Seite 7 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 115

Diskutiere im Thema Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #61
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Seit ich von einem lebenslangen Matheidiot zu einem 1.5er (diese blöden Flüchtigkeitsfehler) in Mathe aufgestiegen bin innerhalb von 10 Monaten, frage ich mich immer mehr ob Intelligenz wirklich ein festbeschriebenes Blatt ist. Ich meine, klar, es gibt kognitive Unterentwicklungen wenn man Individuen mit zum Beispiel Trisonomie 21 anschaut aber meistens sind die Leute ja nicht gut in naturwissenschaftlichen Dingen weil sie kein Interesse haben ... auch der IQ Test misst nur das logisch abstrakte Denken zum Zeitpunkt des Testes und ich argumentiere mal ganz dreist dass man es sich antrainieren kann in solch einer Weise zu denken. Übung macht den Meister ... wenn man will.

  2. #62
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Ich musste als Kind zwei IQ-Tests über mich ergehen lassen.
    Den einen, da meine Eltern gerne wissen wollten, ob ich eher für Latein oder Französisch geeignet sei (das war damals noch die Zeit, wo Latein mit naturwissenschaftlicher Kompetenz gleichgesetzt worden ist).
    Den anderen, um herauszufinden, warum ich solche Lernschwierigkeiten hatte.

    Ergebnis:
    Der erste zeigte folgendes:
    Nur 7% der Gymnasiasten seien noch unbegabter im naturwissenschaftliche Bereich als ich.
    Und nur 3% noch begabter im sprachlichen Bereich, ich müsste also besser als 97% der Oberschüler in Deutsch sein.
    Demnach wäre ich mit einer komplett einseitigen Begabung gesegnet!
    Ojemineh.

    Der zweite zeigte etwas völlig anderes:
    Ich sei in beiden Bereichen leicht unterdurchschnittlich begabt. Ein guter Realschüler, aber eher kein Gymnasiast.
    Schulart verfehlt.

    Was darauf passierte: ich kombinierte beide Tests als meine Einrede: Ich bin eine Null in Mathe und nicht genug begabt fürs Gymi.


    Etwa 40 Jahre später bin ich etwas versöhnter mit mir.
    Der letzte Test vor etwa 4 Jahren zeigte, dass ich eine gute intellektuelle Grundausstattung mitbringe - in Verbindung mit einer sehr hohen Leistungsbereitschaft (- und dem typischen Zackenausschlag bei den Aufmerksamkeitsübungen). Da der Hamburg-Wechsler Intelligenztest verschiedene Fähigkeiten prüft, reicht es bei mir nicht zur Hochbegabung. Aber in Teilbereichen darf ich mitmischen.

    Die Grundfrage bleibt aber: Was bringt's, wenn man die PS nicht auf die Straße bringt?
    Ein VW Polo mit 1000 PS fällt auch eher durch qualmende Reifen auf als durch zügige Geschwindigkeit im Alltag.

    Ergo: Intelligenz braucht mindestens drei große Brüder: Motivation, Ausdauer und Unterstützer. Thomas A. Edison hat wohl die beiden ersten im Blick gehabt, als er folgendes gesagt hat:
    "Genie ist 1% Inspiration und 99% Transpiration.“

    Und weil bei mir die Motivation ausgeprägt ist - und ich viele Unterstützer in meiner Biographie besessen habe, habe ich Glück gehabt. Ohne Unterstützer ist's nochmal ungleich schwerer.

  3. #63
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 731

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Jup, kann ich so unterschreiben.

    Ohne Motivation und Ausdauer hilft Intelligenz nicht. Auch Albert Einstein musste sich zu jedem neuen Thema in Mathematik hinsetzen, die Theorie durchgehen und die Aufgaben machen um es sich einzuprägen, so, dass das Gelernte später in die Intuition überging, was der Laie letzten Endes als "Talent" feststellt. Das gilt übrigens nicht nur für Mathematik. Wie dann die etwaigen Einflussfaktoren sind, ob man was schneller oder weniger schnell, manche Dinge manchmal gar nicht und an anderen Zeitpunkten dann plötzlich doch begreift, seien mal dahingestellt.

  4. #64
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 235

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Noch eine kleine Anmerkung zu meinen 3 Tests.
    Schon interessant, welche unterschiedlichen Ergebnisse sie an den Tag gebracht haben. Und alle waren reliabel und valide
    Welcher Art die ersten beiden waren, weiß ich nicht. Der letzte, 2011, war der WAES III.

  5. #65
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 132

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Das ist bei adhs recht schwer.
    Ich habe einen allgemeinen test beim psychologen gemacht. Bei mir sind alle Werte der unterschiedlichen Bereiche homogen um die 140 verteilt aber meine Konzentration ist irgendwo bei 90. Dadurch verreißt das gesamt Ergebnis. Auch bei Mensa hatte ich einen test gemacht. Kam aber nur auf 120 weil ich zwischendurch einfach so abgelenkt war saß ich einen Aufgaben block gar nicht bearbeitet habe. Du sitzt nämlich dort immer mit anderen Menschen in einem raum.

    Meine psychologin meinte es gäbe wohl spezielle Tests für die Anforderungen an ADHSler allerdings habe ich diesen noch nicht versucht.

    Es ist schwer ADHS mit Hochbegabung zu erkennen. Habe meine Diagnose daher auch erst spät bekommen.
    Die Symptome kompensieren sich.

    Ich war beispielsweise eine total schlimme Schülerin. 60 Prozent des Unterrichts geschlafen oder gemalt. Wenn ich wach war habe ich nur gequatscht und Unsinn gemacht. Aber hatte immer gute noten.

    In meinem Studium scheiterte es dann am strukturierten umsetzen. Ich lernte zwar schnell aber alles war eine grosse Masse im kopf und ich konnte es nur mäßig strukturiert wieder zu geben.

  6. #66
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Hmm..

    musste wegen meinen Ängsten als Kind zu Psychiaterin, dort wurde mein IQ gemessen, sollte damals ziehmlich hoch sein.
    Las sehr viel und schnell, Kinderbücher fand ich stinklangweilig, las lieber die Erwachsenerbücher, interessierte mich für Geographie, Politik, Geschichte. Nahm an Wettbewerben in diesen Fächer teil (Moskau-übergreifend) und gewann manchmal.
    In Mathe, Physik und Chemie war ich dagegen eine Niete.
    Und vor allem: mein Wissen machte mich nicht glücklich sondern eher unglücklich und einsam (Mobbing war die Folge)
    Also habe ich im Laufe des Jahren meinen IQ erfolgreich gesenkt, vermute mich jetzt in einem durchschnittlichen Bereich. Dafür hat es sich mit Einsamkeit und Mobbing auch erledigt.

    Werde nie auf die Idee kommen, mein IQ nochmal zu messen: stellt es sich nämlich heraus, dass ich gar nicht so doof bin, geht mir wahrschenlich viel schlechter als jetzt, da ich den Gefühl bekomme, mein Potenzial nicht genutzt zu haben. Könnte mir unter Umständen eine depressive Krise bereiten. Nein, Danke

    Bin also lieber dumm und glücklich.

  7. #67
    DaveR

    Gast

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Es ist doch gar nicht dumm,wenn man glücklich ist.

    Ich frage mich,wie Du das gemacht hast.



    Es scheint wirklich weder allzuviel Bedarf, noch Freiraum für Intelligenz in dieser Gesellschaft zu geben.

    Wer nicht im Rahmen denkt gefährdet das System,oder so......

    Es ist so vasallig - belohnt wird wer selber gehorsam kriecht und andere im Auftrag knechtet. Gesucht ist....der bravste Hund.

    Selbstachtung oder ästhetisches Empfinden sind da sehr hinderlich.
    Geändert von DaveR ( 2.03.2016 um 01:22 Uhr)

  8. #68
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    DaveR schreibt:

    Ich frage mich,wie Du das gemacht hast.
    Weiss ich nicht..
    Irgendwann wachte ich morgen auf und sagte mir: "jetzt hörst du auf, nachzudenken. Du feierst, flirtest und gibst dich so oberflächlich wie es möglich ist"
    Und irgendwann hat es geklappt


    DaveR schreibt:
    Es scheint wirklich weder allzuviel Bedarf, noch Freiraum für Intelligenz in dieser Gesellschaft zu geben.
    Oh doch, aber nur, wenn man dazu noch ein Soziophat ist.
    Intelligente Soziophaten haben glänzende Zukunftsaussichten, aber wehe du hast Hirn und Herz

  9. #69
    DaveR

    Gast

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Felis schreibt:
    Oh doch, aber nur, wenn man dazu noch ein Soziophat ist.
    Intelligente Soziophaten haben glänzende Zukunftsaussichten, aber wehe du hast Hirn und Herz
    sag ich doch

    DaveR schreibt:
    belohnt wird wer selber gehorsam kriecht und andere im Auftrag knechtet. Gesucht ist....der bravste Hund.

    hast Du Tipps,wie man ein Soziopath wird?....

  10. #70
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ?

    Wenn man sich die richtigen Kreise für sich sucht muss man auch nicht zum Soziopathen werden.

    Bei mir fördert man sogar die Selbstachtung und gerade für mein ästhetisches Empfinden werde ich geachtet und auch nach Meinungen gefragt. Dafür muss ich weder über Leichen gehen, noch muss ich mich zum gehorsamen Soldaten ohne Hirn und Verstand machen.

    Es gibt nur wenige Situationen wo ich das machen muss, aber.... ja mein Gott...... jedem Tierchen sein Pläsierchen.... wenns mir Ruhe beschert die ich gerade möchte oder brauche dann mache ich das auch mal.

    Übrigens befolgt mein Hund Anweisungen, ist aber auch bewusst so erzogen, das er seinen eigenen Willen behalten und auch bis zu einem gewissen Grad ausleben darf, auch wenn es mir mehr STress verursacht als vielleicht anderen Hundehaltern, die "gebrochene Soldaten" haben. Ich entscheide halt selbst mit was ich mich zumindest hauptsächlich umgebe, und somit auch, wie ich mich verhalte.
    Es gibt Arbeitgeber die schätzen eigenen WIllen, auch wenns mal unbequem ist, und es gibt Arbeitgeber, die schätzen Gehorsam. Beides ist zu finden.

Seite 7 von 12 Erste ... 234567891011 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wie reagieren andere, wenn ihr erzählt, dass ihr betroffen seid?
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 03:14
  2. Diagnose seid September und seid dem 12 kg abgenommen !!
    Von Mr.Fulldown im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.11.2012, 13:19
  3. Woher weiß man, dass berühmte Personen ADS / ADHS hatten ?
    Von asterix im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 22:30
  4. Wisst ihr was über Langzeitfolgen von Ritalin?
    Von Lucky89 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 00:03
  5. Wisst Ihr wo Ihr hin wollt?.. private Lebensgestaltung
    Von sychotante im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 1.02.2011, 15:33

Stichworte

Thema: Woher wisst ihr dass ihr hochbegabt seid ? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum