Seite 6 von 26 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 260

Diskutiere im Thema Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Ich habe sehr früh einen Test gemacht und er ist auch deutlich besser ausgefallen als so einige erwartet hatte, allerdings hab ich die Erfahrung gemacht das sobald andere das Ergebnis erfahren (bei mir damals die Schule) von einen Tag auf den anderen die Erwartungen an einen deutlich steigen und man auf einmal auf alles eine Antwort wissen muss.

    Von daher, wenn ihr einen Test macht, macht ihn für euch und evlt euren Partner/direkte Familie und behaltet es ansonsten für euch, das Ergebnis wird euch nicht ändern sondern wenn dann nur die Menschen in eurer Umgebung.

  2. #52
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Hallo, ist dieser Test hier schon bekannt? Der kostenlose IQ-Test mit Sofortergebnis von sueddeutsche.de Wenn ja, sorry!

  3. #53
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Jurist-FFM schreibt:
    Hallo, ist dieser Test hier schon bekannt? Der kostenlose IQ-Test mit Sofortergebnis von sueddeutsche.de Wenn ja, sorry!

    mal ganz im Ernst solche Internettest kannste so ziemlich direkt in die Tonne kloppen, dort ist es garnicht möglich alles zu testen was so dazu gehört, von daher is die Aussagekraft net so wirklich gegeben

    Wenn musste die schon richtig machen, bei entsprechenden Psychologen die das machen können.

  4. #54
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 143

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Wechsler-Intelligenztest für Erwachsene
    Mit 95% iger Wahrscheinlichkeit liegt der “wahre“ (also frei von Testfehlern) IQ-Wert in einem Bereich zwischen 115 und 126, also im Überdurchschnittlichen Bereich (eine Standardabweichung über dem Durchschnitt von 100).
    130+ wäre schön gewesen. Aber zumindest weiß ich, dass ich nicht "dumm" bin. Ein kleiner Lichtpunkt, wenn es mal wieder schwarz aussieht.

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    crugdeon schreibt:
    Wechsler-Intelligenztest für Erwachsene


    130+ wäre schön gewesen. Aber zumindest weiß ich, dass ich nicht "dumm" bin. Ein kleiner Lichtpunkt, wenn es mal wieder schwarz aussieht.
    Mein Vater hat auch mal einen gemacht aus Jux und Dolerei ( ist das richtig geschrieben ? ;D) und da kam 142 raus und das bedeutet das man schlauer ist als 99% der Bevölkerung..
    Wie der Vater so der Sohn ..

  6. #56
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Ich hab in der Tagesklinik den Test gemacht. Allerdings war das nur ein grober, welcher dann einen Bereich von 120 - 130 ergab. Also schwarz auf weiß hab ich da nun nichts. Aber wie Djata schon sagte, sollte man den Test eh eher für sich machen und da ich selbst Schwierigkeiten habe, soetwas anzunehmen, würde ein Test schwarz-auf-weiß nichts bringen.

    Ich würde mich immernoch für einen Hauptschüler halten (liegt daran, dass ich als allererstes meinen Hauptschulabschluss gemacht hatte und nicht mal den Quali schafte. Mittlerweile Studiere ich - leider eher erfolglos..... Hinzu kommt, dass alle meine Geschwister entweder keinen oder nur Hauptschulabschluss haben (ausser einer - der hat Quali) und bei 6 Geschwister kommt man sich reichlich doof vor, wenn man angeblich besser sein soll, als die ^^).

  7. #57
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Normalerweise gehört der Intelligenztest bzw. Test der Kognitiven Fähigkeiten zur ADS Diagnose dazu, soweit ich informiert bin.

    Der Neurologe (der Typ war absolute Spitze) beim ADS Test sagte beim Blick auf mein Ergebnis: Ach du Schande, wenn sie blöder wären, hätten Sie es einfacher...
    und grinste mich ganz lieb an. Wir hatten einen ziemlich schlechten Tag bei mir erwischt.
    Ich denke heute, dass ohne meine HB ich vermutlich ziemlich abgestürzt wäre, mit meiner Biografie und Hirnchemie.

    Andere Stimmen vermuten übrigens, dass ein lange unerkannter und unterforderter HB die gleichen Symptome und Komorbiditäten entwickeln kann, wie sie bei ADHS auftreten ohne wirklich ADS von Geburt gehabt zu haben. Das Gehirn und seine Chemie verändern sich mit der Entwicklung und Adoleszenz und man kann auch in der grauen Masse viel umtrainieren - wenn man sich die Zeit nimmt und grundsätzlich niemals gegen sich arbeitet.

    Zu der Frage, was bringt einem das Wissen ist vllt. folgender Gedankengang hilfreich:

    Viele können ja das Gefühl des "anders seins" mit ADS oder HB bestätigen. Woher rührt es, dass es als unangenehm empfunden wird? Weil wir nicht gelernt haben, es nicht durften, unser anders sein zu schätzen. Es fehlt immer die positive Rückmeldung als Anker.

    Wenn ich manche geistig behinderten Menschen manchmal beobachte, bin ich fast "neidisch" auf die unbefangene, naiv-kindliche Art und Weise, mit der sie durch die Welt laufen. Und komme zu dem Schluss, dass sie sich ihrer Andersartigkeit vllt. nicht bewusst sind und nicht darauf angewiesen sind, kognitive Rückmeldungen zu ihrer Person zu erhalten - bzw. die Rückmeldung erhalten, die ihrem Selbstempfinden entspricht.
    Menschen sind für eine positive Entwicklung unseres Selbstwertes und damit der Möglichkeit unsere Fähigkeiten zu entwickeln, auf positives Feedback/Wiederspiegeln unseres Denkens angewiesen. Ich lasse das jetzt mal einfach so stehen, sonst wird das hier zu lang.
    Menschen mit einem "normalen" IQ sind einfach mit dem Denken eines HB überfordert - sie können es ebensowenig nachvollziehen, wie man einen geistig Behinderten dazu bringen könnte, die Relativitätstheorie zu erläutern. Das würde niemand erwarten.

    Das zu begreifen hat mein Bedürfnis nach Anerkennung von anderen und die Verzweiflung, dass ich so selten richtig verstanden wurde (wovon ich glaubte, dass es an meinem "schlecht/falsch sein" lag) auf ein Maß gebracht, bei dem ich genau weiß, wer anerkennen kann und wer nicht (eben die meisten - es sei denn ich lerne mich in ihrer "Sprache" zu verständigen).

    Wenn nur 1 oder 2 von 100 Menschen mich verstehen können - dann wundere ich mich halt nicht mehr, wenn viele mich seltsam finden und freue mich über anderes.

  8. #58
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Servus,

    hab ziemlich genau auf den Punkt passend zu dem Thema letztens einen IQ Test bei der Mensa gemacht und ja - Hochbegabung schwarz auf weiß.

    Was einem das gegebenenfalls bringt:

    1. man kann da Mitglied werden und wenn man, wie ich, noch einigermaßen jung und beruflich ungefestigt ist dann mag es keine schlechte Idee sein ein paar schlaue Leute aus verschiedenen Branchen zu kennen und regelmäßig zu sehen - es ergeben sich immerhin nicht selten vorteilhafte Situationen aus Kontakten.

    1.a) Mach möglicherweise auch Spaß.

    1.b) Ich krieg eine Mitgliedskarte zum angeben (und was man damit noch anstellen können mag... Rabatt im Tierpark kriegen? )

    2. Die Sicherheit ist nicht kontraproduktiv - im Gegenteil. Wenn man sicher weiß und nicht leugnen kann dass man die Begabung hat dann muss man sich umso mehr schämen dass man zu faul ist was daraus zu machen und das ist dann schon ein Ansporn, zusammen mit dem Bedürfnis mit den anderen Mitgliedern mithalten zu wollen, das man nun bei zufälligen Leuten eher weniger verspürt weils da meist nichts spannendes zum mithalten gibt.

    3. fällt mir jetzt keins ein, aber das reicht eigentlich auch.

    Die genaue Zahl soll man anscheinend irgendwie nicht angeben (ist vielleicht unhöflich?) aber 130 ist das Minimum um beitreten zu dürfen, in verschiedenen Internet-Tests hatte ich 125 bis 134 und trotz unglücklicher Bedingungen (Erkältung und Blasendruck ) hab ichs unerwartet hoch im richtigen Test geschafft.

    Konzentration braucht man auch nicht besonders lange, der Test dauert zwar ein bisschen wegen etlichen Erklärungen bla, aber die Fragen-beantwortungs-Zeit hält sich in grenzen. Nochmal überprüfen kommt auch nicht wirklich in Frage, man kann froh sein wenn man in der Zeit genug Aufgaben lösen kann.

    Hab außerdem Papa mitgenommen (da war 2 Test zum Preis von einem -Tag ) und er hat 1 IQ mehr als ich was (vorallem wenn man annimmt dass die Menschheit sich weiterentwickelt) heißt dass Mama nicht besonders viele gute Hirn-Gene beigetragen haben kann

    Tjaja, so viel zu meiner Meinung und meinen Erfahrungen dazu. Ich würde jedem empfehlen sowas testen zu lassen, vorallem wenn er gute Aussichten auf einen hohen Wert hat. Selbst wenn einen das nur bissl aufbaut und sonst nichts - die 50€ ists allemal wert.
    Wer zur Mensa testen gehen will dem empfehle ich den recht guten Wikipedia-Artikel dazu durchzulesen: Mensa in Deutschland ? Wikipedia
    den ich leider erst danach entdeckt hab

  9. #59
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Ich bin nicht auf ADS getestet, hab aber vor einigen Jahren den Mensa-Test gemacht und war über das Ergebnis doch erstmal sehr erstaunt Ich hab mir für weitere 50€ (glaub der Mensatest kostet auch um den Dreh) das zugehörige Gutachten vom Mensa-Psychologen angefordert.

    Die HB hat einige meiner Unarten und Schwierigkeiten erklären können, viele aber auch nicht. So bin ich nun "hier" bzw. beim Thema ADS gelandet.

  10. #60
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Ich habe als Kind mal einen solchen Test (HB) gemacht.
    Damals hat man bei mir HB diagnostiziert, aber dadurch dass ich kein sonderlich guter Schüler war und auch ein "bisschen" zerstreut und es unter einem halben dutzend Diagnosen untergegangen ist, hat sich kaum jemand wirklich drum gekümmert. Nur mein Therapeut damals, der es getestet hatte.
    Aber wie gesagt, da war so viel und ich musste auch den Therapeuten wechseln.
    Jetzt, duch die ADHS Diagnose hab ich mich dran erinnert. Und ja, die Puzzleteile ergeben nun ein Gesamtbild.

Seite 6 von 26 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie habt ihr es bemerkt...?
    Von maus32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 14:43
  2. Hochbegabung HSP!?
    Von hope im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:30

Stichworte

Thema: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum