Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 45

Diskutiere im Thema Erinnerungen an die Kindheit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich kann mich ja kaum noch an die Kindheit meiner eigenen Kinder erinnern, aber an meine eigene ?? !!
    Das mit den Fragebögen geht mir auch so!

    LG moin

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 127

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich kann mich eig noch am viel erinnern alles was vor meiner Schulzeit lag , danach is mehr so ein , ich will mich nicht erinnern .
    kann mich noch erinnern da war ich 2 Jahre und musste in Krankenhaus daran kann ich mich erinnern wie ich den gang lang gefahren wurde .
    Wie gesagt vor der Schule kann ichmich an viel erinnern . dann hab ich alles verdrenkt was mit schule zutun hat .

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich erinnere mich an extrem viel aus meiner Kindheit.
    Auch an viele Details.

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich wünschte, ich würde mich nicht an meine Kindheit erinnern, leider sind mir aber sehr viele Details im Gedächtnis eingebrannt...
    Meist bedarf es nur eines Wortes, eines Bildes und schon sind sie wieder da die Szenen ... noch mehr, seit ich eine Therapie gemacht habe, die mir zwar viel geholfen hat, aber noch mehr aufgewühlt hat.

    LG Moved (auf der Suche nach der Reset-Taste)

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 58

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ja reichlich seit der ADHS Diagnose! So ab ca. 6J. schon mehr,geneuer. Natürlich mit einem weinendem + einem lachendem Auge! Vor allem die Crashs mit den bescheuerten Lehrern + Trainern/inen! Eigentlich alles ganz easy, Wehmut kommt nur auf das ich mir komplett das Schulprogramm hätte sparen können! Verschenkte Zeit!

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich habe mir als Kind mal vorgenommen, mich feste daran zu erinnern, dass ich als kind definitiv NICHT glücklich war.
    Weil doch alle Leute so nostalgisch von ihrer Kindheit reden.
    Habe ich mir auch gemerkt.

    Dummerweise werde ich jetzt DOCH manchmal nostalgisch , muss wohl Altersdemenz sein .

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 362

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich kann mich an sehr vieles Erinnern aus meiner Kindheit. Positives wie auch Negatives und Traumatisches.
    Meine frühesten Erinnerungen sind auch bei mir mit etwa zwei Jahren. Doch ich weiß nicht ob diese alle an Gefühle gekoppelt sind.

    Ich war schon immer ein sehr visueller Mensch. Es gibt viele Bilder an die ich mich erinnere, aber auch Gerüche.
    Jemand hat mir mal gesagt, man könne sich nicht so früh zurückerinnern, das seien Erzählungen anderer die man als Erinnerung abgespeichert hätte.

    Jedoch erzählte ich meiner Mutter einmal, dass ich mich noch daran erinnern kann wie ich mit ihrer Armbanduhr an ihrem Handgelenk gespielt habe und konnte sogar die Uhr beschreiben. Auch dass ich es liebte mit ihrer Hand zu spielen und sie mit meiner zu vergleichen. Meine Mutter war geschockt, dass ich das
    noch wusste.

    Ich hatte als Kind auch ein Spiel, dass ich Fotografieren nannte. So prägte ich mir Bilder aus unserem Urlaub in Frankreich ein. Ganz gezielt. Die Bilder kann ich auch heute noch klar abrufen.

    Allerdings stellt das auch einen großen Nachteil dar. Wie gesagt auch an die schlimmen Sachen kann ich mich sehr klar erinnern.
    Was aber sonderbar ist, dass ich mich meist an die Sommer erinnere, nur ganz wenig an Winter.
    Außerdem habe ich auch festgestellt das vieles in meinen Erinnerungen viel größer war. Zum Beispiel die Turnhalle in meiner Grundschule. Damals erschien sie mir riesig, als ich dann später einmal zum Klassentreffen dort war, war ich geschokt wie winzig diese Turnhalle in Wirklichkeit war.

    Liebe Grüße

    Lillemoor

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich glaube alles wird kleiner wenn man grösser wird.

    Interessante Beiträge hier.

    Mich würde es interessieren, was passiert, wenn man die Erinnerungen aufschreibt: jetzt so wie sie gerade noch fassbar sind. Ich meine das in Bezug auf Erinnerungen an Ereignisse oder Situationen, die man jetzt aus dem Rückspiegel in Zusammenhang mit ADS / ADHS bringen kann und ich meine dass wir dies hier machen und nicht nur für sich privat. Was passiert, wenn man solche Erinnerungen aufschreibt? Es werden hier immer wieder "ganz schlimme" Sachen angedeutet, aber dabei bleibt es. Fehlt der Platz um genauer zu sagen, was das für Erinnerungen sind, oder ist es zu intim oder ist es unverarbeitet und man fürchtet, mit dem Aufwärmen der Erinnerung, etwas auszulösen, was man dann nicht mehr allein in den Griff kriegt? Mir ist aufgefallen, dass manches, was ich für "üblich" gehalten habe, in den Augen anderer als "ganz schlimm" gilt und anderes, was ich für "ganz schlimm" gehalten habe, nur aus meiner damaligen Sicht "schlimm" war und ich jahrelang falsch lag mit meiner Interpretation.

    Ist das Chaotenforum der geeignete Ort?

    …würde es gerne wissen

    S

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 35

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    An meine Kindheit erinnere ich mich nicht gern daran. Es gab einfach zu viele Sachen, wo man das verdrängen möchte.

    @ Matze:

    das man mit den Eltern schwer über sich reden kann, kenn ich wirklich zu gut. Mit der Freundin oder dem Freund fällt es wesentlich
    leichter. Der Freund ist eine neutrale Person, die vielleicht bessere Ratscläge geben kann, als ein Familienmitglied.

    So sehe ich das.

    Gruß Kay

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 59

    AW: Erinnerungen an die Kindheit?

    Ich habe ein paar Erinnerungen, die auf AD(H)S hindeuten könnten, kann aber nicht einschätzen, ob mir das einmal, zweimal oder öfters passiert ist.









Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS in der Kindheit
    Von speedy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 04:21
  2. MPH: Vergessene Erinnerungen wieder da?
    Von Gustav im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 12:37
  3. Was ist mit Euren Erinnerungen ?
    Von anikat im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 7.05.2010, 16:03
  4. Mit der Kindheit kamen die Tränen
    Von Schattentanz im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 2.11.2009, 17:44
Thema: Erinnerungen an die Kindheit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum