Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Dreht sich alles im Kreis (innere Sperre bei ADHS?) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 20

    Dreht sich alles im Kreis (innere Sperre bei ADHS?)

    Ich habe jetzt eine ganze Zeit lang relatv viel in Sachen Ads unternommen Straterra regelmäßig genommen;mit meiner Therapeutin einmal pro Woche geredet und selber versucht mich mit dem Ads auseinander zu setzen.Trotz allem habe ich den Eindruck das sich die Erfolge nur kurzfristig einstellenzB.ordnung,.Kann es sein das man als adsler eine innere Sperre hat die einen immer wiederin die alten Verhaltensmuster zurückzieht und wenn ja wie kann man diese Sperre ausschalten?Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Dreht sich alles im Kreis (innere Sperre bei ADHS?)

    Ich kann das total gut nachvollziehen. Bei mir dreht sich oft auch alles im Kreis, dazwischen kommen dann größere Sprünge, die meine Richtung wieder grundlegend wechseln. Ich glaube, dass es ganz wichtig ist, nicht nur ein Medikatment einzunehmen, sondern eben auch eine begleitende Therapie zu machen. Das wird ja auch häufig so in der Literatur beschrieben! Sonst dreht sich wirklich vieles im Kreis.

    Wie lang ist eine zeitlang, die Du Strattera eingenommen hast?

    Mir hat das MPH auch nur dann beim Schaffen von Ordnung geholfen, wenn sonst alles gestimmt hat, ich fit war usw. Aber es setzte keine Routine ein. Dazu bräuchte man wirklich eine Verhaltenstherapie und optimalerweise einen Coach. "Nur" Strattera wird nichts bringen, "nur" Talent macht ja auch z. B. keinen Popstar, à la Brittney, sondern es ist tägliches trainieren und wiederholen, harte Arbeit angesagt. Das Strattera ist quasi EIN Hilfsmittel, das die Basis schafft, Dich mit anderen Hilfsmitteln zu beschäftigen und diese in Dein Leben aktiv zu intgrieren, z. B. Arbeitspläne, visuelle Übersichten, Wochenpläne usw.
    Ich habe mal in einer Selbsthilfegruppe von einer gehört, die sich einen Ordnungsplan geschaffen hat: Montags z. B. Küche, Dienstag Bad, Mittwoch Wohnzimmer, Donnerstag Schlafzimmer. Diesen Plan hat sie strikt und stur eingehalten. Hat sie ihr Pensum an einem Tag mal nicht geschafft, hat sie es nicht am nächsten Tag vollendet, sondern erst wieder in der kommenden Woche an dem zugeordneten Tag. Scheinbar hat ihr das sehr geholfen.

    Manches muss man wirklich immer und immer wiederholen, damit es zur Routine wird. Ich habe mal angefangen, das Schwimmen auf Mittwoch zu legen. Ich bin also JEDEN Mittwoch zum Schwimmen gegangen, und selbst wenn jemand gefragt hat, an einem anderen Wochentag mit mir schwimmen zu kommen, habe ich gesagt, Mittwoch ist mein Schwimmtag. Das hat richtig gut getan, es hat mir Stabilität gegeben. Auf diese Weise kann man seine Veränderungen ausweiten, aber immer schön langsam, eins nach dem anderen. sich nicht überfordern durch zu hohe Anforderungen.

    Es gibt auch noch eine ganz gute Seite: Zeit zu leben

    Vielleicht kann Dir das ein bisschen weiterhelfen?

Ähnliche Themen

  1. "Alles über ADHS bei Erwachsenen" - Sabine Bernau
    Von Katharina im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 20:45
  2. Alles dreht sich im Kreis
    Von Carry im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 00:01
  3. Alles auf sich beziehen, alles persönlich nehmen
    Von lola im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.07.2009, 00:57

Stichworte

Thema: Dreht sich alles im Kreis (innere Sperre bei ADHS?) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum