Seite 8 von 12 Erste ... 3456789101112 Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 115

Diskutiere im Thema SACFT - IQ-Powertest im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #71
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.322

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    naja,wenn man als ADHS'ler ohne Behandlung (ich hatte z.B.als Kind keine) einen Test macht,werden da wohl eher nicht die verlässlichsten Ergebnisse bei rumkommen.

    Bis zu 10 Punkte Luft nach unten-steht da-muss man sowieso lassen.

  2. #72
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 10

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    Ja, ich hatte damals keine Medis, und jetzt auch keine.
    Hab den Test eher nebenbei gemacht, Musik im Hintergrund laufen gehabt, dazu gechattet. Dazu war's noch spät am Abend. Kurzum: Das war einfach nur, weil halt Spaß an de Freud. Als ich das Resultat dann gesehen habe, musste ich erst mal lachen
    Letztendlich bleibt so was eh irgendwie so aussagekräfitg, wie ne Messung des Körpergröße. Wer gross ist, ist halt gross, wer klein ist, halt klein. Alles hat seine Vor- und Nachteile..Und ändern kann man's eh nicht. Nur irgendwie gibt's da weniger Toleranzen.

  3. #73
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.322

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    Ja,Spaß an der Freude funktioniert meistens!

    Ich kann ohne Medis auch nur mit Musik nachdenken.
    Hab früher meine Ma mit Techno bei den Hausaufgaben zur Weißglut getrieben -da anders aber partout nicht ging,musste sie mich dann lassen...
    Geändert von luftkopf33 (20.07.2015 um 16:21 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  4. #74
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    Alleine die Tatsache, wieviele Leute hier im Thread einen IQ von 150+ erreichen (was per Definition auf weniger als 0,05 Prozent der Menschheit zutrifft) sollte zu denken geben. Dass man fast 50% der doch sehr einfachen Fragen falsch beantworten kann und trotzdem noch als hochbegabt gilt spricht ebenfalls Bände...

    Viele Grüße
    Geändert von Doge ( 6.03.2016 um 23:31 Uhr)

  5. #75
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.193
    Geändert von gisbert ( 6.03.2016 um 19:55 Uhr)

  6. #76
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 225

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    mrsco schreibt:
    Falls die Frage noch aktuell ist :

    ich habe das so gelöst (zumindest ist das meine Logik )

    Das hier ist das Muster mit Lösung :

    7 61 43
    73 37 1
    31 13 67*

    * (Lösung A)

    Jetzt kann man folgendes verrechnen(nach einem Muster) und kommt, wenn ich mich nicht täusche, immer auf das korrekte Ergebnis :
    7+61-1 = 67
    43+61-73 = 31
    67+13-73 = 7
    31+13-1 = 43

    usw
    (ist im Prinzip immer gleich , ich versuch es mal so einfach wie möglich in Worten zu erklären : immer zwei nebeneinander / untereinander addieren und dann die nächste diagonale (weg von den alten Zahlen) subtrahieren , das Ergebnis ist dann die Zahl, die auf die diagonale Zahl folgt (daneben oder drunter).








    Ich habe es einfacher gemacht. Die einer bleiben gleich und die zehner verändern sich immer +30
    13+30=43+30=73
    1+30=31+30=61
    7+30=37+30=67


    Versteht ihr meine Logik?

    Ich hab übrigens 29 richtig => IQ 146

    Zeit ungefähr 50 Minuten

    Bei anderen Tests kam immer 135+- raus
    Geändert von Kainis ( 6.03.2016 um 23:05 Uhr) Grund: Nachtrag, Rechtschreibung

  7. #77
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    Hi Kainis,

    ja klar, die Aufgabe ist ganz interessant, weil es sehr viele unterschiedliche Herangehensweisen gibt.

    Ich habe zum Beispiel gar nicht gerechnet:

    1. In den Feldern stehen nur Primzahlen, das heisst von den Antwortmöglichkeiten bleiben nur noch 43 und 2x67
    2. Aufgrund der Typo in den Reihen (je 1x kursiv, 1x mit Serife, 1x serifenlos) fällt eine 67 raus, es bleiben nur noch die Lösungen A oder H

    Ab hier gibt es dann folgende Lösungswege:

    a) In jeder Spalte und jeder Zeile gibt es eine Ziffer mit der Einerstelle 1, 3 und 7 -> 67 (das war mein Weg)
    b) In den anderen Feldern kommt keine Zahl doppelt vor, also fliegt 43 raus -> 67
    c) Die Summe der beiden kleineren Zahlen in einer Spalte/Zeile ist immer noch kleiner als die größte Zahl -> 67

    Der erste Schritt ist dabei eigentlich gar nicht nötig. Es ist schon ausreichend, nur die Typo und die Einerstellen zu betrachten.

    LG
    Geändert von Doge ( 6.03.2016 um 23:14 Uhr)

  8. #78
    Chef - Knuddler

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.322

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    Kainis schreibt:
    Ich habe es einfacher gemacht. Die einer bleiben gleich und die zehner verändern sich immer +30
    13+30=43+30=73
    1+30=31+30=61
    7+30=37+30=67


    Versteht ihr meine Logik?

    Ich hab übrigens 29 richtig => IQ 146

    Zeit ungefähr 50 Minuten

    Bei anderen Tests kam immer 135+- raus
    Dann stimmt das tatsächlich überein. Man muss das Ergebnis laut Anleitung ja noch etwas nach unten korrigieren.

    Das Auslassen/Vergessen dieses Schrittes könnte übrigens auch die überproportional häufig vertretenen sehr hohen Werte erklären. Das ist allemal einleuchtender,als anzunehmen,das Mensa einen Fake verbreitet hat-aus welchem Grund auch immer.


    LG v. Luftkopf

  9. #79
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    Also "Fake" war vielleicht etwas zu hart formuliert, habe das mittlerweile auch editiert. Aber selbst wenn jeder sein Ergebnis wie vorgegeben um 10 Punkte korrigiert sind da immer noch auffällig viele Scores im Perzentil 99 bis 99.9 obwohl die Intelligenzverteilung unter AD(H)Slern nachweislich der Normalverteilung entspricht.

    Der Knackpunkt liegt meiner Meinung nach in der Arbeitsdauer. Der Test ist dem Raven's Progressive Matrice Test nachempfunden, der geht allerdings auf Zeit. Denke das ist ein wichtiger Faktor und der Grund für die hohen Ergebnisse. Der Test ist auch – anders als die Raven-Matrizen – nicht für die Aufnahme bei TNS, Prometheus etc. zugelassen.

    Kainis' Bearbeitungszeit liegt übrigens recht nahe am Raven-Limit (47 Minuten), was auch die Genauigkeit in ihrem Fall erklären könnte. Ich habe den Test ebenfalls unter Zeitlimit gemacht und treffe damit auch in etwa den Wert aus anderen Tests.

    LG

  10. #80
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 100

    AW: SACFT - IQ-Powertest

    Hm, bin wohl etwas ungeduldig.

    Und den Test ein 2. mal machen ist wohl eher verfälschend. Hatte als Ergebnis 26 richtige. 6 Fragen falsch beantwortet und 4 Fragen aufgegeben ohne Antwort (wollte nicht einfach raten). Hab mir aber nur 20 Minuten Zeit gelassen, da ich es etwas eilig hatte. Neben bei ist Deluxe Music auf dem Tablett gelaufen.

    Ich glaube nicht, dass IQ 140 in dem Fall realistisch. Hatte mal angeblich (lt. meiner Mutter) einen IQ Test mit 132 als Ergebnis, da war ich jedoch erst 8 Jahre, jetzt bin ich 52. Und im Alter wird es ja denke ich eher schlechter....

Stichworte

Thema: SACFT - IQ-Powertest im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum