    Hügel - Haus - Schaf - Apfel - Mord
    Geändert von Selenia (19.12.2009 um 23:55 Uhr)

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 34

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    Schaue deinen Leitungen durch das Raster der ADS an und du wirst neue Dimensionen entdecken.

    Hast du versagt weil dein Hirn blockiert hat? Kannst du die Blockade mit einem Trick lösen? Kannst du deinem Hirn Wege erarbeiten wo es besonders geschmeidig durchläuft?

    Ok hört sich gut an doch wie erklärst Du Deinen Lehrern wie Du auf dieses Ergebnis kommst.
    Mein Problem war immer ich hatte die richtige Lösung doch sie wollten den Rechenweg wie ich zum Ergebnis komme , den ich Ihnen leider nicht erklären konnte.Daher dachten sie immer das ist Zufall oder ich habe abgeguckt und erhielt eine schlechtere Note.
    Lang ist´s her

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    @ MoC: du sagst genau das was ich mir denke!
    Bei mir ists auch so.

    Ich denke, MoC, du hast einfach Probleme mit den Sprachen, da das Intersse nicht so groß ist. Latein ist wie ein Regelwerk zu erlernen. Das erinnert mich auch ein bisschen an Mathe. Konnte in Latein immer rein nach Gefühl übersetzen. Immer Einsen gehabt. Aber um Grammatik scherrte ich mich nicht und so konnte ich nicht einfach hergehen und deklinieren oder konjugieren.

    Bei uns gibt es am Ende der letzen Schulklasse zur Matura einen Ball. Und dazu einen selbstgemachte Zeitung, die Portraits aller Lehrer und Schüler beinhaltete. Meine Schulkollegen hatten alles gereimt. Bei mir stand u.a. "im Auswendig lernen ein Genie". Das tat weh. Denn man stempelte mich als Streber und vielleicht auch als nicht so intelligent ab, weil ich "auswenig" lernte. Dabei merkte ich mir die Sätze sehr leicht so wie sie da standen und trotzdem verstand ich auch was ich lernte- wie Physik.
    Dagegen lernte ich Balladen in der Hauptschulzeit schwer auswendig oder gar nicht, da ich kein Interesse daran hatte. Die wollte sich mein Hirn nicht merken.

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 145

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    Hallo ihr Lieben,

    Schulprobleme haben ALLE ADS'ler, zeig mir einen Einzigen,der keine hat...

    Die einen träumen, die anderen stören oder rebellieren, Dyskalkulie und LRS immer gerne gesehen, dazu noch optische, akustische und sensitive Wahrnehmungsstörungen...

    Ein paar Sprüche :

    Anna, gebrauch Deinen Kopf.

    Sie träumt, Handschrift unleserlich.

    Zu langsam, hört nicht zu. usw , Aufsätze waren später immer zu lang, oft
    auch Thema verfehlt,

    Ich "tummel mich nur auf Nebenkriegs-Schauplätzen" (mein Vater),
    d.h. was "eigentlich" wichtig wäre interessiert mich nicht, nur anderes.

    Ich hatte Schulprobleme, meine großen Söhne haben/ hatten welche,
    die beiden sind diagnostiziert ( ich auch, als Erw.) wie schon an anderer Stelle erwähnt.
    Beide haben LRS, Hypo hat die Grundschulzeit und die 5. Klasse HS (heul!) mit Aus-dem-Fenster-kucken verbracht, Hyper hat nach 3 katastrophalen Jahren die Schule gewechselt, dann ging's besser.
    Und ich bin mit 13 vom Gymnasium auf die Hauptschule geflogen, in hohem Bogen...hab' mich nur mühsam halbwegs wieder aufgerappelt, blieb aber weit unter meinen Möglichkeiten ( hört sich arrogant an, aber wir alle kennen das, oder?)

    Jedenfalls gehört zur Testung ein IQ-Test dazu.
    Bei den Tests konnte man dann sehen daß es in einigen Bereichen Richtung Hochbegabung ging, in anderen jedoch unter aller Kanone war (bei beiden).

    Ich empfine ADS als Behinderung, laßt euch das Wort auf der Zunge zergehen! ADS behindert mich.

    Die unterdurchschnittlichen Bereiche waren die bei denen ADS und "Wahrnehmung" in's Spiel kamen. Diese Defizite machen die teilweise Hochbegabung zunichte!

    Das ist ja eines der großen Probleme die wir haben!

    Wir Sind nicht blöd und kriegen es trotzdem nicht geregelt!
    Und wir wissen das und können es doch nicht ändern.
    Wenn wir blöd wären würden wir es nicht mal merken!

    Um nochmal an den Anfangn zu erinnern:
    evtl. Hochbegabung testen?

    Mach, wenn du meinst, dann hast du (hoffentlich! das schwarz auf weiß was du längst weißt: Dass deine Kinder nicht blöd sind.

    Vielleicht muß ich auch nochmal zum Testen ausrücken, hab' hier nämlich noch so 'nen Kleinen von 4,5 Jahren der sich seit er 2 ist für Buchstaben Zahlen usw interessiert (von selber! also, von seinen Brüdern kann er das nicht haben..., er schreibt seinen Namen und andere Wörter, legt Wörter mit Keksen und gerne auch Buchstaben-Nudeln, ärgert sich mächtig wenn er das "r" in "für Opa " nicht hinbekommt...erliest sich Wörter, erkennt in Flugzeug-Kondensstreifen X oder auch Y, liest Auto- Nummernschilder, gerne auch Hausnummern (es dauert, bis wir wo ankommen, spielt Uno, Rush-Hour Junior, Sudoku- Junior ,die schon mit 3, man kommt aus dem Staunen nicht raus...geht mit dem PC um wie so'n Alter (wächst halt damit auf...)

    Hört sich jetzt so an: Die Alte will endlich mal ein Kind das "funktioniert"!
    Wenigstens beim 3. Anlauf...

    Schön wär's ,zugegeben, aber ich mach mir schon so meine Gedanken...

    Meine Güte, ist DAS lang geworden! Sorry!
    Aber vielleicht finden einige in diesem Beitrag ja was.

    LG, Anna

    Gesellschaftliche Zwänge? Also, würden wir auf irgendeiner Südseeinsel leben (oder sonstwo) und müßten auf Palmen klettern können (oder so) und könnten das nicht, würden wir AUCH anecken.
    Hab ich bald meine 30 Elternforum-Beiträge?
    Jetzt aber Schluß!

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 19

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    Also ich hatte ausser ner unleserlichen Schrift nie Probleme in der Schule. Gab zwar n paar Fächer, wo ich nur durchschnittlich war, aber ohne je Hausaufgaben gemacht zu haben oder im Unterricht mitzuschreiben, bin ich immer ganz gut mitgekommen. Ich habe stets alles ein max. zwei Tage vor einer Prüfung gelernt, also unter Druck (aber was für ein psychischer Leistungsdruck)
    Aus diesem Grund hat auch niemand dran gedacht, mit mal zum Art zu schicken, denn schulische Probleme in dem Sinn gab es ja nicht in einem Ausmaß, welches mich keinen Abschluss schaffen ließ. Ging das noch jemandem so?

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 169

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    In meinem Zeugnis stand immer das gleiche, keiner machte sich Gedanken darum,

    "Udo hat den Unterricht mit Ruhe und manchmal mit aktiver Beteiligung verfolgt. Er bemühte sich nach Kräften, seine Arbeiten zu erledigen und seine Leistungen zu verbessern. Sein freundliches und kameradschaftliches Verhalten verdient Lob.

    So stand das Jahrein Jahraus in meinem Zeugnis, ich langweilte mich in Biologie schrecklich, Mathe verstand ich nie, hatte immer ne 3 oder ne 5 im Zeugnis stehen. Heute rechne ich im Kopf als andere mit Taschenrechner, in Technisch zeichnen hatte ich ne 4, heute mach das alles im Vorbei gehen, gut an vielen Dingen ist mein Hobby schuld das ich vor einigen Jahren dann beruflich nutzte. Aber es ist, wie es eben ist. Zur damaligen Zeit war ich ein Träumer, wenn im Unterricht nichts zum Mitschreiben war malte ich Flugzeuge, ( mach ich heute noch) so konnte ich mich am besten konzentrieren, aber die Lehrer wollten das nicht und warfen mit der Kreide oder dem Schlüsselbund nach mir, damit ich ordentlich dasitze und zu höre, aber das war nicht einfach, wir hatten große Panoramafenster!! haha, angrenzend gleich ein Wald da flogen allerhand Vögel rum.
    Ich hatte eine Lese.- Rechtsschreibschwäche, musste anstatt English in den Deutschkurs, heute fehlt mir English vor allem wenn ich auf Montage in Holland unterwegs bin spür ich es am deutlichsten. Meine Cousine ist heute im gleichen Internat, die hat auch ADHS allerdings Hyperaktiv, keine Ahnung aber die Pillen hatten sie dort gleich abgesetzt!! Erziehung?
    Ich habe mir bei Prüfungen nie schwer getan, Mathe war immer ein Problem, der Rechenweg war falsch das Ergebnis richtig, aber trotzdem bekam ich eine schlechte Note, sowas motiviert nicht!! Mein Kunstlehrer lies uns das Ganze jahr nur so scheis Männchen malen, aus Dreiecken, Grundfiguren, zum abschluss mussten wir das gleiche malen, wurde dann bewertet, ich hab dafür ne 3 bekommen. Ich konnte malen, eben Flugezuge, meistens waren es Flugzeuge aus dem ersten Weltkrieg, mit Kugeschreiber und Bleistift, oder Pflanzen aber keine Männchen, die waren immer Langweilig!!

    so war das, würde heute gern umschulen, dann seh ich was sich im Laufe der Zeit an mir geändert hat. Wie schlau bin ich wirklich, auf den letzten Test in Erlangen warte ich heute noch, das war im Juni diesen Jahres!! lol

    Wahrscheinlich bin ich so doooooof das die mir die Wahrkeit garnicht sagen trauen. hehe scherz. Achja als die ersten Computer in die Schule kamen, tat ich mir hart mit der tastatur, heute schreibe ich zu 80% ohne auf die Tastatur zu schauen. Ich tu mir leicht mit technischen Dingen. Witzig auch, das ich meine Flieger mit Gas auf inks fliege mein Bekannter auf Rechts, trotzdem kann ich einfach seinen Sender nehmen und ne Astreine Landung hinlegen. Ich hab keine Ahnung warum das so geht. Ich programiere auch mit Links genauso schnell wie mit Rechts an der CNC-Fräse.
    Momentan ist aber alles viel zu anstrengend, meine Motivation aus all dem etwas zu machen ist gleich Null!

    so fertig,

    Sorry wieder de Geschichte geschrieben.

  7. #47
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    ach, ich war Lisa Simpson in der Schule...

    Aber was hab ich nun davon? Nichts.

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    Ich hab kein ADHS, es ist nur....... hey, guck mal daaa ein Eichhörnchen!!!
    Geil!

    Das könnt ich sein!!!

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 169

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    Das sind hier wohl viele!!

  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: ? ? ? Hochbegabt ? ? ?

    Naja, Ablenkbarkeit ist zwar ein Symptom bei ADHS, nicht zwangsläufig jedoch eines bei Hochbegabung....

    Leider haben unerkannte HB mit ADS oft einen langen Leidensweg hinter sich.
    Es gibt leider viele Fälle von (unerkannten/unbehandelten) hochbegabten ADS-Kindern, bei denen das Scheitern, die Prüfungsängste und die starke Scham zu Suizidversuchen, psychischen Dekompensationen mit Einweisung in psychiatrische Kliniken oder zur Entwicklung von phobischen Angststörungen führten ... (siehe Langzeitfolgen). Die ganze Problematik wird leider noch allzu häufig verkannt ...
    Quelle: Eigen-Sinn - Hochbegabung und ADS - Beides zusammen

    LG
    Erika

Thema: ? ? ? Hochbegabt ? ? ? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum