Seite 4 von 24 Erste 123456789 ... Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 232

Diskutiere im Thema ADHS und Hypersensibilität im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Nachrichten und Meldungen treffen mich nicht. Da ist dauernd zu viel Verlogenes drin und es ist leicht durchschaubar, wenn wieder so eine unglückliche Sache ausgeschlachtet wird um das blutgierige Publikum satt zu machen. Mich trifft es nicht an der Oberfläche und bewegt nichts in mir drin, so lange es um Ereignisse und Entwicklungen geht, die etwas betreffen, was ich nicht direkt kenne und liebe.

    Beim Baum brauche ich nicht mit offenen Augen dort zu stehen um was zu fühlen. Es genügt zu wissen, dass es nun soweit ist und die Kettensäge angesetzt wird. Es ist mir peinlich, so einen Aufschrei wegen Holz zu machen, aber mit Weggucken und Ohrenzuhalten kann ich mich nicht schützen. Ich trage auch Trauer wenn irgendwo der alte Boden aufgerissen wird damit man dort ein neues Haus oder eine Strasse hinmachen kann. Vor allem halte ich mich für ein jämmerliches Würstchen, weil ich nichts tun kann als es geschehen zu lassen.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 171

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    In der christlichen, biblischen seelsorge kennt man solche Menschen als hochsensible Lastenträger. Ich bin mir sicher, dass dort Viele ADS-ler drin sind!
    Es gilt als Gabe, hat aber bei falschem Umgang üble Folgen!

    Es gibt da mehrere Bücher drüber..
    Jedenfalls sind dies Menschen, die eben Lasten und Schmerzen anderer spüren und das Leiden der anderen somit lindern/mittragen.
    Was ich damit sagen will, dass es dann eben einen Ort gibt, wo man diese Last hinbringt und ablegt.
    Wenn man dies nicht tut, trägt man ja immer mehr Lasten, wie ein Magnet und geht selbst zugrunde!

    Was ich damit sagen will, ist: Auch wenn wir Hochsensiblen, Tier, Natur und Mensch weinen hören und spüren, sollten wir einen Ort finden, um diese Not hinzubringen, sonst verbrennt sie uns.
    Ich persönlich lerne langsam und stetig, mit solchen Lasten umzugehen: Einiges kann ich wirklich "abgeben" an meinen Schöpfer, Anderes darf ich auch verweigern: Es gibt schlechte Energien und Menschen, die solche wie uns bewusst oder meist unbewusst ausnutzen.
    Das sollten wir durchschauen und uns schützen!
    Ich glaube aber nicht, dass Augen schliessen genügt, wenn ein Baum gefällt wird, das tut mir auch weh!
    vielleicht interessieren sich einige hier für die Ethik der Indianer und andere Ureinwohner, die sich bei tier und Natur entschuldigen.

    Das ist zum Beispiel etwas, das mir bei einigen Fantasy-Filmen gefällt, z Bsp. Avatar- wie sie mit ihrer Umgebung leben und atmen.

    so, jetzt ist aber mal genug getippselt.
    Zum Schluss noch:
    Wenn ich Brombeeren sammle, oder sonst mal wieder durchs dornendickicht strauchle, entschuldige ich mich immer wieder bei den Ranken und bitte um möglichst wenig Kratzer und Fussfallen- echt!

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 125

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    ooops

    273....
    (244, wenn ich an die Empfindung von guten Tage denke...)

    eine schöne Woche wünscht
    die Nuss
    Geändert von W.Nuss (25.02.2013 um 12:29 Uhr)

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 171

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Ich kenn gar keine Zahlen von mir, habe das Buch " sind sie hochsensibel" im Keller,
    Test darin glaub ich vor jahren mal gemacht,
    präzises Ergebnis aber vergessen. Tja da ist eben das ADHS mit von der Partie:
    Lesen, überfliegen und vergessen bevor ichs verinnerlichen kann.
    Ich hatte irgendwie Angst, dass ich mehr hypersensibel werde, wenn ich das zu ernst nehme!

    Wie mit Beipackzettel: Wen ich die Kontraindikationen zu genau lese, bekomme ich garantiert irgendwelche unerwünschten Symptome!

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 795

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Habe 204 Punkte in diesem Test erreicht. Was soll ich daraus schließen?

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 596

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    was bei mir auch ganz extrem ist.....früher war es noch intensiver....immer wenn ich irgendeine zeit zu ende geht, urlaub, besuch oder einfach nur der sommer rum war....ich habe wochenlang mit diesen gefühlen und emotionen kämpfen müssen....die zeit war zwar vorbei, aber ich habe sie noch immer extrem fühlen können, schöne aber auch die negativen zeiten/gefühle....von der emotionalen seite.

    vor allem wenn es schöne zeiten war, habe ich richtig nachgetrauert. es gab zeiten, da habe ich richtig angst gehabt, was schönes zu erleben, weil ich es nicht ertragen konnte, danach wieder so lange mit den emotionen und gefühlen zurecht zu kommen.

    bei den negativen....hmmmm?.....die waren wohl ständiger begleiter meines lebens, die kannte ich....diese gefühle waren ja tagtäglich da.....

    oder jetzt am wochenende war ich in meiner 2. heimat.....das geht mir jedesmal so, ob 1. heimat oder 2. heimat.....ich fahre dort hin und alle gefühle überströmen mich, nicht erinnerungen, nur gefühle und emotionen, die ich dort erlebt habe, alles ist wieder da...in dem fall, positive, wie negative....und erschlägt mich.

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 375

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    304 Punkte.. Aber das habe ich mir schon gedacht..

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 171

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Ist ja eigentlich schon eine Weile her, seit dieser Thread begonnen wurde, aber ich habe erst jetzt mal den Anfang gelesen und finde es sehr aufschlussreich!

    Die Meinung dieser autorin teile ich auch nicht und auch meine therapeutin nicht, die sich mit hochsensibilität auskennt und sagt, dass ein grosser Teil der ADHSler auch hochsensibel ist!
    Und der meinung bin ich auch.

    Was heisst denn schon "echtes ADHS"? mein die denn das, was man früher als Zappelphilipp-syndrom kannte?

    Ich meine, alleine schon die Verminderte Reizverarbeitung ist ein klarer Hinweis dafür.

  9. #39
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.304

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Es gibt viele menschen, auch solchen die sonst sehr interessanten sachen sagen, die an ADS zweifeln... Ich kann es lassen...

    lg

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 166

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    274 Punkte ... Ich muss nix sagen, oder?

Seite 4 von 24 Erste 123456789 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. auditive Hypersensibilität
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 14:01

Stichworte

Thema: ADHS und Hypersensibilität im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum