Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindung im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Für die meisten Menschen, auch Ärzte/Psychologen sind wir besonders.
    Lass dich nicht verunsichern, reflektiere deine Entwicklung und vergiss bloß nicht deine "Erkenntnisse" immer wieder kritisch zu hinterfragen. Wenn du Glück (oder Pech, wie man will) hast kommst du zu dem Schluss, dass es keine (eine) Realität gibt. The cake is a lie!

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 212

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Dubioso schreibt:
    Wenn du Glück (oder Pech, wie man will) hast kommst du zu dem Schluss, dass es keine (eine) Realität gibt. The cake is a lie!
    Hmmm wie meinst du das? ich denk mir es ist das einzige was man als eine Art "Grundaxiom" nehmen kann. The Illusion of the cake is real! xD

    An dem Punkt hab ich auch schon extremst an Menschen vorbeigeredet... Wennn man meint es gibt unendlich viele Parallel-Realitäten, dann wäres es doch die "eine" Realität, dass es unendlich viele Parallelrealitäten gibt oder? Oder wie kann man das nehemn, dass dieses Grundaxiom gar nicht mehr passen kann?

    Und mir ist schon klar, dass diese "So ist es"-Mentalität nicht aufgeht, meinst du das damit?^^

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Von der Geschäftstoilette (ha!) der Versuch einer kurzen Antwort:

    Realität ist relativ. Alles ist relativ. Was du als Realität bzw. Wahrheit definierst bzw. empfindest ist deine subjektive Wahrnehmung bzw. Meinung.
    Es gibt kein richtig oder falsch, kein wahr oder unwahr, keine absolute Antwort. Jede etablierte wissenschaftliche Thesis ist niemals bestätigt, sondern nur noch nicht widerlegt.
    Diese Prämisse, die Akzeptanz, dass wir mit unserer beschränkten Wahrnehmung niemals alle Faktoren erfassen und erst recht nicht interpretieren können, kann Fluch und Segen zugleich sein.

    Einmal hilft es, sich selbst und seine Meinung nicht zu ernst zu nehmen, anderen Menschen und ihren Meinungen toleranter zu begegnen und seine eigene Realität frei von Zwängen zu definieren. Andererseits birgt sie das Risiko, an der Aussichtslosigkeit bzw. Sinnlosigkeit unserer Existenz zu verzweifeln.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Dubioso schreibt:
    Von der Geschäftstoilette (ha!) der Versuch einer kurzen Antwort:

    Realität ist relativ. Alles ist relativ. Was du als Realität bzw. Wahrheit definierst bzw. empfindest ist deine subjektive Wahrnehmung bzw. Meinung.
    Es gibt kein richtig oder falsch, kein wahr oder unwahr, keine absolute Antwort. Jede etablierte wissenschaftliche Thesis ist niemals bestätigt, sondern nur noch nicht widerlegt.
    Diese Prämisse, die Akzeptanz, dass wir mit unserer beschränkten Wahrnehmung niemals alle Faktoren erfassen und erst recht nicht interpretieren können, kann Fluch und Segen zugleich sein.

    Einmal hilft es, sich selbst und seine Meinung nicht zu ernst zu nehmen, anderen Menschen und ihren Meinungen toleranter zu begegnen und seine eigene Realität frei von Zwängen zu definieren. Andererseits birgt sie das Risiko, an der Aussichtslosigkeit bzw. Sinnlosigkeit unserer Existenz zu verzweifeln.
    Schön formuliert, danke!

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 212

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Gut gut dem stimm ich prinzipiell zu ;-)

    Komms aber nicht drum herum, was an "was ich noch finde" dazuzuschreiben xD(sorry!), das wäre:
    Wenn einem das bewusst ist, macht es dennoch Sinn eine, wahrscheinlich nie fertig definierte wirkliche einzige "Realität", anzunehmen.
    Um ein Ziel zu haben, auch wenn es vielleicht nie wirklich erreicht sein wird.
    Um sich mit anderen Menschen sinnvoll auszutauschen.

    Damit wir nicht in unseren subjektiven Glauben hängen bleiben und verwarlosen, sondern eben tweaken bis zum gehtnichtmehr

    Ob es die "absolute Antwort", ein "richtig oder falsch" oder sogar "gut oder böse" gibt würd ich deswegen noch als grundverschiedene offene Fragen stehen lassen :-)

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Dubioso hat doch auch nicht ausgeschlossen eine Realität anzunehmen. Und auch nicht, das man seine eigene Realität als das non-plus-ultra ansieht.
    Es ist nur wichtig, zu erkennen das es verschiedene Realitäten gibt. Das verbannt einen ja nicht automatisch in die Ziellosigkeit oder gar Verwahrlosung.
    Eher das Gegenteil...... Man hat so sogar die Möglichkeit über dem Tellerrand die Realitäten der anderen zu erkennen. man nimmt dadurch eben nicht nur seine eigene Realität an, sondern sogar mehrere.
    Geändert von creatrice ( 5.11.2014 um 23:23 Uhr)

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 212

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    creatrice schreibt:
    Dubioso hat doch auch nicht ausgeschlossen eine Realität anzunehmen. Und auch nicht, das man seine eigene Realität als das non-plus-ultra ansieht.
    Das hätt ich schon so interpretiert und dem 2. Satz auch voll und ganz zugestimmt.

    creatrice schreibt:
    Es ist nur wichtig, zu erkennen das es verschiedene Realitäten gibt.
    Ist wohl ein Sprachproblem...^^ - Ich hätte zur besseren Unterscheidung, diese Verschiedenen "Realitäten" als "Weltbilder" bezeichnet. Und nur die eine wirkliche Realität, als Realität.

    creatrice schreibt:
    Das verbannt einen ja nicht automatisch in die Ziellosigkeit oder gar Verwahrlosung.
    Jetzt radikal "falsch" interpretiert wie mans meiner Meinung auch könnte. Könnte man dies nicht verhindern.
    Weil dann gibt es ja kein Grund, dass ich aus meiner "Realität" rauszukomme - es wäre dann schon das erreichte Ziel und "richtig".
    Und jeder der was anderes sagt wäre halt in seiner eigenen "richtigen Realität" - die nichts mir der Meinigen zu tun haben müsst.
    Was den Austausch, bis auf zwischenmenschliches und soziales, dann halt Sinnlos macht.

    Wenn ich es noch falscher interpretiert habe tut es mir leid, was das angeht ob wir uns als wahrnehmende Wesen überhaupt in "derselben" Raum-Zeit befinden oder nicht, bzw. wie man sich das dann vorstellen könnte, ist was wo ich noch viel weiter kommen muss...

    @Brainman: sorry dass wegen mir so off-topic abgleitet :-/ wenn ich mir unsicher bin, dass eh das gemeint ist was ich auch unterstützen würde, es aber so klingt als wär's das nicht^^... Dann muss ich nochmals sicher gehn.

    Was mich aber zu einer Frage on-topic bringt.
    Wie geht es dir mit gelesener Information? Macht das praktisch auch instant Sinn?

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    GordnFreeman schreibt:


    Jetzt radikal "falsch" interpretiert wie mans meiner Meinung auch könnte. Könnte man dies nicht verhindern.
    Weil dann gibt es ja kein Grund, dass ich aus meiner "Realität" rauszukomme - es wäre dann schon das erreichte Ziel und "richtig".
    Und jeder der was anderes sagt wäre halt in seiner eigenen "richtigen Realität" - die nichts mir der Meinigen zu tun haben müsst.
    Was den Austausch, bis auf zwischenmenschliches und soziales, dann halt Sinnlos macht.
    Natürlich sollte man seine eigene Realität und die der anderen nicht bewerten, sprich nicht in richtig oder falsch, gut oder böse. Einfach nur annehmen, das eben jeder eine andere Sicht auf die Dinge hat, somit seine eigene Realität. Wenn man es ohne Bewerttung schafft, dann hat man viel mehr die Möglichkeit zur Weiterentwicklung, denn dann kann man wertfrei anderes annehmen und ggf eigene Meinungen und Sichtweisen (Realitäten) vergleichen, revidieren, sich mit anderen knstruktiv austauschen etc etc etc


    ich glaube es ist wirklich ein Verständigungsproblem, das was du als Weltanschauung meinst, meinen wir als Realität. Es gibt eben keine einheitliche Realität im wahrnehmenden Bereich, zumindest denke ich das so. Aber wir driften hier echt ins philosophische ab....... was Spass macht
    Geändert von creatrice ( 6.11.2014 um 10:57 Uhr)

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 1.564

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Hallo Zusammen,

    ich habe aufmerksam eure Beiträge verfolgt und beobachte voller leidenschaft eure Ansichten.

    Nur leider fühle ich mich gerade nicht in der Lager mich hierzu jetzt zu äussern,
    muss viel verarbeiten gerade und solche Gedanken sind jetzt gerade nicht so der HIT.

    Ich bewahre mir meine Kommentare für einen späteren Zeitpunkt auf, in jenem, ich dass auch schreiben kann was ich gerade sagen bzw. Inhaltlich ausdrücken will. ^^

    Freu mich wirklich schon riesig drauf
    bis dahin dürft ihr gerne weiter Meinungsaustausch betreiben.. gebt mir ruhig noch mehr Input.

    Grüße Brainy

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 212

    AW: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindun

    Brainman schreibt:
    Ich bewahre mir meine Kommentare für einen späteren Zeitpunkt auf, in jenem, ich dass auch schreiben kann was ich gerade sagen bzw. Inhaltlich ausdrücken will. ^^

    Freu mich wirklich schon riesig drauf
    Würde mich auch freuen, das dann mitzubekommen

    Brainman schreibt:
    bis dahin dürft ihr gerne weiter Meinungsaustausch betreiben.. gebt mir ruhig noch mehr Input.
    creatrice schreibt:
    Aber wir driften hier echt ins philosophische ab....... was Spass macht
    Find ich auch und in diesem Sinne der Gedanke, ob wir wo so kleine micro-philosophie threads öffnen sollten...^^ So immer kleine Fragen und eine Diskussion dazu usw.

    Aber im moment fällt mir grad nichts ein^^ und das worauf wir jetzt abgedriftet sind, sind wir, glaub ich, schon in Resonanz.

    Und ja "der HIT" xD, kann ja nicht alles sein, aber ich finde es ist schon ein sehr wichtiger Punkt um vernünftig zu philosophieren.

    Weil wenn der Punkt mal geklärt ist kann man erst richtig loslegen, Weltbilder aka Realitäten vergleichen und das/die eigene immer weiter verbessern.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Seit Mph Störende Gedanken früher alles aufeinmal Leistungsabfall
    Von Solid-Wolf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 17:05
  2. Macht das alles Sinn?
    Von lan85 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.08.2012, 00:26
  3. He, ich bin alles aufeinmal!
    Von Katharina im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 4.11.2009, 10:25

Stichworte

Thema: Aufeinmal ist alles völlig anderst und alles ergibt einen Sinn. Selbstfindung im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum