Seite 10 von 19 Erste ... 56789101112131415 ... Letzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 182

Diskutiere im Thema Meine Probleme mit Hochbegabung im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #91
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    Weil du es weisst oder weil es von denen behauptet wird?😉

    Also ich trau da eher den Studien...

  2. #92
    Gus


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    Selbstvorwürfe..... das wäre auch noch mal ein Thema für sich. Die Psychologin, mit der ich das erste Gespräch hatte, war der Meinung, das ich wohl Jahre lang unerkannt unter Depressionen gelitten habe. Was bei AD(H)S'lern ja auch nicht selten vorkommt.
    Jajja Depressionen sind da schon ein gutes mittel gegen Hochbegabung!

    Zum glück haben wir da gerade keine Problme mit

    Sunpirate schreibt: Selbstgesprache können hilfreich sein, vvenn es darum geht sich anzuschieben oder andere positive Effekte zu erzeugen. Sie können aber auch die negativen Gefühle starken. İndem du dich selber nicht nur gedanklıch fertig machst.
    Ist mir bereits bekannt, manchmal setzte ich sie auch gezielt ein.

    Wie häufig kommt ADHS gleichzeitig mit Hochbegabung vor? ADHS soll wohl etwas gehäuft, im höher IQ Bereich, auftreten aber nicht ausschließlich
    von Selbstvorwürfen über Selbstgespräche......

    mmmmmhhhhh Selbstgesräche...lediglich eine Übung für geplante Konversationen
    -in meinem Leben traf ich einst auf einen sehr weisen Mann der unserer completen Mannschaft den Tipp gab vor dem Spiegel oder (meiner Meinung geht uch der Fernseher zu üben
    1. der Spiegel (gibt keine Widerwochte)
    2. der Fernseher (scheinReflektion)
    Bücher gehen auch
    3. Ziel: Gesellschaft und erreichen

  3. #93
    Gus


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 66

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    creatrice schreibt:
    Weil du es weisst oder weil es von denen behauptet wird?

    Also ich trau da eher den Studien...
    ahhh eine Skeptikerin
    oder doch nich.....

    ich trau keiner Studie die ich nich selbst durchgeführt habe.....

    hat doch mal jmd. gesagt selbst manipuliert habe....

  4. #94
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    @Creatrice, weder das Eine noch das Andere. Vielmehr liegt es daran dass die ADHSler die ich persönlich kenne fast alle überdurchschnittlich Intellegent sind. Wie gesagt der Schluss den ich daraus ziehe ist mein subjektiver Eindruck

  5. #95
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    @Gus ich stimme dir zu. Studien sind trügerisch, aber sie sind immerhin ein Indiz.

  6. #96
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    Gus schreibt:
    ahhh eine Skeptikerin

    eher Fan von empirischen Werten

  7. #97
    Mumford

    Gast

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    Kann es vielleicht auch daran liegen, dass ADHSler einfach mehr IQ-Tests machen, als "normale" Leute (-von Konzentrationstests u. Ä. mal ganz zu schweigen). Ich gehe jedenfalls davon aus, dass ADHSler -prozentual gesehen- häufiger einen IQ-Test machen, als andere Leute.

    Dann wäre es kein Wunder, wenn bei ADHSlern öfter Hochbegabung festgestellt wird, als bei anderen.

    Wobei ich es -wie gesagt- sowieso fragwürdig finde, eine (vermeintliche) Hochbegabung an einem IQ-Wert festzumachen, der letztlich nicht viel aussagt.
    Aber ich verstehe unter Hochbegabung wohl auch etwas anderes.
    Geändert von Mumford (13.11.2014 um 15:10 Uhr)

  8. #98
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    @Mumford ich mache Hocbegabung auch nicht vom Ergebnis bei IQ-Tests abhängig. Es gibt aber ein Argument das meiner Meinung zumindest zum Nachdenken anregt.
    Wenn man sich vorstellt dass AD(H)Sler sich Strategien zum kompensieren ihrer Defizite ausdenken müssen, dann auch noch studieren oder eine Ausbildung machen und den Alltag meistern müssen. Dann kann man zu dem Schluss kommen dass es unabängig vom Erfolg des Einzelnen schon ein gewisses Mass an Intellegenz braucht um zu überleben.

  9. #99
    Mumford

    Gast

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    Sunpirate schreibt:
    Wenn man sich vorstellt dass AD(H)Sler sich Strategien zum kompensieren ihrer Defizite ausdenken müssen, dann auch noch studieren oder eine Ausbildung machen und den Alltag meistern müssen. Dann kann man zu dem Schluss kommen dass es unabängig vom Erfolg des Einzelnen schon ein gewisses Mass an Intellegenz braucht um zu überleben.
    Ja, so sehe ich es auch.


    Mumford schreibt:
    Ich vergleiche das ein wenig mit einem Blinden, der einen besonders ausgeprägten Hörsinn entwickelt. Also eine Überlebensstrategie des Körpers, aufgrund eines Defizites. Demzufolge müsste eigentlich jeder ADHSler über eine Art Hochbegabung verfügen.
    Wobei dies sicherlich nicht die Hochbegabung ist, von der hier die Rede ist.

  10. #100
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Meine Probleme mit Hochbegabung

    Also ich würde dir raten noch mehrere IQ Tests zu machen, falls DU Klarheit haben möchtest. Unser Psychologie- Statistik Professor sagt, einer reicht auch nicht. Man kann damit keinem einen Wert wirklich zuordnen. Es gibt Messfehler, etc. ES wäre fahrlässig wenn z.B. Lehrer in der Klasse einen IQ Test macht.Also ich hab einen von 120 bei einer Psychologin gemacht und sie meinte auch, es könnte sein, dass es in anderen Test noch höher wäre. Es gibt ja auch inhaltlich verschiedene Test (non- verbal, verbal, ...).

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Ach meine Ärztin meinte auch immer, ich soll doch meinen IQ testen lassen. naja, viel halte ich davon nicht. Hab mal einen Vortest bei Mensa gemacht, da kam nur raus: Versuchen sie ihr Glück beim Haupttest, Ergebnis: gut. Na toll. Haupttest kostet 50 Euro, hab ich nie gemacht. Und brillante Noten hab ich auch nicht. Bringt als nichts. Ich weiß nur, dass ich nicht dumm bin. Aber was heißt das schon? Ich weiß, dass ich nichts weiß.... ich wäre manchmal gern gaaaanz dumm dann hätte ich weniger Probleme!

Ähnliche Themen

  1. Hochbegabung auf der Spur Fr. Dr. Karin Joder - Erkenne Hochbegabung
    Von AlteEiche im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 15:05
  2. Kompensation Hochbegabung -- Probleme mit ADS Diagnose?
    Von Shronk im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 9.08.2014, 14:42
  3. Klingen meine Probleme nach ADS?
    Von allen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.01.2013, 04:04
  4. probleme im zusammenhang mit hochbegabung
    Von lexxus im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 00:12

Stichworte

Thema: Meine Probleme mit Hochbegabung im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum