Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Wie umgehen mit Unehrlichkeit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 122

    Wie umgehen mit Unehrlichkeit?

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    es gibt da ein Problem, was mich mittlerweile total belastet und ich weiß einfach nicht wie ich damit umgehen soll und weiß auch nicht, ob ich dieses "Phänomen" der AD(H)S- Problematik zuordnen soll?

    Ich nenn es mal Unehrlichkeit und / oder Unsinn reden.

    Vobei ich Unsinn reden und Unehrlichkeit unterscheide.

    Beispiel für Unsinn:
    (keine persönliches Beispiel)

    ER: "Nö ich hab auch keinen Schlüssel eingepackt!"
    SIE: "Jetzt echt nicht?"
    ER: "Nö..." (lach und holt Schlüssel raus)


    Beispiel für Unehrlichkeit:
    (Dialoge abgewandelt)

    SIE: "Sollen wir uns heute Abend noch sehen?"
    ER: "Nö, bin mit Sandra verabredet!"
    SIE: "Wer ist Sandra?"
    ER: "Warum willst du das wissen?"
    SIE: "Warum nicht?"
    ER: "Sandra ist bald meine neue Freundin!"
    SIE: (schon leicht genervt): "Was soll das?"
    ER: "Was?"
    SIE: (sauer, möchte ihn sehen): "Ach du kannst mich mal..."
    ER: "Regt dich das jetzt auf das ich mich mit Sandra treffe?"
    SIE: "Vergiss es!"


    PAUSE

    (er sturr, sie versucht es zwei Tage später nochmal diplomatisch)

    SIE: Wie gehts dir?
    ER: Gut bin jetzt mit Sandra zusammen, fahren gleich in den Freizeitpark!"
    SIE: Ahja
    ER: Ja so siehts aus!
    SIE: (irritiert): "Warum musst du immer so einen scheiß erzählen?"
    ER: Warum das ist kein Scheiß, ist jetzt so wir sind jetzt gerade vor einer Minute zusammen gekommen, wir kochen jetzt erstmal schön was zusammen und dannach gucken wir einen Film!
    SIE: "Klar, wolltet ihr nicht zum Freizeitpark fahren?"
    ER: " Ja morgen!"
    SIE: "Das ist mir jetzt definitiv zu bescheuert!"

    [....]

    Streit entsteht!
    Der soweit geht, dass man am Ende nicht auseinander halten kann, was er so meint wie er es sagt und was nicht...

    Irgendwann kommt dann so eine Situation:


    ER: "Wo steckst du?"
    SIE: "Hau ab zu Sandra!!"
    Er: "Welche Sandra?"


    So jetzt zu der Beschreibung meines Problems. Sicher wenn man das jetzt so liest, denkt man, was ein Quatsch.

    Aber der Konflikt artet teilweise derart aus, dass man nicht mehr sagen kann, was ist wahr und was nicht?

    Anfänglich reg ich mich meistens nur darüber auf, dass ich mich mit so einen UNSINN beschäftigen muss, statt einfache und leichte Kommunikation zu haben!

    Über solche Sachen wie mit dem Schlüssel, reg ich mich nicht auf!
    Kenn ich von mir selber!

    "Oh hab ich verloren, nee quatsch!"

    Aber wenn es so auf die persönliche Ebene geht, gemengt mit Sachen, die schonmal da waren z.B. "Sandra" dann wirds ganz schlimm!

    Zum Beispiel: Neue Konfliktsituation, anderes Thema:

    ER: "Ich will das wir uns jetzt nie wieder sehen!"
    SIE: "Meinst du das jetzt ernst?"
    ER: "Ja! Tschüss!"
    SIE: "Sollen wir das jetzt nicht mal normal regeln?"
    ER: "Nö da gibt es nix zu regeln, außerdem bin ich jetzt mit Sandra zusammen!" (Nachdem er zwei Tage woher äußerte: Welche Sandra?)

    Mein Problem ist, dass ich teilweise nicht einschätzen kann, was er meint wie er es meint und was er sagt, wenn er Blödsinn redet! Denn er vermengt es ständig!

    Vorallem mit realen Dingen, sagen wir zum Beispiel:
    Er hat wirklich eine neue Person in seinem Bekanntenkreis, die Sandra heißt.

    Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, denn mir ist Ehrlichkeit extrem wichtig und ich kann nicht mehr!
    Mir würde es leichter fallen damit umzugehen, wenn ich wüsste das hat was mit AD(H)S zu tun.
    Und wenn ich wüsste, wie ich in solchen Sitationen reagieren soll!

    Was soll ich machen? Wenn ich versuche ihn dazu anzuhalten, jetzt doch mal vernünftig was dazu zu sagen, zum Beispiel, was es jetzt mit dieser Sandra auf sich hat, macht er es nicht!

    Aber anderseits denke ich mir, dass mit dem Schlüssel ist eine impulsive Reaktion!
    Zwischen unseren Dialogen vergehen manchmal Stunden oder Tage! Kann man da überhaupt noch von impulsiv sprechen?

    Ich bin dankbar für Anregungen und dergleichen, denn ich hab keine Ahnung wie ich mit solch einem Menschen weiter umgehen sollen!
    Wir kennen uns schon ewig und meistens stellt es sich als totalen Blödsinn heraus, was er geredet hat!
    Zum Beispiel indem Sandra dann einfach eine Bekannte ist, die mit einem Freund von ihm zusammen ist.

    Aber es ist wahnsinnig aufreibend für mich.
    Ich fühle mich durch diese "Sticheleinen" oft so genervt.
    Und ich verstehe auch nicht was er damit bezweckt, denn ich finde es nur anstrengend! Besonders wenn es nur UNSINN ist, wie sich dann ja später meistens herausstellt, frag ich mich was soll das denn?
    Das furchtbare ist, dass ich dann immer wütend bin, dass man so viel Zeit und Energie verschwendet auf so einen MIST!


    Liebe Grüße Decke
    Geändert von Decke (24.12.2010 um 14:18 Uhr)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Wie umgehen mit Unehrlichkeit?

    Tach auch,

    wirklich etwas Raten was dann alles besser macht kann ich leider nicht.

    Aber ich würde ihm mal sagen, dass du dich nicht so behandeln lässt. Versteh mich nicht falsch, ich bin selbst jemand der auch gern mal impulsiven mist redet. Aber dass ist selbst mir eine Dimension zu hoch, weil dies einfach nur noch nervend und verletzend ist.

    Steh zu dir selbst und zeig ihm das du dich so nicht behandeln lässt.


    gruß
    QuerGedacht

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Wie umgehen mit Unehrlichkeit?

    Und was hat das jetzt mit ADHS zu tun oder nicht zu tun?

    Fragende Grüße von Amneris

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 122

    AW: Wie umgehen mit Unehrlichkeit?

    @Amneris: Das war meine Frage Hat dieses erzählen von UNSINN was mit ADHS zu tun? Ich arbeite u.a. mit Kindern zusammen, einige von ihnen haben da auch ihre Schwierigkeiten mit...also mit ADHS und dem erzählen von UNSINN...

    Kind: "Der Hund mit dem ich heute spazieren gehe heißt: Christoph..."
    Ich: "Christoph? Komischer Name für einen Hund, sicher?"
    Kind: "JA"
    Hundebesitzer:" Kommst du Amadeus nächste Woche wieder abholen..."
    Ich: "Ach nee...Amadeus???...ich dachte Christoph???"
    Kind: "Nee war nur Spaß..."


    Kollegin meinte neulich zu diesem Kind: Du wir müssen wieder an der Ehrlichkeit arbeiten...

    Bei diesem Kind ist auch ADHS diagnostiziert...
    In Büchern steht zu dem Thema: gerne kleine Schwindeleien parat...
    Bei dem ehrenwerten ADHSler von dem ich oben berichte, ist es mir unter anderem auch aufgefallen...Zum Einen in unwesentlichen Dialogen, ähnlich wie der Dialog mit dem Schlüssel oder vergleichbar mit dem Dialog, den ich mit dem Kind hatte...

    Diese Schwindeleien führen natürlich zu Konflikten, je nach dem wie die Umwelt reagiert...

    Solche Sachen, wie die mit dem Schlüssel oder dem Hund, da kann ich locker darüber hinwegsehen. Es nervt mich nicht im geringsten...und im Rahmen meines Verständnisses hat das schon was mit ADHS zu tun!
    Es sind impulsive, undurchdachte Aussagen, die wenig konstruktiv sind.

    Wie soll ich das sagen?

    Ich frag mich, ob sich auch andere Konflikte dadurch erklären lassen. Wie zum Beispiel:
    Diese blöden Aussagen, die ER erst macht, von denen sich später 90% als Unwahrheit hinausstellt...
    Die dann wieder bei mir Reaktionen auslösen, wie Wut etc.

    Soll ich über solche Aussagen hnwegsehen, wie über die Aussagen mit dem Schlüssel?

    Mit anderen Worten ausgedrückt, woran erkenne ich das ER nicht im "Schwindel- ADHS- Prozess" steckt, falls es darin liegt...

    Ziemlich kompliziert...

    @Quergedacht:
    Was wäre ein Beispiel für den Mist, den du erzählst...????

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Wie umgehen mit Unehrlichkeit?

    Decke schreibt:

    @Quergedacht:
    Was wäre ein Beispiel für den Mist, den du erzählst...????
    Unterschiedlich:

    Mhm... Kollegen ein bisschen auf die Schüppe nehmen...

    Ein plötzliches Filmzitat bringen was mal wieder keiner kennt oder sich alle denken, verdammt wieviele Zitate hat der eigentlich auf der Platte.

    Einen lockeren ehrheiternden Spruch schön laut in die Klasse rufen, der alle erheitert... nur den Lehrer nicht ;-) (jedenfalls nicht wenn es schon der 2te ist und der Unterricht deswegen gestört ist)

    In einem Gespräch ein neues Thema anfangen ohne die anderen darüber zu informieren


    So in der Art...

Ähnliche Themen

  1. Wie mit der Antriebslosigkeit eines ADHSlers umgehen?
    Von Sunshine im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 05:09
  2. Das umgehen mit Geld
    Von totti im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 22:51
  3. Wie mit Arbeitslosigkeit umgehen?
    Von Hathor im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 22:39

Stichworte

Thema: Wie umgehen mit Unehrlichkeit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum