Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    Gut, das kann ich jetzt nicht behaupten. Natürlich ging es mir auch oft schlecht, wenn ich mich überfordert habe. Aber ich war gerade in meinem 20er radikal genug nur das zu tun was mir Freude macht, so dass das Gefühl der Erschöpfung schnell der Freude wich großartige Dinge geschaffen zu haben.

    Wobei Hyperfokus auch manchmal der Zwang zur Fertigstellung ist, da man sich gut genug kennt eine Sache nicht zu beenden, wenn sie nicht an einem Stück durchgezogen wird. Das hat mich leider oft dazu verleitet, meinen Projekten zu wenig Feinschliff zu verpassen (Fire & Forget - hauptsache fertig geworden). Das ist dann weniger toll.

    Unterm Strich arbeite ich aber lieber unregelmäßig und fokussiert an eigenen Projekten, als mich in stoischer Regelmäßigkeit mit den unerträglichen Routinen eines Büroalltags abzufinden.

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    Hmm, bei mir hat unbehandelt der Hyperfokus durchaus beachtenswerte Erfolge hervorgebracht. Ich hatte dank meiner Passion damals quasi im Rausch eine (für andere) großartige Masterarbeit geschrieben. Vor Kurzem habe 4 Wochen nichts anderes gemacht (bzw. machen können), als wie ein Bekloppter an meinem ausführlichen Dissertations-Exposé zu schreiben. Einer meinte, dafür brauchen "normale" Menschen ein Jahr. Ich kann dann auch über nichts anderes nachdenken und alle meine Freunde müssen mitmachen; ich laber die dann immer voll, aber dankenswerter Weise interessiert es sie auch und der Input für mich ist super.
    Bei mir hat MPH leider bisher nur ein paar mal kurz funktioniert, daher weiß ich nicht wie es ist, immer so normal und ruhig im Kopf zu sein. Es ist halt ein Trade-Off: Ich bin nicht mehr so im Rausch und mir fallen nicht andauernd 100 "wichtige" Gedanken ein, aber dafür ist alles etwas strukturierter und ich kann meine Gedanken besser steuern.
    Da ich aber unter dem Gedankenrasen und Stress sehr leide, würde ich jederzeit etwas Hyperfokus gegen Ruhe im Kopf eintauschen.

  3. #13
    pau


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    Danke für die ganzen ehrlichen Feedbacks. Bei mir ist es durchaus auch so, dass diese Hyperfokussierungskiste ihr Vor- und Nachteile hat. Das Ganze stresst ja fürchterlich. Vor den Deadlines ärgere ich mich über mich selbst und schiebe Panik, in den Arbeitsphasen steht grundsätzlich ein Glas Rotwein auf meinem Schreibtisch, ich rauche dabei (sonst nie) und danach falle ich regelmäßig in ein tiefes Loch. Ich bin auf 200 %, sodass ich förmlich fühle, wie sich Körper und Seele abnutzt...

    Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

  4. #14
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    Ebenso ist das Erledigen von Aufgaben auf den allerletzten Drücker mit großem Druck von außen auf die Dauer kräftezehrend und alles andere als positiv. Von daher ist es zumindest für mich wünschenswert, dass die Medikation dagegen wirkt. Und das tut sie bei mir. Bei mir ist es jetzt so, dass ich solche hyperfokusartigen Zustände nicht mehr brauche, um meine Aufgaben zu erledigen. Ich erledige den Großteil meiner Aufgaben in kleinen Häppchen und arbeite sie schrittweise ab. Großartiger Druck von außen ist kaum noch nötig. Allerdings habe ich mir selber auch Strategien angeeignet, die mir dabei helfen, die Wirkung der Medikamente auch umzusetzen. Medikamente alleine reichen nicht! Aber ohne Medikamente würde es bei mir auch nicht gehen.
    Auch bei mir hat sich der Hyperfokus mittels Medikation auf ein normales Niveau runtergeregelt. Allerdings muss ich noch lernen damit umzugehen, da ich über viele Jahre so manche Defizite damit kompensiert hatte. Im Ganzen gesehen fühle ich mich jedoch wesentlich lebensfähiger und ausgeglichener, da Hyperfokus alleine nunmal nicht ausreicht und erst noch stimmungsabhängig war. Die neu gewonnen Fähigkeiten wie Konzentrationsfähigkeit, Prioritäten setzen um auch unliebsame Aufgaben zu erledigen, Ablenkungen besser ignorieren und falls nicht möglich, schnell wieder auf die ursprüngliche Aufgabe zurückswitchen etc. erleichtert den Arbeitstag enorm.
    Geändert von Dana ( 1.09.2015 um 15:04 Uhr)

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    Mein Sohn hat ADHS, er hat zuerst Ritalin, dann Methylphenidat und danach Concerta genommen.
    Wir waren platt und konnten es kaum glauben,
    wie er sich verändert hat.
    Er kam die Treppen im Haus nicht mehr runter gedonnert,
    sondern ist ganz normal gelaufen.
    Es gab nicht mehr "Buchstabensalat", der uns um die Ohren gehauen wurde,
    sondern strukturierte Sätze.
    Das betraf eigentlich alle Bereiche, in denen er dann kontinuierlich ohne diese megamäßigen Ausraster agiert hat.

    Ich hatte immer ein schlechtes Gewissen, daß er Medikamente nimmt.
    Wer will das schon für sein Kind?

    Aber letztendlich hat er sich nicht mehr so aufgerieben, war ausgeglichener, leistungsfähiger
    und es gab viel weniger Streß in der Schule.

    Wir hatten keinesfalls das Gefühl, dass bei ihm die Kreativität gedeckelt wurde.

  6. #16
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    kirsche schreibt:
    Mein Sohn hat ADHS,
    hm, was ist mit deiner eigenen Erfahrung?
    Es geht hier ja nicht um dein Kind bzw deine Erfahrung als Elternteil, sondern um betroffene Erwachsene mit ADHS (Verdacht auf ...)

    (ist nicht böse/aggressiv gemeint, geht mir nur um eine klare Trennung der Interessengruppen, für die das Forum ist - Für betroffene Eltern mit ADHS-Kindern haben wir hier ein zugehöriges Unterforum)

    LG, habit

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    Ja sorry....das ist natürlich irritierend von mir geschrieben.
    Mein Sohn ist der Hypi - jetzt 28 Jahre alt - und von seiner Art her natürlich viel auffälliger.
    Deshalb - als der Leidensdruck zu hoch wurde - Medikamente.

    Ich bin der "Träumer" und da das ADS bei mir erst im Erwachsenenalter
    (aufgrund der Diagnose meines Sohnes) gestellt wurde,
    hatte ich mich nach all den Jahren mit meinem "Anderssein" irgendwie arrangiert
    Und ich empfand es nicht so dramatisch,
    so daß ich eine medizinische Unterstützung in Form von Medizin abgelehnt habe
    und mich weiter so durchs Leben gewurstelt habe.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien?

    hello also
    seit ich das MHP nehme ist alles etwas ausgeglichener, besonders die aggressive uns spontane und impulsiven Handlungen (besonders
    Elektrogeräte / Computer / Spiele kaufen... einfach Geld ausgeben ;-)

    aber diese fokussierten Haltungen sind spezieller geworden, kann Sie mehr steuern, und vor allem auch Unterbrechen,
    anderseits kann es auch sein das ich älter werden :-(
    lg
    Roland

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.03.2015, 15:43
  2. AD(H)S, Stimulantien und der Führerschein
    Von Verpeilt89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.02.2015, 14:40
  3. MPH: positiven Einfluss auf Tinnitus?
    Von Lysander im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 12:49
  4. Verliert man durch MPH seine positive Eigenschaften?
    Von Lucy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 00:48
  5. Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?
    Von Celine im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 3.03.2011, 23:58

Stichworte

Thema: Was passiert mit positiven Eigenschaften von ADS unter Stimulantien? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum