Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 39

Diskutiere im Thema Verliert sich Hochbegabung? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 593

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    schwirrly schreibt:
    Also ich hab so etwas. Also das Ding, die Hochbe...aber lassen wir das. Ich bin jetzt gut über 60 Jahre alt und hab das Ding bis dato nicht verloren.
    Mensch, ist das nicht toll, wo wir ADHSler doch sonst ständig irgendwas verlieren! Mensch, wo isse denn schon wieder, gerade hatte ich sie doch noch, so ein Sch***, Zeitung drüber gelegt und draufgesessen, total hinüber das gute Ding...

    Sorry, bitte nicht krumm nehmen, aber ich hatte gerade so völlig assoziativ Instanz dieses Bild vor Augen und musste einfach auf impulsive Weise losschreiben. Hab mich sehr amüsiert, you made my day!

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 593

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Zeigst du also als 12jähriger die Fähigkeiten eines durchschnittlichen 10jährigen, hast du 12/10 = 1,2=120%IQ.
    Nicht so ganz. Andersherum machts mehr Sinn. Also, du wirst jedenfalls an deiner eigenen Altersgruppe gemessen.

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 324

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    alice_s schreibt:
    Mensch, ist das nicht toll, wo wir ADHSler doch sonst ständig irgendwas verlieren! Mensch, wo isse denn schon wieder, gerade hatte ich sie doch noch, so ein Sch***, Zeitung drüber gelegt und draufgesessen, total hinüber das gute Ding...

    Sorry, bitte nicht krumm nehmen, aber ich hatte gerade so völlig assoziativ Instanz dieses Bild vor Augen und musste einfach auf impulsive Weise losschreiben. Hab mich sehr amüsiert, you made my day!


    Oh man Alice Danke für dieses geile Bild

  4. #14
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Wenn man dessem Bewusst ist und seine Ressourcen nicht mit Anpassung verschwendet, kann man sein Potential ergründen. Beziehungsweise erstmal seine Leichen ausgraben . Was ich erstmal muss.

    Der Link ist noch Interessant bezüglich ADHS und Hochbegabung http://www.adhs-deutschland.de/Home/...hbegabung.aspx

    Leider ist bei mir das ganze in die schlechte Schiene geraten.

    Ich konnte mich zwar trotz psychosomtischen Migräne (seit ich 8 bin), durch die Schule kämpfen und eine Ausbildung absolvieren(sogar Klassenbesster), jedoch weit unter dem potential und grossen sozialen Defiziten.

    Jetzt bin ich IV. Das soll nicht stolz wirken, nur die Inkopetenz der schweizer Lehrer/Arztepersonal zeigen. Das ganze kann auch nach hinten los gehen.
    Geändert von Nagy (14.12.2017 um 21:24 Uhr)

  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 324

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Ich frage mich inzwischen, ob ich es nicht einfach sein lassen sollte und versuchen sollte dieses Kapitel zu schließen. Irgendwie frustriert mich dieses ganze Thema enorm... Ich glaube ich lasse einen Test, ich glaub ich könnte das Ergebnis momentan nicht verkraften...

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 121

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Ich glaube ich lasse einen Test, ich glaub ich könnte das Ergebnis momentan nicht verkraften...
    Also, ..also das mit dem Test ist ja kein Problem...also dürfte kein Problem darstellen.
    Du bückst dich ganz einfach und versuchst deine Schnürschuhe zu binden. Schaffst du das, dann bist du nicht hochbegabt.
    Das ist der einfache Hubschrauber-Mütter-Test. Wenn das Kind nicht die Schuhe binden kann, dann isses halt hochbegabt.

    Oder aber: Du betrachtest dein bisheriges Leben...na? Geschnallt?
    Was nützt einem Hochbegabung, wenn man vor einer Dose Katzenfutter verhungert?...*grübelgrübel*

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Um gewissen Ursachen auf die Schliche zu kommen und um vielleicht für den Therapeuten einen Ansatz zu bieten und einem selbst, kann es vielleicht hilfreich sein, damit man an Kernproblemen arbeiten kann.

    Vorallem wenn man sich fühlt als ware man im Affenhaus.
    Geändert von Nagy (15.12.2017 um 10:25 Uhr)

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 324

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Nagy schreibt:
    Um gewissen Ursachen auf die Schliche zu kommen und um vielleicht für den Therapeuten einen Ansatz zu bieten und einem selbst, kann es vielleicht hilfreich sein, damit man an Kernproblemen arbeiten kann.

    Vorallem wenn man sich fühlt als ware man im Affenhaus.
    Muss wohl... auch wenn es mich graust. Ich will mich selber eigentlich nicht auf eine Zahl reduzieren, auch wenn ich das zwingend tue, wenn ich ein Ergebnis vor Augen habe. Ich will nicht mit dem Wissen leben, das ich eventuelles Potential verschenkt habe.

    Ich bin ein Sonderling, sogar unter vermeintlichen Sonderlingen. Ich steche immer heraus. Das muss doch alles einen Sinn haben und für irgend etwas gut sein....

  9. #19
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.658

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Auch ohne Hochbegabung haben ADSler Mühe ihre Potential zu leben... Ich kenne es bei mich und ich finde auch schade... Als Potential gibt es noch vieles anderes als das IQ.

  10. #20
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 593

    AW: Verliert sich Hochbegabung?

    Ich weiß jetzt nicht, ob du den Tipp schon bekommen hast: Wenn du in Psychotherapie bist, kann auch grundsätzlich der Therapeut einen Intelligenz Test mit dir durchführen. Er sollte es jedenfalls können Spart Geld.

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Verliert das Hirn auf dauer an Denkleistung?
    Von swiss im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 10:57
  2. Verliert sich das Hyperfokussieren unter Medikamenteneinnahme?
    Von Hassia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.09.2016, 22:28
  3. Hochbegabung auf der Spur Fr. Dr. Karin Joder - Erkenne Hochbegabung
    Von AlteEiche im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 14:05
  4. Ist das normal, wenn man andauernd Freunde verliert?
    Von alessia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 23:52
  5. Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?
    Von Lucy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 23:48
Thema: Verliert sich Hochbegabung? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum