Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Eysenck IQ-Test im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 55

    Eysenck IQ-Test

    Nachdem der SACFT IQ-Test hier große Resonanz gefunden hat, möchte ich hier mal den Eysenck IQ-Test in einem Thread vorstellen.

    Er wurde 1987 von dem Psychologen Eysenck erstellt und am Schachspieler Gari Kasparow getestet, der mit 135 als IQ-Wert abschnitt. Er umfasst 40 Fragen und muss in 30 Minuten beantwortet werden, er hat somit eine Zeitbegrenzung. Wer sich dafür interessiert, sollte in Google die Begriffe Eysenck IQ-Test, Spiegel und Gari Kasparow eingeben. In einer PDF-Datein findet man dann auf drei Seiten den Test zusammen mit der Lösung und einer Grafik, die aussagt, wie hoch der IQ je nach richtig beantworteten Fragen ist.

  2. #2
    TTS


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Eysenck IQ-Test

    Hast Du auch nen Link dazu?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Eysenck IQ-Test

    TTS schreibt:
    Hast Du auch nen Link dazu?
    http://magazin.spiegel.de/EpubDelive...l/pdf/13526704

    Es müsste dann eine PDF-Datei auftauchen. Die Googlesuche danach hat sich gerade etwas schwieriger als noch vor ein paar Wochen gestaltet.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Eysenck IQ-Test

    32 Fragen hatte ich.. hmm das ist so 140-141 nach dem graphen unten. minimal unter dem nach CFT20-R, welcher aber auch etwas anders funktioniert (eher figural).

    Ich denke es macht schon Sinn, dass solche Tests alle paar Jahre neu entwickelt werden. Sachen wiederholen sich, insbesondere, wenn man schon ein paar online-tests gemacht hat.
    Die 30 Minuten sind wirklich knapp. Aber das ist ja auch Sinn der Sache

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Eysenck IQ-Test

    Interessant immerhin, dass Dein offizieller IQ-Test etwas besser ausfiel als Dein Ergebnis beim Eysenck-Test.
    Ich hatte ja 33 Fragen richtig, was also einen IQ von etwa 143 laut Eysenck bedeutet. Interessant finde ich dies in Zusammenhang mit einem Artikel aus einer Spezialausgabe der Spektrum der Wissenschaft zum Thema Intelligenz, in der behauptet wird, ab IQ 125 könne man jeden Beruf ergreifen, den man möchte, also auch Mathematik oder Physik studieren. Irgendwie habe ich aber Zweifel, dass ich die zwei Fächer tatsächlich mit gutem Erfolg studieren könnte, da ich mich eher als mittelmäßiger Mathematiker einschätze, vielleicht ist meine Motivation in Bezug auf Mathematik auch nicht so groß wegen der schlechten Lehrbücher.

    Auf jeden Fall sollte der Test jenen helfen, die sich vielleicht als unbegabt für ein gewisses Thema einschätzen, aber evtl. auch einfach nicht motiviert und fleißig genug sind. Ich habe vor kurzem den Kommentar einer Mutter gelesen, die schrieb, ihr Sohn mache nichts für die Schule, gerade mal eine halbe Stunde Hausaufgaben. Ich muss aber zugeben, dass ich eine halbe Stunde Hausaufgaben schon als viel empfinde. So verschieden können doch Wahrnehmungen sein.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Eysenck IQ-Test

    Hallo Gemeinde

    Einen anerkannten Test kann man bei Mensa e.V. machen.
    Termine finden sich auf der Homepage www.mensa.de
    Das ist der "günstigste" Weg an einen allgemein anerkannten IQ-Test zu kommen.

    Deckname

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 453

    AW: Eysenck IQ-Test

    Nebraska schreibt:
    Ich habe vor kurzem den Kommentar einer Mutter gelesen, die schrieb, ihr Sohn mache nichts für die Schule, gerade mal eine halbe Stunde Hausaufgaben. Ich muss aber zugeben, dass ich eine halbe Stunde Hausaufgaben schon als viel empfinde.
    Woher kenne ich das nur… Neulich hatte mir meine Mutter wieder erzählt (was ich eh gut in Erinnerung habe), dass ich in meiner Schulzeit außer schriftlichen Hausaufgaben so gut wie nie etwas zu Hause für den Unterricht machte. Selbst Lehrerin, fand sie es bei ihrem eigenen Sprössling irgendwie nicht in Ordnung – zumindest erstaunlich – dass so einer "nix macht", alles andere als ein Streber ist – und trotzdem einer der Klassenbesten.

    Erst als es in Richtung Matura ging und auf einmal Systematik gefragt war, wurde es schlagartig weniger lustig. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Viele Grüße

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Moin Nebraska,

    danke für den Link, wobei der eigentliche Eysenck-Test meines Wissens schon etwas früher als 1987 entstand. Ich machte ihn in der Schule vor meiner Matura, das war 1981. Der Test damals war aber recht umfangreich, daher gut möglich, dass die Adaptation für den Spiegel aus dem Jahre 1987 stammt.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Eysenck IQ-Test

    Dalek schreibt:
    Woher kenne ich das nur… Neulich hatte mir meine Mutter wieder erzählt (was ich eh gut in Erinnerung habe), dass ich in meiner Schulzeit außer schriftlichen Hausaufgaben so gut wie nie etwas zu Hause für den Unterricht machte. Selbst Lehrerin, fand sie es bei ihrem eigenen Sprössling irgendwie nicht in Ordnung – zumindest erstaunlich – dass so einer "nix macht", alles andere als ein Streber ist – und trotzdem einer der Klassenbesten.

    Erst als es in Richtung Matura ging und auf einmal Systematik gefragt war, wurde es schlagartig weniger lustig. Aber das ist eine andere Geschichte.

    Viele Grüße

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Moin Nebraska,

    danke für den Link, wobei der eigentliche Eysenck-Test meines Wissens schon etwas früher als 1987 entstand. Ich machte ihn in der Schule vor meiner Matura, das war 1981. Der Test damals war aber recht umfangreich, daher gut möglich, dass die Adaptation für den Spiegel aus dem Jahre 1987 stammt.
    Den Test müsste es eigentlich auch vielleicht in erweiterter Form schon vor 1987 gegeben haben, denn irgendwie muss Eysenck den Test ja geeicht haben.

    In meiner Schulzeit war es bei mir meist so, dass ich ab der 7. Klasse so gut wie keine Hausaufgaben gemacht habe, und wenn, dann meist irgendwas hingekleistert habe, um vorzuspiegeln, ich hätte sie gemacht. Ich habe halt für die Arbeiten gelernt. Gut, für die hätte ich mehr lernen sollen, aber eine Klasse musste ich nie wiederholen, und Abi und Uni-Abschluss habe ich trotzdem. Von daher werden Hausaufgaben eh überschätzt.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Eysenck IQ-Test

    Vor Kurzem las ich, dass der IQ in Deutschland mittlerweile sinkt (verglichen mit den Leistungen aus den 1980er Jahren). Wenn der Eysenck-Test in den 1980er Jahren geeicht wurde, müsst heute eigentlich eine Person, die den Eysenck-Test macht, bei einem heute geeichten Test etwas besser abschneiden.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Eysenck IQ-Test

    wo last du das? Das ist mir neu. Ich kenne nur die Statistik, dass der IQ jährlich steigt, und dieser Anstieg aber abflacht.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist der Wiener Test? Auch bekannt als Idioten Test!
    Von Tigg im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 07:34
  2. Test auf ADS
    Von mooz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 18:57
Thema: Eysenck IQ-Test im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum