Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Interesse an IQ-Test, aber... im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    Interesse an IQ-Test, aber...

    Huhu allerseits,
    So, der Anfang ist mal wieder schwer- ich steig einfach mal mittendrin ein.

    Man hat meinen Eltern in der Grundschule mal gesagt, es könne sein, das ich mich aufgrund von Unterforderung langweile, wobei man wohl vergaß, dass man mir unkonzentriertheit, partielle Begeisterung und "beschäftigung mit unterrichtsfernen Dingen" auf so gut wie jedem Zeugnis attestierte.

    Vielleicht bin ich dadurch seither ein wenig eingebildet, habe mir jedoch immer gesagt, wenn ich denn was tun würde, so wäre ich sicherlich richtig gut.
    Diesen möglicherweise Irrglauben bekräftigen dann diverse, vorallem strenge Lehrer(Leerkörpern(^^) ists für gewöhnlich egal, ob jemand sein Potential ausschöpft, strengen aber charismatischen Lehrern nicht) mit Kommentaren wie: "Mensch, du könntest bestimmt 2 Notenstufen besser sein. Wieso nur nicht?", worauf ich leider immer mit peinlich berührtem Schulterzucken antworten musste.

    Nun konnte ich mich aber, trotz "Arbeitsverweigerung" doch irgendwie mit 2 Anläufen der 8. Klasse bis zum Abitur retten, halte dies aber in gewisser Weise für ausgesprochenes Glück(nebenher sollte ich mal meinen Doc fragen, ob man Ansätze von multiplen Persönlichkeiten als Komorbidität entwickelt- denn zum einen bin ich extrem arrogant, eingebildet und narzisstisch, zum anderen halte ich mich für einen aufgedunsenen, unattraktiven Vollidioten- je nach Laune^^).

    Nun ĂĽberlege ich schon lange, ob ich nicht mal einen IQ-Test machen sollte, bin aber leider viel zu geizig.
    Und selbst wenn, habe ich nicht nur Angst vor herber Enttäuschung und Ärger über den "Verlust" des Geldes sondern befürchte auch, dass ich aufgrund von Tagesform oder seltsamer Denkweise deutlich unter einem aussagekräftigem Ergebnis liegen werde.

    Daher hätte ich folgende Fragen an jene, die es sich schon getraut haben:
    1. Sind die Test wirklich unter Zeitdruck?
    2. Sind diverse Beispielaufgaben im Internet tendenziell Aussagekräftig?(bei Mensa, Psychomeda z.B.)
    3. Gibt es eine "Nachbesprechung" zu den falsch gelösten Aufgaben? Kann ich mich erklären, wenn ich für mich eine "stimmige" Logik finde?
    4. Sind wirklich alle MC oder muss man sich bisweilen eine Lösung selber ausdenken? Klar, das sorgt für mehr Verlässlichkeit, weil man schlechter raten kann, aber ich bekomm dann eher Panik.

    und, ganz wichtig:
    5. Sollte ich meinen Psychiater fragen, ob er einen solchen Test im Zuge der Diagnostik noch von der KK bezahlen lassen kann? Denn 200-500€(laut Inet) sind schon ganz schön happig...

    Hab schon wieder viel zu viel geschrieben >.<
    Naja, dann nehmt mir mal ein bisschen die Angst(hoffentlich), danke schonmal dafĂĽr^^

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Interesse an IQ-Test, aber...

    Hi Wotemer,
    ich bin jetzt nicht im Thema drin, aber meine mich zu erinnern, dass Mensa IQ-Tests recht gĂĽnstig anbietet/veranstaltet.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Interesse an IQ-Test, aber...

    WeiĂź ich, aber dort steht man unter Zeitdruck und es gibt keine Evaluation. Wenn ich eine andere aber ebenso stimmige Logik habe bei einer Aufgabe, dann interessiert es niemanden, da es dort nur falsch oder richtig gibt^^

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Interesse an IQ-Test, aber...

    Ich nehme stark an, dass Du den Zeitdruck bei jedem dieser Tests haben wirst.
    Zum einen heiĂźt es ja immer "so ausgelegt dass nicht alles schaffbar ist"
    Und zum anderen wäre es jetzt IMHO eben nicht aussagekräftig einen Open-End IQ-Test zu konzipieren. Es geht ja neben der "Korrektheit" der Lösungen vor allem auch um die Anzahl in einer bestimmten Zeit. Ohne Zeitlimit hätte man am Ende zwei Schwerpunkte: die, die sich die komplett nötige Zeit genommen haben, und die, die nen Folgetermin hatten


    Das mit der alternativen Lösung ist natürlich ein Punkt, aber leider wohl eher ein "Sonderwunsch". Was dafür nötig wär, wäre wahrscheinlich wirklich ein 1on1-Test der auch entsprechend teuer wäre -_-

    Schau vieleicht mal ob Du im Internet originale Testunterlagen findest (vielleicht aus vergangenen Jahren) und dann übernimm entweder beide Rollen, oder bitte einen Vertrauten den Tester zu machen und zu entscheiden ob deine Lösung so stimmig ist wie Du annimmst.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 108

    AW: Interesse an IQ-Test, aber...

    Ich kann dir aus eigener erfahrung sagen, dass iq tests bei personen mit adhs und hb meist keine aussagekraft haben.

    der cft irgendwas lag bei mir bei 147 die anderen angelehnt an ellenlange "ich könnte kotzen, wenn ich jetzt noch eine beispielaufgabe vorgeplappert bekomme" std iq tests sind ausnahmlos auf konzentration ausgelegt, was wiederum bei mir zu unterdurchschnittlichen leistungen geführt hat. ich habe irgendwann migräne bekommen und verweigert.

    stell dir vor, du sitzt anfangs 40min rum und musst dir erklären lassen, wie eine maus und ein headset funktioniert. stell dir vor, verstehst mechanismen der versch. aufgabenstellungen schon bevor du alles durchgelesen hast, quasi beim überfliegen, bevor die "dozentin" fertig gesprochen hat. und dann stell dir vor, du musst bei jeder aufgabe, die du verstehst, zwei beispielaufgaben anschauen, danach noch 2 beispielaufgaben selber lösen, welche keinerlei relevanz haben. dann bist du völlig genervt und merkst wie du die aufgaben zwar verstehst, aber die den inhalt, die faktorischen einzelheiten vergessen hast. nochmal lesen, selber erkennen, dass man zu langsam ist, darüber nachdenken was das für auswirkungen hat. aufgabe gelöst... super ...

    nächste aufgaben adhs kryptonit --- sie liest einen text vor ( ca. 8 sätze ) du musst sie danach möglichst detailgenau niederschreiben.... auf meinem zettel stand nur: "ich hätte jetzt gerne ein knoppers"

    nächste aufgabe semantik === ich denke an lethal weapon 3 ---> semannstick das schlimme ist, wenn du eigentlich die richtige antwort weißt, aber selber hinterfragst und dann andere möglichkeiten prüfst... ich wusste immer was der test wollte, welche antwort ich ankreuzen solle, aber für mich war es wichtig die anderen möglichkeiten zu hinterfragen weil wenn man um die ecke denkt...

    ich kann nur sagen, dass ich wie immer in meinem leben nicht das was ich eigentlich kann abrufen konnte... 50% der aufgaben garnicht erst gemacht, wie diese kurz- und langzeitgedächtnis scheisse und son aufgezwungener aufsatz... ich hab im grunde bei jeder aufgabe spätestens ab nr. 10 nur noch irgendwas angekreuzt was sinn macht. nach dieser ganzen beispielaufgaben gbh schnulli dem geraschel der anderen 15 leute in dem raum

    am ende wurde mir normale konzentration, völlig durchschnittliche ergebn. bescheinigt.
    .. story of my life

    daher kann ich dir mit absoluter gewissheit sagen, dass diese iq tests fĂĽr "normale" personen ausgelegt sind fĂĽr mich sind sie nur langweilig und sinnfrei
    Geändert von mell ( 1.05.2012 um 21:50 Uhr)

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Interesse an IQ-Test, aber...

    Was ist denn der cft irgendwas?^^

    Und welche seltsame Test war denn das mit den Sätzen? Denn Gedächtnis ist was anderes als IQ- ander könnten viele Leute die Schule doch auch garnich bestehen(oder waren nur bei mir so viele Idioten, die stets nur auswendig gelerntes runterrattern konnten?)

    Und Semantik doch hoffentlich nicht mit Wörtern- denn das entspricht auch nicht der Grundidee der IQ-Messung, dass man "objektive" Ergebnisse, unabhängig von Vorwissen und Bildung, haben möchte.

    Die BefĂĽrchtung, nach ein paar Aufgaben auszusteigen, weils immer dasselbe ist, habe ich auch...

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Interesse an IQ-Test, aber...


Ă„hnliche Themen

  1. Hochbegabung? Soll IQ-Test machen. Habe aber Angst.
    Von Pixeldings im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 6.05.2012, 01:08
  2. Kein Interesse
    Von Rehauge im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 11:43

Stichworte

Thema: Interesse an IQ-Test, aber... im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum