Seite 8 von 11 Erste ... 34567891011 Letzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 108

Diskutiere im Thema IQ Test versemmelt :-/ im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #71
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 7

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    howie schreibt:

    ok! krass Für Albert Einstein wurde zum Beispiel ein IQ von 148!, für Johann Wolfgang von Goethe ein IQ von 210! und für Bill Gates (Microsoft) ein IQ von 160 ermittelt. IQ - Intelligenzquotient
    jo, die sind bis auf Gate ja alle schon tot - und mir ist auch schon ganz übel..... .

    howie schreibt:
    intelligenz wird übrigens (nach heutiger theorie) zum großteil vererbt und ist (nach heutiger theorie) kaum beeinflussbar (das bißchen tagesform...)
    Da streiten sich aber die Geister ganz mächtig. Dem stehen die Erkenntnisse entgegen, dass bis in hohes Alter Synapsenverknüpfungen sich bilden.

    lg

  2. #72
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Fliegerlein schreibt:

    Ich habe diese Abdrift nicht gewollt und es tut mir mehr als leid, dass ich da wieder und wieder reingerate.
    Ich versuche zu verstehen und zu akzeptieren dass dies so ist und ich bin wie ich bin und versuche obendrein zu helfen und Missverständnisse zu beseitigen und ich HABE mich hier immer wieder an das Thema gehalten, konnte und wollte aber diverse Angaben nicht so stehen oder Fragen/ Unklarheiten nicht unbeantwortet lassen, auch wenn sie nicht DIREKT das eigentliche Thema betrafen, durchaus aber indirekt.
    Da muss ich mir nicht vorwerfen lassen, ich würde nichts zum Thema beitragen oder nur nerven.
    Ignoriert mich, dafür gibt es die Ignore-Funktion oder lest es einfach nicht.
    Und wenn's eh immer nur die "üblichen Verdächtigen" sind, ist das d0ch wohl mit wenigen Mausklicks erledigt und man hat Ruhe vor denen, deren Beiträge man nicht lesen will.
    Aber das geht anscheinend auch nicht, ...
    Also, ich verstehe die ganze Aufregung nicht.

    Wozu solltest du dich entschuldigen? Du nervst doch nicht. Ich habe den Thread von Anfang an mit verfolgt und es ging in deinen Beiträgen immer mindestens indirekt, um die Themen IQ, Tests, Intelligenz, Begabung, Hochbegabung und ADHS. Das waren doch die Stichwörter vom ersten Beitrag. Ich fand deine Beiträge sehr hilfreich und habe nur nichts dazu geschrieben, weil ich mich nicht traute euren Dialog (ja, das war's schon aber dennoch lehrreich) zu unterbrechen aber das hat mehr mit mir, als mit euch zu tun.

    So, und damit man mir nicht vorwirft, vom Thema abzukommen, schreibe ich was dazu.

    Mein IQ liegt, laut einem Test beim Psychiater, genau an der Grenze zur Hochbegabung. Ich habe den Test zwei Mal gemacht. Einmal mit und einmal ohne Medikamente. Ohne Medikamente war meine Dyskalkulie sehr präsent und da ich Probleme mit Textaufgaben habe, bekam ich starke Kopfschmerzen und zerriss frustriert die Blätter...

    Mit Medikamenten war das eine gaaanz andere Geschichte. Der Test machte mir Spass. Ich war trotzdem zu langsam und wurde nicht ganz fertig aber ich hatte das meiste verstanden.

    Ehrlich gesagt, fällt es mir immer noch sehr schwer zu akzeptieren, dass meine Leistung von Medikamenten abhängig ist. Mathematik gelingt mir ohne Medikamente überhaupt nicht. Mit Medikamenten kann ich nicht genug davon bekommen. Ich kann trotzdem nicht Kopfrechnen oder mir Zahlen merken (ausser sie ergeben ein Bild) aber das logische Verständnis ist definitiv vorhanden und einsetzbar.

    Es ist schwer zu beurteilen, ob ich das ADHS durch die HB kompensiert habe. Ich wusste lange nichts von beidem und hatte sehr jung eine Art von existenzieller Krise, weil meine Gedanken und meine Handlungen selten übereinstimmten. Im Alter von zehn Jahren war ich fest davon überzeugt, dass mein Leben nicht real ist. Ich musste mich manchmal kneifen, um sicher zu gehen, dass ich nicht träume.

    Wenn ich was kompensiert haben sollte, dann höchstens vor der Pubertät. Die Pubertät machte jegliche Kompensation unmöglich. Schreckliche, schreckliche Zeit... Bin ich froh, hab ich's hinter mir...

    Langer Rede, kurzer Sinn: Ich denke, das ADHS macht es einem sehr schwer, vorhandenes Potential zu nutzen. Die Medikamente ordnen zwar meine Gedanken aber auch mit Medikamenten brauche ich für alle Arten von Tests zu viel Zeit. Für Hausarbeiten bekomme ich immer sehr gute Noten aber ich brauche für eine einzige Seite (mit MPH) im Durchschnitt vier Stunden. Prüfungen, für die ich nicht genug Zeit habe, schreibe ich zwar fertig aber fast immer lautet der Kommentar der Lehrperson: Zu wenig. Nicht ausführlich genug. Zu oberflächlich. Mehr!

    Deshalb überlege ich mir, einen Nachteilsausgleich zu beantragen, denn offensichtlich brauche ich mehr Zeit. Ich denke, das würde mir helfen. Hoffe ich zumindest.

  3. #73
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    @ Fliegerlein, es tut mir sehr leid, dass ich dir mit meinem Beitrag so auf die Füße getreten bin, dass wollte ich wirklich nicht. Ich mag deine Beiträge ja eigentlich auch und klar es war und ist meine Schuld, dass ich mich an dem Tag so genervt davon fühlte, dass ihr beide so eure Privatdiskussion aus dem Thread gemacht habt und vorallem hatte ich mich geärgert, dass du Syraja ,die dies zu Recht kritisierte, vorgeworfen hast, dass es eine höchst unfaire Anmerkung sei und das war es nun mal nicht. Aber gell, wir dürfen uns hier auch mal sagen, wenn uns, was nervt.

    Ich bitte dich herzlich um Entschuldigung.
    Geändert von Wintertag (13.01.2014 um 20:23 Uhr)

  4. #74
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Liberty schreibt:
    . Ich kann trotzdem nicht Kopfrechnen oder mir Zahlen merken (ausser sie ergeben ein Bild) aber das logische Verständnis ist definitiv vorhanden und einsetzbar.
    So geht es mir auch. Ich habe in der Schule Mathematik geliebt, wenn es schwierig war, man knobeln und überlegen musste und war dann auch richtig gut ( im Abi sogar ne Eins), aber Zahlen z.B., wenn ich sie höre, verdrehe ich oft beim aufschreiben und Kopfrechner, da fang ich gar nicht an, fordert mich wahrscheinlich zu wenig und ist deswegen Langweilig für mich und man sagt ja, dass ADSler langweilige Dinge nicht tun mögen.

    Ob ich hochbegabt bin oder nicht (glaube sicher nicht), ist mir eigentlich sehr egal, ich weiß, dass ich intelligent bin und das reicht mir.

  5. #75
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Liberty schreibt:
    Deshalb überlege ich mir, einen Nachteilsausgleich zu beantragen, denn offensichtlich brauche ich mehr Zeit. Ich denke, das würde mir helfen. Hoffe ich zumindest.
    das solltest du unbedingt tun, dafür gibt es ja solche Nachteilsausgleiche

  6. #76
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Wintertag schreibt:
    und vorallem hatte ich mich geärgert, dass du Syraja ,die dies zu Recht kritisierte,
    Nein, es war nicht zu recht.
    Lies Dir das durch und les was da steht.
    Es ist nicht korrekt, dass ich nichts zum Thema beigetragen habe und erst am Ende etwas zustande gekommen sei, im Gegenteil.

    Wintertag schreibt:
    vorgeworfen hast, dass es eine höchst unfaire Anmerkung sei und das war es nun mal nicht.
    Es war und ist mir gegenüber in höchstem Maße unfair!
    Und ich habe es satt, immer und immer wieder für andere Verständnis zu haben und alles zu entschuldigen, während dies umgekehrt nie passiert.
    Insofern war es das hier für mich, ich hab dazu keine Lust mehr.
    Ich hab nun wirklich immer und für jeden Verständnis, aber das hier ist schlicht ungerechtfertigt und das macht mein Gerechtigkeitssinn nicht mehr mit.
    Meinetwegen können die Admins meine Beiträge aus diesem Thread hier entfernen, mir egal.
    Und ich bleibe dabei, es war und ist mir gegenüber ungerechtfertigt und unfair und unwahr.
    Nein, ich werde das nicht entschuldigen und bin und bleibe stinkwütend.
    Irgendwann reichts sogar mir und der Punkt ist erreicht.
    Geändert von Fliegerlein (13.01.2014 um 21:02 Uhr)

  7. #77
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Hy Fliegerlein, nun komm doch mal wieder runter, bleib hier, hab doch geschrieben, dass ich deine Beiträge gern lesen und ich weiß, dass ich damit nicht allein bin. In so einem Forum gibt es auch mal ein Sich-gerade-Nichtverstehen, dass liegt daran, dass man sich nicht gegenüber sitzt wie bei einem Gespräch und so auf Mimik ec. nicht eingehen kann. Und manchmal hat man eben einfach auch nur eine unterschiedliche Meinung zu irgend etwas und empfindet es anders als der andere. Und wie ich schon geschrieben habe, verletzen oder dir Unrecht tun, wollte ich dich damit keinesfalls.

    Kein Grund so lange sauer zu sein.

    Also ja ?
    Geändert von Wintertag (13.01.2014 um 21:07 Uhr)

  8. #78
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Wintertag schreibt:
    So geht es mir auch. Ich habe in der Schule Mathematik geliebt, wenn es schwierig war, man knobeln und überlegen musste und war dann auch richtig gut ( im Abi sogar ne Eins), aber Zahlen z.B., wenn ich sie höre, verdrehe ich oft beim aufschreiben und Kopfrechner, da fang ich gar nicht an, fordert mich wahrscheinlich zu wenig und ist deswegen Langweilig für mich und man sagt ja, dass ADSler langweilige Dinge nicht tun mögen.
    Das würde Sinn machen.

    Ich kann nicht einmal Addition und Subtraktion im Kopf ausrechnen.

    Hingegen kann ich mir spannende oder wichtige Zahlen sehr gut merken (aber nur die). Die gehen bei mir direkt ins Langzeitgedächtnis aber nicht in Form von Zahlen, sondern als Bilder.

    Mein Kopf ist voll von Telefonnummern, Pincodes, Hausnummern und Geburtstagen, die irgendwann wichtig waren. Ich kenne noch die alte Telefonnummer meiner Grossmutter, die ich mit sieben auswendig gelernt hatte. Völlig unnötig. Die Nummer hatte sie nur drei Jahre lang.

    Ob ich hochbegabt bin oder nicht (glaube sicher nicht), ist mir eigentlich sehr egal, ich weiß, dass ich intelligent bin und das reicht mir.
    Diese Einstellung finde ich super! Leider reicht mir das nicht. Ich brauche die Bestätigung. Nicht von anderen Menschen aber in Form von Erfolgen. Gesund ist das sicherlich nicht aber so schnell werde ich das leider nicht los...

  9. #79
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Liberty schreibt:
    Ich brauche die Bestätigung. Nicht von anderen Menschen aber in Form von Erfolgen. Gesund ist das sicherlich nicht aber so schnell werde ich das leider nicht los...
    wieso nicht gesund, Erfolge haben zu wollen, dass ist doch absolut in Ordnung und letztlich ein sehr guter Motor unseres menschlichen Handels

  10. #80
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: IQ Test versemmelt :-/

    Wintertag schreibt:
    wieso nicht gesund, Erfolge haben zu wollen, dass ist doch absolut in Ordnung und letztlich ein sehr guter Motor unseres menschlichen Handels
    Gute Frage. Ich habe keine Ahnung. Stimmt schon, was du sagst. Ich lass mir das Mal, durch den Kopf gehen...

    Das Problem ist, dass damit eine starke Versagensangst kommt. Und die ist sehr ungesund aber ich glaube, das gehört nicht hierher. Ich sollte mich aber intensiver damit befassen.
    Geändert von Liberty (13.01.2014 um 22:36 Uhr) Grund: Absatz

Seite 8 von 11 Erste ... 34567891011 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist der Wiener Test? Auch bekannt als Idioten Test!
    Von Tigg im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 08:34

Stichworte

Thema: IQ Test versemmelt :-/ im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum