Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Diskutiere im Thema Was tun gegen unzufriedenheit??? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 202

    Was tun gegen unzufriedenheit???

    Ich hab das Gefühl immer unzufriedenm zu sein..... bzw was immer.

    dann stellt sich bei mir schnell ein sinnlosigkeitsgefühl ein.

    kennt ihr das und wenn ja wie kann ich dem abhilfe verschaffen?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    Das hab ich auch häufig, ist so ein Gefühl, die Zeit nicht richtig genutzt zu haben, zu wenig erreicht zu haben, alle anderen bewundernd, daß sie alles so einfach schaffen und erfolgreich abschließen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 78

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    Ja das habe ich auch.

    Besonders schwer ist es heute für mich.

    Wir haben heute abend Klassentreffen........nach 26 Jahren..........!!!

    Ich hab eine Ausbildung zur Konditorin gemacht. Meine Kiddies bekommen. Dann in der Reinigung angefangen , wo ich heute noch bin.
    Meine Schulfreundin von damals ist jetzt Leiterin des Internationalen Kongresszentrums in München!!!!!!!

    Oh Gott!!!! Was für eine Karriere. Meine Gedanken sind nur die ds ich da nicht hingehen kann,weil ich bestimmt mehr hätte erreichen können, wenn ich mich nur angestrengt hätte.

    Und das ist nur in einer Sache dieses Sch.....gefühl.

    LG
    Stressmaus

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    genau das kenne ich auch....im kollegium bewundere ich immer die andern und fühl mich dann teils oft unnütz wenn ich sehe wie ihnen das so leicht gelingt.....klopf dir selber auf die schulter bzw..muntere auch andere auf dich zu loben....hab ich das nicht gut gemacht? bekomme ich dafür n bienchen?etc

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    hallo ihrs

    so gehts mir auch oft. ich arbeite 50% und habe keine kinder. ich habe das gefühl ich habe NICHTS erreicht im leben.

    ich mache zwar eine ausbildung nach der anderen (tierpflegerin, hundetrainerin, tierpsychologin) aber ich habe nie das gefühl etwas erreicht zu haben.

    ich hätte gerne kinder (ich finde jede frau die kinder grosszieht oder grossgezogen hat, hat schon echt was erreicht )
    aber mein partner möchte eigentlich keine und mein verstand sagt eigentlich auch nein, weil mich mein leben zu meistern so schon oft an die grenze bringt.

    ich fühle mcih zur zeit sehr ziellos.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    adrenalie schreibt:
    Ich hab das Gefühl immer unzufriedenm zu sein..... bzw was immer.

    dann stellt sich bei mir schnell ein sinnlosigkeitsgefühl ein.

    kennt ihr das und wenn ja wie kann ich dem abhilfe verschaffen?
    Hey, so jetzt schreib ich zum Zweiten mal meinen Post, da ich ihn grad versehentlich durch eine Tastenkombi geschlossen hab

    Also,

    woran misst man Zufriedenheit?
    Mit dem was uns im Fernsehen vorgelebt wird?
    Das man nur Glücklich sein kann, wenn man Popstar, reich, berühmt und schön ist?

    So wie sie es uns den ganzen Tag weiß machen wollen und das von vielen genauso aufgesaugt wird.

    Nein, wichtig ist selbst mal darüber nachzudenken was einem wichtig ist. Egal was die anderen Denken.

    Ich hab letztens in einem Lied von Daniel Wirtz genau das gehört, was ich schon vor einiger Zeit zu meiner Lebenseinstellung gemacht habe.

    [Zitat Daniel Wirtz]: "Bist du jemand, dem ein bisschen Freundschaft mehr Wert ist als die Bewunderung der ach so großen Welt?"

    Da ich viel Nachdenke hab ich mich auch oft damit auseinandergesetzt warum ich grad nicht so zufrieden bin. Es hat etwas gedauert bis ich mir selbst sagen konnte was wirklich für mich wichtig ist.


    Ich hab alles bis auf das wesentliche hinten angestellt. Das wesentliche sind für mich Freunde und Familie und Dinge wie Ehrlichkeit und anderen zu helfen, seine eigenen Ziele und Träume.

    Erst danach kommt der Beruf, was andere über mich denken, die größe meines Portmones.

    Es klingt ernsthaft etwas abgedroschen, dass weiß ich selbst und ich hab auch nicht gesagt das es einfach ist oder das ich das immer gut schaffe.

    Ich möchte auch in meinen Beruf noch ein Stückchen weiterkommen. Ist eins meiner kleinen Ziele, aber auch wenn mal etwas schief geht und ich mal wieder etwas nicht auf die Reihe bekomme, versuch ich das nicht so schwer zu nehmen. Es ist nicht so wichtig.

    Das größte ist immernoch einen absolut scheiß Tag hinter sich zu haben und sich danach mit den Jungs zu treffen, wo man sich das erste mal so richtig an diesem Tag verstanden fühlt. Die einen aufbauen und die gleichen Probleme teilen und man sich einig ist, dass gerade diese Treffen ein Stück von dem ist was ich Leben nenne und nicht das was einen stört oder nervt.


    Ich kann es dir trotzdem gut nachvollziehen, auch ich wache manchmal morgens auf und bin ohne ersichtlichen Grund unzufrieden. Hab keine Lust aufzustehen und denke Stundenlang über mein Leben nach. Mit dem Ergebnis, das irgendwann Abend ist und ich denke, scheiße morgen musst du wieder arbeiten, warum hast du den Tag nicht Sinnvoller genutzt.

    Wiedermal nen Tag verschenkt, egal der nächste wird sinnvoller genutzt. Es ist zwar nicht leicht dagegen anzukämpfen, aber es befeuert die Flamme in mir. Gerade wenn es umso schwiriger ist, bin ich nicht bereit aufzugeben.


    Also auf die Beine und mach heute irgendwas was du sonst nicht machst!

    gruß
    QuerGedacht

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    Stressmaus schreibt:
    Ja das habe ich auch.

    Besonders schwer ist es heute für mich.

    Wir haben heute abend Klassentreffen........nach 26 Jahren..........!!!

    Ich hab eine Ausbildung zur Konditorin gemacht. Meine Kiddies bekommen. Dann in der Reinigung angefangen , wo ich heute noch bin.
    Meine Schulfreundin von damals ist jetzt Leiterin des Internationalen Kongresszentrums in München!!!!!!!

    Oh Gott!!!! Was für eine Karriere. Meine Gedanken sind nur die ds ich da nicht hingehen kann,weil ich bestimmt mehr hätte erreichen können, wenn ich mich nur angestrengt hätte.

    Und das ist nur in einer Sache dieses Sch.....gefühl.

    LG
    Stressmaus
    Hey Stressmaus,

    denk aber auch mal an die Kehrseite einer Leiterin des Internationalen Kongresszentrums in München.

    Sie ist wahrscheinlich so von ihrem Beruf ausgefüllt, dass sie keine Zeit mehr zum Leben hat. Hätte sie da überhaupt Zeit für Kinder? Hat sie Kinder?

    Könnte es nicht sein, dass sie irgenwann unglücklich ist, weil sie keine Kinder oder kaum Zeit für ihre Kinder hat.

    Außerdem hört sich der Beruf für mich verdammt langweilig und stressig an.

    Mutter zu sein und alles für die eigenen Kinder zu tun und eventuell seinen Berufswunsch hinten anzustellen find ich sehr viel schwiriger als Leiterin für Internationales bla bla bla zu werden.

    Wollte nur sagen, alles hat seine vor und Nachteile. Ich möchte kein Manager sein der zwar Millionen auf der Bank hat, aber am Ende seines Lebens feststellt, dass er jedoch keinen Tag gelebt hat.

    gruß
    QuerGedacht

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    Eine schöne Sichtweise, damit hast Du vermutlich recht!

    Jeder betrachtet doch sein eigenes Leben anders als andere. Nur man selbst kennt die eigenen Ziele und weiß, was davon man erreicht hat, und was nicht.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 115

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    Dorilys schreibt:
    Eine schöne Sichtweise, damit hast Du vermutlich recht!

    Jeder betrachtet doch sein eigenes Leben anders als andere. Nur man selbst kennt die eigenen Ziele und weiß, was davon man erreicht hat, und was nicht.
    Danke

    Jep, mir hat es auch schon oft geholfen wenn mir mal jemand gesagt hat wie er mich sieht und wie Recht er doch hatte^^

    Manchmal ist Glücklich sein so einfach. Das versuch ich mir immer zu behalten und auch mal daran zu denken wenn es mir gerade nicht so gut geht.

    Manchmal erkennt man leider auch erst den Wert von etwas wenn man es verloren hat.


    Gruß
    QuerGedacht

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Was tun gegen unzufriedenheit???

    da kündigt sich vielleicht eine depression an. du solltest nach der ursache suchen, warum du unzufrieden bist was dein leben so sinnlos macht. alles um uns herum hat einen sinn nur wir verlieren den blickwinkel, so wies schon gerad gesagt worden ist. In der psychatrie haben wir jeden abend zusammengesessen und jeder hat 1 besonderheit (positiv) von seinem Tag erzählt. Das war sehr schön weil man sich auch gefreut hat und erstaunt worüber sich andere freuen. gleichzeitig reflektiert man das gesagte und schaut ob es einen auch selber freuen kann... dadurch hat sich bei mir schon ein wenig getan. Aber an sich sollte man immer nach der ursache suchen. Und die fängt meistens bei einem selbst an. Dann und wann muss man auch mal tiefer graben dazu ist dann ein gespräch sehr hilfreich. und wenn man die ursache erkennt dann heißt es erstmal sie akzeptieren und anschließend zu schaun ob man sie verändern kann oder nur verändert wahrnehmen. Aber in der Theorie ist alles immer so einfach .. = Viel Glück bei deiner Suche. Ich finde sowas überigens sehr wichtig, Diese erfahrung die einem auf den Boden der Tatsachen zurückholt und wo man sich erstmal gedanken über sich selbst macht ist schon sehr wichtig fürs Leben dazuzulernen.

    Ich wollte eigentlich nur einen Satz schreiben. OH mann bin ich ne Quasseltante ... ^^

    Ach ja und manchmal hilft auch einfach nur geiler Sex. Sich einmal richtig auslassen und liebe sowie wärme spüren mit einem besonderen Menschen dem man vertraut. Das ist es zum teil auch was einen manchmal fehlt.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Tipps gegen Lernblockade?
    Von Invitro im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 21:00
  2. Was tun gegen Langeweile
    Von Qauck im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 15:22
  3. Computerspiele gegen Flashbacks
    Von Sunshine im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2009, 18:14
  4. medikamente gegen adhs aus den usa !
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 19:07
Thema: Was tun gegen unzufriedenheit??? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum