Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 25

Diskutiere im Thema IQ Tests verschiedene Arten im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    Ja, nee schreibt:
    Da werden dann besondere Schulen für "Hochbegabte" aufgemacht, wodurch andere sehr begabte ausgeschlossen werden, obwohl sie genau die selbe Förderung bräuchten. Da werden manche zur Elite erklärt, ohne dass sie etwas geleistet hätten, andere Werte, wie gutes soziales Miteinander werden abgewertet. Finde ich ziemlich uncool. Klar gibt es unterschiede in der Intelligenz zwischen Menschen. Aber unsere Schulen sind gar nicht gut genug, als das die Unterschiede zum tragen kommen könnten.
    Hochbegabung kann genauso eine Behinderung sein wie Intelligenzminderung. Es führt dann unweigerlich zu Problemen im sozialen Miteinander, weil zB ein vierjähriges hochbegabtes Kind die Interaktionen seiner Kindergartenkollegen nicht versteht, weil es nicht nachvollziehen kann, wie die spielen. Spielt es mit einem Zweitklässler ohne soziale Probleme, weil beide gerade auf dem gleichen Stand sind, wird das von der Gesellschaft häufig unterbunden, weil das Kind mit Gleichaltrigen klarkommen muss. Schulen für Hochbegabte gibt es vor allem wegen dieser Probleme im Sozialverhalten und der fehlenden Akzeptanz für diese merkwürdigen Kinder in der Gesellschaft, und nicht um eine Elite heranzuzüchten.

    Die Probleme, die durch Hochbegabung entstehen, sind ähnlich wie die durch ADHS: Ausgrenzung, Langeweile, fehlender Input, dadurch Misserfolge, da sind dann die Komorbiditäten vorprogrammiert.

    Ich hätte mir gerade in einem ADHS-Forum mehr Toleranz gewünscht!

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    Trine schreibt:
    Hochbegabung kann genauso eine Behinderung sein wie Intelligenzminderung. Es führt dann unweigerlich zu Problemen im sozialen Miteinander, weil zB ein vierjähriges hochbegabtes Kind die Interaktionen seiner Kindergartenkollegen nicht versteht, weil es nicht nachvollziehen kann, wie die spielen. Spielt es mit einem Zweitklässler ohne soziale Probleme, weil beide gerade auf dem gleichen Stand sind, wird das von der Gesellschaft häufig unterbunden, weil das Kind mit Gleichaltrigen klarkommen muss. !
    Ist ein längst wiederlegter Mythos. Eigentlich ist sogar das Gegenteil der Fall.

    Ich zitiere: "Abschließend kamen die Forscher des Marburger Hochbegabtenprojekts zu folgendem Schluss: „Zusammenfassend können damit die Hochbegabten als im Schulsystem gut integriert und schulisch erfolgreich sowie sozial unauffällig, psychisch besonders stabil und selbstbewußt charakterisiert werden. Berücksichtigt man dazu noch die vergleichbaren Befunde des Marburger Hochbegabtenprojekts im Grundschulalter, lassen sich die in der (vorwiegend nicht empirischen) Literatur immer wieder herausgestellten besonderen psychosozialen Probleme Hochbegabter als schlichte Vorurteile entlarven.“"

    Guckst du hier: Marburger Hochbegabtenprojekt – Wikipedia

    Andere Studien kamen zu dem selben Ergebnis.

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    Tja, die Praxis sieht leider anders aus! Studienbedingungen liegen nicht in jedem Ort vor.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    hää? Die Studie hat die Praxis untersucht. Und ist die Beste die es dazu gibt. Aber alle anderen größeren Studien kommen zu dem selben Schluss, zum Beispiel die Terman-Studie (methodisch aber nicht so gut, wie das Marburger Hochbegabtenprojekt).
    Geändert von Ja, nee ( 5.09.2014 um 19:17 Uhr)

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    Und, wieviele Teilnehmer hatte die Studie? An wievielen Schulen und in wievielen Bundesländern wurde sie durchgeführt?

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    Lies doch den Wikipedia-Artikel. Getestet wurden 7000 Grundschulkinder. Darunter waren 151 Hochbegabte Kinder. Parallel dazu hat man 136 Kinder mit durchschnittlichem IQ ausgewählt, die einen ähnlichen sozioökonomischen Hintergrund hatten. Die Kinder erfuhren nicht, ob sie hochbegabt waren oder nicht.

    Aber wie bereits erwähnt, war das nicht die einzige Studie, die das untersucht hat. Die größeren und längeren Studien kamen alle mehr oder weniger zu dem selben Ergebnis.

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 289

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    Ich denke, IQ-Tests spiegeln niemals die Leistung im Alltag wieder... Aber doch ist es mir auch wichtig gewesen, zu wissen, was mein IQ-Test bei der ADHS-Abklärung gezeigt hatte. Dabei geht es mir darum, dass ich schwarz auf weiss sehe, dass ich nicht dumm bin... Ich brauchte diese Bestätigung. Meine Ärztin sagte mir dazu, dass ich nicht nur eine grüne Ampel brauche, sondern 100 um Gewissheit über eine Sache zu haben.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 408

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    sehr interessante studie, hätte ich nicht gedacht das solche ergebnisse rauskommen.
    andererseits, ich hatte auch in der schule keine grosse problemen, ja, ich war nicht gut in der klasse integriert, hab' sicher weniger geleistet als ich hätte können usw, aber das hielt sich in grenzen, sooo auffällig war ich doch nicht, die echte problemen fingen für mich nach der schule an.
    die kombination AD(H)S plus hochbegabung kommt in der schule vielleicht nicht so zum tragen, weil man vorgegebene pfade durchläuft, bestimmte sachen lernen muss, in eine bestimmte art, in ein vorgegebener zeitraum, in eine mehr oder weniger gleichbleibende umgebung usw.
    als am ende der schule meine ganzen klassenkameraden empfehlungen erhielten, was sie am besten machen sollten/könnten, war es für mich eine katastrophe, denn mir würde gesagt ich könne alles machen, was ich will.
    ab den moment würde ich völlig allein gelassen, mit meine immense unsicherheit und entscheidungsunfähigkeit, und der leistungsdruck weil ich achso gut war, das konnte nicht gut gehen.

    es wäre sehr interessant zu wissen was aus den teilnehmern der studie mit der zeit geworden ist, nach der schule.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    Soweit ich weiß, sind die heute immer noch dabei. Wahrscheinlich mit Fragebögen. Bin mir aber nicht sicher. Irgendwo habe ich gelesen, dass die nach wie vor nicht darüber aufgeklärt wurden, ob sie hochbegabt sind oder nicht. Aber auch dafür keine Garantie.

  10. #20
    Wer bin ich?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 232

    AW: IQ Tests verschiedene Arten

    So ich hab eben mal den test gemacht aus Interesse halber^^

    Keine Ahnung ob ich jemals vorher einen IQ Test gemacht habe.
    Auf jeden fall ist ziemlich schnell sowas von dermaßen meine Konzentration weggebrochen das ich am Ende keine Birne mehr von einem Apfel unterscheiden konnte rein logisch gesehen.

    Damit habe ich sage und schreibe 82 erreicht weil ich nix mehr geschnallt hab und chronisch falsch geantwortet hab...
    Bin mir vorgekommen wie in einer Mathe Klausur früher

    Nu bin ich über alle Maße frustriert aber naja ich denk das könnte mit nicht diagnostiziertem Adhs und einer falschen medikamentösen Einstellung zusammenhängen.
    Ich bin total müde und fix und fertig...

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tests im Internet
    Von flocky im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 09:33
  2. Intelligenz-Tests
    Von Julia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 17:13

Stichworte

Thema: IQ Tests verschiedene Arten im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum