Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 52

Diskutiere im Thema Hochbegabung ... Was damit Anfangen? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #21
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    Um mir als starkem Stotterer in der Pubertät zumindest etwas Selbstbewusstsein zu verschaffen, testete mein damaliger Logopäde, ein Wissenschaftler von der Uni, meinen IQ - 129 kam heraus. Damals konnte ich kaum einen Satz gerade herausbringen. Sprüche wie: PS auf die Straße bringen, kenne ich zur Genüge.

    Sie haben damals aber eher kontraproduktiv gewirkt, weil ich das riesige Dilemma zwischen meinen Gedanken und meinem (Sprach-)Ausdruck nicht überwinden konnte.

    Mit viel Selbstquälerei, herbsten Niederlagen, schwersten Verletzungen - deshalb einer Menge Selbstverleugnung - habe ich es zur Promotion in einem geisteswissenschaftlichen Fach gebracht, mehrere Bücher geschrieben, halte inzwischen problemlos Lesungen und hatte auch mehrere Live-Interviews im Radio (allein der Gedanke, so etwas machen zu müssen, hätte mich zwanzig Jahre vorher in den Wahnsinn getrieben).

    Rückblickend war dieser knallharte Weg so kräftezehrend, dass ich einige Zeit nach der ADHS-Diagnose in einem Burnout gelandet bin. Heute ist das für mich absolut logisch.

    Warum ich das alles an dieser Stelle schreibe? Das sind MEINE Erfahrungen mit hoher Intelligenz - und heute bin ich mir darüber klar, dass mir über die Jahrzehnte zu meinem scharfen Verstand immer ein Regulativ gefehlt hat. Ich vereinfache mal: Zu meinem Kopf fehlte mir mein Bauch.
    Natürlich fand ich es super, die Dinge schnell zu durchschauen (verzweifelte aber daran, sie nicht äußern zu können), auf meinem Nachtisch lagen Brockhaus-Bände (gerne auch Meyers Konversationslexikon von 1889), in denen ich nächtelang mit viel Spaß gelesen habe. Was hat mir das aber genützt? ...
    Z. B. Frauen, die ich toll fand, steckten mich mit ihrer emotionalen Intelligenz sofort in die Tasche, sie durchschauten mich einfach auf Ebenen, zu denen ich keinen Zugang hatte.
    Ich habe mich nur sicher in Diskursen gefühlt, in denen alles ritualhaft nach Verstandes-Regeln ablief und ich mein Wissen einbringen konnte.

    Das, was mein Kopf sich ausgedacht hat, hielt ich für mein Gefühl. Ich fühlte mich nur "oben" in meinem Verstand sicher, zum Bauch "da unten" konnte ich mich nicht so recht vortasten.

    Mein Körper/Bauch musste ich erst so schmerzhaft bemerkbar machen, dass ich dessen Signale nicht mehr überhören konnte. Für mich weiß ich heute endlich, wie ich meinen "Lebensflow" trotz ADHS erreiche, in einer Mischung aus Kopf und Bauch Meine Verstandes-PS kann ich inzwischen gut auf die Straße bringen. Aber eben auf ganz anderen Straßen, als ich es vor 40 Jahren erwartet hätte.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    Tolle Sache,
    steht dein "Bauch" für Intuition? Oder wie hast du "die Reifen quitschen lassen"?

  3. #23
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    Huhu Visual Space
    Also ich als betroffene Person kann in keinster Weise Reize filtern. Zu dem faellt es mir sehr schwer die wichtigen Informationen aus einem Text zu ziehen.
    Vor allem ist es die monotone schwarze Schrift die mich des oefteren zum Verzweifeln bringt.
    Dazu schwebt innerhalb von kurzer Zeit mein Kopf wieder in den Wolken und ich habe vergessen um was es in dem Text geht. Ich bin sehr langsam. Waehrend andere schon mit der Aufgabe begonnen haben, assoziiere ich Zahlen und Formen mit Farben. Aber auch da denkt jeder anders.

    Ich verlege andauernd Sachen und muss meine schnell auftauchende Wut mit verschiedenen Gedankenspielen unter Kontrolle halten.
    Es liegt mir fern, zu entscheiden ob du Ad(h)s hast oder nicht. Am besten du kontaktierst einen Fachmann der auf die Ad(h)s Diagnostik spezialisiert ist.

    Ich persoenlich glaube, dass du einfach nur unterfordert bist :-).

    Nutze diese Gabe und sei Froh :-).

    Hg Lumpi

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    @Lumpi0815

    Das klingt so garnicht nach mir.
    Kennt das noch jemand so wie Lumpi?

    Bei Personen vom Fach habe ich die Sorge, dass diese einfach ihre Listen abarbeiten
    Wenn es nicht ADS ist (das H kann ich ausschließen), dann könnte es ja doch Unterforderung sein.

    Hast du denn Arbeitstechniken entwickelt, die dir helfen?

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    VisualSpace schreibt:
    @Lumpi0815 Das klingt so garnicht nach mir. Kennt das noch jemand so wie Lumpi?
    Dass mich meine Assoziationen gerne mal ablenken, kenne ich. Letztlich führt es dazu, dass ich ein Thema/Gedanken nicht eingrenze und "überkomplex" behandle. Aber so wie Lumpie0815 es beschreibt, kenne ich es nicht von mir. Er schildert ja teilweise Synästhesie-ähnliche Erfahrungen.

    Wenn es nicht ADS ist (das H kann ich ausschließen), dann könnte es ja doch Unterforderung sein. Hast du denn Arbeitstechniken entwickelt, die dir helfen?
    Die Schwierigkeiten zu entscheiden und zu priorisieren könntest du ggf. in den Griff bekommen, wenn du dich selbst unter Zeidruck setzen kannst. Das ist aber schwer, da man sich selbst nur schwer überlisten kann. Oder du schaufelst dich wirklich mit Aufgaben zu. Oder du taktest dich und deine Aufgaben mit Techniken wie z.B. der Pomodoro-Technik.
    Geändert von Timbookedtwo (21.10.2017 um 16:14 Uhr)

  6. #26
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    Huhu Visual Space. Ja, aber ich vergesse diese Methoden oft wieder .Aber mittlerweile bin ich sehr froh, dass ich so bin .
    Achja, erkundige dich einfach wo es eine gute Diagnostik gibt :-). Auch hier im Forum gibt es Informationen ueber Kliniken die auf Adhs spezialisiert sind.
    Ich wuerde gerne noch einmal von dir persoenlich wissen, wie du auf Ads kommst?!.

  7. #27
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    @Timbookedtwo Es ist keine Synästhesie. Diese Assoziationen gibt es tatsaechlich auch bei Ad(h)slern :-D.
    Gehoert glaube ich auch zu dem visuell raeumlichen denken. Aber auch da bin ich mir nicht sicher
    Geändert von Lumpi0815 (21.10.2017 um 16:26 Uhr)

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht
    Forum-Beiträge: 14

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    Auf ADS bin ich durch meine Probleme in der Schule gekommen.

    Timbookedtwo schreibt:
    Dass mich meine Assoziationen gerne mal ablenken, kenne ich. Letztlich führt es dazu, dass ich ein Thema/Gedanken nicht eingrenze und "überkomplex" behandle
    Ich kann schlecht filtern was die Aufgabe von mir will und verlaufe mich in meinem "unnötig" zusammengetragenen Wissen.

    Timbookedtwo schreibt:
    Die Schwierigkeiten zu entscheiden und zu priorisieren könntest du ggf. in den Griff bekommen, wenn du dich selbst unter Zeidruck setzen kannst.
    Zeitdruck verschlimmert die Situation, indem ich ständig von Versagensgedanken abgelenkt werde.

    Ich bin jetzt 20 und da ich durch meine Ausbildung in die Berufsschule muss, will ich dort nicht wieder "verkacken".

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    Zeitdruck verschlimmert die Situation, indem ich ständig von Versagensgedanken abgelenkt werde.
    ... dann muß ich nochmal drüber nachdenken. Meld mich, wenn ich noch ne Idee habe.

  10. #30
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Hochbegabung ... Was damit Anfangen?

    Huhu Visual Space. Jetzt bin ich verwirrt! Ich dachte, du kennst meine geschilderten Symptome nicht????
    Das Nicht Filtern koennen macht es ja sooo schwierig die Aufgaben schnell zu loesen. Also dann setzte dich mal mit einem Spezialisten in Verbindung.

    Grüße Lumpi

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS spät erkannt - Wie/Wo anfangen damit zu Leben?
    Von lupo94 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.01.2016, 23:17
  2. Hochbegabung auf der Spur Fr. Dr. Karin Joder - Erkenne Hochbegabung
    Von AlteEiche im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 15:05
Thema: Hochbegabung ... Was damit Anfangen? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum