Seite 5 von 9 Erste 123456789 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 88

Diskutiere im Thema Wie ist das bei euch mit dem Lesen? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #41
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Hab gestern Abend 150 Seiten in 3h (180min.) gelesen mit kleinen Pausen zwischendrin (klo, essen) ... Ist auch normal bei mir. Kann total in das Buch eintauchen... kann auch 10h am Stück lesen ohne Probleme, hängt halt von der Uhrzeit ab, so ab 23Uhr werde ich dann doch Müde.

    Bei Fachbüchern geht das natürlich nicht so. leider!

    Ist bei mir auch ähnlich wie hier schon öfter beschrieben. Ich lese Bücher oft mehrmals und finde sie dann wieder spannend, da ich mich nicht an die Details erinnere, sondern nur an das wesentlich. Leider ist das auch beim lernen so :-( Ich weiß zwar die Funktion doch ich vergesse die Details. Blöder Weise brauche ich diese für Klausuren. Aber wenn man mit lesen von Büchern Geld verdienen könnte, wäre das mein Traumberuf

    LG

  2. #42
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 266

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Ich liebe meine Kindle...endlich kann ich 10 Bücher gleichzeitig lesen ohne 10 Bücher gleichzeitig im Bett rumfliegen zu haben

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Ich bin auch so ne Leseratte.. in der Schule haben sich auch immer alle aufgeregt dass ich so schnell gelesen hab. Das war dann leider beim Vorlesen problematisch weil ich gern Wörter "verschluckt" hab oder einfach zu schnell geredet hab.

    Ich seh beim Lesen auch immer so ein Film im Kopf (kommt aber auch auf den Schreibstil an.. bei manchen Autoren wills einfach nicht)... mich darf nur nichts ablenken.. ich kann z.b nicht lesen wenn jemand redet oder fernseher läuft.. etc. nur Musik in Sprachen die ich nicht ganz versteh (also bei mir vorzugsweise Japanisch und Schwedisch) ist ok.

    Früher konnte ich immer tagelang ohne Unterbrechung lesen.. meine Mutter musste mich immer zu Essen zwingen und mir was zu Trinken hinstellen dass ich da überhaupt dran denk.

    Ist bei mir auch ähnlich wie hier schon öfter beschrieben. Ich lese Bücher oft mehrmals und finde sie dann wieder spannend, da ich mich nicht an die Details erinnere, sondern nur an das wesentlich. Leider ist das auch beim lernen so :-( Ich weiß zwar die Funktion doch ich vergesse die Details.
    Das kenn ich durchaus auch.. ich kann meistens so im Groben den Handlungsverlauf eines Buches beschreiben, aber vergess Details wie Namen und Orte recht schnell...

    Ist iwie komisch.. aber wenigstens weiß ich jetz dass ich nicht die einzige bin bis jetz war ich halt einfach n verdammter Bücherfreak.

    Lg Miya

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Ich lese sehr gerne in meiner Freizeit. Abends, am Wochenende oder im Urlaub gehören Bücher bei mir einfach dazu.

    Leider lese ich für mich gefühlt zu viel langsam. Da ich deshalb beim Lesen häufig das Gefühl habe, zu wenig Input zu erhalten, lasse ich mich von der Umgebung leicht ablenken oder verfalle beim Lesen meinen Gedanken. Mehrere umgeblätterte Seiten ohne davon nur einen Bruchteil inhaltlich wiedergeben zu können, sind dann häufig das Ergebnis.

    Dass ich dann schnell müde werde, ist für mich nicht überraschend und in der Arbeitswoche zum Einschlafen nicht so schlecht.

    Bücher mit wenigen Kapiteln oder Absätzen quälen mich, da ich mich viel länger auf die Story konzentrieren muss. Bücher mit vielen Kapiteln oder Absätzen sind für mich viel leichter zu lesen, weil ein Schluck Wasser zwischendurch, ein Blick aus dem Fenster, etc. mir etwas Ablenkung und Entspannung bei Lesen verschaffen.

    Ich schaffe es einfach nicht beim Lesen mehrere Wörter gleichzeitig zu erfassen; ganz zu schweigen von mehreren Zeilen oder ganzen Absätzen, wie es hier im Thread teilweise beschrieben wird. Was würde ich dafür geben! Um mich zu verbessern habe ich hierüber Bücher gelesen, Tools ausprobiert und Trainingsübungen durchgeführt. Nur alles ohne Erfolg...

    Inzwischen habe ich mich damit abgefunden, auch wenn ich nicht glücklich damit bin. Es gibt Situationen, die mir diese Unzufriedenheit sehr bewusst machen. Wenn beispielsweise ein Museumsbesuch ansteht und dort Exponate ausführlich erklärt werden, dann lese ich mir diese Text nur am Anfang durch. Es frustriert mich, wenn ich mich durch d
    einen Text arbeite, ein anderer Besucher sich daneben stellt und sich deutlich vor mir wieder abwendet, weil er den Text bereits gelesen hat.
    In diesen Momenten habe ich schlicht keinen Bock mehr auf die weiteren Erläuterungen, unabhängig davon ob mich diese interessieren oder nicht!


    Junie schreibt:
    Ich liebe meine Kindle...endlich kann ich 10 Bücher gleichzeitig lesen ohne 10 Bücher gleichzeitig im Bett rumfliegen zu haben
    Den Kindle möchte ich ebenfalls nicht mehr missen. Die digitale Büchersammlung ist sehr praktisch, weil ich auch gerne mehrere Bücher parallel lese. Auch hier steht für mich mal wieder die Abwechslung im Vordergrund: Romane, Sachbücher, Biographien, etc.

    Seit ich mit dem Kindle lese, ist der Ermüdungseffekt deutlich geringer. Ich erkläre mir dies mit dem häufigeren Seitenumblättern, was für mich mit den vielen Absätzen (s.o.) vergleichbar ist. Auf die Lesegeschwindigkeit hat der Kindle leider keinen positiven Effekt.


    Miya schreibt:
    Das kenn ich durchaus auch.. ich kann meistens so im Groben den Handlungsverlauf eines Buches beschreiben, aber vergess Details wie Namen und Orte recht schnell...
    Ist iwie komisch.. aber wenigstens weiß ich jetz dass ich nicht die einzige bin bis jetz war ich halt einfach n verdammter Bücherfreak.
    Dass ich mich mit etwas zeitlichen Abstand schwer tue, die Handlung eines Buchs möglichst detailliert wieder zu geben, kann ich ebenfalls bestätigen...

    LG, wist

  5. #45
    Simply me

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 2.266

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Na ja, also eben auf der Heimfahrt in der U-Bahn, hab ich in 20 Minuten 5 Seiten geschafft. Normalerweise geht mehr. Aber zumindest war ich die ersten 10-15 Minuten einigermaßen konzentriert und konnte flüssig lesen. Die letzten 5 Minuten wars mit der Konzentration wieder vorbei.

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Ich "überfliege" Sätze und Seiten eigentlich nur beim Lesen.
    Das führt zum einen dazu das ich super schnell Sinn erfassend lesen kann, das aber einzelne Sätze nicht hängen bleiben.
    Eher das "große Ganze".

    Damit kann ich allerdings super leben :]

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Im Moment kann ich mich nur sehr schwer konzentrieren.Ob Buch oder Film.Und mir geht es da auch so,das ich die Inhalte der Filme sehr schnell vergessen habe und Stützen brauche,um mich an die Handlung zu erinnern.
    Bei Büchern lese ich gerne 3 gleichzeitig,aber lese kaum eines zuende.Da fehlt mir momentan die innere Ruhe.

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Ich liebe Bücher,aber wie bei vielen von euch auch wurde es für mich immer schwerer,sie zu lesen.Meine Konzentration reicht einfach nicht lange genug aus.
    Seit Januar habe ich ein audible (Hörbuch)-Abo und bin mehr wie happy damit.Nun kann ich beim Zuhören meine Arbeiten erledigen und bin jedesmal ganz gefesselt davon (wenn die richtigen Sprecher es lesen) und geniesse es total.Ich kann sie vom PC hören,auf dem MP3-Player oder auf dem Handy,also habe ich sie immer alle dabei

  9. #49
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Rosine schreibt:
    Im Moment kann ich mich nur sehr schwer konzentrieren.Ob Buch oder Film.Und mir geht es da auch so,das ich die Inhalte der Filme sehr schnell vergessen habe und Stützen brauche,um mich an die Handlung zu erinnern.
    Ja, so geht es mir auch und das ist zur Zeit überhaupt nicht passend,
    denn ich stecke mitten in einer Umschulung.

    Wenn es um Serien und Filme geht, vergesse ich sie auch schnell wieder.
    Mein Mann beschwert sich immer wieder,
    warum ich nun von der Serie XY unbedingt die x-te Wiederholung schauen muss.

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Wie ist das bei euch mit dem Lesen?

    Ich lese phasenweise. Mal monatelang fast gar nicht, dann zwei oder drei Bücher in einer Woche. Im Moment habe ich eine "Abendslesephase" - d.h. ich lese einige wenige Seiten vor dem Lichtausmachen. Als Kind und Jugendliche habe ich Bücher verschlungen, jetzt weniger - Zeitproblem.

Ähnliche Themen

  1. Hat sich jemand bei euch in der Vermutung, dass ADHS bei euch vorliegt getäuscht
    Von Jenny im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 21:26
  2. Lesen von Bedienungsanleitungen
    Von WeißeRose im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 09:08

Stichworte

Thema: Wie ist das bei euch mit dem Lesen? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum