Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Diskutiere im Thema Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    Lächeln Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    Nachdem ich mir nun einige Tage die Beiträge in diesem Forum durchgelesen habe, bekomme ich das Gefühl, dass die Probleme hier überwiegen. Das ist ganz verständlich, denn die guten Dinge empfindet man oft als selbstverständlich und merkt erst, wie gut alles war, wenn sich daran etwas geändert hat.
    Außerdem erhofft man sich ja oft auch Hilfe, wenn man hier etwas schreibt.

    Wenn man allerdings zu viel von der negativen Seite ließt, so verschlechtert sich (zumindest bei mir) die Stimmung.
    Ich habe mein ADS weniger als Krankheit sondern mehr als Andersartigkeit gesehen, die Vor-und Nachteile hat.
    Menschen ohne AD(H)S fehlen dagegen positive Eigenschaften, die bei uns häufiger Vorkommen. Wer ist nun eigentlich im Nachteil?
    Könnte es nicht sein, dass wir nur durch unseren modernen Lebensstil als AD((H)S-Menschen mehr Nachteile haben? Würden wir in einem Naturvolk nicht eher diejenigen sein, die die überlebensnotwendigen Eigenschaften besitzen?
    Können wir deshalb hier nicht einmal die positiven Eigenschaften von uns aufschreiben, die wir ohne das AD(H)S nicht hätten und auf die wir nicht gerne verzichten möchten?
    Manchmal kann man vielleicht auch darüber streiten, ob etwas positiv oder negativ ist.

    Ich mag es normalerweise nicht, über mich selbst Positives zu schreiben, aber da ich gerne andere dazu auffordern möchte, muss ich nun wohl selbst damit anfangen.
    Auf folgende Eigenschaften, die ich vermutlich ohne das AD(H)S nicht hätte, möchte ich bei mir nicht verzichten:
    - starkes Gerechtigkeitsgefühl
    - denke differenziert ohne „Scheuklappen“
    - kann daher auch gut vorausschauend denken
    - durch Sensibilität oft sehr mitfühlend
    - helfe gerne anderen (besonders Menschen mit AD(H)S in meiner Umgebung)
    - handele meist moralisch (auch zum Beispiel beim Kauf von Produkten)
    - versuche aktiv etwas an der Verbesserung der Welt zu tun
    - bin kreativ
    - habe ein echtes Interesse an anderen Menschen (keine Neugier)
    - schenke lieber etwas, als zu bekommen
    - kann anderen sehr schnell verzeihen
    - bin sehr lustig und lache extrem viel
    - kann mich sehr begeistern und auch über kleine Dinge freuen
    - genieße gerne, zum Beispiel ein gutes Essen
    - habe keine großen Wünsche, weil ich den Alltag genießen kann
    - bin für vieles sehr dankbar
    - wenn bei anderen etwas schief geht, habe ich ein gutes Krisenmanagement
    - liebe Harmonie und Frieden:peace:



    Das hat sich jetzt teilweise überschnitten.


    Jetzt möchte ich nicht übertreiben und es klingt nun, als ob ich ganz besonders toll wäre. Wir wisse ja alle, da gibt es noch die andere Seite bei AD(H)S…….
    Ich höre erst einmal auf und würde mich über zahlreiche Antworten freuen.
    Das wäre sehr spannend und hilft vielleicht auch einigen, die das AD(H)S bisher als große Belastung empfunden haben.


    Jetzt wünsche ich Euch allen noch stressfreie, harmonische und frohe Weihnachten

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 87

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    Ich habe gerade einen vor Eigenlob strotzenden Beitrag hier geschrieben
    und jetzt ist er weg...sniff...hat wohl nicht sollen sein ;-)

    Aber ich finde die Idee toll und es tut doch gut, auch unseren guten Seiten
    einen Platz zu geben.

    Meine guten Seiten sehe ich darin dass ich
    -gut zuhören kann und oft spüren kann wo das Problem liegt, kann gut ratschläge erteilen.
    - kann gut mit Tieren umgehen und mag Tiere sehr.
    -ich bin ein kreativer Mensch, Bastle gern in real und auch digital.
    In der digitalen Bildbearbeitung habe ich für mich ein Ventil gefunden, wie ich mich
    ausdrücken kann ohne Worte.
    -ich schreibe gern
    -fotografiere gern und denke gar nicht so schlecht
    -ich backe und koche gern
    -mag gute Laune und bin humorvoll
    -Stricken mag ich eigentlich auch, aber es ist mir etwas zu langweilig...
    -Ich mag Musik, habe es mit Gitarre versucht, aber das ging mir zu langsam, Trompete war toll, und jetzt habe ich ein Saxophon.
    - Eigentlich habe ich viele Interessen und habe vieles ausprobiert.
    Bevor ich einen Handwerker rufe, versuche ich es selber. Spart sehr viel Geld *gg
    -Ich interessiere mich für Heilkräuter und so Sachen
    aber wegen meinem Rheuma kann ich halt nicht so gut Gartenarbeiten machen.
    Ich liebe Diskussionen, einfach so, um die Meinung anderer kennenzulernen und hauptsächlich dieMotive die dahinerstecken.

    Hmm..noch was? Das reicht ja jetzt für den Moment :-)
    Lieber gruss von Sofie

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    @Celine....Toll: Danke!

    Hab mich in Deinem Text wiedererkannt
    ADHS mal von der andern Seite aufgetischt bekommen: macht Spass.

    Also,.. ich bin:
    Neugierig
    Emphatisch
    Achtsam
    Sozial
    Gerecht, gegenüber der ganzen Situation
    flexibel
    schnelldenkend
    Humorvoll
    nach Wutanfall schnell wieder "normal"
    Menschenfreundlich
    an Ausgestossenen interessiert
    Tierfreundlich
    Kinder gegenüber auf gleicher Ebene
    grosszügig
    ehrlich
    Ideenreich
    cool, in Notsituationen (Schlottern kommt erst danach)

    Wow..... tut gut

  4. #4
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    ...ich nehm jetzt mein ADHS auch als gabe und chance und geb es net mehr her..

    stärken..weiss ich logo

    kreativität und spontanität

    lernfähigkeit

    und neugier..

    vor allem hab ich nun doch gelernt, anzunehmen,

    was ich mit dem übermässigen gespür und der sensibilität..wahrnehm..

    (versuch das auszudrücken..denn ausdruck mit worten= keine meine stärke)

    ..sicher sind noch viele positive stärken duch das ads fortzuführen..aber grosser teil ist und bleibt..individualität und persönlichkeit..

    ..und fortführen würd ich gern einzelnes. was ich so

    POSITIV

    hier..bei mir sehr weiten nahen "chaoten"

    erleben durfte:

    mitgefühl

    ein offenes ohr

    humor, da wo es passt und auch über sich selbst

    akzeptanz(gegenüber anderen meinungen)

    kreativität

    phatastische Kindlichkeit

    mut

    schwäche (zeigen)

    Träume (angehen)

    hilfsbereitschaft

    ehrlichkeit (über das was man ist..war, sein möchte..nicht möchte)

    und

    so viel mehr...

    egal ob ads..oder nicht..

    ja..es gibt die positiven seiten..

    und ja..

    ich glaub an euch..

    AngeL

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    Hallo,

    meine vermutlich beste Eigenschaft ist gleichzeitig meine schlechteste:
    Ich bin ein Wahrheits- und Gerechtigkeitsfanatiker und gnadenlos ehrlich.

    In der Schulzeit haben mich so etwa die Hälfte der Lehrer wie die Pest, die Cholera und noch ein paar andere angenehme Dinge geliebt... So rot kann kein Tuch sein, wie ich es für diese Lehrer war.

    Umgekehrt hat mich die andere Hälfte der Lehrer sehr geschätzt und geachtet, weil meine Geradlinigkeit und mein Rückgrat so außergewöhnlich war.

    Und dabei drehte es sich um ein- und dieselbe Eigenart von mir: Ich habe Wahrheit, Gerechtigkeit und Ehrlichkeit sehr wichtig genommen und bin für meine Überzeugungen eingetreten. Da war es mir völlig egal, ob ich davon Nachteile hatte, ob ich etwa Schülern half, die mich gequält oder mir geschadet hatten, ob ich einem Lehrer widersprach oder was auch immer.

    Egal wie ungleich die Macht auch verteilt gewesen sein mag - in mir hatten auch Lehrer schon in der Mittelstufe einen harten Gegner.

    Einmal führte das zu einer Schulkonferenz, weil ich einem Lehrer aufforderte, ein Mädchen in Ruhe zu lassen, das sich nicht anfassen lassen wollte (der Lehrer hat sie gegen ihren Willen "kumpelhaft" in den Arm genommen). Der Lehrer brüllte mich für meine Unverschämtheit an und ich ihn. Mein Einschreiten war schließlich gerechtfertigt, also brauchte ich mich nicht anschnauzen zu lassen. Und nach dem Prinzip "Gleiches Recht für alle!" durfte er sich auch von mir Beschimpfungen auf dem von ihm gewählten Niveau anhören. Er bezeichnete mich als unverschämten Rotzbengel? Dann bekam er einen schmierigen Lustmolch zurück... So in der Art! Da wir nicht eben leise waren, kamen zahlreiche Lehrer aus anderen Klassen angelaufen - die Geschichte passierte während der Unterrichtszeit.

    So mit 51 % zu 49 % konnten sich zwei Wochen später oder so die mir zugetanen Lehrer auf der eigens einberufenen mehrstündigen Lehrerkonferenz am Ende weitgehend durchsetzen. Ich wurde weder von der Schule verwiesen, noch erhielt ich die schon eingetragene Zeugnisnote 6 in dem Fach. Sie wurde in eine 5 wegen "ungebührlichen Verhaltens gegenüber des Lehrkörpers" abgeschwächt. Eigentlich schade. So stolz wie auf diese 5 war ich auf keine 1 in meiner Schullaufbahn. Die 6 wäre ein noch fetterer Orden für mich gewesen!

    Heute ist es kaum anders: Obrigkeit? Andere sitzen am längeren Hebel? Wenn ich die Wahrheit oder die Gerechtigkeit bedroht sehe, dann trete ich dafür ein. Ich bin auch immer gnadenlos ehrlich. Was mir schon oft mächtig geschadet hat. Wahrheitsliebe, Gerechtigkeitssinn und Ehrlichkeit sind keine besonders hilfreichen Eigenschaften im Leben. Sie hindern mehr als sie nützen.

    Aber sie geben einem ein gutes Gewissen und man kann den Trottel im Spiegel ansehen, ohne sich angewidert abwenden zu müssen.

    Ich habe auch viele der "üblichen" positiven Eigenschaften eines ADHSlers, aber die sind nie nachteilig. Hilfsbereit, flexibel, kreativ, einsatzfreudig, begeisterungsfähig - alles Eigenschaften, mit denen man nicht aneckt.

    Gruß Michael


    P.S.: Die damals 14-jährige Schülern ist heute Staatsanwältin, der Lehrer wurde 2 oder 3 Jahre nach dem Vorfall wegen sexuellen Mißbrauchs von Jungen aus dem Schuldienst entlassen. Der Vorfall hatte damit natürlich nichts zu tun, aber es belegt, daß ich den Lehrer und die Situation völlig richtig eingeschätzt hatte.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    Darf ich euch mal bitte eine Frage stellen? Diese Eigenschaften, die ihr hier als eure positiven ADHS-Eigenschaften auflistet, erlebt ihr diese tatsächlich nur an euch selbst? Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich ebenfalls sehr viele Normalos kenne, die ebenfalls diese Eigenschaften aufweisen. Vielleicht seid ihr dann ja auch generell von den falschen Menschen umgeben? Das Ganze scheint mehr eine generell Charakter-Sache zu sein als unbedingt ADHS-typisch.

    LG Amneris

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    Ich denke schon, dass es ADHS-typische Züge sein könnnen. Man muss ja bedenken, dass ein Defizit im Gehirn vorhanden ist, das sich wiederrumm auf unser Verhalten und die Wahrnehmung unserer Umwelt auswirkt. Wieso sollten dann nicht bestimmte ADHS-Charakterzüge entstehen?

    Die Züge scheinen im Vergleich zu vielen anderen, besonders ausgeprägt zu sein. Gerade deswegen wird man auch oft enttäuscht, weil andere den eigenen hohen Ansprüchen nicht gerecht werden, obwohl man sie selber an den Tag legt. Das heißt aber nicht, dass ich den Nicht-ADHS'lern oben erwähnte Eigenschaften abspreche. Vorallem weil es noch HSP und HBte gibt, die, die gleichen Züge aufweisen können.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 372

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    Ja, Amneris, ich hätte vielleicht sofort dazu schreiben sollen, dass wir natürlich diese Eigenschaften nicht allein „gepachtet“ haben und ich kenne einige liebenswerte Menschen ohne AD(H)S. Allerdings habe ich diese Eigenschaften doch gehäufter oder verstärkter bei Menschen mit AD(H)S gefunden.

    Aber auch die negativen Eigenschaften von AD(HS) können bei Menschen ohne AD(H)S in abgeschwächter und manchmal sogar auch in stärkerer Form ausgeprägt sein. Darum zweifeln sie manchmal die Diagnose an. Sehr oft, wenn ich anderen erklären wollte, wie sich mein AD(H)S äußert, meinten die Nicht-AD(H)S`ler, dass sie das auch von sich kennen würden.

    Ebenso ist es mit bestimmten positiven Eigenschaften. Diese sind bei uns ebenfalls meist stärker ausgeprägt oder kommen häufiger vor.

    Es ist nicht einfach, so kurz über dieses Thema zu schreiben, weil es tausende Zusammenhänge gibt.

    Egal, ob man nun ADS/ADHS hat, oder nicht, es hängt natürlich von vielen anderen Faktoren (Umwelt, Gene, Erfahrungen…) ab, welche Eigenschaften man hat und wie man sich fühlt.

    AD(H)S ist außerdem nicht für alle Eigenschaften an uns verantwortlich (weder für die Guten, noch für die Schlechten).

    In meinem Beitrag wollte ich herausfinden, welche positive Eigenschaften bei AD(H)S vorkommen können. Vielleicht würde das Ergebnis ganz nebenbei noch unsere Stimmung etwas heben.

    Dabei ist es mir besonders wichtig, dass kein schiefes Bild entsteht.

    AD(H)S kann genauso ein Nachteil, wie auch eine Bereicherung sein, je nachdem, welche Eigenschaften (vielleicht auch nur für eine gewisse Zeit) ausgeprägter sind.

    In diesem Forum lese ich viel über die negativen Auswirkungen und möchte, dass wir uns auch der anderen - guten Seite - von uns bewusst sind und darum würde mich freuen, wenn wir hier einmal unsere positiven Eigenschaften aufschreiben würden.

    Das sind Beispiele für positive Eigenschaften, die offenbar häufiger bei AD(H)S vorkommen:

    Gerechtigkeitsliebend, ideenreich, kreativ, fantasievoll, vielseitig interessiert, für Neues begeisterungsfähig, hilfsbereit, fürsorglich, gutmütig, setzen sich in hohem Maße für andere ein (“Helfersyndrom“), oft sozial sehr angagiert, identifizieren sich sehr mit „Randgruppen“, wollen alles „beschützen“, was schwach und „anders“ ist, tierlieb, aufgeschlossen, lustig, zärtlich, liebesbedürftig, tolerant, verzeihen schnell, nicht nachtragend, emotional, offen, ehrlich, authentisch, sensibel, flexibel, multitaskingfähig, ehrgeizig……………………………….
    Natürlich kommen nicht alle diese guten Eigenschaften auf einmal vor, genau so wenig, wie alle schlechten Eigenschaften, die mit AD(H)S in Zusammenhang gebracht werden.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    Hallo!

    Ich finde in diesem Zusammenhang interessant, was Dr. Russell Barkley sagt:

    Youtube

    ADHD is not a gift

    (kann es leider hier nicht hochladen, sorry)

    LG
    ianna

  10. #10
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS?

    als angehöriger möcht ich auch einmal nennen was (m)einen adhs menschen so besonders macht

    -sie hat ein starkes Gerechtigkeitsgefühl
    - sie kann daher gut vorausschauend denken
    - sie ist durch Sensibilität oft sehr mitfühlend
    - sie hilft gerne anderen
    - sie ist kreativ
    - sie hat ein echtes Interesse an anderen Menschen (keine Neugier)
    - sie schenkt lieber etwas, als zu bekommen
    - sie ist lustig
    - sie kann sich auch über kleine Dinge freuen
    - sie genießt gerne, zum Beispiel ein gutes Essen
    - sie hat wenn bei anderen etwas schief geht, ein gutes Krisenmanagement
    - sie ist für mich einfach was besonderes und immer ein Grund sie in allen schweren
    Lagen stets zu lieben

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Welche verbesserungen merkt ihr durch einnahme von MPH (Methylphenidat)?
    Von Zig_Zag im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 18:44

Stichworte

Thema: Welche positiven Eigenschaften haben wir durch das ADHS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum