Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Bewusstseins abspaltung? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    Ausrufezeichen Bewusstseins abspaltung?

    Hallo!

    Ein Psychologe hat mir das hyperfokussieren auf gefühle erklärt:


    "Der versuch von Außen mit einem Fernrohr auf seine eigenen gefühle zu
    gucken"
    (Normalerweise empfinden Mneschen Gefühle und fragen sich ja nicht: -Was fühle ich gerade?-)


    Meine Frage:

    Durch welche Eignenschaft/Besonderheit wird dieses verhalten möglich, d.h. Was ist die Ursache dafür, dass menschen mit ADs sich "von außen" betrachten oder nach sich selbst in modellen suchen?

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Bewusstseins abspaltung?

    hi!
    also das schlüsselwort heisst denke ich mal reflektion. eine gute beobachtungsgabe wäre auch hilfreich. vielleicht die suche nach dem Ich. nach dem motto: not macht erfinderisch bzw. weckt den forscherdrang.
    hm, das mit der intelligenz ist ja so eine sache... sagen wir der geist sollte momentan nicht allzu sehr beschäftigt sein.
    ob das ganze lediglich verdienst der ads ist wage ich jedoch zu bezweifeln.
    was mir aber bei mir persönlich auffällt ist dass ich teilweise in der lage bin meinen "geheimschalter" umzulegen.
    sozusagen in eine aussenstehende perspektive zu switchen und von da oben aus erstaunlich sachlich und nüchtern reflektieren und abwägen/ einordnen etc. zu können.
    deshalb bin ich aber leider noch lange nicht gefeit vor fehltritten.
    und sachlich bleibt es auch nicht lange. denn dann folgt stufe 2: reflektion des reflektierten, die gefühle mogeln sich wieder rein und am ende bin ich auch kein stück schlauer. eher noch zusätzlich verunsichert... bzw. hin- und hergerissen. vernunft gegen gefühl.
    schön wäre es diesen vorgang zu optimieren
    meditieren wäre auch mal was.... wobei, das ist ein ganz anderer ansatz. bitte aus dem protokoll streichen. lg

  3. #3
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: Bewusstseins abspaltung?

    Also das ist ja mal wieder sehr interessant!

    Ich denke, von mir ausgehend, dass ADSler prinzipiell alles hinterfragen, bis sie zu einem einigermaßen zufriedensellenden Resultat gelangen. Was ja gerne mal im "Karussel" endet... und das ist der Moment den alle Hyperfokus nennen, glaube ich.

    (ich kann deshalb zB. nicht mehr an Gott glauben oder daran, dass nach dem Tod noch irgendwas kommt... nicht schön!)

    Ausserdem ist es vermutlich auch ein Zeichen von Unsicherheit, wenn man seine Gefühle immer reflektiert, wobei die Betonung auf IMMER liegt!

    Ob man tatsächlich in der Lage ist die eigenen Gefühle objektiv zu betrachten, wage ich allerdings zu bezweifeln! Zumindest seit ich in Therapie bin. Weiss natürlich nicht, ob der Therapeut meine Gefühle immer richtig deutet, aber er deutet sie zumindest immer völlig anders.

    Wie immer viel gebabbelt um auf den Punkt zu kommen...
    Also die Ursachen könnten eine Mischung aus grenzenloser Neugier und eigener Unsicherheit sein... und der Drang nach Bestetigung (in solchen Fällen versuchen wir vllt. einfach die Richtigkeit/Angebrachtheit unser Gefühl uns selbst zu bestetigen.

    Tschuldigung gleich hinterher. Ich schliesse gern von mir auf Andere. Kann also gut sein, dass diese These nur auf mich zutrifft!

    L.G.
    happypill

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 735

    AW: Bewusstseins abspaltung?

    Schwierige, aber interessante Frage.

    Ich mache das, weil ich mein Leben lang gezwungen war, mein teilweise irrationales Verhalten nach aussen transparent zu machen.
    So habe ich mir antrainiert, alles zu analysieren, miteinander zu verbinden, Klarheit zu schaffen. Das ist sowieso eine Art Manie bei mir:
    Es muss immer irgendwie alles einen Sinn haben und wenn ich lange genug suche, finde ich auch einen. Damit ich auf Angriffe von aussen
    (warum verhältst Du dich so und so, warum bist Du so aggressiv/unberechenbar/sensibel ect.pp.) einigermassen gewappnet bin
    (oder mich wenigstens sicherer fühle)...

    Danke für die Fragestellung.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: Bewusstseins abspaltung?

    happypill schreibt:
    ...
    Also die Ursachen könnten eine Mischung aus grenzenloser Neugier und eigener Unsicherheit sein... und der Drang nach Bestetigung (in solchen Fällen versuchen wir vllt. einfach die Richtigkeit/Angebrachtheit unser Gefühl uns selbst zu bestetigen.

    Tschuldigung gleich hinterher. Ich schliesse gern von mir auf Andere. Kann also gut sein, dass diese These nur auf mich zutrifft!
    Hallo
    habe auch viel drüber nachgedacht,das würde ich so unterschreiben!


    Gruß Matze

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 64
    Forum-Beiträge: 241

    AW: Bewusstseins abspaltung?

    happypill schreibt:
    Also das ist ja mal wieder sehr interessant!

    Ich denke, von mir ausgehend, dass ADSler prinzipiell alles hinterfragen, bis sie zu einem einigermaßen zufriedensellenden Resultat gelangen. ....snip


    ...Also die Ursachen könnten eine Mischung aus grenzenloser Neugier und eigener Unsicherheit sein... und der Drang nach Bestetigung (in solchen Fällen versuchen wir vllt. einfach die Richtigkeit/Angebrachtheit unser Gefühl uns selbst zu bestetigen... snip

    L.G.
    happypill
    Geht mir auch so: ich konntrolliere selber, da ich den Anderen "Neuronormalen" nicht so traue.
    Dabei versuche ich dann möglichst objektiv zu sein, was zu dem von Aussen betrachten führt (denke ich)

Stichworte

Thema: Bewusstseins abspaltung? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum