Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema "Konkurrenzdenken" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: "Konkurrenzdenken"

    Moin!

    Ja... Genau das ist mein Problem. Wie gesagt, morgen schreiben wir und ich habe immer noch nicht gelernt, wobei ich genau weiß, dass alle anderen das schon hinter sich haben.

  2. #22
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: "Konkurrenzdenken"

    Hi neuy,

    ist so und ist doch nicht so!

    Ich glaube, wir sind nur zu rücksichsvoll oder zu naiv! Es liegt auch nicht am Können, es liegt zu oft am fehlenden Feedback! Wir brauchen Feedback, um existieren zu können! Glauben wir jedenfalls!

    Aber kein Feedback ist doch schon mal positiv! Weil Feedback in unserer Zeit meistens negativ ausfällt!

    Feedback ist eigentlich nur Rückmeldung auf "nicht" Geleistestes!

    Ego-Feedback ist gut!

    Ich weiß, was ich kann!

    LG

    Snagila

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 126

    AW: "Konkurrenzdenken"

    Lienchen schreibt:
    Moin!

    Ja... Genau das ist mein Problem. Wie gesagt, morgen schreiben wir und ich habe immer noch nicht gelernt, wobei ich genau weiß, dass alle anderen das schon hinter sich haben.
    so. das war also die tage.. wie sieht es aus? haste schon rückmeldung und wie ist der "lernabend" noch verlaufen?

    kleine story: ich war einmal in meiner jugend am trinken (btw: alkohol ist nix für mich) wusste genau, das wir am kommenden tag ne bwl aufgabe auf note abgeben mussten. mein freund (die vernunft in person - echt jetzt) dabei und furz trocken. gegen 23uhr habe ich ihn dann erinnert das wir ja noch bwl und so... man war der sauer das ich das nicht vorher gesagt habe!

    na da sagte ich ihm er solle mich heimschleifen, mich aufs bett hauen und die fragen stellen und schreiben was ich ihm antworte... und glaubste es! so ein scheiss!! sind wir doch nur mit 2 benotet worden!!

    aber meine bwl-lehrerin hatte mich echt aufm kiker! (oder wie man das schreibt) hat sie auch offen zugegeben.

    leider gabs solche storys nicht in allen fächern, nur in denen die ich gut fand.

    Snagila schreibt:
    Hi neuy,

    ist so und ist doch nicht so!

    Ich glaube, wir sind nur zu rücksichsvoll oder zu naiv! Es liegt auch nicht am Können, es liegt zu oft am fehlenden Feedback! Wir brauchen Feedback, um existieren zu können! Glauben wir jedenfalls!

    Aber kein Feedback ist doch schon mal positiv! Weil Feedback in unserer Zeit meistens negativ ausfällt!

    Feedback ist eigentlich nur Rückmeldung auf "nicht" Geleistestes!

    Ego-Feedback ist gut!

    Ich weiß, was ich kann!

    LG

    Snagila
    ich habe da verstanden: es sagt nur jemand etwas, wenn was nicht gut läuft. die positiven dinge werden nicht berücksichtigt.

    warum ist dann immer feedback gut?

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 176

    AW: "Konkurrenzdenken"

    Naja... die Rückmeldung kommt etwas spät, habe es aber eher noch nicht geschafft.

    Zudem gab es die Klausur noch nicht zurück.

    Aber gut? War sie bestimmt nicht... So wie der Lernabend der mir nicht viel gebracht hat.
    Weitere Infos wenn die Klausur ins Haus flattert.

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4.770

    AW: "Konkurrenzdenken"

    neuy schreibt:
    Hallo ihr alle!

    Ich wollte euch mal fragen, wie das bei euch so ist mit dem "Konkurrenzdenken".
    Seid ihr auch Phasenweise oft unzufrieden mit dem was ohr habt? Denk ihr oft: ach, die macht das viel besser, ich bin doch sowieso zu doof, o.ä.? Auch wenn es dazu gar keinen Grund gibt?
    Es ist deshalb in " " , weil es nicht immer so ist, oft bin ich auch zufrieden, aber wenn dieses Denken wieder kommt, kann ich einfach nichts dagegen machen. Ich bin dann total traurig, dass ich ja nicht so toll bin, auch wenn das nicht stimmt.
    Oh Gott, ich hoffe, ihr könnt diesen Gedankengang nachvollziehen....

    ....
    Ganz liebe Grüße
    neuy
    Hallo neuy
    Hmm mußte ganz schön schlucken als ich das gerade gelesen hatte,muß aufpassen das ich jetzt nicht abdrifte...
    Ja ich kann diesen Gedanken nachvollziehen,
    ja es geht mir auch sehr oft so und ich bin da auch traurig oder besser nachdenklich drüber,wenn dieses Gedankenwirwarr bei mir erstmal los geht kann ich mich da bis zur Selbstverletzung reinsteigern.

    Als Neid aus Materieler sicht würde ich das bei mir nicht bezeichnen,ich habe eigentlich alles was ich brauche und wenn nicht finde ich einen Weg wie ich rankomme.


    Gruß Matze

  6. #26
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 562

    AW: "Konkurrenzdenken"

    Konkurrenzdenken habe ich gottseidank schon länger nicht mehr so wirklich und darüber bin ich auch froh (wäre ja nur ein weiteres Problem in meinem ohnehin recht chaotischen Leben).

    Hatte das damals zum Anfang meiner Pubertät in der Schule noch öfters, danach wurde das immer weniger (gleichzeitig ging bei mir auch der Ehrgeiz langsam immer mehr verloren..)

    Klar denke ich manchmal auch, "wieso schaff ich das wieder nicht?" oder "andauernd wird nur von Erfolgen und Leistungen geredet" oder ich bin ein "Nichts".

    Aber meistens kann ich ganz normal damit umgehen, dass andere intelligenter oder wirtschaftlich erfolgreicher sind als ich oder einfach nur ein besseres Durchhaltevermögen oder klare Ziele haben.

    Aber das ist ja nicht alles was im Leben zählt, leider wird es immer stärker bewertet.

    lg crazyy

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 6.02.2017, 20:52
  2. Klinik?Ja "Engelchen", Nein "Teufelchen"?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 21:28
  3. Welche "Medikamente" bekommt "Ihr" ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:37
  4. "ADHS - HB" ein "Henne - Ei" Problem?
    Von anna im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 03:40
Thema: "Konkurrenzdenken" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum