Seite 9 von 26 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 260

Diskutiere im Thema Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #81
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Nadde schreibt:
    Was mir auffiel, ist das einige Hohe IQ Wetre eher als Last denn als Vorteil empfinden.
    Das geht mir auch so .
    Wer auf irgendeine Art von einem gesellschaftlichen Normbereich abweicht, hat normalerweise ein Problem, auch wenn es eine eigentlich "positive" Abweichung ist. Ich (männlich) habe z.B. ne Bekannte, die unglaublich gutaussehend und ist und einen total scharfen Körper hat. Was meint ihr, was die für Probleme hat, aus dem Wust an Interessenten einen vernünftigen zu finden - und das ist kein Luxusproblem, sondern eine sehr zermürbende Sache.

    LG,

    Scarlatti

  2. #82
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    @scarlatti

    Scarlatti schreibt:
    Ich hatte nach dem Abitur ziemlich Minderwertigkeitskomplexe deswegen.

    LG,

    Scarlatti
    ... ich habe kein iq-wert schwarz auf weiss...
    bei mir hat schon nur, die annahme des psychologen und psychater geholfen, das ich nur dank einer hohen intelligenz die schulzeit und die erlernung des berufes, geschafft habe
    ich könne nur dank hohem intellekt die unkonzentriertheit in schach halten - zu erklären sei dies nur so.

    wow, hat dies gut getan... endlich... ich bin nicht faul & dumm!
    ich konnte meinen selbstwert wieder aus dem dunklen keller holen. :-)

    das problem, wie du ja schon beschreibst, ist, das man sich selbst auch immer unter druck setzt. es ist einem immer bewusst, das man unter seinen möglichkeiten die arbeiten abgeliefert hat.


    gruss
    Geändert von Smile (17.05.2011 um 15:55 Uhr)

  3. #83
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    ... keine Lust alles hier zu lesen deshalb Quereinstieg:
    - Ich hab Hochbegabung "schwarz auf weiß"
    - Wegen meiner Klassenclownerei wurde ich damals getestet, an ADS dachte keiner, es hieß: Ich sei unterfordert.

    Gottseidank haben meine Eltern mir die freie Entscheidung gelassen und mich nicht auf eine Begabtenschule geschickt.

    Glaubmir, es gibt - anders als bei der ADS Diagnose - keinerlei Vorteil einer attestierten Hochbegabung, es wird einem eher ein Strick draus gedreht, nach dem Motto : "Du könntest ja viel mehr du bist ja hochbegabt"

    Grundsätzlich ist das etwas wovon ich gelernt habe es zu verschweigen, Menschen können ganz schlecht damit umgehen wenn Sie das Gefühl bekommen der andere sei intelligenter als man selbst.

    Von meiner Seite aus: Spar dir das. Du solltest selbst am besten Wissen was du kannst und was nicht. Attestierte Hochbegabung bringt nur Nachteile.

  4. #84
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    @scarlattI: warum Mensa-Mitglied? Öh, gute Frage. Zu den meisten Veranstaltungen können auch Nicht-Mitglieder gehen und zwar auch auf Dauer, also ohne dass man gedrängt wird, beizutreten (eben nicht so schwimmvereinmässig, nach 3-mal kommen muss man beitreten). Die mehrtägigen Veranstaltungen (Jahrestreffen, Silvestertage) sind aber nur für Mitglieder. Ausserdem wollte ich auch die "lobby-Arbeit" für Hochbegabte unterstützen. Von der Förderung Lernschwacher sprechen viele, von der Förderng Hochbegabter aber nur sehr wenige. Man meint irgendwie, die können alleine klarkommen, bei einigen ist das aber leider nicht so.

    @han-solo: Das sehe ich - für mich - anders. Für mich war es gut, das schwarz auf weiss zu haben. Du hast natürlich Recht, dass es Probleme geben kann, das hinz und kunz zu erzählen. Das kann dumme Sprüche geben, vor allem, wenn man aufgrund verpeiltheit (weiss nicht ob es bei mir an ads liegt, könnte es mir aber vorstellen) nicht so leisten kann, wie man aufgrund der hochbegabung sollte. Aber ich fand es schön, das FÜR MICH schwarz auf weiss zu haben. Das heisst ja nicht, dass man hinz und kunz den wisch unter die Nase halten muss oder es ihnen erzählen muss, zwingt einen ja keinen zu. Da bin ich sehr vorsichtig. Um bei den beispiel mit der ads-diagnose zu bleiben, nach dem was ich gelesen habe, empfinden die meisten es ja als positiv, es zu wissen. Da sollte man es aber wohl auch nicht hinz und kunz erzählen.
    Geändert von Azrael (17.05.2011 um 22:03 Uhr)

  5. #85
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 50

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Azrael, ich glaube du hast Recht, ich hab das etwas zu einseitig negativ dargestellt.
    Im Nachhinein denke ich schon dass mir das damals Selbstbewusstsein gegeben hat...
    Ehrlich gesagt hab ich vorher nie darüber nachgedacht ob es andersrum vielleicht besser gewesen wäre, schwer zu sagen...

    Das Hauptproblem bei mir war eher, dass all meine Probleme wie "Faulheit", Vorlautsein, schnell das Interesse verlieren etc. auf die Hochbegabung zurückgeführt wurden und damit einerseits ziemlicher Druck aufgebaut wurde, andererseits so auch verhindert wurde diese Sachen konstruktiv zu bearbeiten.

    Aber eigentlich vertrete ich grundsätzlich die Annahme dass man soviel über sich selbst wissen sollte wie man nur kann, von daher nehme ich meine vorherige Nein-Empfehlung vorsichtig zurück, und sage nur: Vorsicht wer's dann erfährt...

  6. #86
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Hi,

    also ich hab auch nur quergelesen. Aber Hochbegabung kann, wie ADHS, ein Segen oder ein Fluch sein. Es kommt immer darauf an, wie der Betroffene damit umgeht. Und wie das allgemeine Umfeld (Schule, Familie, Freunde .....) darauf reagiert. Und, um an Virtunas Beitrag am Anfang des Threads zu erinnern, Hochbegabung und Intelligenz können immer noch nicht wirklich gemessen werden, weil es zu viele Gebiete gibt, auf denen man das eine und/oder das andere sein kann. Einstein war bestimmt hochbegabt. Aber außer seiner Relativitätstheorie hat er nicht viel zustande gebracht. Marie Curie war bestimmt hochbegabt auf dem Gebiet der Forschung mit Radioaktivität, hat dafür einen Nobelpreis bekommen und ist an ihren Forschungen gestorben!

    Wer ist also hochbegabt? Und in welchem Gebiet? Und was bringt es, hochbegabt zu sein? Eigentlich werden doch nur die Anforderungen von außen noch höher, der Druck noch stärker! Weil man eben alles zu können und zu wissen hat! Und wenn nicht, werden sofort Zweifel an der Hochbegabung gesät und nur (für ADHSler zumindest) der Druck erhöht.

    Lohnt es sich in der heutigen Gesellschaft noch, hochbegabt zu sein?

    LG

    Snagila

  7. #87
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 148

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Snagila schreibt:
    Hi,
    Hochbegabung und Intelligenz können immer noch nicht wirklich gemessen werden, weil es zu viele Gebiete gibt, auf denen man das eine und/oder das andere sein kann.
    Das Problem bei der Intelligenzmessung sind nicht die verschiedenen Gebiete, auf denen man Leistung zeigen kann, sondern die Entwicklung von Tests für die elementarsten kognitiven Funktionen, welche Intelligenz ausmachen. Konkrete Aufgaben in IQ-Tests messen nämlich immer gleichzeitig sowohl diese elementaren Funktionen, als auch ziemlich spezifische Sachen, die weitaus mehr von Training und Erfahrung abhängig sind - das, was du als Gebiete bezeichnest.

    Dass Einstein außer aufgrund seiner Arbeiten in der theoretischen Physik nicht durch Glanzleistungen aufgefallen ist, bedeutet nicht, dass er nicht auch andere Sachen super gekonnt hätte, wenn er sich damit beschäftigt hätte. Hochbegabung ist weit weniger abhängig von irgendwelchen Gebieten, sondern zu einem nicht unerheblichen Teil eine ziemlich allgemeine Fähigkeit.

    LG,

    Scarlatti

  8. #88
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Habe dann Hartwick3 gemacht bei mir kam das erstaunliche Ergebniss,dass ich ein IQ von 140 habe.Bin trotzdem in der Schule der sich mit der 4 durchkämpft als sich anzustrengen.Seitdem Ergebniss ist es so das die Leute mich nicht wie einen Idioten behandeln da sie die Intelligenz anhand der Noten festgemacht haben.Es hat mir mehr geholfen als geschadet

  9. #89
    Zissy Stardust

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.576

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    NOCH nicht.....Kann aber, dank meines Kumpels Karl Theodor, nich`mehr lange dauern...

  10. #90
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    @Ard-Ri

    was sind schon noten

    was ist wichtig? den text zu verstehen/interpretieren können, die konversation führen zu können
    oder
    die zu übersetzenden wörter auswendig zu lernen? -

    mathe - zu verstehen/es anzuwenden
    oder
    das 1x1 auswendig zu lernen?



    gruss

Seite 9 von 26 Erste ... 4567891011121314 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie habt ihr es bemerkt...?
    Von maus32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 14:43
  2. Hochbegabung HSP!?
    Von hope im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:30

Stichworte

Thema: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum