Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Zu Höherem bestimmt......?!? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 85

    Zu Höherem bestimmt......?!?

    Hallo,

    vielleicht bin ich eingebildet, phantasiere rum, nie zu Frieden zu stellen, oder das hat jeder, aber:

    Habt hier auch jemand das Gefühl zu Höherem bestimmt zu sein?

    Ich denke das schon mein Leben lang. Es gibt auch Dinge für die ich sicherlich ein bisschen Talent mitbringe. Z. B. malen, Musik, Theater, Schreiben, alles was kreativ ist.

    Okay, alt bewährtes ADS Symptom: Ich ziehe natürlich nichts durch. Erst seit meine Therapeutin den Verdacht ADS geäußert hat, habe ich das in Zusammenhang gebracht.

    Vielleicht kann ich ja doch noch irgedwas erreichen, wenn ich mich dann therapieren lasse und gib mir nicht immer selbst die Schuld an meiner Unzufridenheit.

    Was meint Ihr dazu, ist das nur ein Wunschtraum?

    LG sychotante

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 172

    AW: Zu Höherem bestimmt......?!?

    Jein

    Zu was höherem bestimmt fühlen hat so einen negativen Beiklang, find ich. Aber es trifft schon ein bisschen auf mich zu. Ich halte mich nicht für übermäßig intelligent oder so, aber ich habe gerade in kreativen Bereichen immerzu das Gefühl ich könnte sehr viel mehr leisten, sehr produktiv und kreativ sein, erstaunliches schaffen, wenn ich denn in der Lage wäre mich darauf zu konzentrieren.
    Ich hatte es auch einige Male, dass ich per Hyperfokus tatsächlich erstaunliche Dinge zustande gebracht habe, nur ist das nicht reproduzierbar bei mir. Es ist in meinem Kopf, aber ich kann es nicht rauslassen, sozusagen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Zu Höherem bestimmt......?!?

    Hi,

    also für übermäßig intelligent halte ich mich auch nicht. Aber ich weiß, dass ich schon mit 20 Jahren zu meinem Mann gesagt habe, ich fühle mich immer auf der Suche nach etwas. Etwas wofür ich geschaffen bin. Heute, 17 Jahre später hat sich da nichts verändert, außer einer gewissen Resignation.

    Ich meine, ich spüre dann so eine Leidenschaft und auch tiefe Befriedigung in mir, besonders wenn ich male. Weil das auch etwas ist, was ich nur für mich mache, tief aus mir erschaffe.

    Mir gefällt dann auch was ich (er)schaffe. Selten habe ich in meinem Leben solche Zufriedenheit, wie bei diesen Sachen.

    Aber ich mache das dann so extrem- acht Stunden am Stück und vergesse zu essen oder dass ich seit 3 Std. im Bett sein sollte. Und dann ist es vorbei. Oft bringe ich es auch nicht zu Ende. Weil es im Kopf schon zu Ende gedacht ist.

    Die Sehnsucht dazu ist dann aber wieder da, aber ich kann mich nicht aufraffen, weitermachen, obwohl ich weiß wie gut es ist. Dann kommt das schlechte Gewissen, dass ich zu faul bin, das zu tun was gut für mich ist, mich glücklich macht. Und Gedanken kommen, wie: ich könnte so viel besser sein, wenn ich das nur regelmäßiger machen könnte. Darüber können Monate vergehen.

    Oder ich mache weiter und dann bin ich plötzlich völlig blockiert. Meine Phantasie ist weg, meine Inspiration, meine Muse. Es ist in mir, aber ich komme nicht ran.

    Dann denke ich wieder, lieber ganz sein lassen, damit ich nicht schon wieder aufgebe, mich enttäusche, wieder sehe wie gut mir das tut, um es dann zu unterlassen.

    Ich will ja KEIN Popstar, Berufsschauspieler, Bestsellerautor sein oder meine eigenen Kunstausstellungen haben!

    Ich will nur etwas haben, wo ich durchhalte, besser werde,was mich erfüllt.

    Ich kann nicht verstehen wie jemand sagt: Ich gehe seit Jahren regelmäßig zu demunddem Sport, habe dasunddas Hobby. Oder sogar: Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht.

    Mich kotz das so an!!!!
    Eure sychotante

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 43

    AW: Zu Höherem bestimmt......?!?

    Auch ich halte mich nicht für übermässig intelligent

    aber auch ich bin sehr suchend

    ich bin im "normalen" Arbeitsalltag nicht glücklich. So als Ameise der Gesellschaft. . . . .
    Ich möchte etwas tun was mich erfüllt und ich durch halten kann

    ich hab da auch so eine Idee.. . . .
    aber ich weiss dann nie wie ich es angehen soll. Wie ich mein Vorhaben im Alltag umsetzen kann damit es dann auch funktioniert.

    Wenn ich frei wünschen könnte würde ich als Märchenerzählerin arbeiten, in Kindergärten, Altersheimen, Spitäer, aber auch auf Anlässen wie Hochzeiten und Geburtstagen.

    Mich interessieren Märchen im therapeutischen Kontex.

    Des weitern würde ich gerne als Ritualgestallterin tätig sein, was ich auch schon war. . . .

    alles nicht so einfach

Thema: Zu Höherem bestimmt......?!? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum