Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Diskutiere im Thema auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    Von wegen "regelmäßiges Aufräumen/Ordnung halten": DAS geht eigentlich gar nicht bei mir.
    Wenn sich Besuch anmeldet oder wir (strategisch günstig über das Jahr verteilt... welchen einladen, sieht es am Tag vorher noch aus wie nach einem Bombeneinschlag und Holger ist regelmäßig am verzweifeln- aber allmählich gewöhnt er sich daran.
    Ich brauche Druck/Streß, dann laufe ich zur Höchstform auf - beruflich und auch beim Haushalt.
    Dann habe ich aber die GANZE Wohnung (bis auf mein Büro und das Schlafzimmer, wo ohnehin keiner rein muß außer uns ) innerhalb weniger Stunden blitzeblank und nebenbei noch ein 3-Gänge-Menü gezaubert...

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    Also mir scheint definitiv auch zu fehlen, was eine Frau "typischerweise" ausmacht. Denn: Für mich hat sich noch nie ein Mann interessiert...und man beachte mein Alter! Okay, ich bin nicht die Hübscheste, aber es gibt auch "Hässlichere" als mich, die trotzdem jemanden abbekommen haben. Also muss etwas nicht mit mir stimmen. Ich selbst empfinde mich auf Grund dessen auch nicht mehr als Frau...natürlich auch nicht als Mann...sondern eher so als Neutrum-quasi geschlechtslos!

    Und ich muss sagen, dass ich schon verzweifelt bin- zum Beispiel wenn ich Arbeitskolleginnen sich in der Küche unterhalten höre, die sich über die Unordnung/Schmutz aufregen, sagen wie es bei ihnen zu Hause aussieht, dass man dort quasi auf dem Küchenboden eine Operation am offenen Herzen durchführen könnte...dann denke ich an meine eigene Verwahrlosung, an mein Messie-Dasein und fühle mich wertlos, schmutzig, schuldig, dass ich auch nicht verdient habe einen ordentlichen Partner an meiner Seite zu haben...und einfach eben nicht weiblich!

    Ich muss gestehen- Ich wäre lieber eine Tussi als so zu sein wie ich bin, dafür gäbe ich auch gerne ein paar Gehirnzellen ab...

    LG Amneris

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    Amneris schreibt:
    Also mir scheint definitiv auch zu fehlen, was eine Frau "typischerweise" ausmacht. Denn: Für mich hat sich noch nie ein Mann interessiert...und man beachte mein Alter! Okay, ich bin nicht die Hübscheste, aber es gibt auch "Hässlichere" als mich, die trotzdem jemanden abbekommen haben. Also muss etwas nicht mit mir stimmen. Ich selbst empfinde mich auf Grund dessen auch nicht mehr als Frau...natürlich auch nicht als Mann...sondern eher so als Neutrum-quasi geschlechtslos!
    Guten Morgen, Amneris, danke für Deine Offenheit. !
    Auch wenn ich mich hier aus dem Fenster lehne (es ist noch ein bisschen früh ),
    aber ich kenne das auch! Mir wurde aber schon gesagt, ich hätte in dieser Hinsicht eine (total)
    gestörte Wahrnehmung (Ich kriege einfach nichts mit? Blende das aus?
    -Ich muss irgendwie unbedingt einmal ein Bild dafür finden, was Wahrnehmung
    überhaupt ist. Dachte immer, ich hätte eine gute, allmählich dämmert mir aber,
    daß wir irgendwie in einer Parallelwahrnehmung leben müssen??? Eine andere
    Wirklichkeit haben?)...

    Nehme einfach mal an, wir sind zu burschikos...so dass sich einfach niemand an
    uns rantraut und die "Zeichen" viel eindeutiger sein müssen, als bei anderen...
    das kommt noch dazu.

    Ich werde da nochmal drüber nachdenken...


    Einen herzlichen Gruß
    Etosha

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    Wir sind mit unseren "männlichen" Zügen für die meisten Männer wohl nur "gute Freunde" - das kenne ich auch nur allzu gut...
    Die Beziehungen die ich hatte, kann man an einer Hand abzählen - die gesch. Ehe und die jetzige (seit 10 Jahren) eingerechnet...

    Bei uns zu Hause sieht es auch (fast) nie so aus, wie bei anderen - und selbst, wenn ich mal richtig gewirbelt habe, ist es nie so RICHTIG sauber in Richtung "klinisch"- immer liegt irgendwas rum, schließlich WOHNEN wir ja auch da. Habe aber da immer auch eine gute "Ausrede": kleiner Bauernhof, großer Hund, 8jähriger Sohn - und kein "Vorraum" sondern direkter Wohnungseingang ohne Schwelle in Wetterrichtung...

    Wohl fühlen tue ich bei den Leuten, bei denen die Wohnung "bewohnt" aussieht. Wohnungen oder Häuser, die man bei "Schöner wohnen" abbilden könnte von der Einrichtung und der Sauberkeit her, finde ich schrecklich.
    Die haben kein Eigenleben, finde ich !
    Und ich bin dann lieber ein Messie (aber in Maßen... vor allem in 2 Räumen, Büro und Schlafzimmer), als ständig nur am putzen zu sein und alles steril zu haben - ist auch für das Kind besser: unser Sohn ist gesund (wenn man ADHS nicht mitzählt...) und ohne Allergien o.ä. - und regelmäßig das schmutzigste Kind im Dorf, aber glücklich !!!

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    Hmmm also untypisches männliches Verhalten ist bei mir auch gegeben....
    Aber was ist schon untypisches männliches Verhalten?

    Untypisch in der heutigen Zeit, fast normal

    Frauen spielen Fussball und können trotzdem hervoragende Partnerinnen sein.

    Männer rasieren sich die Brust(und noch mehr) und sind deswegen auch nicht gleich schwul....

    Ich halte es einfach für Zeitgemäß untypisches Verhalten ist voll Ok.
    Wenn man dadurch gut und glücklich(er) leben kann.
    Geändert von pinkpanther (17.12.2010 um 09:55 Uhr)

  6. #36
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    pinkpanther schreibt:
    Ich halte es einfach für Zeitgemäß untypisches Verhalten ist voll Ok.
    Wenn man dadurch gut und glücklich(er) leben kann.
    Hallo pinkpanther,

    das ist ja genau der Punkt
    wenn's funktioniert, ist es mit Sicherheit ok.
    wenn's Probleme macht ist es eben nicht ok.


    Mir machte das Probleme und eigentlich ist es heute noch schwierig...

    Würde mich noch interessieren, welche deiner Eigenschaften du zu den weiblichen zählst und, ob du damit mal Schwierigkeiten hattest...

    Nur wenn du es verraten magst...

    L.G.
    happypill

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    Aber klar mag ich....

    Ich kann mich erstaunlich gut in andere hinein versetzen. Mitfühlen meine ich!
    Bin sehr sensitiv(sensibel ist etwas anderes).
    Telefoniere gerne , meistens mit meinen besten Freundinnen.
    Da meine besten Freunde(bis auf wenige Ausnahmen) eher Telefon Meider sind. hehe

    Führe enorm lange Gespräche wenns sein muss und habe ein wenig vom Helfersyndrom meiner Mutter abbekommen.

    Warte und warte ah ja, Metrosexualität sagte man mir oft nach!
    Was ich allerdings nicht 100% zutreffend finde...
    Eher in die Richtung Metrosexuell.

    Weitere Angaben folgen

    Schwierigkeiten:
    Ich habe für alles Verständnis auch für Schwierigkeiten anderer und die "angeblich" meinen.
    Geändert von pinkpanther (17.12.2010 um 10:40 Uhr)

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten


  9. #39
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    siehste... ich hasse telefonieren... und Schuhe kaufen, Schmuck, Röcke/Kleider,bin total unromantisch, unsensibel .... nicht wirklich weiblich eben


    Metro... da fällt mir nur die U-Bahn ein...

    Was heißt denn Metrosexuell???

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 231

    AW: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten

    Hmmm am besten einen Link dazu:

    Metrosexualität ? Wikipedia


    Vielleicht hasst du telefonieren aber du schreibst ja auch häufig hier herein.
    Weisst du es liegt auch oftmals daran mit wem man telefoniert.
    Klar geht es nicht mit jeder Person......

    Einkaufen gehe ich nicht gerne(also bummeln). Trotzdem habe ich vieles an Kleidung/Klamotten, es kommt halt immer irgendwie dazu.

    Ja Romantik betreibe ich ebenfalls nicht, schön wenn sie einer hat sei ihm/ihr gegönnt.


    Aber ich liebe Gegensätze und habe volles Verständnis dafür, das jeder so ist wie er gerne sein möchte.
    Geändert von pinkpanther (17.12.2010 um 11:24 Uhr)

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. AD(H)S und komisches Verhalten
    Von Kronos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 15:07

Stichworte

Thema: auf Grund von ADS nicht das geschlechtstypische Verhalten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum