Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 22 von 22

Diskutiere im Thema ADS kann sich verschlimmern? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.267

    AW: ADS kann sich verschlimmern?

    Hallo,

    dass ADHS in den Wechseljahren verstärkt auftreten kann, ist erwiesen. Man muss sich nur mal die üblichen Probleme in den Wechseljahren durchlesen und dann ein bisher gut kompensiertes ADHS dazu addieren, dann ist alles klar.

    Dasselbe gilt auch für eine Verstärkung der Symptome in stressigen Lebensphasen. Lest euch mal die Symptomliste von (beginnendem) Burnout oder einer depressiven Erkrankung durch und addiert das mit ADHS. Die meisten Erwachsenen haben nach Jahren mit unerkanntem ADHS nämlich eine chronische Erschöpfung.

    Andererseits gilt auch das, was Enolem gesagt hat. Durch die Kenntnis des Störungbildes fallen mir Dinge auf, die ich früher nicht bemerkt oder sogar verdrängt habe. Ist zumindest mir so gegangen und passiert auch nach über 4 Jahren Beschäftigung mit der Problematik immer wieder noch. Es muss also objektiv gar nicht schlimmer geworden sein, ich bemerke es nur endlich.

    Rückfragen im persönlichen Umfeld können da erstaunliche Ergebnisse bringen. Mir ist schon gesagt worden, dass ich viel strukturierter sei - und das in Situationen wo ich mich selbst als entsetzlich chaotisch wahrnahm. Deshalb ist gerade bei ADHS feedback von einer Vertrauensperson so wichtig.

    lg
    lola

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 72
    Forum-Beiträge: 9

    AW: ADS kann sich verschlimmern?

    Andrea71 schreibt:
    ...die männer können da froh sein das sie nicht die a karte gezogen haben.

    Hi Andrea,

    was Du beschreibst, kenn' ich - Mann (66) - leider auch zu gut. MPheni hilft mir nur noch, die Schussfahrt in den Keller der Depression zu verlangsamen bzw zu stoppen. Sonstige Symptome bleiben. Wenn ich es zu hoch dosiere, knie ich die ganze Nacht im Bett und bin am Tag drauf zu nichts mehr zu gebrauchen.

    Ich denke also, das mit der A-Karte bezieht sich "nur" aufs Klimakterium...

    Alles Gute

    WW

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen
    Von winni2000 im Forum ADS ADHS Bücher
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 21:22
  2. auszeit und ads...kann er sich entscheiden?
    Von Lilian im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 23:08
  3. Kann sich ADS zu ADHS auswachsen?
    Von Ehemaliges Mitglied 3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 20:17
  4. Kann man sich Depressionen einbilden?
    Von Happy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 16:30

Stichworte

Thema: ADS kann sich verschlimmern? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum