Seite 13 von 24 Erste ... 89101112131415161718 ... Letzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 232

Diskutiere im Thema ADHS und Hypersensibilität im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #121
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    ich empfinde Erkältungen als besonders lästig (habe ich von meinem Vater, der hat auch meist Krankenschein bei sowas) Schnupfen mit tränenden Augen und dann Reizhusten und Halsweh. Wo mein Freund oder meine Mum auf Arbeit damit geht und sagt "ach was geht schon " empfinde ich sowas als anstrengend und fühle mich dann meist sehr angeschlagen. Zu nix mehr Lust, und fühle mich einfach so als wäre ich richtig krank. Deswegen ist es oft unmöglich zu arbeiten (außer bei kleinem Schnupfen) weil ich mich dann wie ausgekotzt fühle, viel schlechter als daheim. Wie gestern zb da wollte ich einfach nur heim und Tee trinken.

    Geht das auch jemanden so?

    Genauso wenn ich meine Tage habe, ich hatte damit schon immer Probleme und ohne Tabletten geht nix. Ich wurde sogar deswegen mal mitn Krankenwagen abtransportiert weil ich fast umgekippt wäre. Auch früher in der Schule, als es diese speziellen Tabletten dagegen noch nicht gab musste ich immer Krankenschein nehmen weil ich so Schmerzen hatte. Die Ausbilderin, als ich fast umgekippt wäre, meinte damals "du hattest blauen Lippen gehabt" und seh dann meist aus wie ne Leiche (ohne Tabletten)

    ich bin halt sehr empfindlich was das körperliche angeht, ich kann nix dafür ich spüre alles so intensiv

    Auch wenn mein Freund mich massieren möchte. Ab dem Rücken abwärts bin ich so empfindlich. Manchmal kann ich mich entspannen und er kann beruhigt massieren. Aber manchmal da halt ich es kaum aus und zappel dann herum, so sehr kitzelt es. Er hatte mich mal in der Nacht kurz berührt und bin so erschrocken, und das aus dem Tiefschlaf Es war aber auch der Tag an dem mein Meeri starb, bei sowas bin ich extrem sensibel, psychisch (manchmal gereizt, oder fast am heulen) wie körperlich.

    bei meiner Freundin ist es noch krasser, sie kann sich gar nicht massieren lassen.
    Geändert von sourcream ( 5.12.2013 um 21:32 Uhr)

  2. #122
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 111

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    also ich bin körperlich eher unempfindlich....beimir besteht die hypersensibilitat in Bezug auf akustische , virtuelle, gustatorische und olfaktorische reize

  3. #123
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 230

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    @sourcream
    Erkältungen erlebe ich ähnlich und doch ein bisschen anders. Ich kann durchaus arbeiten gehen, wenn ich krank bin und während der Arbeit geht's mir meist, nicht mal so schlecht. Sobald ich aber wieder zuhause bin, geht's mir, um das vierfache schlechter als vorher. Ich kann Krankheiten leider sehr gut verdrängen. Irgendwann holt es mich aber immer ein.

    Das mit den Tagen kenne ich auch. Bei mir lag es aber an Eisenmangel. Meine Frauenärztin hat mir, deshalb eine Pille verschrieben, bei der keine Pillenpause nötig ist. Das machte ein riiiieeesen Unterschied!

    Richtig empfindlich reagiere ich vor allem auf Geräusche und Gerüche...

  4. #124
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    ja Geräusche machen mich auch verrückt, wenn sie dann länger andauern wie zb Baulärm. Kommt aber auch auf meine seelische Verfassung an wenn ich schon gereizt bin und solche Geräusche höre, ticke ich aus...ich reagiere wütend und fast agro und würde am liebsten abhauen. Mich hatte mal die Musik von einem Fest so gestört das ich heim fahren wollte, ich saß schon im Auto, kehrte aber wieder um, da ich sehr müde war und ich noch hätte 45 min fahren müssen..........es war mitten in der Nacht auch stört mich immer das gebrumme vom Nachbar wenn der TV guckt oder gequatsche von anderen Leuten hier im Haus.
    Geändert von sourcream ( 5.12.2013 um 21:45 Uhr)

  5. #125
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 20

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Hm, ich würde von mir selbst behaupten, dass ich (manchmal) sehr sensibel bzw. empfindlich bin.

    Das kann man als Fluch oder Segen sehen aber wirklich positiv oder weitergebracht hat es mich bisher nicht.

    Ich wollte eigentl. den Test machen aber irgendwie war ich blockiert, weil das ganze doch eher "oberflächlich" wirkt und man dann doch eher die Sachen ankreuzt, was man eher möchte.

    Also ich sage jetzt "Hey, ich bin sensibel" - und um mich nicht selbst zu belügen oder mich in meinem Glauben zu bestätigen würde das total alles verfälschen.

    Hier ist es ja so, je höher die Zahl, desto stärker die Ausprägung = desto sensibler. Viel zu offensichtlich, wisst ihr? Lieber einen Test, wo nicht sofort ersichtlich ist, wie sich was auswirkt.

  6. #126
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    ja ich verstehe so in etwa was du meinst. Wenn man einen Test macht und was ankreuzen soll und du denkst "ich könnte das ankreuzen, das würde gut dazu passen" oder? Ich habe mit Bögen auch so meine Probleme. Ich fülle solche gern aus, aber habe Schwierigkeiten mich selbst richtig einzuschätzen. Z.b hatte ich mal eine Frage "sind sie impulsiv?" ich hatte da mal nein angekreuzt, weil ich dachte das ich das gar nicht bin, also wo man mal von jetzt auf gleich sich für Dinge entscheidet bzw zu schnell handelt bevor man nachdenkt. Aber ich bin impulsiv. Denke ich Ich hab da gedacht das sei wie temperamentvoll oder sowas

  7. #127
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 20

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Das kommt ja noch dazu.
    Die Schwierigkeit, sich selbst einzuschätzen.
    Je nach Lust und Laune kommt da ein paar Minuten später schon mal was ganz anderes heraus, als noch zuvor.
    Oder man ist sich komplett unsicher und sagt sich "Okay, als ich das Studium über mich selbst hatte, war ich zu dem Zeitpunkt wohl krank und habe keine Ahnung."

    Auch gut ist : "Woher zum Teufel soll ich das denn noch wissen? Das ist zig Jahre her!"

    Und naja, manche kommen einfach damit durch. Sie handeln impulsiv und werden dann als temperamentvoll bezeichnet.

  8. #128
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 173

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Unsere Diskussion ist futsch, doch möchte ich noch einen weiteren Aspekt zur Debatte stellen mit der Frage, inwiefern HSP und AD(H)S Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede aufweisen. Da wäre noch das sog. High Sensation Seeking. Ohne eine genaue Recherche wo das Konzept ursprünglich her kommt scheint es mir, als hätte es sich die (deutsche) HSP Szene in gewisser Weise einverleibt.
    Also ich sehe mich da auch absolut wieder und kann getrost meine 20 Häckchen an die 20 Punkte machen. Wie sieht das bei euch aus?
    Der High Sensation Seeker › OpenMind Akademie :: Experten für Entfaltung & Erfolg

  9. #129
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Im September findet in Heidelberg ein Vortrag über Hochsensibilität statt.

    Möglicherweise auch noch Termine für andere Städte: Aktuelles
    Und halt auch noch weiter Informationen auf den anderen Seiten.
    Leider grenzen sie sich allerdings streng von ADHS ab (also der IFHS).

  10. #130
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.445

    AW: ADHS und Hypersensibilität

    Da wenn ich mal lese, gibt es klar einige Unterschieden... HS sind nur hochsensibel, aber keine impulsive Chaoten...

    HS gilt als Eigenart der nicht krank ist, aber ADS ehe als Störung. Mit ADS hat man etwas mehr als nur Reizoffenheit, oder sie ist so stark, dass man damit Problemen bekommt.

    lg

Ähnliche Themen

  1. auditive Hypersensibilität
    Von bindi im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 14:01

Stichworte

Thema: ADHS und Hypersensibilität im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum