Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Nicht umgesetzte ideen,Gedanken über die welt ,und Anders Denken im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Nicht umgesetzte ideen,Gedanken über die welt ,und Anders Denken

    vienna33 schreibt:
    hallo
    Bin mir nicht sicher ob es hier in diese rubrik passt
    aber ich versuche es mal
    Ich kann mich erinnere ,gelesen zu haben das Menschen mit adhs ein spezieles interesse an naturwissenschaften haben(alte civilisationen,leben außerhalb unser galaxie,ufos,)
    Ich habe seit Kindheit mir gedanken über bermuda dreick,ägiptische piramiden,ufos usw gemacht.
    auch extrem viel darüber gelesen(Bücher , Zeitschriften, Dokus)
    naturwissenschaftliche magazine ala national geographic,dicovery waren immer hoch interessant für mich..und ist bis heute

    aber auch Gedanken über sinn des leben, Zukunft und vergangenhiet der menschen usw sind immer interessante Themen für mich.,

    generell kreisen meine gedanken oft in bereichen die eigentlich mich nicht interessieren sollten und eigendlich nicht wirklich mich betreffen ich auch 0 nutzen davon habe..

    ich habe auch oft viele ideen(wissenshunger),was fortbildung angeht.,auch evtl reisen aber es spielt sich alles nur in meinem kopf ab.,ohne das ich es schaffe nur ein bruchteil in die realität umzusetzen(es fehlt der wille dazu und die motivation)

    oft mache ich mir gedanken über sachen was andere menschen kaum interessieren oder keine zeit dazu verschwenden.

    dadurch habe ich das gefühl im falschen gang im leben zu fahren da ich anscheinden mein potenzial nicht nütze und auch das gefühl anderes zu sein,weil ich anders denke(träumer, Philosoph,verrückt?)

    wie erlebt ihr sowas?
    ähnliche beispiele?
    Manchmal gibt es so Momente, da konnte man richtig emotional werden, weil einen die Dinge echt berühren die hier Jemand schreibt. Besonders wenn es ein Anliegen ist, was einen selbst auch betrifft, weil man einfach merkt, dass man nicht alleine ist mit seinem speziellen Problemen.

    Ich habe immer wieder das Gefühl, dass ich in gewisser Weise gut bin. Ich habe zum Beispiel mir immer schon Gedanken über Geschäftsideen gemacht. Als ich ein Kind war und meine Oma mit mir im Garten gewesen ist und mich über die Wichtigkeit der Regenwürmer für Boden informierte, habe ich schon als Kind die Idee gehabt, Regenwürmer zu züchten und sie u.a. an Gärtner zu verkaufen. An meinem 25 Geburtstag berichtete mir meine Oma begeistert, dass sie im Fernsehen gesehen hat, wie ein Mann vor ca. 15 Jahren diese Idee auch hatte und umgesetzt hat und damit Erfolg hat. Es gibt ein paar Beispiele. Es können auch Erfindungen sein, wie ein Desinfektionssystem an Türen und Griffen oder gar eine andere Form der Griffe um den direkten Kontakt mit der Handfläche zu vermeiden (Patent für ersteres 2 Jahre vor Idee angemeldet). Es kann aber auch sein, dass ich einen Sinn für Märkte habe, wie für Eiweissbrot, welches inzwischen sogar im Discounter zu bekommen ist. Natürlich sind auch Ideen dabei, die nicht viel taugen, aber die filtern sich irgendwann von selbst heraus oder stellen sich nach einer nüchternen Analyse als unwirtschaftlich heraus oder zu verfrüht für die gegenwärtige Einführung in den Markt.

    Das schlimme ist nur, dass es mir geht wie dir. Ich habe nicht die Motivation, Finanzen und Kraft so etwas durch zuziehen und auch Ängste hindern mich. Ich brauche einen Partner, der vielleicht nicht die Ideen hat, aber dafür die Kraft und Motivation das mit mir durch zuziehen. Aber diese Menschen finde ich nicht. Ich vertraue meine Geschäftsideen auch nicht Jeden an.Ich weiß auch nicht, wie ich in Zukunft damit umgehen soll und was ich machen soll. Diese Gedanken machen mich auch fertig und depressiv, weil ich immer denke, dass ich mein Potential nie nutzen kann. Ich will eigentlich niemals ein normaler Angestellter/Arbeiter werden. Der Gedanke macht mich total fertig. Ich kann mir eigentlich nur vorstellten meine Ideen umzusetzen und immer neue Projekte zu beginnen, sprich Unternehmen aufbauen, verkaufen und nächste Idee umsetzen und Unternehmen aufbauen, verkaufen. Meinen Ideen und Gedanken einfach freien Lauf lassen und mein Potential nutzen.
    ß
    Ich habe wirklich tolle Ideen, die einigen Menschen das Leben deutlich erleichtern würden, die für mehr Transparenz sorgen würden, die neue Märkte angreifen, die noch in den Kinderschuhen stecken. Aber die Fragen bleiben offen. Wie? Mit wem? usw.


    Nachtrag 1: Ich bin auch Jemand, der seine Ideen, Gedankengänge anderen schwer übermitteln kann. Es fällt mir sogar sehr schwer es so zu erklären, sodass Jemand überhaupt den Kern der Idee versteht und gar begreift wie durchdacht diese Idee eigentlich ist. Welche Prüfungen schon alle dahinter stecken, welche Erfahrungen und Gedanken über die Funktion und Vorteile. Du weißt sicher ganz genau, was ich damit meine.

    Nachtrag 2: MPH + Moclobemid. Wobei mir Moclobemid im Antrieb ganz besonders hilft, diese starken Schwankungen ausgleicht und in der Impulsivität, mich einfach erträglicher macht und ich sag es mal etwas herablassend "Gesellschaftsfähiger". Ich nehme es seit einer längeren Pause auch erst wieder seit ca. 1 Woche. während mir MPH bei der Konzentration hilft und die genannten Faktoren nochmal verstärkt. 60mg Medikinet + 450mg Moclobemid ist bei mir optimal. Da fühle ich mich richtig wohl mit.

    Nebenwirkungen: Gedankengänge/sprünge lassen ein wenig nach, Mundtrockenheit (Ich schwitze noch dazu viel und die Mundtrockenheit macht mich dann richtig fertig, weil ich wenn ich schlucken möchte mich dann fast übergeben muss beim Sport; Fußball). Ich muss ständig trinken und das nervt meine Trainer schon.

    Vielleicht solltest du mal mit deinen Arzt über Moclobemid reden. Ich finde es super.
    Geändert von daeh (12.01.2013 um 10:16 Uhr)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Nicht umgesetzte ideen,Gedanken über die welt ,und Anders Denken

    Hallo liebe Gleich- (oder eben) Andersgesinnte ,

    wow, das ist das erste Mal, dass ich höre, dass es anderen auch so geht...
    für mich sind meine Hobbies gar nicht so störend, es ist auch eher die Umsetzung, die mich stört!

    Ich hatte schon immer eine große Neugierde und wollte am liebsten alles auf einmal machen,

    zum Beispiel interessiere ich mich total für Astronomie, aber auch für Geologie sowie Physik, Mathematik, Philosophie,
    Soziologie, Psychologie...

    Doch im der praktischen Ausführung hat es nie so funktioniert.

    Die meisten Leute glauben mir nicht, dass ich Interesse an einem Thema habe, weil meine "...schulischen Leistungen das nicht zulassen..." [Lehrer] .

    Den Mut mit jemandem zu reden, und um Hilfe zu bitten, habe ich aber auch nicht...Hoffentlich wird das an der Uni anders!

    Leider habe ich noch kein Patentmittel dagegen gefunden, doch ich hoffe das wird noch was bis zum Abi...

    lg hedwig

  3. #13
    Indigowoman

    Gast

    AW: Nicht umgesetzte ideen,Gedanken über die welt ,und Anders Denken

    vienna33,

    Gedanken sind frei. Niemand muss jemand anderem Rechenschaft darüber ablegen, woran er denkt. Auch nicht, wenn man psychisch krank, behindert oder irgendwie "anders" ist. Sonst lebt man verkehrt!

    Indigowoman

  4. #14
    Indigowoman

    Gast

    AW: Nicht umgesetzte ideen,Gedanken über die welt ,und Anders Denken

    Nachtrag:

    Ich habe früher auch viel über außerirdische Zivilisationen gelesen, aber auch sachliche Literatur über Astronomie. Die Marslandungen verfolge ich mit Spannung. Finde es nur schade, dass die Gelder für die Weltraumforschung zurückgefahren wurden. Aber das ist schon richtig, dass die Probleme auf der Erde Vorrang haben und zuerst gelöst werden müssen. Später hatte ich einen Spleen mit Ratten, kannte sogar viele Rattenhalter (möchte nur selbst keine halten, weil ich gegen Tierhaltung bin). Stellt euch vor: die anderen Rattennarren hatten auch alle AD(H)S! Daraufhin war ich überzeugt, dass alle AD(H)Sler Rattenfans seien. Aber das ist natürlich Blödsinn. Mittlerweile habe ich auch zwei Rattenfanatiker flüchtig kennengelernt, die sehr ruhige, kontrollierte Persönlichkeiten mit starker Energie- und Intelligenz-Ausstrahlung sind und von ihrer ganzen Art her (auch wie sie reden) kein ADS haben können. Gefragt habe ich sie nicht, aber es scheint mir sehr unwahrscheinlich. Die eine leitet selbst einen Rattenclub.

    Indigowoman

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Nicht umgesetzte ideen,Gedanken über die welt ,und Anders Denken im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum