Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema ADHS-Kritik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 58

    ADHS-Kritik

    Was haltet ihr von ADHS-Kritikern? Diese bestreiten die Existenz einer solchen Krankheit, Störung oder wie auch immer. Grund: die nicht vorhandenen Beweise und angebliche Anheizerei durch diePharmaindustrie usw. Nicht falsch verstehen- ich selber sehe das anders, aber da ich im Moment mitten in der Diagnose und vorgestern über solche AUssagen im I-Net gestolpert bin, mache ich mir so meine Gedanken und würde mich freuen, wenn andere Betroffene sich dazu äußern würden

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: ADHS-Kritik

    Diese Kritiker machen genau das, was sie anderen vorwerfen. Sie verdienen nämlich Geld mit ihr Kritik. Sie kritisieren ADHS und wie es behandelt wird und bieten dann selbst ihre eigenen "therapeutischen Maßnahmen" an.

    (Siehe Hüther und die Kinder auf der Alm)

    Dazu gibt es mittlerweile viele wissenschaftliche Belege und Anhaltspunkte für die Existenz von ADHS und was diese Disposition ist:

    SPECT - Objektivierung eines Dopaminmangels bei ADHS ?
    ADHS - Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung - Ursachen - Krankheiten - Neurologen & Psychiater im Netz

    Zudem gehört *********** zu den größten Ritalin und ADHS Kritikern.
    Geändert von VerhaltensO (21.09.2010 um 13:19 Uhr)

  3. #3
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: ADHS-Kritik

    Hallo Glöckchen



    Zu denkwürdigen Veranstaltungen durften die Journalisten schriftliche Fragen einreichen,
    die dann zu meist einsilbig oder mit "no comments" beantwortet wurden.

    Sorry deine
    Elizabeth Virginia Wallace

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 58

    AW: ADHS-Kritik

    Aha... wenn man keinen Kommentar geben will, dann kann man es ja auch einfach lassen oder?
    Schade eigentlich... hätte nur gerne mal gewusst, was ihr so darüber denkt- nur um das nocmal zu betonen: Ich persönlich gehöre NICHT zu den ADHS-Kritikern, ich bin einfach darüber gestolpert und hätte gerne andere Meinungen zu solchen Aussagen gehört, mehr nicht

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 70

    AW: ADHS-Kritik

    Liebes glöckchen,

    ich habe Dir geantwortet und Dir in meine Atnwort sogar noch Belege geheftet, die Du nur zu lesen brauchst.
    Hier noch einer
    Die ***********-Kampagne gegen Ritalin ist Teil der Kampagne gegen die Psychiatrie

    Was willst Du denn noch?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 58

    AW: ADHS-Kritik

    Dich meinte ich auch nicht

  7. #7
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: ADHS-Kritik

    Glöckchen sorry ! .............................. .............................. ..







    .
    Geändert von Smiley (21.09.2010 um 13:56 Uhr) Grund: sorry

  8. #8
    Sunshine

    Gast

    AW: ADHS-Kritik

    Hallo Glöckchen

    ich glaube, dass Smiley das nicht böse gemeint hat. Du musst wissen, das wir uns hier ständig mit solchen "Kritiken" rumschlagen müssen und da ist man manchmal einfach nur noch sarkastisch, weil man es nicht mehr hören kann.

    Mich regt das auch oftmals auf, auch ich durfte mir neulich wieder anhören, das es ADHS nicht gibt, das es eine Modekrankheit ist und wenn man Kinder richtig erzieht, die Ernährung vernünftig ist und die Kinder viel Sport treiben, dann wäre alles in bester Ordnung.

    Irgendwann gibt man dann einfach auf und denkt sich, gut, wenn ihr in eurer schönen rosaroten Welt sitzen bleiben wollt bitte, bloß nicht nachdenken und schon gar nicht hinterfragen.

    Ich meine, man kann erklären, Beispiele aufzeigen, Studien einreichen, und auf Berichte und Aussagen von Fachleuten hinweisen, aber das interessiert solche Leute nicht, nö, die haben ihre Meinung und keine Ahnung und wollen das auch nicht wissen.

    Ich habe auch noch nie erlebt, das ein Thema so hochgebauscht wird und auf so lange Zeit wie alles rund um ADHS. Am besten Du legst dir ein ganz dickes Fell zu, und versuchst das nicht an dich ran zulassen.

    Und wenn Du doch mal Strategien brauchst, dann sage Bescheid, denn Chaoten sind nicht faul, dumm oder Simulanten, nö die sind einfach nur anders




    Liebe Grüße
    Sunshine

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 58

    AW: ADHS-Kritik

    Danke :-) es ist halt krass, wenn man noch mitten im Diagnose-Verfahren steckt, sowieso schon verzweifelt, nicht weiter weiß und dann noch auf sowas stößt... das muss man erstmal schlucken!

  10. #10
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: ADHS-Kritik

    Hey Glöckchen,

    klar nerven Kritiken, oder so scheinheilige Äußerungen "AD(H)S sei eine

    Modeerscheinung" von komischen Mitmenschen, selbst ernannten Fachfrauen oder

    -männern, Dich und uns. Kritisieren macht scheinbar Spaß und zu jeder Diagnose gibt

    es immer ein paar Nasen, die die jeweilige Diagnostikmethode in Frage stellen.

    Laß Dich nicht irritieren.

    tschüß Glöckchen, Dein Zoppotrump

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS/Ritalin-Kritik in der Lehrer-Ausbildung ??!
    Von Esme im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 09:22
  2. Wie geht ihr mit Kritik um?
    Von David im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 23:37
  3. Kritik und Anregungen
    Von XiaoLong im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 00:49

Stichworte

Thema: ADHS-Kritik im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum