Seite 24 von 26 Erste ... 1920212223242526 Letzte
Zeige Ergebnis 231 bis 240 von 260

Diskutiere im Thema Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #231
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Mit mir wurde mit 9 Jahren im Rahmen der ADS Diagnose ein IQ-Test gemacht. Dieser hat einen IQ von 153 ergeben. Leider hilft einem das auch nur sehr begrenzt weiter wenn man auf Grund von Konzentrationsproblemen nicht vernünftig lernen kann....

  2. #232
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    ich musste solche tests auch immer wieder machen und habe mich lange mit dem begriff "intelligenz" und "intellekt" und so beschäftigt, weil ich mich gefragt habe, wann jemand intelligent ist und wann nicht.

    man findet ja auch immer wieder viecher intelligent wenn sie sich besonders menschlich benehmen.

    weissnich...ich steh dem skeptisch gegenüber.
    das was unsere gesellschaft als intelligent und begabt ansieht, ist doch nur ein ermittelter wert für die fähigkeit zu gesellschaftsrelevantem verhalten.
    also alles was in einer bestimmten gesellschaft/gruppe/kultur als erwünschtes und nützliches verhalten gilt ist intelligent. mathematik, logisches denken, räumliches sehen.
    aber das sagt überhaupt nichts aus über jemanden, denn um sowas wirklich beurteilen zu können müsste man völlig gleiche leute testen, oder tests entwickeln die eingehen auf:
    - herkunft
    - soziale schicht
    - Förderung in der Kindheit
    - Zugang zu Bildung
    - Kulturkreis
    - Körperliche konstitution
    - Geschlecht
    - undsoweiterundsofort

    kein mensch ist gleich. wie will man da mit standadisierten tests n wirklich glaubhaftes ergebnis erzielen?

    vor allem hat doch nicht jedes lebewesen den gleichen fokus und die gleiche sicht der dinge.
    ist jemand weniger intelligent, weil er sich lieber in musik, straßenpläne oder religiöse themen vertieft?
    was ist eigentlich intelligenz?
    n rabe der lernt sich futter aus nem komplizierten apparat zu suchen... weil alle dann sagen: schaut mal wie menschlich der ist ein unglaublich intelligentes tier.

    vielleicht liegt direkt unter dem raben in nem tümpel n molch rum, der sich mega gedanken über die struktur des universums macht, oder für sich selbst ne formel gefunden hat glücklich zu werden, oder einfach mit sich und der welt im reinen ist, oder aber fähigkeiten hat die wir garnicht in betracht ziehen weil sie nicht dem menschlichen verhalten entsprechen.

    meiner meinung nacht ist intelligenz ein gradmesser dafür wie man sich selbst mit seiner existenz und dem universum in dem wir leben, auseinandersetzt.
    das ist MEINE eigene ansicht.

    die intelligenztests der menschen beurteilen einen nur danach wie die voraussetzung zu gesellschaftskonformen verhalten sind.

  3. #233
    Indigowoman

    Gast

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    He Pugsley,

    deinen Text fand ich so treffend und lustig geschrieben, dass ich ihn ausgedruckt und meinem Bekannten gezeigt habe (ihm gehört der PC). Der hat so gelacht! Das mit dem Molch unter dem Raben ist echt gut!



    Sommerliche Grüße (und lass dir von irgendwelchen Schwätzern nicht den Verstand rauben), Indigowoman
    Geändert von Indigowoman (21.06.2013 um 16:56 Uhr) Grund: Zeichen falsch gesetzt

  4. #234
    pero

    Gast

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    was ist eigentlich intelligenz?
    Die Fähigkeit zu vorausschauenden, planvollem und zielgerichteten Handeln, die Fähigkeit aus Erfahrungen zu lernen und die Fähigkeit Muster und Strukturen auch in abstrakten Kontext zu erkennen und anwenden zu können.

    die intelligenztests der menschen beurteilen einen nur danach wie die voraussetzung zu gesellschaftskonformen verhalten sind
    Ich kenne keinen Test der irgendwie soziale Kompetenzen erfasst oder verhaltensorientiert ist. Nach meiner Meinung liegt der Fokus auf mathematisch, technischen und kognitiven, abstrakten Fähigkeiten. Das sind Fähigkeiten die in unserer Gesellschaft als wichtig erachtet werden, aber das hat nichts mit Konformität zu tun.
    Man kann sich auch Gesellschaftskonform verhalten wenn man nicht über solche Fähigkeiten verfügt. Und natürlich kann man Menschen nur mit menschlichen Maßstäben messen, welche sollte man sonst nehmen? Dabei kann man über den Maßstab selbst unterschiedliche Ansichten haben.

    meiner meinung nacht ist intelligenz ein gradmesser dafür wie man sich selbst mit seiner existenz und dem universum in dem wir leben, auseinandersetzt.
    das ist MEINE eigene ansicht.
    "Die eigene Existenz" und "auseinandersetzen" sind für mich philosophische Begriffe und haben daher nur indirekt mit Intelligenz zu tun.

    vielleicht liegt direkt unter dem raben in nem tümpel n molch rum, der sich mega gedanken über die struktur des universums macht, oder für sich selbst ne formel gefunden hat glücklich zu werden, oder einfach mit sich und der welt im reinen ist, oder aber fähigkeiten hat die wir garnicht in betracht ziehen weil sie nicht dem menschlichen verhalten entsprechen.
    Ja, wahrscheinlich ist der Molch mit sich und dem Universum im reinen. Ist nur blöd das er das selbst nicht erfassen kann. Schon allein weil er nicht in der Lage ist überhaupt zu erkennen das sein Teich nicht das Universum ist. Mal ganz zu schweigen davon das er nicht in er Lage ist sein Wissen abstrakt für seine Nachkommen zu speichern oder auf neue Anforderungen angemessen zu reagieren. Das ist auch ein Grund warum diese Tiere so gefährdet sind. Sie sind nicht in der Lage diese Gefahren zu erkennen oder ihr Verhalten anzupassen, dazu reicht ihr Verhaltensprogramm nicht.

    Ich halte es auch für mutig menschliches Verhalten pauschal mit Intelligenz gleichzusetzen. Menschen KÖNNEN intelligent handeln, sie tun es aber nur sehr selten. Wer dafür eine Beleg bracht, der sollte sich mal das Fernsehprogramm oder einen Zeitungskiosk anschauen. Die dümmste Zeitung ist die mit der höchsten Auflage...

    LG
    pero

  5. #235
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    istt ja auch nur meine definition von intelligenz, hab ich ja geschrieben. dass die gesellschaft das anderes sieht hab ich gemekrt ^^

    "Nach meiner Meinung liegt der Fokus auf mathematisch, technischen und kognitiven, abstrakten Fähigkeiten. Das sind Fähigkeiten die in unserer Gesellschaft als wichtig erachtet werden, aber das hat nichts mit Konformität zu tun."

    es gibt indianervölkere deren zahlenverständnis über 3 nicht hinausgeht, deren technik sich darauf beschränkt hütten zu bauen, fischfallen oder waffen. den westlichen tests nach würden sie niemals einen relevanten iq-wert erreichen.
    darauf wollte ich hinaus.
    jedes lebewesen bringt ganz eigene voraussetzungen und fähigkeiten mit.
    ich finde die gängigen iq-tests zwar gesellschaftsrelevant, aber nicht aussagekräftig weil sie eben nur nen pauschalisierten mittelwert errechnen ohne die gesamtheit des menschen zu erfassen und die fokussierungen die er in seienm leben für relevant hält.

  6. #236
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    nur mal angenommen, jemand hat dyskalkulie, oder er hat n hirnschaden erlitten der daas logikzentrum beeinträchtigt. oder ist einfach eher lyrisch und im schriftlichen und sprachlichen ausdruck begabt. die gazen gängigen tests sind, wie du auch sagst, eher logik und matheorientiert.....sprachlich e fähigkeiten nehmen nicht viel platz ein.

    aber zahlenreihen und matheaufgaben und so schon.

    es gibt auch pferde die zählen können. alle finden, das sind ganz famose tiere.
    otto normalpferd kann nicht zählen und ist gleich weniger intelligent ^^

    das ist doch doof.

    ich möchte meine iq-werte hier allerdings nicht preisgeben, da ich für mich gemerkt hab, dass intelligenz das eine ist, klarkommen und integriert sein und was schaffen im leben, aber was ganz anderes.

    was nutzt dem geilsten savant und rainman unter uns seine hochbegabung, wenn er nix zuende bringen kann, dauernd aneckt, keine ausbildung oder job hat, und einfach unglücklich ist?

    laut dem soziologen emil durkheim ("über die soziale arbeitsteilung...unglaubliches buch) sollte eine moderne gesellschaft jedem menschen von geburt an die chance geben, sich gemäß seinen fähigkeiten zu entwickeln, und zu bilden und zu wachsen, um dann einen platz in der gesellschaft einzuehmen, der ihn erfüllt und wo er produktiv sein kann.
    und wenn man das berücksichtig kann man den ganzen IQ kram vielleicht mal vergessen, denn er stigmatisiert nur.

  7. #237
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 64

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Im Prinzip hast du denke ich Recht mit dem was du da schreibst, Pugsley.. wenn die Welt ideal wäre und jeder so gefordert werden würde wie es ihm als Individuum am Besten stehen würde.. dann wäre der IQ tasächlich egal (außer für die, die es brauchen sich besser zu fühlen als jemand anders weil sie sich nur dadrüber definieren über jemand anderem zu stehen :/).

    Leider ist dem aber ja nicht so, dass die Welt perfekt ist. Eine Hochbegabung ist anders ausgedrückt ja auch einfach ein Abweichen von der Norm.. und wer von der Norm abweicht (egal aus welchem Grund) hat halt oft Probleme im Leben. Aus dem Grund finde ich es schon wichtig, wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, auch festzustellen ob ne HB vorhanden ist oder nicht. Wenn eine da ist, kannste dann nämlich evtl. auch nochmal ganz anders mit dir und deinem Leben umgehen weil dir dadurch dann nochmal Grenzen bewusst werden können, die dir bis dahin eben nicht bewusst waren und eventuell nie geworden wären.

    Intelligenz meint soweit ich weiß aber auch nicht, dass jemand "besser" denken kann als jemand anders. Das einzige was ein IQ aussagt ist die Aufnahme und Verarbeitungsfähigkeit. Sprich er misst lediglich wie schnell du zu deinem Ergebnis kommst (bzw. ob überhaupt und ob in einer Vorgegebenen Zeit). Der eine brauch eben 5 Minuten um eine Lösung für ein Problem zu finden und der andere 2 Stunden und ein anderer kommt eben gar nicht drauf. Das heißt aber ja nicht, dass jemand der länger braucht um auf eine Lösung zu kommen nicht die gleichen Ideen haben kann, wie jemand der einen höheren IQ hat.

    Meiner Meinung nach ist der IQ schon etwas, was eine Aussage hat. Diese ist aber in meinen Augen zum Teil überbewertet, vor allem wenn sie als Grund genommen wird Menschen in Schubladen zu stecken. Traurig finde ich es aber auch wenn der IQ auf der anderen Seite klein geredet wird. Er kann durchaus genug Probleme mit sich bringen (meiner Meinung nach nicht weniger als AD(H)S) und jeder Mensch sollte das Recht haben, dass seine "wehwehchen" ernst genommen werden.

  8. #238
    Indigowoman

    Gast

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Du hast recht, Guitary. Der IQ misst nur, wie schnell jemand auf eine Lösung kommt. Der Alltag ist dann was ganz anderes. Eines der Probleme von ADSlern ist ja, das Wahrgenommene und geistig Verarbeitete auch praktisch umzusetzen. Die Normalos sehen zwar vielleicht in einer Situation nicht so viel wie ein ADSler, aber ihre Schlussfolgerungen von dem, was sie sehen, und deren Umsetzung ist schneller. Auf diese Weise kann ein Dümmerer trotzdem besser im Leben zurecht kommen als ein Intelligenter mit ADS, der nicht flexibel ist.

    Klar, ist es gut, dass jeder einen IQ-Test macht und sich dadurch einschätzen kann, wo er steht. Blöd daran ist nur, dass da auch andere dabei sind und die dann aufgrund des Ergebnisses Schubladen aufziehen. Das ist schlimm für einen ADSler, der vor anderen als hochintelligent "geoutet" wurde, wenn er danach Fehler macht und andere ihn auf sein IQ-Test-Ergebnis hinweisen: "Eigentlich müsstest du das doch besser können, wenn du so schlau bist!"

  9. #239
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Du hast recht, Guitary. Der IQ misst nur, wie schnell jemand auf eine Lösung kommt. Der Alltag ist dann was ganz anderes. Eines der Probleme von ADSlern ist ja, das Wahrgenommene und geistig Verarbeitete auch praktisch umzusetzen. Die Normalos sehen zwar vielleicht in einer Situation nicht so viel wie ein ADSler, aber ihre Schlussfolgerungen von dem, was sie sehen, und deren Umsetzung ist schneller. Auf diese Weise kann ein Dümmerer trotzdem besser im Leben zurecht kommen als ein Intelligenter mit ADS, der nicht flexibel ist.
    Dass kann ich so nicht unterschreiben. Der IQ misst vor allem die Flexibilität und Schnelligkeit des Gehirns. Es gibt dumme und intelligente AD(H)S ler, genauso wie es dumme und intelligente NTs gibt. Generell wird der intelligente wohl weniger Schwierigkeiten haben, der AD(H)Sler hat nur den Nachteil, dass er einen Großteil seiner Intelligenz, zur Kompensation seiner Probleme missbrauchen muss, Von Vorteil ist allerdings,dass AD(H)Sler 3 mal häufiger HB haben.
    .
    Geändert von Telemachos (28.06.2013 um 02:21 Uhr)

  10. #240
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 102

    AW: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis?

    Du hast recht, Guitary. Der IQ misst nur, wie schnell jemand auf eine Lösung kommt. Der Alltag ist dann was ganz anderes. Eines der Probleme von ADSlern ist ja, das Wahrgenommene und geistig Verarbeitete auch praktisch umzusetzen. Die Normalos sehen zwar vielleicht in einer Situation nicht so viel wie ein ADSler, aber ihre Schlussfolgerungen von dem, was sie sehen, und deren Umsetzung ist schneller. Auf diese Weise kann ein Dümmerer trotzdem besser im Leben zurecht kommen als ein Intelligenter mit ADS, der nicht flexibel ist.
    Dass kann ich so nicht unterschreiben. Der IQ misst vor allem die Flexibilität und Schnelligkeit des Gehirns. Es gibt dumme und intelligenteAD(H)S ler, genauso wie es dumme und intelligente NTs gibt. Generell wird der intelligente wohl weniger Schwierigkeiten haben, der AD(H)Sler hat nur den Nachteil, dass er einen Großteil seiner Intelligenz zur Kompensation seinerProbleme missbrauchen muss. Von Vorteil ist allerdings, dass bei AD(H)S HB 3 Mal häufiger vorkommt.

Ähnliche Themen

  1. Wie habt ihr es bemerkt...?
    Von maus32 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.05.2010, 14:43
  2. Hochbegabung HSP!?
    Von hope im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:30

Stichworte

Thema: Habt ihr Hochbegabung schwarzaufweis? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum