Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema IQ-Steigerung durch Medikinet im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 5

    IQ-Steigerung durch Medikinet

    So erstmal ein nettes Hallo in die Runde.

    Kurz zu mir.

    Ich habe ADHS und wurde von Ärzten auf mein IQ getestet (jedoch ohne Einnahme von Medikinet), das Ergebnis war 111.
    Nicht sehr hoch, aber auch nicht dumm.

    Nun werde ich seit 5 Tagen eindosiert und bin bei 10mg retadierten Kapseln. Laut Arzt werde ich so 30 oder 40 vielleicht sogar auch 50mg benötigen.

    Jetzt zum wunderlichen Teil.

    Gestern Abend habe ich im leicht angetrunkenen Zustand ein paar Online IQ-Tests gemacht, die hier in den Foren so empfohlen werden. (Keine Sorge, das Medikinet hat längst nicht mehr gewirkt und der Alkoholkonsum ist mit dem betreuenden Arzt abgesprochen).
    Habe so insgesamt 3 Stunden damit verbracht.
    Die Ergebnisse lagen alle so zwischen 120-125.
    Also schon eine Steigerung.

    Aber jetzt wird es noch komischer.

    Heute hab ich mal wieder meine Anfangsdosis (von der ich nicht viel spüre) genommen und habe mich dann nochmals an andere IQ-Tests gesetzt.
    Habe aber nur grob 2 Stunden damit verbracht.
    Und siehe da mein IQ war auf einmal bei 130-135.

    Man beachte, dass ich immer mehrere Tests gemacht habe, sodass es nicht nur am Test liegt, sondern wirklich sicher an meiner Person.

    Jetzt ist meine Frage, ob ihr das auch an euch beobachtet habt bzw, ob ihr dafür eventuell auch eine Erklärung habt.
    Außerdem wäre es noch interessant zu wissen, ob mein IQ noch steigt bzw. ob ich wirklich hochbegabt bin und es früher einfach nicht erkannt habe.

    Ich habe aber früher schon bemerkt, dass ich mich bei den Intelligenztests nicht gut konzentrieren konnte und deswegen teilweise Fragen falsch oder überhaupt nicht beantworten konnte.

    Aber bin ich wirklich hochbegabt und wenn es so ist bleibt die Frage, was ich damit anfangen soll bzw. wie ich es zu meinen Gunsten nutzen soll.


    Mfg

    unused

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.696

    AW: IQ-Steigerung durch Medikinet

    MPH steigert nicht den IQ, aber die Wachheit und die Aufmerksamkeit. Ein IQ-Test wechselt sowieso je nach Verfassung. Es kommt auf Müdigkeit, psychische Verfassung, körperliche Verfassung und auch Erfahrung etc an. Um so mehr IQ-Tests man absolviert, um so höher erscheint der Wert, da man mit der Zeit Schemata erkennen kann, und auch wie bei allem, durch Wiederholungen besser wird. Das ist mehrfach nachgewiesen worden.


    Eine Hochbegabung heisst nicht, das du sie auch unbedingt nutzen kannst. Und auch nicht, das sie genau da ist, wo auch deine Interessen sind. Ausserdem erfordert auch eine Hochbegabung Disziplin im Lernen und Frustrationstoleranz, wenn man sie voll ausnutzen will. Hochbegabung heisst eigentlich nur, das man in einigen Bereichen leichter abstrahieren, Rückschlüsse ziehen, Vergleichen, Auswerten oder in Beziehung setzen kann. Um das zu können, muss auch der hochbegabteste Hochbegabte Grundwissen und Fachwissen erlernen. Um dies dann eventuell sogar noch innovativ zu nutzen, braucht es viiiiiiiiiel Geduld und Frustrationstoleranz.

    Wie du es also nutzt kommt ganz auf deine Interessen, deinen Willen und deine anderen Fähigkeiten an.

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 767

    AW: IQ-Steigerung durch Medikinet

    Ja, unter Ritalin macht man einen höheren IQ.
    Und wenn man etwas übt (was du ja offensichtlich getan hast) auch wieder einen höheren.

    Leider stimmt es, was meine Vorrednerin gesagt hat. HB ist im Leben nicht wirklich toll. Das Beste daran ist, dass man leichter "glücklich" wird, denn man ist kreativer im Lösungen im Leben zu finden. Aber sonst sind "gescheite" Menschen nicht wirklich beliebt. Das Mittelmass ist das, was im Team zählt.

    Somit lass durch die hohen Werte einfach dein Selbstvertrauen etwas ansteigen und freue dich, ADS heisst nämlich, dass du dein volles Potential nicht wirklich ausschöpfen kannst, aber es ist natürlich vorhanden. Mein Sohn hat eine Lohnerhöhung bekommen, nachdem ihm bewusst wurde, dass er intelligent ist. Das hat sich unbewusst auf sein Verhalten übertragen und man hat das sogar bemerkt und honoriert *lach

    Somit.. dir alles Gute und trag den Kopf etwas höher!

Ähnliche Themen

  1. Medikinet und keine Steigerung der Konzentration
    Von 12Lissy21 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 4.03.2014, 12:44
  2. Omega3-Fettsäuren zur Steigerung der Aufmerksamkeit? Erfahrungen?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 10:36
  3. Medikation zur Steigerung der Selbstwahrnehmung
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 09:34
  4. Appetit Steigerung durch Methylphenidat?
    Von KaOsPrinzess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 17:18
Thema: IQ-Steigerung durch Medikinet im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum