Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Diskutiere im Thema Probleme mit körperlicher Berührung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 252

    AW: Probleme mit körperlicher Berührung

    Hallo Luana,

    ich finde es toll, dass du Berührung von Menschen denen du vertraust zulassen kannst. Kannst du das auch, wenn die Berührung für dich unerwartet kommt?
    Ich kenne das auch wenn mich z. B. meine Mutter oder mein Mann umarmen möchte, dass ich versuche es zuzulassen aber manchmal mit einem extrem unangenehmen Gefühl. Ich möchte niemandem weh tun, aber manchmal halte ich es einfach nicht aus und stosse besonders meinen Mann weg oder entferne mich dann.
    Das für mich selbst unverständliche ist, dass ich mit meinem Hund den ganzen Tag kuscheln könnte, aber mit "menschlicher Berührung" solche Probleme habe.

    VG Jazz

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Probleme mit körperlicher Berührung

    Mit meinen beiden katzen wie auch mit diesen spezifischen personen habe ich nie probleme.
    Wenn es aber um meine eltern geht, ist es immer anders. Durch mein ads (und das meines vaters) kam es immer zu sehr schlimmen streits und ich habe das lieben und gern haben nicht von ihnen gelernt oder vorgelebt bekommen.
    Meine freundinnen und meine tante waren aber immer für mich da, gaben mir rückhalt und die liebe und das verständnis, dass ich brauchte. Sie nahmen mich immer so an, wie ich eben war und bin.

    Ich hatte hierbei so viel glück!

    Warst du schon mit deinem mann zusammen als du das ads diagnostiziert bekamst? Wie geht er damit um? mein ex war auch manchmal mit mir überfordert und dann begann unsere beziehung darunter zu leiden. Oke, wir waren noch jung, 20 jahre, als wir uns kennen lernten.

    Aber auch heute, als single, da habe ich auch affären gehabt, aber ich konnte mich nie fallen lassen, weil ich gespürt habe, das mein gegenüber null ahnung hat wer ich bin.

    Ich habe nun, da ich die diagnose habe, kann ich mich eher wieder auf einen mann einlassen.

    Wie hast du das erlebt?

  3. #23
    Immer eingeloggt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 464

    AW: Probleme mit körperlicher Berührung

    Das war nun auch für mich überraschend. Hätte nicht gedacht, dass dies etwas mit ADS zu tun haben könnte.

    Mir wurde bei ner Übung zu körperlicher Berührung (war eher Nähe-Distanz Übung) schon sexueller Missbrauch in der Kindheit unterstellt - nicht offen ausgesprochen, merkte ich aber. Der Tipp war, die Zähne zusammenbeissen und die Berührung aushalten und die Angst - sagte, dass ich das dabei spürte, wenn mir jemand zu nahe kam - an die Hand nehmen und beruhigend quasi auf sie einreden. Leider war ich an diesem Tag weinerlich veranlagt und kämpfte nur mit meinen Tränen, so konnte ich die falsche Richtung (sex. Missbrauch) nicht ausräumen. Irgendwann dachte ich mir allerdings: nein, ich muss nicht jede Berührung akzeptieren und erst recht nicht, wenn mir dabei eine Frau klar machen will, dass Berührung nichts schlimmes ist und mir dabei bei der Übung sanft über die Unterarminnenflächen streicht - muss nicht sein!

    Danke für den Hinweis!

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Probleme mit körperlicher Berührung

    schön zu lesen dass das so ein weitverbreitetes " problem" bei adslern is.
    und mal wieder aufatmender moment für mich, zu lesen dass ich da nicht allein damit bin... (wie so oft hier)...

    mit meinem mann hab ich häufiger in letzter zeit diskussionen zu dem thema. ich hab vor ein paar wochen einen schalter umgelegt quasi, versuche grade extrem auf meine eigene ausgeglichenheit acht zu geben, da sonst bei uns wieder alles aus dem ruder läuft.

    daher hab ich es mir auch abgewöhnt, einfach alles zu ertragen auch wenn ich jetztgrade vllt lieber NICHT an den po gegrabscht werden will

    nicht falsch verstehen ich lebe gern mit meinem mann unsere sexualität aus, wenn wir beide nicht zu fertig vom alltag sind gerne bei jeder sich bietenden gelegenheit. aber wenn man im alltag dfamit beschöftigt ist drei kinder und einen haushalt zu verorgen, dann sind mehr als 3 oder 4 sexuelle anspielungen oder handlungen für mich eifnach zu viel.
    beispiel:
    gestern war mein mann den ganzen tag zu hause, hat sich meistens um die kinder geklümmert, damit ich ein bisschen duruch den haushalt fegen konnte. kann mich einfach besser konzentrieren wenn ich nciht dauernd unterbrochenw erde,das hat er zumindest schon kapiert und hält mir dann viel ablenkungen sozusagen vom hals.

    allerdings kam er dann zwischendrin immer wieder an, wir tauschten ein paar zärtlichkeiten aus auch mal die ien oder andere anspielung was wir so machen könnten wenn die kinder dann abends im bett liegen... und das ist auch toll und prickelnd und ich brauche sowas! aber ich brauche auch mal körperliche nähe ohne sexuelle anspielungen zwischendrin.

    nach dem er mir beim badputzen dann schon wieder unvorhergesehn an die wäsche is, bin ich ma spontan durch die decke gesprungen... *LOL* ... erstmal hab ich natürlich nur abweisend reagiert das hat er nicht verstanden bisher war ich ja auf die annäherungen eingegangen, und so hab ich versucht ihm zu erklären, dass ein paar solcher handlungen ja ganz nett sein können, aber was zuviel is zuviel. ich kann auch nicht dauernd aus meinem "putzwahn" zwischendrin ausbrechen und einen schalter umlegen und dann die gierige ehe frau sein wenn ihr versteht was ich meine. das eine ist für mich ne anspruchsvolle anstrengende arbeit das andere hat mit emotionen zu tun die ich nich auf kopfdruck an und aus machen kann... das geht nicht dauernd hin und her das ist mir dann zuviel und ich zieh mich zurück.

    natürlich endete das ganze darin dass mein mann nicht sagen konnte " ok verstanden nächste mal mach ich was langsamer oder geb dir auch ma die chance selbst aktiv zu werden". denn das hab ich ihm dann auch erklärt, dass er mir ja zum beispiel gar nicht die chance lässt auch ma selbst auf ihn zuzukommen, und dass ich das aber schon gerne auch dürfen würde. dafür brauchts bei mir halt ein weig einstellungsphase sozusagen.
    wir haben uns also voll gestritten, mein mann hat mich als eogistisch bezeichnet und ich ihn ebenso es wurde laut (toller sonntagnachmittag *augenroll*) und es endete damit dass mein mann mir entgegenbrüllte: dann mach ich eben gar nichts mehr! so!

    ist natürlich auch nicht das was man in dem moment will. schliesslich brauch ich seine nähe ja. aber ich sollte mir zumindest MNACHMAL den zeitpunkt dafür selbst aussuchen dürfen.

    das mit dem handzeichen was ich weiter oben gelesen habe, ist ne klasse idee. ich glaube sowas sollten wir einführen. dann klappts in zukunft vllt besser.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Probleme mit körperlicher Berührung

    Ciao Chaos-Engel

    In meiner Beziehung von 4 jahren mit meinem Ex war es ähnlich. Damals wusste ich aber natürlich noch nicht, dass ich ADS habe...

    Jedesmal wenn wir abends im Bett lagen und wir uns küssten verstand er das auch imemr sofort als Einladung für mehr und das überforderte mich zeitweilen und führte schlussendlich dazu,d ass ich ihn kaum noch leidenschaftlich küssen wollte, weil ich dann wusste, dass er mehr erwartet und das überforderte mich komplett und ich konnte mich dann auch nicht auf ihn einlassen und mich komplett hingeben.

    Allgemein habe ich immer das problem, völlig loszulassen wenn ich mit einem mann sex habe. (sorry, ich bin jetzt so direkt).

    Mit meinem Ex hatte ich das Problem, dass er zu fordernd war und nicht auf mich einging wenn ich sagte, dass ich jetzt einfach nicht will. und nun habe ich bei den Männer das Problem, dass ich mich ihnen geistig nicht so nahe fühle, dass ich sie auch körperlich ganz an mich ranlassen will.

    Hat jemand die Erfahrung gemacht, dass das Sexleben mit Ritalin besser wurde und man sich eher entspannen und loslassen kann?

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Probleme mit körperlicher Berührung

    Hat jemand die Erfahrung gemacht, dass das Sexleben mit Ritalin besser wurde und man sich eher entspannen und loslassen kann?
    DAS würde mich allerdings auch intressieren.
    ja das problem hab ich auch ständig dass jede andeutung von mir sofort als einladung betrachtet wird aber andersrum betrachtet wie soll er es sont verstehen? ich mag es ja schliesslich wenn er auch ma dominant ist beim sex, das weiss er auch aber er kann ja schlecht so sein wenn er vorher um erlaubnis fragen muss *G*

    ich glaube am besten ist immer sagen was los ist. mittlerweile sag ich ihm shcon auch mal wenn wir uns abends aufs sofa begeben, wenn ich einfach nähe brauche und haut auf haut berührung aber wenn ich sex von vornhereinn ausschliessen kann. das ist vllt unromantisch im ersten augenblick aber es erspart ihm unnötige hoffnungen und dann kann man auch ma unbelastet zusammensein. aber das erfordert ja von mir wiederum dass ich immer vorher schon genau wissen muss wos langgeht, und DAS ist ja nun auch nicht wirklich der fall. sex will man ja auch nicth generalstabsmässig planen oder termine dafür machen ^^ *LOL*

    ich hab das problem des fallenlassens auch weil ich immer viel zu sehr beschäftigt bin damit meinem partner gefallen zu wollen und es ist verdammt schwer aus dieser tretmühle rauszukommen...

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Probleme mit körperlicher Berührung

    Hallo, ja, das kenne ich auch, leider extrem. Ich kann die Umarmungen meiner Partnerin nicht genießen. Dazu kommt das ich ein total schlechtes Gewissen ihr gegenüber habe deshalb. Und trotzdem denke ich das ich auf diesem Gebiet mit ihr heile.
    Normalerweise wäre ich geflohen, irgendwie, aus dieser Partnerschaft. Diesmal halte ich durch und guck mal was dabei rauskommt. Bei der letzten habe ich nach einem halben Jahr eine art burnout gehabt, dann war Schluß. Erst war die Sexualität auf ihre Art okay, später saß ich am äußersten Ende der Couch, weit weg von ihr. Voll angespannt. Denke das Grundproblem geht da von mir aus. Angst vor Intimität, ja mehr noch, mir fehlen die Worte dafür, eine ganz ganz tiefe Angst verschluckt zu werden.

    Ich denke das das teilweise normal ist, aber im größerem Ausmaß denke ich das dieses nicht berührt werden können, bei mir noch tiefer liegt als dieses Symptom ADS.

    Hoffe ich konnte mich halbwegs verständlich ausdrücken, euer bobby

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Probleme im Studium
    Von Flopsi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 18:34
Thema: Probleme mit körperlicher Berührung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum