Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema midlife krise plus adhs-diagnose euje im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Higgens_68

    Gast

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    korrektur
    "das kann doch keiner verstehen der es evtl. "NICHT" ansatzweise mal erlebt hat.
    das habe ich nun davon daß ich es nicht mit Ruhe korrektur lese. :-)

    lg jörg

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    hallo und tja jörg ,

    nun denken schon alle du bist schwul, obwohl du es nicht bist. hmmm. ja. is unnatürlich wenn man in dem alter nicht....z.b. beziehung, kinder, hat ..... ach die gesellschaft, die interessen, viele leute haben kleine hündchen und reden oft mit ihnen, viele lieben es auch, häkeldeckchen zu häkeln, oder staubzusaugen, oder drüber zu reden, bei wem es die billigsten irgendwas gibt. smalltalk oder hallo, bussi, gehts gut? ja supi! gesellschaft...

    natürlich hat homosexualiät mit adhs nix zu tun - außer - wenn sich die identität ständig durch den umstand, dass man sich so wenig erinnern kann, ändert, und dadurch kein durchgängiges bild von einem selbst in einem selbst enthalten ist. nagut - dann gibt es noch den spiegel, wo man sich in der früh überzeugen kann, was man ist. dann muss man sich aber später noch erinnern was man ist - wenn man wen anziehenden sieht. lach - versuch mal grad, die idee eines schwul-seins mit adhs zu verbinden.

    ok, also, freu mich, oder auch nicht, aber - es ergreift mich irgendwie - wenn wer anderer auch so einen sch.... erleben muss wie ich. hmm, is eigentlich nicht nett. bin ich froh, dass ich in einem adhs forum bin, also vielleicht verzeiht es mir deswegen wer. ja das leben is komisch, manchmal bin ich total fertig, weil ich so leb wie ich leb, und dann wenn ich, wie heute, beim arzt, seh wie eine frau überbehütend, bemutternd, aufopfernd, laut, fordernd ihren mann (egal passiert sicher auch - mann - frau - mann - mann- frau - frau) damit traktiert hat, was er jetzt beim arzt tun oder sagen müsste, würde dieser ihm ein röntgen vorschlagen, und er sich irgendwie sichtlich gewunden hat und ihr angezeitgt hat - mit finger über den lippen, ruhiger zu sein (oder war das meine interpretation?) bin ich manchmal froh nicht (mehr) bevormundet zu werden und zumindest im privatleben,zumindest beim arzt aber auch zu haus (darf essen was ich will, schlafen wann ich will,...) tun zu können was ich möchte, bin ich eine sekunde lang recht froh. warum fühl ich mich dann immer noch nicht super? hmm. passung. das is es - wenn ich wen möchte, muss ich mir wen suchen, der passt. leicht? tja. hui. tja.

    also jemand der vielleicht weniger häkeldecken häkelt. hmm.
    und auch eine arbeit ohne häkeldeckchenhäkler. hmm.

    lg und wir müssen unsere köpfe wieder rauftun, irgendwie,
    ianna

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    wart mal - du denkst dass du schwul bist? oder ist nicht dein ding? kapier jetzt nicht ganz. oops, also noch weiter von den häkeldeckchenhäklern entfernt? hab mal jetzt genauer gelesen. hab vorher so überlesen, dass das die anderen denken, weil du keine bez. hast.
    hmm, ok is jetzt kein adhs-thema. naja, je mehr weirdness in unserem leben dazukommt desto verrückter wirds. aber nachdem man ja gott sei dank (naja gott ja - kirche oder hmm? also bissl weniger häkeldecken ohne kirche?) homosexuell heiraten kann und es gegen adhs mphs und amps gibt - ist alles überhaupt kein problem mehr und wir sind alle super und deswegen: muse - uprising
    YouTube - Muse The Resistance - Uprising (Full song + Lyrics)

    lg, ianna

  4. #14
    Higgens_68

    Gast

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    2:30 ? leichte schlafprobleme?

    aber hallo miss (r)ianna,

    du hast ja ne menge spaß mit den gedanken anderer daß ich evtl. schwul bin. :-) ein gefundenes fressen. eigentlich war es auch nur eine schwester die sich schon damals wunderte daß ich nicht früh schon beziehungen hatte. die letzte ging ja auch über 11 jahre, ich muß nur anmerken daß ich sie früher hätte beenden sollen da wir eigentlich nur noch fernsehkumpel anstatt partner waren. aber entfernter kontakt ist noch da was ich echt schön finde. sind ja nicht im streit auseinander sondern weil es einfach nicht mehr ging. daß homos. nichts mit adhs zu tun hat ist mir natürlich auch klar. :-)

    ich bin ja eigentlich auch zufrieden wenn dieser mist nicht wäre. von glücklichsein bin ich allerdings weit entfernt. es gibt ja immer schlimmeres. ich ziehe mir auch immer gern heftige sachen ran, z.b. früh verstorbene bzw. schwer kranke freunde-bekannte um mich zu erden und dann denke ich: mann gehts dir gut.

    schrecklich deine geschichte mit der bevormundenden frau. da verstehe ich leute die das saufen beginnen.:-) und wieder der gedanke, so eine wahnsinnige hast du zum glück nicht an der seite. das würde ich allerdings auch nicht mitmachen. haha

    häkeldeckchenhäkler ist ja klasse.............. oh mann :-) ein kollege von mir könnte brokeback mountain teil 2 drehen. da lacht er aber auch drüber.

    das thema kirche ist für mich lange vorbei, glauben ist ja was gutes allerdings der verein selber, nene....................dann lieber ab und an was spenden und die komische kirchensteuer sparen.
    wie geht es dir eigentlich nach gestellter diagnose, erleichtert daß das kind einen namen hat oder eher geknickt? bist du medikamentös eingestellt
    oder reicht ne therapie?

    so sissi, dann wünsche ich dir einen entspannten tag :-)
     

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    hello higgins-jörg!

    hab zwar keine schlafprobleme, aber es fällt oft schwer, ins bett zu gehn weil ich ständig das gefühl hab, dass ja noch irgendwas passieren sollt. was schönes, oder so, hmm.... also bleib ich wach, bis ich bleischwer bin und ins bett fall .

    das mit dem schwul-sein hast du aufgebracht, hab mir nur so meine gedanken dazu gemacht, was das in verbindung mit adhs sein könnte, wenns eine verbindung gäbe. lach.

    ja das mit den fernseh-kumpel beziehungen kenn ich. meist endeten meine beziehungen auch so. finds schwierig, sexuelle anziehung aufrecht zu erhalten, wenn man so schön kuschelig im winter fernsieht, säuft, oder im schnee herumstapft... oder im sommer in der sonne liegt, wandert oder so, keine ahnung warum der sex weiterhin so wichtig sein soll, aber ist es scheinbar und alle beziehungen sind bei mir dran zerbrochen. also weiß nicht, ob ich noch eine chance eingehen sollt, weil sich alle abwenden wenn ich nicht mehr mag, eh klar. tja, was für ein thema...

    ok, diagnose: also nach ca. 10 jahren therapie, allerdings ohne gestellter diagnose, suchte bei den eltern die "schuld", lach, und schon längerer (15 j) vermutung, dass ich adhs haben könnt, nachdem ich schon viel drüber gelesen hab, das erste mal buch in amerika vor 15 jahren drüber gefunden (war net soo oft in amerika - also bin jetzt net eine vielfliegerin oder so - lach) und vielen antidepressiva bin ich jetzt nach mph (mit div. blöden nebenwirkungen) zu amp gekommen. is erst recht kurz, hab, bis auf bissl trockenen mund und viel trinken, keine nebenwirkungen. hoff es bleibt so. ja das "kind" hat einen namen, jetzt weiss ich auch, warum ich beim sonnenuntergang mit ehemaligem partner eher daran dachte, das meer mit bissl wein aus unserer gemeinsamen flasche (also nicht sooo viel - war ja zum anstoßen - hmm) zu "füttern" als romantisch zu sein. einige solche "lustige" (ich fands echt nett das meer mit wein zu beglücken) aktionen führten dazu, dass sich der andere nicht wirklich verstanden fühlte, bisschen zu wenig romantik, oder so... hmm, lach ich jetzt drüber oder nicht? naja... das kind hat einen namen - ja.

    wünsch dir auch einen entspannten tag
    ianna

  6. #16
    Higgens_68

    Gast

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    hallo ianna,
    also ist es die Angst etwas zu verpassen, woher kommt das denn, ist doch bestimmt schon mal thema bei ner sitzung gewesen, oder?
    arbeitest du denn noch oder bist du aus dem arbeitleben rausgenommen. sag wenn es zu persönlich ist!
    im schnee herumstapfen ist gut. hier in köln gibts ja höchstens matsch auf den straßen.

    tja, das mit der sexuellen anziehung ist schon so ne sache. das sollte ja beiden gut tun und spaß machen. es geht ja immer was bergab im laufe der zeit. so richtig fallenlassen kann ich mich da auch nicht.
    therapie hatte ich auch schon, allerdings nur kurz für ca. 3 monate und dann auch nur je 20 min pro woche.er hat wohl gemerkt daß ich vieles selbst erkannt habe. bei mir sprach man von einem frühkindlichen angsttrauma
    das durch einen extremen beinbruch im alter von 8 jahren entstand. da hing ich mit drähten durch beide knie gezogen, aufgehangen und nur auf dem kreuz aufliegend 3 monate lang halb in der luft und mußte neu laufen lernen etc. von dem ganzen mist weiß ich nur ca. 5 %. nicht normal. in der hängepartie bin ich mal bei der ex aufgewacht. beide beine verkrampft und den hintern angehoben. dann vielen mir plötzlich 2 sachen von damals ein. ganz schön unheimlich sag ich dir. ist wie bei akte x und ich bin agent mulder. :-)
    das finde ich gar nicht so falsch in der eigenen erzieheung fehler zu suchen. da läuft oft soooo viel falsch! ist auch gar nicht so abgedreht das meer füttern zu wollen. wenigstens als kleiner zwischengag. aber nur auf der lustigen tour zu reiten ist auf dauer evtl. recht anstrengend. das kenne ich. :-)
    sag mal, bedeutet ianna - ich anna? oder wie ist das gemeint, wenns nicht zu persönlich ist?

    lg aus köln

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    Hallo Ianna,

    Du sprichst mir aus der Seele, komme mir auch vor wie auf einem fremden Planeten. Hab mich nicht darum gekümmert, was ich mal werden will, bin im falschen Job gelandet und hatte nicht die Kraft dort wieder abzuhauen. immer war alles sehr fremd, gehörte nie wirklich in diese Welt der Hierarchien. Wurde dann massivst gemobbt, weil ich nicht "gehorchen und funktionieren" wollte. Alles ist derart eskaliert, dass ich mich nun aus reinem Selbstschutz für 1 Jahr vom Job hab beurlauben lassen. Hab auch keine Kinder, bin 45 und fühl mich deswegen wie ein Alien unter den ganzen Familienmenschen mit ihren Familienthemen.

    Wünsche Dir viel Kraft!!

    @ happypill:

    Du hast Recht, Ehe und Familie führen nicht zwangsläufig zu mehr Lebensfreude aber diese Pseudo-Familienfreundliche Gesellschaft macht es Kinderlosen, die ja oft nicht freiwillig ohne sind, ganz schön schwer. Früher war Kids ein ganz normaler Bestandteil der Familien, der Hype mit den Namensaufklebern etc gab es nicht. Ich habe in meinem Bekanntenkreis erlebt, dass Kinder letztendlich nicht einfach aus Liebe zum Wesen geboren wurden, sondern um das eigene Ego damit zu füttern. Diese Frauen + Männer machen ihr Selbstbewusstsein von ihren Kindern abhängig. Für viele bist Du, speziell als alleinstehende Frau ohne, irgendwie nicht vollwertig und diese ständigen spitzen Bemerkungen, die oft hintenrum kommen, tun ihr übriges.


    Lieben Gruss
    marie66

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: midlife krise plus adhs-diagnose euje

    hello jörg!

    das mit deinem beinbruch klingt echt extrem... was mir aufgefallen ist dabei, 3 monate aufgehängt im spital und 3 monate therapie?? also ich denk mir, das ist wirklich extrem, so als kind aufgehängt zu sein.. meine güte, ist irgendwie klar, dass das noch im körper gespeichert sein muss.
    ianna ist nicht ich anna. ist ein name der irgendwie passt. keine ahnung warum. kam von iana, jana, gefällt mir irgendwie, klingt ein bissl nach russland oder so... und das mit der angst, etwas zu verpassen, ja das ist hmm, wie soll man sagen, man wird älter, hab zwar schon so viel erlebt. aber hab keine eigene familie. ist zwar jetzt nicht soooo schlimm, aber alle rundherum... naja,

    und marie!

    passt zu dem was marie schreibt. bin zwar noch in einem job, aber fühl mich auch als alien, hmm, naja, hab im job auch mit leuten zu tun, die nicht im "normalen" leben stehen. beurlauben lassen kann ich mich von dem job nicht, muss aber aus karenzgründen den auch bald verlassen und wieder neu suchen. also ist irgendwie immer neu, und fühle mich nie "angekommen", deswegen möcht ich wahrscheinlich am abend nie schlafen gehen, weil noch was fehlt. natürlich weiss ich rational, dass auch andere die in stabilen beziehungen sind, weiter müssen, aber ich weiss - als ich in einer beziehung war - das sich das schon stabiler anfühlte. gut - es sind ja viele singlehaushalte überall, also nichts unnormales. ja. und wahrscheinlich ist man nie angekommen. zumindest fühl ich mich in der wohnung sehr wohl und heimisch und ist rückzugsort, wo ich mich fallenlassen kann, und nicht spielen muss. also z.b. interesse spielen oder so. ich tu dann einfach was ich grad möchte, internet oder grad, in letzter zeit über adhs informieren, oder musik hören. also sind recht begrenzte dinge, ess auch fast immer das gleiche, ist beruhigend. hmm.

    auf der anderen seite würd ich natürlich auch gerne wieder mal eine partnerschaft haben, hab aber noch keinen weg dazu gefunden, müsst ausgehen, übers internet gings auch mal, aber das mit der anziehung, die ja da sein muss, für eine partnerschaft, ist darüber eher schwierig. naja. hab noch keine lösung dafür. muss halt noch warten oder es ergibt sich was mit der zeit. leb ziemlich im "hier und jetzt". planen ist manchmal schwierig. manches geht zu planen (ausbildung) manches ist eher unmöglich auf diese weise (noch). ich hab immer versucht nach innen zu blicken, was ich tun möchte. und da ging nur manches schritt für schritt. eine erleuchtung oder tolle erfindung oder eingebung oder seis nur ein besonderes interesse oder begabung hab ich noch nicht entdeckt. hätt das immer gerne gehabt, aber wer nicht? oder?

    also, danke und baba mal,
    ianna

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Diagnose ADHS
    Von Rehauge im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 19:59
  2. verhaltenstherapie-krise!
    Von nachteule im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 01:39

Stichworte

Thema: midlife krise plus adhs-diagnose euje im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum