Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema GANZ oder GARNICHT im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 43

    GANZ oder GARNICHT

    Kennt ihr das auch?

    Wenn mir irgendwelche Ideen durch den Kopf schwirren möchte ich diese so schnell es geht umsetzten z.B. habe ich letztes We mein Zimmer neu dekoriert, bin wie eine verückte herumgewirbelt und habe versucht meine Ideen praktisch umzusetzen. Bin sogar wegen einer sinnlosen Kleinigkeit in die Stadt gefahren.
    Ich habe es nicht alles an einem Tag geschafft und wollte am nächtsen weiter machen, aber das ist bis jetzt nicht passiert. Es war mal für ein paar Stunden ganz schön und dann auch wieder schnell zu öde.

    Es fällt mir so schwer mich zu überwinden betimmt Aufgaben zu erledigen z.B Pläne für die Arbeit zu schreiben oder Behördenbriefe zu beantworten. Ich nehme mir immer vor es diesmal pünktlich und ordentlich zu erledigen, schaffe es aber fast nie und dann gibts natürlich oft Ärger.

    Obwohl ich weiß es gibt wieder Stress, schiebe ich solche Sachen auf

    LG

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Hey

    Ich kenne das. Mir geht es ungefähr täglich mit meinen Schulaufgaben so. Im allgemein: Es geht mir mit allem so

    Wenn ich für den Freitag meine Tanzstunden vorbereiten muss, dann kann ich aber vorraus sagen, dass das Freitag um 15Uhr (kurz vor meiner Tanzstunde) nicht erledigt ist. Wenn ich dann vor den Kindern stehe denke ich mir immer "Oh, schande. Hättest du mal eine Planung geschrieben! Morgen mache ich die gleich für nächste Woche...". Passieren tut dann nichts.
    Was ich auch oft habe ist eine wahnsinnige Aufräumwut. Ich beginne aufzuräumen und denke weder an Essen noch an Trinken. Leider lässt sie auch oft im laufe eines Tages nach. Dann sieht es bei mir meist schlimmer aus, als vor der Aufräumaktion.

    Momentan wird das aber besser bei mir. EIn weiteres Problem, was ich habe, ist dass ich immer vor dem PC sitze.
    Jetzt mache ich das so, dass ich mich irgendwie überwinde, eine Aufgabe pro Tag zu machen. Habe vor zwei Wochen damit begonnen und bin erst ganz klein angefangen.
    Meine ersten Tagesziele/Wochenziele sahen dann so aus:

    Montag: Bücher in das Bücherregal stellen
    Dienstag: Papierstapel sotieren
    Mittwoch: Wäsche nach unten bringen
    Donnerstag: Müll zusammen räumen
    Freitag: Müll runter bringen

    Wochenziel: Flur von Müll beseitigen

    Das hört sich jetzt vielleicht ziemlich verrückt an, und auch danach, dass man nichts großes bewirkt, aber das tut man. Ich bin mit dem Müll angefangen. Inzwischen kann ich Müll zusammenräumen, nach unten bringen und die Wäsche mitnehmen kombinieren.
    Und das nach nur zwei Wochen. Ich kann sagen, es hat super geklappt.
    Man kann sich langsam steigern, und zum Beispiel in Sachen "Zimmer neu dekorieren" mit der Fensterbank beginnen und sich dann über alle Ecken rüber arbeiten.

    Vielleicht konnte ich dir ja ein wenig weiterhelfen...

    Liebe Grüße
    Lienchen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 10

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Mir gehts genau so,
    ich verfannge mich in kleinigkeiten oder sogar schlimmer ich ersteze wichtige dinnge durch ablenkungen. Stadt einen wichtigen brief abzu schicken verstricke ich mich im caos der alternativen Beschäftigungsmöglichkeiten und selbst da schaffe ich es nur über lannge zeiträume die dinnge die ich anfannge auch zu beenden.
    Da ich viel schreibe habe ich dutzenden anfänge für geschichten, die wehnigsten schreibe ich weiter oder noch schlimmer ich sprinnge von geschichte zu geschichte.

    Erst wen es wichtig wird und ich es nicht mehr ignoriren kann kümmer ich mich um die sachen und muss diese dan so schnell wie möglich zu einem abschluss brinngen. Ich werde zum wandelnen Stresspickel wie Cris Tucker (5 Element, Rushouer) nur auf Speed.

    Ich kann nicht Planen ich halte mich prinzipiel nicht dran da der zwanng diese verpflichtung einzugehen mir nur mehr probleme bereitet und mich in ein regelrechtes Fluchtmanöver drängt (ist aber glaube ich nicht zwinngend ADS typisch)

  4. #4
    besenreiterin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 2.591

    AW: GANZ oder GARNICHT

    ganz oder garnicht ... ist schon ziemlich treffend

    typische bezeichnungen füraktivitäten oder reaktionen von mir ..

    atombomben lösung ganz oder garnicht
    immer gern auch du und deine hauruck aktionen oder

    hey das ist eine aufgabe die wieder kerend ist kein grossprojekt hihihi

    ohh jaa ich kenne das sehr gut und auch diese totale naja wenn ich die wäsche mach dann auch gleich das bett weimuss ja auch gewaschen werden wenn ich das bett mach muss ich aber vorher fegen und wischen weil auf dem boden ...
    nun dann muss ich aber erst alle flächen abwischen und dazu gehört die fensterbank dann muss ich aber auch die enster und die rahmen putzen und ... ihr seht schon grossaktion !!!
    das geht dann das ich es eben garnicht mach oder in einer hauruckaktion ohne essen trinken bis zur erschöpfung und wehe es wird nicht fertig weil wenn ich aufhöre fange ich nicht wieder an ....

    das ist wie viele dinge würde ich sagen ads /adhs typisch

    das treffendste was mir mal ein doc gesagt hat war hihi
    normal ist mittelmass ads /adhs ist entweder oder daher auch die "krankheit "der extreme gezeichnet hihihi

    wenn ich mich mit mir beschäfftige oder hier lese oder fachbücher mit alltagssituatioen dan komme ich immer wieder auf eben genau diesen punkt zurück ..
    es gibt soo ein paar punkte und das ist einer davon hihihi ..

    also jaa kenn ich .. mein trick ich habe eben ein wasch tag weil jeden abend eine maschine .. geht eben nicht aber waschtag bekomme ich hin einiger massen ..
    wochen einkauf ..und soo eben mache mir sagen wir mini projekte aktionen ..

    vieleicht hilft dies ja als tip einigen

    mit einem lächeln hihhi heute muss ich eigendlich dringend aufräumen hahaha

    hexe

    ich werde es wohl morgen ----- oder soo machen

  5. #5
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Hi ihr!
    Ganz oder garnicht kenne ich auch gut...und das mündet bei mir gern in "vom hundertsten ins tausendste"! bis die Eigentlich Tätigkeit fast verloren geht, vorlauter Zusatztätigkeiten...und dann wird alles zu viel im Kopf und ich mache GARNICHTS.
    Bsp. ich brauche den Wäschekorb um die Dreckw. von oben nach unten zu transportieren. Der ist aber noch voll...mit Dreckwäsche...die müsste also in die WaMa, die ist aber noch voll...wohin damit...in den Wäschetrockner...der ist aber auch noch voll...wohin damit, soll ja nicht wieder dreckig werden...in den Wäschekorb????
    und so stapelt sich die Dreckwäsche oben eben weiter
    So entsteht bei mir oft das Aufschiebeverhalten manchmal auch in eine Atombombenaktion (tolle Wortkreation hexe)

    Das ist nur EIN Bsp.
    L.G.
    happypill

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 43

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Ich danke euch für die Ratschläge, das mit den Kleinprojekten gefällt mir, ich werde es mal ausprobieren.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Hallo chaosqueen

    Das kenn ich selbst nur zu gut, da hab ich Ideen oder Pläne und dann verwerf ich sie wieder weiil andere Dinge entweder wichtiger sind oder ich denk- und handlungsfaul werde.

    Dieses Pläne aufschreiben kenn ich auch nur zu gut und häufig ändern die sich dann auch mal wieder nach Stunden oder auch Tagen das ist da oft unterschiedlich.

    Ich werd jetzt mal versuchen ein paar wenige, dafür klarere Pläne zu fassen, mir ein Datum setzten wo ich beginne alles umzusetzten und dann damit starten aber mich nicht zu sehr zu überfordern.

    Hoffma mal dass es klappt.

    lg crazyy

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 14

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Hallo,

    das selbe Problem habe ich auch. Man entwickelt spontan Projekte und will sie sofort verwirklichen und geht dabei manchmal sogar etwas zu weit. Z.b. gibt man zuviel Geld aus oder man arbeitet bis spät in die Nacht (oder in den nächsten Tag). Dann später erkenne ich erst, dass es entweder den Aufwand gar nicht wert war, oder ich nicht mehr die Muße oder Mittel habe weiter zu machen. Ergo sieht die Bude aus wie Sau und das bleibt dann solange bis irgendeine äußere Macht mich dazu ermutigt oder zwingt eine Lösung zu finden.

    Genau so ist es so wenn ich mal zum Aufräumen oder Putzen komme, dann mache ich das sehr penibel und gründlich. Doch wenn ich nicht fertig werde habe ich später unter umständen keinen Bock mehr weiter zu machen. Und die Bude müllt im halbgesäubertem Zustand wieder zu.

    Und da dachte ich früher immer das sei ein einfaches und normales Teenager Problem ):

    MfG Siebalt

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 87

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Ich will so viel tun und schaffe am Ende gar nichts.
    Weil ich am liebsten alles auf einmal will und auf nichts verzichten.

    Immer spontan das, was mich gerade begeistert.
    Aber die anderen Sachen habe ich ja auch noch zu tun.
    Das wächst mir natürlich über den kopf.
    Warum hat so ein scheiß Tag nur 24 Stunden????

    Ich habe mir jetzt aber ein Notizbuch gekauft.
    Darin:

    1.) To-Do-Liste.
    --------------
    Immer erst alles aufschreiben, was ich gern tun / erledigen würde
    (so fange ich nicht immer mit spontanen Ideen sofort an)
    später:
    durchstreichen, wenn doch nicht nötig
    oder abhaken, wenn erledigt


    2.) Kritzeleien
    -------------------
    Ich nehme mir zu viel vor.
    Das ist aber schlecht für mich, weil ich das gar nicht alles schaffen kann...

    Habe neulch eine Mindmap gemacht, was alles wichtig ist und was ich regelmäßig tun muss

    (eine Auswahl:
    arbeiten gehen
    einkaufen
    waschen, bügeln
    für Fernstudium lernen,
    mit Freuden kontakt halten: [Sven, Daniel],
    neue Wohnung suchen,
    Stellenprofil bei Monster.de pflegen,
    UND SO VIELES MEHR)

    na? ratet mal?
    Es war sowas von zu viel!!!!
    Deswegen habe ich einfach die unwichtigsten Sachen durchgestrichen.

    Ich suche einfach keine Wohnung im Moment. Hier ist es schön.
    Und das mit Monster.de mache ich jetzt 1 mal.
    Und dann ist auch gut.
    (und noch vieles mehr, was ich streiche)

    So mache ich zwar weniger, aber die wichtigsten Sachen mache ich gut.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: GANZ oder GARNICHT

    Oh ha...das kenn ich gaaaaaanz genau:letzte Woche hab ich den Drang gehabt,die Möbel im Wohnzimmer umszustellen.Das ging aber nicht,ohne vorher die Schränke mal (dringendst) auszumüllen...
    Das Ende von Lied war:ich hatte gleichzeitig die Idee,einen Schrank davon auf den Flur zu stellen (also Flur leer räumen) und einen dafür aus dem Schlafimmer ins Spielzimmer (also das Zimmer auch noch ausräumen) und am Ende des Tages und am Ende des "Anfalls" war die ganze Wohnung ein Chaos und ich saß heulend mittendrin...heulend,weil alles ausgeräumt und nichts geschafft,obwohl ich genau wissen müsste,dass ich so nie was schaff...statt mal alles langsam der Reihe nach zu machen,muss ich gleich wieder alles aufeinmal...hätt mich in meinen HIntern treten können,aber nö...das kann ich ja auch nicht...
    Ich hasse solche Anfälle von mir,weil ich lern ja nix draus...hock dann heulend und wütend und klamottenschmeissend in der Ecke und versuch,alles irgendwohin zu stopfen,weil ich es nicht mehre sehen kann und es nicht zuende bringe

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS oder doch was ganz normales?
    Von Magicrace im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 16:59

Stichworte

Thema: GANZ oder GARNICHT im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum