Seite 3 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 63

Diskutiere im Thema Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    Fabian schreibt:
    ich kann dir halt nur sagen das was ich schreibe auf alle hier zutrifft
    und du zeigst mir ja das es richtig ist

    ob etwas in meinem ermessen liegt steht doch nicht zur debatte

    es ist natürlich so das es viele menschen hier gibt die es in die hand nehmen

    ist ja klar ich denke doch nicht von mir ich bin krösus oder so

    und wie sich das für euch anhört so ist es nicht ich habe sehr starke probleme

    damit wie alle hier und ich will garnicht damit sagen das ich so gut zurecht komme nur erzählen wie es bei mir teilweise geklappt hat es zu verbessern

    und das kann jeder hier das will ich damit sagen

    aber wenn du schreibst das selbstmittleid hilft liegst du einfach falsch

    und vor allendingen bringt es dich doch dazu länger sitzenzubleiben und

    nicht wieder aufzustehen und wie du es schreibst haben menschen ganz schlimme probleme gehabt jahrzehnte lang ich genau so und ich war nie ein

    leichter fall sondern ein sehr sehr stark beroffener mensch und das bin ich heute noch

    aber was ich mit all dem einfach sagen will ist das egal wie schlimm die sachen sind du dir das alles nicht immer so selber vorzuhalten man selbst ist der

    der depressionen zulässt oder nicht und auch viele andere dinge

    man kann es jedoch nie ganz unterbinden aber deine gedanken sind das entscheidende
    die bringen dich wieder hoch nichts anderes im endeffekt keine tabletten nichts man muss sich so gesagt selbst terapieren aber selbstmittleid und gejammer darüber bringen einen nicht weiter so habe ich das gelernt den dein eigener kopf ist es der dich oft schlecht macht das ist das was ich lange schon versuche zu verstehen und es wird besser ich kann euch allern nur sagen kopf hoch
    alles andere bringt nichts du selbst bist der schlüssel zu deinem glück und wir sind alle auf der suche nach glück und zufriedenheit oder? Man ist stärker als man glaubt wenn man nur will
    um so mehr man sich selber wert ist und zeigt was man kann umso einfacher wird die sache denkt nicht schlecht von euch

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    jo,recht hast du!auch diese tage habe ich auch ab und zu wenn ich mal nicht angep.bin!

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    Wir urteilen nicht über Dich, ich zumindest und ich kenne Dich auch nicht .....! Du mich aber auch nicht und die anderen auch nicht!!! Also miss nicht mit zweierlei Maß! Du nimmst Dir hier raus Dinge zu sagen die ich fast beleidigend finde! Stellst manche Menschen hin, als seien sie einfach selbstmitleidige Menschen die nix gebacken bekommen und sich nur selber leid tun...

    SO liest sich das! Also denk mal drüber nach was du wie formulierst ...
    Ich verstehe ansatzweise was Du meinst, Du willst sagen, dass man versuche sollte positiv zu denken und die positiven Seiten zu sehen. Das ist ja nicht falsch, sehe ich ebenso...aber wie Du manche Sachen formulierst und dass Du anscheinend nich wirklich zu ner Diskussion fähig bist find ich nich so doll!

    Manchmal KANN man nicht positiv denken! Wenn das immer so einfach wäre, dann würds keinem schlecht gehen....

    Mfg

    Rose

  4. #24
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    Hi Fabian,

    die Message deiner Beiträge rauszulesen ist echt ne Herausforderung!

    Ist die Message die, jammert nicht über eure Schwächen, sondern nutzt eure Stärken?
    Oder, nehmt eure Schwächen an und schämt euch nicht dafür. Sie gehören zu euch, wie eure Stärken?
    So als grobe Zusammenfassung.

    L.G.
    happypill

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    habe mich jetzt nochmal durch gelesen und für mich beschlossen,
    dass ich ab hier an jetzt raus halte

    da ich bestimmtes verhalten nicht mag
    und dieses auch nicht annehmen möchte


    zu meinem glück weiß ich auch nicht wie es ist depressionen zu haben,
    so schlecht ging es mir zum glück nie


    ich denke wir wissen alle dass jeder mensch einzigartig ist
    und menschen mit adhs sowieso.....

    eigentlich sagen wir hier alle das selbe....
    jeder auf seine art

    aufregen lohnt sich nicht.....

  6. #26
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    Butterblume schreibt:
    habe mich jetzt nochmal durch gelesen und für mich beschlossen,
    dass ich ab hier an jetzt raus halte

    da ich bestimmtes verhalten nicht mag
    und dieses auch nicht annehmen möchte




    aufregen lohnt sich nicht.....
    Da schließe ich mich dann an !

    Besser hätt ich es nich sagen könn

  7. #27
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    Leute, ihr irrt euch ich melde mich auch täglich in einem anderen Selbsthilfe-Forum an, nur um mitzuteilen wie gut es mir geht

    Ich stehe also völlig hinter Fabian

    LG Amneris

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    Hallo Fabian,

    Ich finde Deinen Beitrag interessant. Ich selbst glaube auch nicht, dass ADS oder AD(H)S etwas "pathologisches" oder zwangsläufig therapierbares ist. Ich persönlich leide nur unter meiner zeitweisen Isolation, die durch meine Persönlichkeit ja durchaus "hausgemacht" ist.
    Hab ein großes Kommunikationsbedürfnis und möchte mich verständigen. Ich interessiere mich halt leider nicht für oberflächliches bla...bla..., das sehr viele Leute bevorzugen.
    Ein Mensch ist doch ein soziales Wesen, blöd nur, wenn man anscheinend einer Spezies angehört, die irgendwie "anders" ist, und immer aneckt. Fühl mich einsam.

    Ist das Selbstmitleid?.

    Liebe Grüße von Elisabeth

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    Selbstmitleid?keine Ahnung! Mir geht diese Gesellschaft nur auf die Eier,jeder ist sich selbst am nächsten,Egoisten hoch Zehn und alle wollen nur das Geld ....
    Kann dem ganzen nicht mithalten,früher bin ich so blöd gewesen und habe wie ein Schwein gearbeitet doch das ist zum Glüch vorbei!Wenn man eine Krankheit hat und nicht so tickt wie sie es erwarten,hast du in Finanzieler Hinsicht verloren.

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen)

    ich kann sowohl dich, fabian, als auch dich, rose verstehen.

    und im prinzip glaube ich dass da ein kleines missverständnis voriegt.

    denn ich muss fabian schon recht geben, auch mir fiel auf dass viele der lieben leute die sich hier herumteiben...hm, wie soll ich's schonend ausdrücken?...sich hier ausruhen. oder gemeinsamkeiten suchen (is ja super) und da es mehreren menschen so geht diese problemchen bzw.dinge die einen selbst oder andere beschäftigen(wodurch aus einer eigenheit erst ein echtes problem wird)als normal abtun und SCHEINBAR nicht mehr daran arbeiten wollen.

    andererseits müsste man auch wissen dass sofern es einem wirklich scheisse geht man auf sowas eher weniger acht gibt.
    und leid ist immer was subjektives! daher denke ich wenn sich jemand erst mal aussprechen("heulen")muss, ist das cool. und grössere sprünge kann man auch oft mit konfrontation machen. jedoch ist nicht gesagt dass das immer angebracht ist bzw. "besser" ist.
    und wenn jemand von innen raus nicht will dann kann die umwelt machen was sie will....
    es hilft dann doch nix oder eben wenig.

    soviel zu meinem senf, sorry wenn er nur verwirrt

Thema: Selbstmittleid und jammern bringt nichts Kämpfen müssen wir ( alle zusammen) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum