Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Ganz oder gar nicht. im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    NorthLight

    Gast

    AW: Ganz oder gar nicht.

    Ich bin auch so ein Fall von Fähigkeiten-Extremist.
    Sprachlich, also wenn es um die Anwendung einer Sprache geht, kann ich mich ohne schlechtes Gewissen als hochbegabt bezeichnen, da staune ich manchmal sogar über mich selbst, was ich so zustande bringe. Grammatik klappt auch wunderbar, solange ich sie eben in einem Text anwenden muss. Isoliert betrachtet fällt sie mir sehr schwer. Ich kann problemlos Bücher auf Englisch lesen, könnte aber mit Sicherheit keine Grammatikübungen mehr fehlerfrei lösen.
    Deutsche Grammatik, meine Muttersprache, kann ich sehr gut, scheitere aber grandios an solchen Sachen wie Pragmatik oder Semantik.

    Beim Kopfrechnen zähle ich immer meine Finger ab
    Für Mathe fehlt mir jegliches Verständnis.

    Mache ich einen IQ-Test, sieht das Ergebnis aus wie eine Achterbahn mit Berg- und Talfahrten
    Diese Matritzen mit irgendwelchen Formen rauben mir jeden Nerv, an diesen logischen Zahlenfolgen versuche ich mich kaum noch, aber assoziative Aufgaben könnte ich ne Stunde lang lösen ohne Fehler zu machen.

    Meine Noten gehen dagegen heutzutage gar nicht mehr so weit auseinander bis auf Ausrutscher nach oben und unten.
    Früher war das auch extremer.

  2. #12
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Ganz oder gar nicht.

    Bei mir waren es schon mal so etwas wie Inselbegabungen. Überflieger in allen Sprachfächern.

    Ordnung und Struktur: Das Chaos ist bis heute legendär (meine Lehrer, so sie noch unter uns sind, erinnern sich bis heute daran...)

    Physik: Katastrophe, bis die Wellenlehre kam. Da war auf einmal alles vollkommen einsichtig. Prisma: Klar doch. Schwingungen? Frequenzverhältnisse? pythagoräisches Komma? No Problem.

    Das gleiche in Mathe. Wegen simplen Grundoperationen beinahe aus der Sek geflogen. Algebra, Logarithmus, Integral bis heute nicht begriffen. Dafür erkläre ich meinem 16jährigen Sohn fürs Gymnasium bis heute Winkelberechnungen, Körpervolumen, archimedische Restkörper und sonst noch so überflüssiges Spezialwissen.

    Ob das was mit Hochbegabung zu tun hat? Ich glaube eher nicht. Die vielen Bereiche der absoluten Unfähigkeit vermag das alles kaum aufzuwiegen.

    Meine 8jährige Tochter, die nicht von ADHS betroffen ist, hat den HB-Test gemacht und es auf einen IQ von 136 gebracht. Schon nur die mehrstündige 100%ige Konzentration, mit welcher der Test durchgepaukt wurde, wäre für mich eine Überforderung gewesen. Vielleicht wären viele ADHSler hochbegabt, wenn sie kein ADHS hätten...?

  3. #13
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Ganz oder gar nicht.

    Hallo,

    hochbegabt bin ich m.M. nach nicht, kenne aber auch diese Diskrepanz. Denke auch, dass es an AD(H)S liegt. Gelernt für die Schule habe ich nämlich selten. Versucht, klar, aber gebracht hat es nichts.
    In Englisch und Deutsch war ich immer top, auch ohne große Anstrengung. Gerade beim Englischen hat es mich immer schon gewundert, wie natürlich die Sprache für mich ist; ich musste nie über Grammatik nachdenken, hab aber immer richtig gelegen. Fast wie eine zweite Muttersprache, obwohl ich dem Englischen in meiner Kindheit eher wenig ausgesetzt war. Französisch war da schon schwieriger! Da hab ich den Dreh nie ganz rausgekriegt. (Das könnte auch an unserer Lehrerin gelegen haben, die selber nur schlecht Französisch sprach und den Unterricht auf Deutsch abhielt!)

    Aber Mathe ... ich erinnere mich, dass ich schon in der 3. Klasse riesige Probleme mit der Mengenlehre hatte. Also wenn man 7 hat, wieviel sind es dann noch bis 10? Horror! Hab mich immer mehr schlecht als recht durchgehangelt. Bis auf Kurvendiskussionen in der 12 - da hatte ich dann plötzlich dauernd Einser! Meine Lehrerin war extrem misstrauisch ...

    Chemie war eine glatte Katastrophe, Physik ebenfalls. Bio war eins der vom Lehrer abhängigen Fächer - nach Lehrerwechsel von mittelmäßig bis schlecht zu gut gewechselt! Geschichte ebenso, obwohl mich das Fach immer interessiert hat. Konnte mir aber nie Jahreszahlen und Zusammenhänge merken!

    Interessant, dass es anderen auch so geht/ging!

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 250

    AW: Ganz oder gar nicht.

    also ich bin mir sicher, dass ich nicht hochbegabt bin, aber ich merke dass ich durchaus besser um die Ecke denken
    kann wie ein andere ohne die entsprechende Information zu haben,

    bsp. ich arbeite ehrneamtich mit, da bekam eine Einladung bei einer Vorstandsitzung als Gäste dran teilzunehmen,
    Punkte um was es ging durchzulesen habe ich nicht, da habe ich zur anderen Person gesagt, die wollen uns bestimmt
    in den Vorstand zu bringen.
    Die Person, die dafür verantwortlich war, meinte wirlich, wenn ich die Punkte durchgelesen habe, hätte ich das richtig
    verstanden, sie wollte mir nicht glauben, dass ich dies gar nicht durchgelesen habe.

    aber die diskreptanz kenne ich durchaus, in der Grundschule hatte ich in Mathe eine 5 und Zeichen lag mir nicht,
    in der Hauptschule wurde ich in Mathe besser, rechnen mit Flächen undo wo man auch Geodreieck brauchte lag mir nicht,
    dafür Zustz mathe Gelichungen berechenen.

    Dort stand ich meistens auf 3 in Höhere Handelsschule sogar auf 2, und in lechtem Mathe auf 4
    In der Prüfung war es wieder umgekehrt schweres Mathe 4, leichtes Mahte 3.

    Zeichnen hatte ich meistens auch die Note 4, aber ich hatte es wirklich geschafft auf eine zwei zu kommen,
    in der Hauptschule.

    REchtschreibung und Grammatik eher miserabel, Aufsätze konnte ich bei mir ganz vergessen.

    lesen kann ich mittlerweile auch ganz schnell,

    Ad(H)s wirkt sich halt oft inmvielen Bereichen anders aus,
    bei mir zuhause, bin ich eher antriebslos war den Haushalt angeht,
    aber wenn ich auf der Arbeit bin un dort hauswirtschaftliche Tätigkeiten ausüben soll, bin ich
    motiiert dies zu machen, dort habe ich dann teilweise zu viel Antrieb

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. F90.0, F90.1 oder was ganz anderes
    Von Fragender1 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 00:39
  2. GANZ oder GARNICHT
    Von chaosqueen86 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.11.2010, 12:11
  3. ADS oder doch was ganz normales?
    Von Magicrace im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 16:59

Stichworte

Thema: Ganz oder gar nicht. im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum