Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Diskutiere im Thema Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS

    ich fasse mich kurz, mehr später:

    Liegt das nur spezifisch an meinem Körper/meinen Hormonen, oder kann es sein, dass u.a. mein ADS mit folgendem in einem Zusammenhang steht:

    Ich reagiere extrem auf Kohlenhydrate (Zucker/Stärke). Wenn ich Brot und Früchte esse, werde ich ziemlich sofort müde und träge, bei reinem Zucker und Milchzucker kommt noch eine unangenehme Nervosität hinzu...

    Stark leidet auch mein Kopf, vor allem bei Fruchtzucker, mein Hirn scheint wie blockiert, ich kann kaum einen klaren Gedanken fassen und meine Augen scheinen zu "zittern"...

    Dass mensch auf Zucker, auf Nahrung allgemein, reagiert, ist völlig normal, aber so eine extreme Reaktion wie ich es zeige, konnte mir bis anhin niemand anderes bestätigen...

    Natürlich war ich beim Arzt...viel konnte er mir nicht sagen, ausser dass meine Bauchspeicheldrüse beim Ausschütten von Insulin sehr langsam ist und ich bei hohem Blutzucker müde werde, so wie viele andere dies werden, wenn derselbe sinkt...und das Risiko für Altersdiabetes ist vergleichsweise hoch...tja


    Kennt ihr das als ADSler? gibt es Studien in Zusammenhang mit Ernährung und ADS? Oder verschwende ich da meine Zeit, mir darüber Gedanken zu machen?
    Geändert von Kathleen87 (15.01.2011 um 19:27 Uhr)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS

    Hey Kathleen, also ganz ehrlich, ob du deine "Zeit verschwendest" oder nicht, kann ich nicht beurteilen, aber eins sollte klar sein, nachdem, was du oben schreibst: Handeln ist angesagt. Ob ADHS-bedingt oder ein bevorstehende IR unabhängig davon im Anmarsch ist, mit Studien und Gedanken ist es nicht alleine getan.
    Was hat der Arzt überhaupt untersucht? Werde da nicht richtig schlau draus. Blutabnahme und OGTT? Wie waren deine Werte und was gedenkst du nun (ernährungstechnisch) zu tun?

    LG Amneris

Ähnliche Themen

  1. Starke Gefühle mit Methylphenidat / Ritalin
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 18:13
  2. Wichtige Nährstoffe bei ADHS?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 21:39

Stichworte

Thema: Starke Reaktion auf best. Nährstoffe und ADS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum