Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    @Andrea

    Thats it . ,

    super auf den Punkt gebracht.

    Sind auch zum Glück nur zwei Leute die mich zurzeit so stark "beanspruchen", dh fahr mich dort hin,unternimm was mit uns, warum rufst du nicht jeden Tag mal an...

    Meine anderen Freunde können zum Glück alle damit leben dass ich Phasen habe wo ich vl nur einmal in zwei Wochen mal vorbeischaue ...
    Und jetzt ist es sowieso so dass ich mich mit Mph um die "ernsten Dinge des Lebens" besser kümmern kann und dann will ich auch noch ein bisschen ich selber sein und mich mit meinen Interesssensgebieten beschäftigen.

    Lg crazyy
    Geändert von crazyy (12.10.2010 um 14:30 Uhr)

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    sorry das ich so grob war aber ich kann es einfach nicht mehr hören das adhsler rum jammern sollen was garnicht stimmt.
    ich bin ein sehr offener und erlicher mensch und sage mir gerade raus was ich mir denke.

    und übrigens mit drei schweren adhs kids und selber scherer adhslerin hat man genügend zu tun.
    auch wenn man noch nebenbei arbeiten geht.
    da hat man sowieso genügend soziale konakte und depris würd ich nur bekommen wenn ich nur von besserwisserischen normal umgeben wäre.
    ich hab meine adhs akzeptiert und möcht nicht anders sein.
    und ich möcht mich nicht mein ganzes leben für mein choas rechtfertigen und was sonst noch ist.
    ich hab einfach darauf keine lust mehr und möchte das beste aus meinen leben jetzt einfach machen.

    meine beste freundin die ich übrigens hier im forum kennen gelernt habe,ist die beste die es gibt.
    gegenseitige hilfestellung und ausstausch und natürlich auch normale dinge sind wunderschön mit ihr.
    wenn wir miteinander unterwegs sind haben wir den besten spaß den man haben kann.
    aber keiner ist böse wenn es mal nicht geht das wir uns sehen.
    ist auch immer eine strecke zu fahren weil mir etwas ausernander wohnen.
    aber man kann auch viel voneinander lernen.

    gejammert wird bei uns so gut wie nie.
    wenn wir uns mal über adhs unterhalten dann ist es ein reger austausch und gegenseitige tips und erzählungen.

    lg Andrea

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    hallo andrea

    genau das finde ich auch.

    du warst auch nicht böse oder so.

    Lg crazyy

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    Huhu

    Also, ich hab jetzt nicht alles gelesen nur mal quergeguckt - und mir fällt dazu ein was eine Therapeutin mal zu mir gesagt hat

    Ich hab gemeint dass ich echt selten bis gar nie Böcke auf so Sachen wie gemeinsam was unternehmen, Kaffee trinken und Quatschen und so weiter habe weil ich meistens die Gesprächsthemen völlig lahm finde und andererseits mir die Leute bei meinen Theman nicht folgen können.

    Ihr Kommentar dazu war dann - wenn Sie sowas nicht brauchen, dann lassen sie es doch einfach. Niemand zwingt Sie dazu Sachen zu machen auf die Sie keinen Bock haben. Sagen Sie ihren Freunden offen und ehrlich warum sie sowas nicht wollen oder so unspontan sind, und entweder sie verstehen es, dann sind es gute Freunde, oder sie verstehen es nicht, dann hats eh keinen Wert.

    Ich versuche mich dran zu halten, und es ist schon irgendwie besser geworden.

    lieben Gruß

  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    Hallo whitey

    naja zum glück sind das nur zwei die da immer wieder stress schieben aber ich werd jetzt versuchen mich ganz einfach etwas mehr abzugrenzen.
    naja manchmal da heb ich auch schon gar nicht mehr ab wenn sie anrufen weil ich schon weiß um was es wahrscheinlich wieder geht.
    und dann treiben sie es leider so weit dass sie daheim am ht anrufen (meine eltern sagen auch ich soll mich mit der einen von den zwei nicht mehr abgeben und haltens mir dann wieder vor, aber darum gehts mir eigentlich nicht)

    aber ich werd den kontakt jetzt eingrenzen, vorerst mal sagen auto is in der werkstatt (notlüge aber diese fahrerei ist für mich so oft schon anstrengend).
    eine von beiden hat ein kleines kind und wenn da mal was passiert....nicht auszudenken.

    und wieso soll ich immer jedem alles rechtmachen?
    ich war schon immer so dass ich längere zeiten hab wo ich mehr alleine bin.
    das kann und konnte meistens auch jeder akzeptieren.
    und vl sollte zumindest eine von ihnen selbst mal den führerschein machen oder mit dem zug fahren, ging ja früher auch immer als ich den noch nicht hatte.

    ihr habt da vollkommen recht und ab heute pack ich das auch so an! (heute war auch noch kein anruf)


    Lg crazyy
    Geändert von crazyy (13.10.2010 um 15:16 Uhr)

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    Hey crazyy,

    Noch was was mir bei der Beziehungsgestaltung hilft: das Bild der Beziehungsbank. Also man zahlt ein (kleine Gefallen, Fahrdienste etc), ABER man bekommt das auch irgendwann mit Zinsen zurück.

    Wenn das nicht so läuft wird das Konto aufgelöst - also die entsprechende Beziehung abgebrochen.

    Klingt ein bißchen egozentrisch, aber schließlich gebe ich ja auch Zinsen auf das was die anderen einzahlen, Du verstehst?

    Man muss sich nicht ausnutzen lassen.
    Und man muss sich schon gar nicht verrenken nur damit einem jemand seine Aufmerksamkeit schenkt.

    Es braucht Zeit die richtigel Leute zu finden, aber irgendwann - verlier nicht die Geduld.

    *drück*

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    whitey hat vollkommen recht.ich habe mir das mein leben lang gegeben.
    jetzt nicht mehr aus und vorbei.
    ich hatte zehn jahre eine an der backe die mich von hinten und vorne belogen betrogen und bestollen.
    dann hat sie mir noch die freundschaft zu meinen aller besten kumpel zerstört und ich hab gesagt dies geht einfach nicht mehr.
    sagen hab ich mir nie was getraut,da ich der gutmüttigste mensch überhaupt bin.

    das gute ist bei einigen normalos das sie wenn sie merken es gibt nix mehr zu hollen sich von selber verduften.

    bei meiner jetzigen adhs freundin ist es voll supi.
    wir geben uns gegenseitig hilfe stellung und vieles mehr.
    wir haben uns zwar noch nicht oft gesehen da diese freundschaft erst am anfang steht.
    aber es geht voll locker und cool zu .
    keiner labert den anderen mit blöden zeug zu das sowieso auf niedrigster ebene ist.
    was auf die kids in der schule noch zukommt und jammert nicht rum wie sehr viel stress sie hat und wer was wann gesagt oder getan hat.
    ich find sowas echt ecklig.
    ich unterhalte mich lieber über gehobene themen.
    und da ich sehr schnell denke und rede und einiges überspringe hat mich eh nie jemand verstanden und immer die blöde frage wie hast den des jetzt gemeind und und und.

    warum soll ich mir sowas antun .
    ne keinen bock mehr drauf.
    da bin ich lieber alleine und ich mag es auch gerne alleine zusein
    sitz ja nicht im glaskasten und bin abgeschiottet oder.
    aber ich muss mir nichts mehr sagen lassen wie ein kleines kind und mir reichts aber.

    lg andrea

  8. #18
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen

    hallo ihr zwei lieben

    ihr habt ja sowas von recht und ich versteh mich da selbst oft gar nich so wirklich.

    ich habe ja genug kontakte aber ich hab halt immer bisschen so das gefühl ich bin nicht da für andere dann, genau kann ich das jetzt auch nicht definieren.

    noch dazu ist da die eine freundin die sich unter dem einfluss der anderen leider sehr verändert hat.

    aber bis jetzt hat es gut geklappt, seit vorgestern kein kontakt, auch von ihrer seite, dabei hab ich nicht mal von meiner seite aus mit ihnen gestritten.

    ist aber ganz entspannend denn wieso sollte ich immer meinen tagesplan für diese fahrerei opfern, teilweise auch das benzin geld.

    freizeit ist kostbar. (obwohl ich ehrlich gesagt eh nicht so wenig davon hab im moment *g*)


    Lg crazyy

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Viel zu viel reden im Freundeskreis und zu viele Fehler im Büro
    Von Kasiopaia im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2010, 22:40

Stichworte

Thema: Freundeskreis und Rückzug wegen Interessen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum