Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 63

    Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder....

    Hey ihr lieben,
    endlich ist es soweit. Wir können aus unserer kleinen Wohnung ausziehen und haben ein Haus gefunden. Im März ist es soweit mit dem Umzug. Es gab so wahnsinnig viele Rückschläge bei der Haussuche. Meist ist es an der Finanzierung gescheitert oder die Häuser gefielen uns nicht. Nun (nach 2,5 Jahren) haben wir es geschafft.
    Ich müsste so glücklich sein. Aber seit der Bankzusage habe ich wieder schlimme Angstgefühle. Die Depressionen sind wieder da. Und das Wetter macht es nicht besser. Was ist nur los mit mir? Warum freue ich mich nicht. Ich bin im Moment völlig fertig und verzweifelt. Ich kann schon wieder keine Freude empfinden, keine Emotionen außer traurige. Kennt das jemand???

    Und was mich so fertig macht: Wenn ich mich über so eine Riesentollesache nicht freuen kann, worüber dann??? Kommt mein Freudegefühl wieder???

    Es wäre auch toll wenn ihr nur ein paar aufmunternde Worte schreiben könntet. Es geht mir so mies im Moment....

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Endlich Glück....aber die Depris kommen wieder....

    Hallo Chaosmaus,

    Glückwunsch zu eurem neuen Heim.


    Vielleicht ist es ja nur weil die Anspannung der letzten Jahre plötzlich gewichen ist. Wenn ihr es ein paar Tage auf euch einwirken lasst, siehst du es mit anderen Augen und wirst dich dadrüber freuen.

    Also jetzt erstmal an was schönes denken, z.B. an die schönen versauten Dinge die man im neuen Garten machen kann ( nein, nicht das was du jetzt denkst, sonder die Sandkiste mit Wasser füllen und dann in die Matsche-Pampe reinspringen).

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Endlich Glück....aber die Depris kommen wieder....

    Hallo Chaosmaus, tippe wie hwcux auch auf die innere Annspannung. Und klar kenne ich das- auch wenn ich bisher noch kein Haus gekauft habe

    Wie wäre es mal, wenn ihr euch mal einen schönen Tag/Abend gönnt, auf das Haus anstoßt und dann ein Wohlfühlprogramm à la Sauna o.ä. macht? Auf jeden Fall etwas romantisch-kuscheliges bei dem Wetter

    Fühl dich gedrückt!
    Amneris

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Endlich Glück....aber die Depris kommen wieder....

    Hallo Chaosmaus

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum eigenen Haus

    Wenn Du schreibst "....aber die Depris kommen wieder...." haben die ev. nichts mit dem Haus zu tun beziehungsweise waren nur solang weg wie Ihr das Haus gesucht habt Du also eine große Aufgabe hattest die die Depression in den Hintergrund geschoben haben?!?
    Jetzt wo diese große Aufgabe gelößt ist entschteht da ein gewisses Loch und die alten Depris kommen wieder?!

    Sowas habe ich jedennfals bei mir schon beobachtet,ich konnte mich über große und auch wichtige Sachen nicht freuen die ich geschaft habe weil danach gleich wieder so eine Leere da war und schon waren wieder so undefinierbare Depis da


    Gruß Matze

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.808
    Blog-Einträge: 40

    AW: Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder....

    Hmm,

    was ist daran ungewöhnlich, dass sich die Stimmungslage bei Erwachsenen mit einer ADS bzw. ADHS nach persönlichen, beruflichen oder sonstigen Erfolgen gravierend verschlechtert oder sich daraus sogar klinisch relavante Depressionen entwickeln?

    Dieser "Effekt" ist ja eigentlich ein bekannter, wenn auch auf den ersten Bick scheinbar ein paradoxer.

    Aber eben nur auf den ersten Blick, denn tatsächlich hat jede(r) Erwachsene mit einer AD(H)S eine äusserst tief sitzende und seit der Kindheit täglich intersivierte Programmierung, die besagt, dass solche Erfolge absolut nicht möglich sein können und hinter diesem Hintergrund erschient es dann wieder logisch.

    Tiefs nach vorangegangenen Erfolgen (je größer der Erfolg, desto tiefer das Tief) sind bei AD(H)S ziemlich normal und am Besten, man stellt sich vorher darauf ein, damit einen das nicht kalt erwischt.




    Liebe Grüße,
    Alex

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder....

    Hallo
    Und ist das Thema jetzt damit fertig? ich finde es hochinteressant,ob das nun bei AD(H)Slern normal ist oder nicht spielt doch meiner Meinung nach keine Rolle,es geht doch auch um das Verstehen.(leider fehlen mir da jetzt wieder die richtigen Worte aber ich glaube/hoffe ihr versteht was ich meine)




    Gruß Matze

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder....

    Hey ihr lieben,

    vielen Dank für eure Hilfe.
    Ich denke Atze hat den Nagel auf den kopf getroffen. Ich habe das schon öfter bei mir beobachtet. Aber wie lebt ihr damit??? Ich meine ein HAus ist schon eine ziemlich große Sache. Jetzt haben wir es gechafft. Aber ich denke nur: Hmmmm ok. Aber wahre Begeisterung ist nicht dabei. Muss man nun damit leben? Früher konnte ich mich riesig freuen. Nun ist alles so gleichbleibend....

    Liebe Grüße an euch alle

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder....

    Naja, Erfolg in irgendeiner Form zieht ja gleichermassen Ansprüche an Dich nachsich, wie in Deinem Fall eben die finanzielle Seite und die anstehende Verantwortung, die Dich wahrscheinlich ziemlich belastet.
    So ging es mir, als ich mich damals selbstständig gemacht habe.
    Ich sollte mich freuen - und irgendwo ganz tief drinnen hab ich das auch getan -
    aber ich komme manchmal nur schwer an diese Gefühle dran, weil ich über die Jahre/Jahrzehnte verinnerlicht habe, das ich, sobald ich einen Stein den Berg raufgerollt habe,
    er sofort wieder runterrollt und ich in anderer Form wieder von vorne anfangen muss.

    Deshalb fühle ich mich im Pessimismus mehr zu Hause und besser aufgehoben.

    Ich versuche das jetzt so zu handhaben, dass ich das einfach mal so für mich akzeptiert habe: Wenn ich traurig bin, bin ich halt traurig. Fertig. Ich spiele das dann
    alles richtig in meinem Kopf durch und lasse mich reinfallen, anstatt immer dagegen anzukämpfen und mich zu fragen, weshalb ich nicht anders reagiere. Weshalb ich nicht anders bin.

    Wie geht denn Dein Partner mit Deinem Verhalten um?

    Ausserdem kannst Du uns auch ruhig ein bisschen vom Haus erzählen.
    Wie es aussieht, was Dir daran gefällt...Also mir geht es so, dass ich alles immer visualisieren muss: Drüber reden. Schreiben. Bilder machen. Um es an mich ranzulassen. Um es zu kapieren. Vielleicht hilft Dir das auch?
    Geändert von Etosha ( 3.12.2010 um 18:28 Uhr)

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder....

    Chaosmaus schreibt:
    .....
    Aber wie lebt ihr damit???
    ....
    Das ist eine sehr gute Frage.
    Ich wollte eigentlich nicht damit rausrücken aber ich werde es jetzt doch tun...
    Bei mir ist "das große" über das ich mich nicht freuen kann meine beiden Kinder
    Selbst bei der Geburt wo wohl jeder Papa stolz/glücklich/super freudig wie Oskar ist wenn Er die Nabelschnur durchgeschnitten hat.
    Hmm... bei mir war danicht viel,ich war froh das das alles gut gelaufen ist,war Stolz auf die Leistung meiner Frau aber so wirkliche Freude wie man es bei anderen sieht war nicht da,klar ich liebe meine Kinder und würde alles für Sie tun aber richtige freude und Glücklich sein

    Darum finde ich die Frage "wie gehe ich damit um/wie lebe ich damit?" so wichtig,klar kann man Kinder nicht mit Häusern oder sonstigen materielen Dingen vergleichen aber die Frage bleibt gleich.
    Eine Pauschalantwort wird es da natürlich nicht geben,aber Meinungen anderer können einem helfen einen brauchbaren Weg zu finden.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder....

    Hex Atze und Etosha,

    obwohl ich noch keine Kinder habe kann ich mir vorstellen das es ein mieses Gefühl ist wenn man sich nicht richtig freuen kann bei der Geburt der eigenen Kinder. Aber ich finde es auch sehr gut was Etosha dazu meint. Das man nicht soviel darüber nachdenken sollte über seine Freudegefühle. Denn je mehr ich mich da reinsteigere desdo schlechter fühle ich mich. Und es endet meist mit: Warum zum Teufel freue ich mich nicht??? Vielleicht sollte man es lockerer angehen lassen. Wir sind schließlich keine schlechten Menschen. Wir sind tolle Menschen. Und ich bin überzeugt davon das du Atze deine Kiddis über alles liebst und ihnen ein toller Vater bist. Wir sollten uns für diese Dinge lieben und stolz auf uns sein. Aber leider ist das nicht so einfach. Mein Freund weiß nichts von meinen wiederkehrenden Depris. Er hat Angst um mich und würde den Hauskauf sofort abbrechen wenn er denken würde es tut mir nicht gut. Er ist da sehr einfühlsam und ich will nicht das er beginnt am Haus zu zweifeln.

    Aber nun zu dem Haus: Es ist ein Einfamilienhaus mit 130m² Wohnfläche und 960m² Grundstück. Im März können wir umziehen. Endlich raus aus dieser kleinen Wohnung. Leider steht das Haus genau an der Bundesstraße aber ein paar Abstriche muss man wohl überall machen. Dafür scheinen alle Nachbarn sehr nett zu sein. Vielleicht kann ich da ja mit jemandem eine Kaffeetreffbeziehung anfangen?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich wieder Aussichten!
    Von Sally im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 3.11.2010, 21:02
  2. Runter kommen, beruhigen
    Von Jayjay im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 10:36

Stichworte

Thema: Endlich Glück....aber die Depressionen kommen wieder.... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum