Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema MORO REFLEX auch bei Erwachsenen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: MORO REFLEX auch bei Erwachsenen...

    Hallo, darf ich auch ein bischen mitmischen?
    Finde das intressant, wenn auch wenig glaubwürdig. Wenn der Mororeflex bleibt, kann ein Kind weder Sitzen noch Sprechen lernen und den Mund beim Essen nicht schliessen. Also ich kann das alles und habe trotzdem ADS.
    Wissentschaftliche neuere Studien kann man bei pubmed bekommen, sie bei Goggle auf die Startseite reinkopieren und dann unter der Option 'mehr' Übersetzen.

    der Mororeflex ist, wenn man ein Baby mit dem Rücken auf den Unterarm legt und mit der einen Hand den Kopf stützt. Zieht man diese Hand ein Stück nach unten weg, soll der Kopf des Babys in die Hand fallen. Dabei bewegt das baby die Arme nach aussen oben und spreitzt die Finger fächerförmig. Dabei macht es den Mund auf. (Phase 1)
    Dann klappt es den Mund wieder zu, beugt die Arme und bringt die die Hände vor dem Körper zusammen. (Phase 2)
    der Reflex sollte von Geburt an bis zum 3. maximal 6. Lebensmonat vorhanden sein.

    Beim Erwachsenen gibt es den mororeflex auch, wenn er das Gleichgewicht verliert. Also normal. Reflexe bleiben eigendlich im Grunde Vorhanden. Sollen aber von der willkürmotorik (? bin da nicht mehr sichen ob es die war) überlagert werden. Bei hinverletzungen treten Reflexe dann z.T. pathologisch wieder auf und können oft auch nicht mehr willkürlich ausgeschaltet werden.

    So jetzt raucht mir die Birne:fettn: und ich hoffe ich hab euch nich verärgert mit meinem Geschreibsel

    LG Transuse

    P.s.ist nichts zitiert, nur in selbstgeschriebenen Ausbildungsunterlagen nachgeschlagen.
    Geändert von Transuse 30 (26.10.2010 um 22:27 Uhr) Grund: btr. Zitat

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 115

    AW: MORO REFLEX auch bei Erwachsenen...

    crazyy schreibt:
    @balu

    nicht ärgern, die nwo kontrolliert uns eh schon alle genug...

    lg crazyy
    Die müssen wir Rechtzeitig aufhalten ;-)



    gruß
    QuerGedacht

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 141

    AW: MORO REFLEX auch bei Erwachsenen...

    Der Reflex bleibt nicht bestehen wie bei einem Säugling sondern er bildet sich nicht vollständig zurück

    das gilt auch für andere Reflexe ..das ist übrigens die neueste Erkenntnis zu der die Therapien entwickelt werden denn jeder Reflex verursacht andere Störungen ... bedarf anderer Therapien ...

    Einfach die Langzeitstudien lesen ... oder die Fachbücher dazu

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: MORO REFLEX auch bei Erwachsenen...

    Eine unserer Physios hat in die Richtung eine Ausbildung gemacht. Weiss nicht mehr wie die Asb. heisst. Frage noch nach am Do, Kollegin pennt schon. Ist noch selten und teuer. Sie geht in der frühkindlichen Entwicklung zurück und testet welche Reflexe noch da sind, und welche nicht, welche bewegungen funktionieren etc. Dann bahnt sie mit druckpunkttechniken bestimmte physiologische bewegungen an um die Reflexe zu überlagern. das ist sau anstrengend für den Patienten. motorisch brigt es was, aber an sonsten hat es vom neupsychologischen verhalten her nichts gemacht. (Wir arbeiten mit den gleichen Patienten.) Ist ein intressanter Ansatz, aber freue mich lieber nicht mehr zu früh. Warum sollte ein nicht voll überlagerter Reflex die Dopaminproduktion fördern, wo sich die Motorik überhaupt nicht im gesamten Gehirn abspielt? Dann wäre Ads genetisch doch sicher nicht nachweisbar, wenn um Reflexe geht.

    Sh..! Denke wieder zuviel. Leider aus schlechten Erfahrungen zur Skeptikerin geworden.

    Prizipiell finde ich es genial, wenn die Forschung was findet. Würde mich mega freuen!!!!
    Aber beisse mich nicht mehr fest, weil ich habe leider schon mitbekommen, wie sich Leute von ihren eigenen Forschungsprojekten distanziert haben, weil sie sich nach kurzer Zeit als unsinnig herausgestellt haben. Es geht auch immer (Leider!) ums Geld und wer das ganze an die Öffentlichkeit bringt und wie.

    Aber es ist gut wenn sich Leute engagieren. der Silberstreif am Horizont sollte nicht verblassen!!

    Ganz liebe Grüsse und Gute Nacht

  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: MORO REFLEX auch bei Erwachsenen...

    naja es gibt viele berichte und studien über alle möglichen themenbereiche von politik bis medizin, von denen die "normalbevölkerung" offiziell nicht erfahren darf/sollte.
    die findet man meist auf verschlossenen gebührenpflichtigen websites und die sind nicht oder nur schwer zugänglich.
    bin selbst schon auf solche sites gestoßen beim recherchieren.

    die gründe liegen wohl an bewussten vertuschungen von tatsachen und fakten zur täuschung der bevölkerung...

    lg crazyy

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: MORO REFLEX auch bei Erwachsenen...

    Voita hiess die Ausb.
    Kann Versuchskaninchen machen. Habe aktuell sowieso HWS Probleme und muss zum Ha am Mo. Frage den auch mal, der ist sowieso immer sehr interessiert und ehrlich. Wenn der von was nichts hält sagt er es auch. Egal wie hochgepriesen das ist. Ne Zusatzversicherung für Osteopathie und Atlaslogie habe ich auch.
    Mal sehen was der Befund bringt, von wegen blockierte Wirbel seit Geburt etc...
    Wenn man keine Studie findet, kann man ja mal selbst ran... Man sollte ja sowieso rausfinden, was für einen selbst das Beste ist. Studie hin oder her.
    Behandeln lassen muss ich das eh mal. warum dann nicht selbst mal auswerten?
    Vergiften tuts mich ja nicht.
    Bin sowieso erstaunt, wieviele Wunderlösungen und Ursachen es angeblich für ADS gibt. da ist scheinbar ne menge Geld zu holen.
    Unterstützend ist sicher viel möglich.

    LG Tansuse

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Strattera bei Erwachsenen
    Von emmiyz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 12.07.2013, 14:37
  2. ADHS bei Erwachsenen
    Von Happy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 1.11.2008, 16:38
Thema: MORO REFLEX auch bei Erwachsenen... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum