Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 44

Diskutiere im Thema frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpfsinn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Lumpi schreibt:
    Hallo,

    meiner Meinung nach hat das was Andreas hier schrieb nichts mit ADHS zu tun, ich bin mir nicht einmal sicher ob er uns nicht veräppeln wollte. Nun, wie dem auch sei...ich wollte gerade etwas frühstücken als ich den Eingangs Thread las......das war es dann mit dem Frühstück! Ist es denn nötig , selbst wenn dem so sein sollte, es in einer derart unappetitlichen Form zu schildern? Gut, ich vergesse auch mit unter das eine oder andere, wie zum Beispiel rasieren, jedoch wird es ganz schnell nachgeholt wenn ich mir dem gewahr werde.

    Viele Grüße

    Lumpi
    Danke,jetz brauche ich das nicht mehr schreiben.
    Also AD(H)S hin oder her....aber wenn Du dich so gibst wie Du hier in Deinem ersten Posting schreibst hat das sicher nicht viel mit AD(H)S zu tun,mir klingt es eher nach Selbstausrede und Faulheit und etwas nach Verarschung.
    Sorry ist aber meine Meinung.


    Gruß Matze

    Anbei:das ist hier ein öffentliches Forum,da sollte man seine Wortwahl etwas besser überlegen,unglaublich sowas....

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Mal unabhängig davon, ob uns Andreas uns veräppelt oder nicht, wie genau es Menschen mit der Körperhygiene nehmen, kann auch damit zusammenhängen, welche Erfahrungen als Kind damit gemacht wurden.

    Wenn ein kleines Kind das Baden, Haarewaschen und Kämmen als etwas sehr wertschätzendes und mit viel Liebe begleitetes von der Bezugsperson erfährt - evt. auch noch liebevolles eincrèmen nach dem Baden - kann ein viel positiveres und auch wertgeschätzteres Bild des eigenen Körpers entwickelt werden. Die Körperhygiene wird somit als etwas Angenehmes und Wohltuendes abgespeichert und wer sich selbst mag, ist auch eher gewillt, seinem Körper etwas Gutes zu tun und ihn zu pflegen.

    Es kommt oft vor - muss aber nicht -, dass Menschen, die als Kinder vernachlässigt worden sind, später Probleme mit der Körperhygiene haben.

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 117

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Mahara schreibt:
    Wenn ein kleines Kind das Baden, Haarewaschen und Kämmen als etwas sehr wertschätzendes und mit viel Liebe begleitetes von der Bezugsperson erfährt - evt. auch noch liebevolles eincrèmen nach dem Baden - kann ein viel positiveres und auch wertgeschätzteres Bild des eigenen Körpers entwickelt werden. Die Körperhygiene wird somit als etwas Angenehmes und Wohltuendes abgespeichert und wer sich selbst mag, ist auch eher gewillt, seinem Körper etwas Gutes zu tun und ihn zu pflegen.
    100%ige Zustimmung. Besonders in Hinblick an die "Anerziehung".
    Allerdings kommt das im Teenie-Alter auch irgendwann von allein wenn man sich dem anderen Geschlecht nähern möchte.
    Mein Sohn z.B. hat gerade die Körperpflege für sich entdeckt. Sie heißt Gina

  4. #34
    Mistvieh

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 575

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Mahara schreibt:
    Es kommt oft vor - muss aber nicht -, dass Menschen, die als Kinder vernachlässigt worden sind, später Probleme mit der Körperhygiene haben.
    Das will ich garnicht abstreiten, nur mit ADHS an sich hat das nichts zu tun.

    Viele Grüße

    Lumpi

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 1

    Daumen hoch AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    @Andreas_32

    Lieber Andreas, ich bin soeben auf deinen Thread gestoßen
    und fand in sehr interessant. In bestimmten Ausmaßen habe ich das SO noch nie gehoert, doch sehr viele Bereiche sind mir vertraut.
    Hinter all dem scheint eine permanente Antriebslosigkeit zu stecken,
    welche dazu fuehrt, dass man sich mit den Jahren etwas,
    was fuer die meisten selbstvertaendlich scheint, ab zu gewoehnen.
    Wer sich von Kindes Alter an an bestimmte Ablaeufe, Taetigkeiten gewoehnt,
    sie verinnerlicht, wird sie schnell zum Beduerfnis machen.
    Zum Akt, welcher zum Wohlfuehlen fuehrt.
    Bei wem dies allerdings nicht geschieht,
    der tut genau das Gegenteil. Es ist vollstens normal, dass
    diese Dinge dann im Unterbewusssein nicht verankert werden
    und es ist klar, wer tut schon gerne Dinge, die mit dem eigenen
    Notwendigkeitsgefuehl nicht uebereinstimmen,
    in denen man keinen Sinn erfaehrt?!

    Wenn du moechtest, kannst du mich gerne per E-Mail kontaktieren...

    ------------------


    Liebe Grueße

    Dr. Tiefblick.

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 179

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Hallo Zusammen,

    also ich kann Andreas Problem leider etwas nachvollziehen, denn als Kind hatte ich teilweise ähnliche Probleme. Alles war wichtiger und interessanter als z.B. auf die Toilette zu gehen oder beim Essen sitzen zu bleiben. Das mit der Körperhygiene hat sich Gott sei dank irgendwann von selbst gelegt wie Think Hypies schreibt auch dank dem Interesse am anderen Geschlecht . Inzwischen empfinde ich duschen als sehr wohltuend und habe eher das Problem das ich stundenlang unter der Dusche stehen bleiben könnte und mich dazu aufraffen muss wieder rauszugehen und mich dem alltag zu stellen.

    Das mit Problem mit dem Essen ist leider zum Teil geblieben. Hunger ist ein Gefühl das ich nur selten verspüre. Teilweise vergesse ich auch mal über ein paar Tage was zu essen, dann muss ich mich bewusst zwingen mind. eine Mahlzeit am Tag zu mir zu nehmen. Bin aber froh das ich ein Genussmensch bin und oftmals überkommt mich einfach der Wunsch nach etwas leckerem, das hat dann aber nichts mit "Hunger" zu tun.

    Wie man immer wieder hört, liest und auch selbst bemerkt ist für uns ADSler Routine sehr schwer aber gleichzeitig sehr wichtig! Ich denke das Problem mit der Körperhygiene kann man nur auf zwei Arten im fortgeschrittenen Alter in den Griff bekommen. Entweder es macht irgendwann einfach von selbst "klick" und man findet es gut und macht es dann gerne (was eher selten und schwer ist) oder man koppelt die Körperhygiene an bestimmte zeitliche abläufe und integriert sie als Routine in den Alltag. Das fällt am anfang bestimmt schwer da ADSler wohl 8-16 mal so lange brauchen um aus einer Alltagshandlung eine Routine/Ritual zu machen. Wenn man das aber durchhält dann geht es und irgendwann in Fleisch und Blut über und gibt uns Struktur und halt. Der Weg ist sicher nicht einfach aber er lohnt sich!

    Tipp an Andreas:
    Wenn du es ändern möchtest, dann kuck doch mal ob du morgens oder Abends irgendwas immer wieder zur gleichen Zeit oder auf die gleiche Art machst. z.B. Frühstücken, die erste Zigarette am morgen oder sowas. Dann nehm dir vor erst duschen danach die erste Zigarette, das kostet anfangs viel überwindung (fällt und echt nicht leicht) aber mit der Zeit wird daraus ein Ritual und Ritual geben uns einfach halt und Struktur. Aber zuerst muss natürlich auch der Wunsch da sein, das du daß mit deiner Körperhygiene auch wirklich ändern möchtest. Wünsche Dir alles Gute!

    P.S. Ich hab gleich nen Termin und noch nicht geduscht weil das surfen im Forum wieder wichtiger war, nun muss ich mich aber beeilen

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 20

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Hallo,

    ich melde mich nach der langen Zeit mal wieder.
    Es hat sich diesbezüglich leider nichts geändert.
    Ich empfinde Körperhygiene bei anderen auch wichtig, aber mich selber kann ich dazu nicht aufraffen.
    Natürlich empfinde ich es auch als angenehm geduscht zu sein aber umgekehrt stört es mich auch nicht, wenn ich nicht dusche.

    Selbst wenn ich dann dusche, dann lasse ich nur das angenehme warme Wasser über mich rüber laufen und bin mit den Gedanken wieder ganz woanders. Zum Einseifen komme ich dann gar nicht.
    Nur wenn ich weiß, dass ich mich gründlich duschen muss, weil es von mir erwartet wird z.B. bei einem Vorstellungsgespräch, dann tue ich es auch. Aber ohne eine besondere Motivation kriege ich es nicht auf die Reihe. Genauso auch das Wäsche waschen. Ich schiebe es immer auf. Und denk mir: ach den einen tag länger kannst du dies und das noch tragen. Es stört mich halt nicht.
    Privat sind mir halt 1000 Dinge wichtiger als duschen, putzen, wäsche waschen usw. Da bin ich wie so ein kleines Kind. Ich tue immer nur das, was für mich am angenehmsten ist: Ausschlafen, Süßigkeiten essen, Musik hören, spielen usw.
    Das Bedürfnis nach Sauberkeit ist ja nicht wie Hunger oder Durst, wo man es ohne nicht mehr aushält.
    Wie macht sich bei euch denn das Bedürfnis zu Duschen bemerkbar wenn ihr alleine seid ?
    Was ist für euch die Motivation, wenn ihr nach Hause kommt erstmal sauber die Kleidung weglegen sich umzuziehen usw. Ich leg mich selbst mit den Klamotten ins Bett, weil es für mich bequemer ist.

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 419

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Wie wärs mal mit ner Freundin? In der Regel* krempeln die einen doch so ziemlich um

    *nur eindeutig verstehen

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    Hey Andreas,

    du scheinst die ungesunde Gewohnheiten antrainiert zu haben. Ich gebe dir mal Hilfe zur Selbsthilfe:
    Google nach:

    "Antiverpeil Howto"

    und

    "Vortrag Schluss mit dem Ewigen Aufschieben".

    Viele Grüße

    Indigo

    p.s. Eine Denkanregung für die über Andreas Empörten: Genauso wie ihr über Andreas urteilt, urteilen die Normies über euch.

  10. #40
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpf

    hallo andreas

    erstmal, wow - respekt vor deiner offenlegung.

    ev. hilft es dir...

    bei mir klappt es auch nicht, dass ich nach bedarf dusche.... hihi, wann, wie keine zeit ... oder später?!?
    oder gleich 3x täglich?

    obwohl ich weiss, dass tägliches duschen nicht so gesund sein soll - mache ich das -- das gehört zum aufstehen dazu. (ritual)

    seit ich jeden morgen (um wach zu werden) joggen gehe
    - ist die dusche ein richtiger genuss
    und so starte ich schon mal in den tag. (klar es braucht einen a.... tritt - doch ich weiss, wie ich mich nach dem joggen/duschen fühle - und das motiviert)

    plane das duschen fix ein.... ohne duschen gehst du einfach nicht aus dem haus (und bleib jetzt deswegen nicht zu hause)

    gruss

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. AD(H)S und komisches Verhalten
    Von Kronos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 15:07

Stichworte

Thema: frühkindliches Verhalten bei einem 32 Jährigen - mang. Körperhygiene, Stumpfsinn im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum