Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema ICBF - Uni Münster - Kennt das jemand? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
  1. #1
    meinereiner

    Gast

    ICBF - Uni Münster - Kennt das jemand?

    Hallo,

    ich soll jetzt mit meinem hochbegabten Sohn der ADS hat zur ICBF der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. ICBF = Internationaler Kongress für Hochbegabung. Eine Einrichtung die zusammen mit den Niederlanden sich um Kinder mit Begabungen und dem Umfeld wie Eltern, Geschwister und Lehrer kümmert. Mein Sohnemann hat so viel Chaos im Kopf dass die klassischen Trainingsmuster für ADS'Kids nicht greifen.

    Wäre schön wenn jemand Informationen hat.

    Gruß
    Marianne

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: ICBF - Uni Münster - Kennt das jemand?

    Hallo Marianne,

    um das Chaos im Kopf deines Sohnes in den Griff zu bekommen, gibt es folgende Möglichkeit: Stelle mit ihm zusammen eine Liste auf. Dabei legt ihr fest, was er an welchem Tag zu tun hat. Und dann muß man sich dazu zwingen, dies auch umzusetzen. Es wird eine ganze Weile dauern, bis das alles hinhaut, aber es geht. Zunächst wird das auch gut anlaufen, - weil Neuland - aber nach einiger Zeit wird dies Routine. Ich spreche da aus eigener Erfahrung, da ich dies im Leben schon oft genug selber erlebt habe. Immer wenn ich etwas neues beginne, läuft es auch gut an. Aber irgendwann wird das zur Routine und dann habe ich keine Lust mehr und es beginnt einzurosten. Und dagegen anzugehen, wird sehr schwer.

  3. #3
    meinereiner

    Gast

    AW: ICBF - Uni Münster - Kennt das jemand?

    Guten Morgen,
    du hast recht, Routinen sind ein echtes Problem. Aber ohne feste Abläufe geht gar nichts bei uns. Schlimm sind immer Ferien, wir müssen immer eine Woche vor Ferienende wieder anfangen den Schulmorgen etc. zu trainieren. Listen, Bilder, Lob-Punkte etc. haben wir schon alles durch.
    Was seit 4 Monaten am besten funktioniert ist Gebärdensprache. Er reagiert eher auf das was in Bewegung ist. Geräusche sind ihm eh ein Graus.
    Zeichen wie: Zu spät / Anziehen / Frühstück / stolz / sauer / Schule / Hausaufgaben als Unterstützung zur Sprache geht super gut. Jetzt will er auch noch mehr davon lernen. Z. B. hat er sich jetzt das Zeichen für "Zicke" rausgesucht für seine Schwester

    Da er auch noch das Duane-Syndrom - ein Sehfehler - hat SIEHT die Welt für ihn eh anders aus.

    Gruß
    Marianne

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand von Euch Spirulina?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 7.11.2011, 00:23
  2. Kennt jemand Methylphenidat HCI Sandoz 10mg ?
    Von ADHS83W im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 18:34

Stichworte

Thema: ICBF - Uni Münster - Kennt das jemand? im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung bei ADHS bei Erwachsenen Forum
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum