Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Diskutiere im Thema Habt ihr emotionale Defizite? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 867

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    Manchmal zu emotional und dann wieder so emotional und mitfühlend wie ein Drahtwaschl.
    Es gibt Sendungen, die mich zu tränen rühren und dann wenn gibt es Tage, da kann ich mich in andere nicht einfühlen. Wenn jemand Liebeskummer hat, kann ich nichts damit anfangen.
    Einmal als mein Mann und ich stritten, wurde er emotional und ich mußte darüber lachen. Ich fand es irritierend und konnte mit seiner Gestik, Mimik und seinen Owrten nichts anfangen. Es war mir dann schon unangenehm, daß ich deswegen so lachen mußte. Aber ich war anscheinend überfordert.

    Wie es eben so ist bei ADHS- einmal zu viel, dann wieder zu wenig.

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    Ja, das kann ich total nachempfinden was ihr hier geschireben habt. (ich weiß das thema ist schon bisschen älter, aber in einem anderen hier her verwiesen wurde schreibe ich mal hier^^)

    Als ich noch ein Kind war habe ich mich z.b (um mal auf den ersten Beitrag einzugehen) immer riesig über Geschenke gefreut, es musste nur eine Freundin zu meinem Geburtstag mit einem durch die Tür kommen und ich habe Luftsprünge gemacht und mit den Armen gewedelt
    Heute muss ich mir schon mühe geben mich dafür zu bedanken und mich irgendwie dafür zu begeistern. Wenn ich allerdings jemandem etwas schenke bin ich immer voller Vorfreude und finde es super wenn er/sie sich darüber freut. Ich bin sogar sehr entäuscht wenn dem Geschenk nciht die würdige Freude entgegen gebracht wird, je nachdem wie viel Mühe es mich gekostet hat. Aber dabei kann ich ja auch nicht viel falsch machen...
    Wenn ich mal was bekomme das mcih wirklich total freut dann kann ich mich aber auch richtig freuen (habe mal Karten für "Tanz der Vampire" bekommen und ich wollte da schon immer hin). Nur halt normal nicht so...

    Na ja, bei anderen Menschen die ich so kennen lerne habe ich auch immer Angst alles falsch zu machen und versuchen es ihnen recht zu machen. Oft bin ich unfähig mich an einer Unterhaltung zu beteiligen weil mir die Worte fehlen oder ich einfach den Einstieg nicht finde. Ich will etwas sagen und warte bis die mal aufhören zu reden um niemanden zu unterbrechen und dann sind die schon wieder bei einem ganz anderen Thema
    Oder ich rede dann halt einfach rein um mich auch mal zu beteiligen (nicht das die denken ihc würde mich nciht für sie interessieren oder könne nicht reden, wäre langweilig etc.) und rede dann viel zu schnell für "Normalos" und rede alle in Grund und Boden^^

    Meine Emotionen habe ich allgemein auch zu unterdrücken gelernt denke ich. Was mich trifft, darüber denke ich nach wenn ich alleine bin. Wenn mir nach heulen ist halte ich es zurück. Viele halten mich für gefühlskalt. Dabei habe ich sehr starke Gefühle. Aber ich glaube ich wurde damit einfach nie ernst genommen. Früher bin ich mit meinen Gefühlen immer einfach drauf los, habe alles raus gelassen und wurde dafür immer nur bestraft oder ausgelacht...je nachdem.

    Wenn ich meinem Mann mal sage das mich etwas verletzt hat, dann habe ich dabei ein schlechtes Gewissen. Als würde ich diese Aussage nur benutzen weil ich es ja nciht richtig zeige, denn damit würde ich ja jeden "überfallen" wenn ich mit all meinen Empfindungen einfach auf "normale Meschen" einstürme. Die halten mich alle für verrückt.

    Es lohnt sich einfach nicht Gefühle zu zeigen denke ich. Wenn man es tut nutzen die Menschen es nur aus. Man wird dadurch so verletzlich. Wenn man zeigt das man verletzlich ist wird man auch öfter verletzt. Die Menschen benutzen das als Waffe.

    Ich mistraue auch enderen Menschen die mir gegenüber Gefühle zeigen. Wenn mir mein mann mal ebend so beiläufig sagt "Ich liebe dich" dann denke ich bei mir"weißt du überhaupt wie sich das anfühlt?" und "du willst doch nur das ich das auch sage" imd fürhle mich unter Druck gesetzt.
    Oder wenn meine Schwester ankommt mit "ich habe dich doch so lieb" etc... damit kann ich garnicht umgehen, ich fühle mich nur belogen...aber wir waren auch nie ein Herz und eine Seele.

    Na ja, meine Welt ist irgendwie merkwürdig...anders. Ich würde ja gern viel mehr ICH sein, aber dann kann ja niemand ertragen...ständig so überschwenglich etc... mir hört ja schon jetzt niemand zu wenn ich MAL jemanden an dem teilhaben lasse was mich gerade fasziniert. Dabei muss ich ständig zuhören.

    na ja..ist halt so^^

    das msste ich nur grad mal loswerden zu dem Thema (oder auch darüber hinaus )

    lg Sandra

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    Hallo Sandra,

    laß Dich mal drücken, hab grad gedacht Du schreibst von mir
    Hab leider keinen Rat für Dich, obwohl ich es schon zwanzig Jahre länger mitmach, komm da aber trotzdem irgendwie nicht raus, kann meine Gefühle meist nicht zeigen, weswegen mich viele als arrogant o.ä. abstempeln.

    Ich fühl auf jeden Fall mit Dir
    wie heißt es immer, geteiltes Leid ist halbes Leid!

    Schönen Abend noch,
    Orchidee

  4. #34
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    Hallo Orchidee,

    genau so ist das wenn man nicht in der Lage ist seine Gefühle zu zeigen, andere stempeln einen als arrogant oder komisch ab. Dabei suche ich mir einfach aus , wer es meiner Meinung nach "wert" ist in meine Gefühlswelt Einblick zu bekommen, für alle anderen bin ich dann gerne "arrogant".
    Bedenklich finde ich wirklich nur, das man für Tiere soooo viel mehr empfinden kann ( ich zumindest) als für Menschen aber das mag ja auch wirklich daran liegen, dass sie einen bedingungslos lieben. Naja, fast bedingungslos, Futter und Streicheleinheiten solten schon drin sein :-)

    Liebe Grüße

    Laura

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 103

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    Hallo Laura,

    ich laß aber eigentlich auch die für mich wichtigen Personen nie richtig an mich ran. Die halten mich zwar nicht für überheblich oder so, da ich immer ein offenes Ohr für sie habe und wenn möglich auch Rat gebe. Aber meine Probleme etc. behalt ich lieber für mich.

    Das mit den Tieren stimmt, da kann ich auch weinen, wenn mal eins stirbt, wogegen ich noch nie auf einer Beerdigung weinen konnte, weswegen ich auch schon ganz schief in der Verwandtschaft angeschaut wurde. Bei Filmen hab ich aber auch kein Problem damit anzufangen. Also wenn ich jetzt noch schlecht drauf bin, hab ich echt ein Problem mit mir deswegen.

    Gute Nacht
    Orchidee

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    HAllö Ihr...
    Hab eure Beiträge mit Interesse gelesen...bei manchen bin ich abgeschweift, weil sie einfach sehr lang waren.

    Ich muss sagen, ja das alles, kommt wie immer unter uns nur zu bekannt vor...
    was ich mich allerdings Frage, habt Ihr alle eine Phase oder Form (weiß es nicht anders auzudrücken) von Depris?...

    Ist das dann stärker ausgeprägt?

    Seitdem ich denken kann, habe ich entweder diese extreme "starke emotion zu haben" oder " so gut wie gar keine" (habe sie aber oft, aber nur Freude!vorgespielt, damit ich mein Umfeld, Mum Dad, Meine Partner, meine Kids nicht enttäusche!)...

    Natürlich blieb/bleibt das nicht immer unerkannt, kenne auch die Sätze, wie"kannst Du dich denn über gar nichts freuen?

    Habe auch gerade aktuell die Empfindungsprobleme...in der Partnerschaft! Ich bin einfach, irgendwie Gefühlstod...aber andersrum total Eifersüchtig und voller Angst, denn ich bin extrem ablehnent zu meinem Partner, weil ich einfach auch keine passenden Wörter finde, Ihm das auszudrücken und zu erklären. Mir ist das alles relativ egal, aber wehe, es kommt eine gegenreaktion in dieser Art, dann bin ich entweder elendig wütend oder total gekränkt!
    Ich bin abgeschweift....;(

    Wenn ich allerdings in meiner Arbeit absolut von den Pat. "gebraucht" fühle, habe ich emo´´s noch und nöcher...und bin dann richtig zufrieden mit mir...was ist das...Habe ich mal wieder nur mich selbst...Stimmuliert...???!!

    Wie arm.

    Gruß Dannyme

  7. #37
    val


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    Hello

    habe mit großen Interesse hier gelesen, und mir geht es ähnlich.
    Ich kann meine Gefühlt nur sehr schwer ausdrücken, vermissen tue ich so gut wie niemanden
    natürlich würde ich es gerne, meine beste freundin ist z.b. für mehrere Monate in new york,
    ich denke an sie, aber vermissen... ich konnte ein gefühl erkennen, welches ich allerdings
    nicht einordnen konnte, denke mal, es war evtl. sehnsucht....

    kann mit freundschaften von heute auf morgen abschließen, gute zeiten speichern sich
    nicht in meinem gedächtnis ab, zumindest kann ich nicht genug im nachhinein für
    diese zeit empfinden um sie als gut anzusehen. wahrscheinlich weil ich mich
    nie wirklich freue...
    mir wird oft gesagt das ich sehr freundlich, lustig und nett bin, ich suche allerdings keine
    Freunde und habe auch keine lust neue menschen kennenzulernen.... Sie sind mir... egal...

    habe das gefühl das ich mit wörtern nicht viel anfangen kann, z.b. ein "ich liebe dich" zählt für
    mich nicht, wenn ich es nicht wirklich spüren kann. es ist natürlich schwer für einen normalen
    menschen mir diese intensität an gefühlen zu geben, ja nahezu aussichtslos, daran ist auch
    meine letzte beziehung gescheitert. nun bin ich seit 2 jahren single und nicht sehr froh darüber...
    Mir fehlt die verliebtheit, sie scheint das einzige gefühl zu sein welches ich als positiv einordnen
    und akzeptieren kann.


    ein kleiner abschnitt aus meinem schreibprojekt (das ich natürlich auch nur angefangen habe...):

    "Frage mich ob ich jemals ein zufriedenes Leben führen kann, kaufe mir diverses, immer in der Hoffnung damit glücklicher zu sein. Kaufe Unmengen an Klamotten, Stifte, Zeichenblöcke, plane Projekte, welche ich nicht zu ende führen kann. Jedes mal, wenn ich etwas beginne, habe ich eine unglaubliche Euphorie in mir, bin leicht zu begeistern. Genauso schnell, vergeht die Freude. "

    liebe grüße*

  8. #38
    Moritz

    Gast

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    emotionale defizite? was ist das?!!!!
    Niiiiiiiimals

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Habt ihr emotionale Defizite?

    val schreibt:

    habe das gefühl das ich mit wörtern nicht viel anfangen kann, z.b. ein "ich liebe dich" zählt für
    mich nicht, wenn ich es nicht wirklich spüren kann. es ist natürlich schwer für einen normalen
    menschen mir diese intensität an gefühlen zu geben, ja nahezu aussichtslos, daran ist auch
    meine letzte beziehung gescheitert. nun bin ich seit 2 jahren single und nicht sehr froh darüber...
    Mir fehlt die verliebtheit, sie scheint das einzige gefühl zu sein welches ich als positiv einordnen
    und akzeptieren kann.
    kann ich total nachempfinden.

    lg Sandra

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Emotionale instabilität...
    Von Burningdevil im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 4.12.2010, 21:21
  2. Emotionale Intelligenz
    Von Andy66 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 18:50
  3. Emotionale Erpressung
    Von Felidae im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 11:24

Stichworte

Thema: Habt ihr emotionale Defizite? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum