Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Ad(h)s? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    Ad(h)s?

    Immer wenn ich verträumt in der Schule so dasitze und vergeblich versuche mitzumachen, fühle ich mich als würde ich nicht dazugehören. Das nervt mich total und macht mich sehr depressiv. Es gibt allerdingsTage an denen alles in bester Ordnung zu sein scheint und ich mich dann, (ohne es wirklich zu merken)mit Sachen beschäftige, die in dem Moment nicht von Bedeutung sind, anstatt mich für die Schule vorzubereiten. Meine konzentration lässt oft nach im Unterricht,
    aber ich frage mich ob das wirklich schon Ads ist? Nur wenn ich schlecht drauf bin, denke ich dass ich Ads habe. Ist das normal? Kennt ihr solche Zustände?
    Bei den(ADS) Tests habe ich fast die volle Punktzahl gehabt, war aber noch nicht beim Artzt(kann ihn nicht erreichen) Aber ist das dann schon Ads oder bin ich einfach zu dumm für die Schule..

    Gruss

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 703

    AW: Ad(h)s?

    hallo dieter,

    diese internet-tests dienen nur der groben orientierung, obs in richtung ADS geht oder nicht. eine diagnose ersetzen die nicht.

    wenn du wirklich wissen willst, ob du ADS hast oder nicht, solltest du dich um einen termin zur diagnostik bei einem spezialisten bemühen.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Ad(h)s?

    Hallo Dieter,

    sich nicht konzentrieren zu können ist nur ein Indiz für ADS. Um festzustellen, ob Du ADS hast oder nicht, wirst Du um einen Arztbesuch nicht drum rum kommen. Damit meine ich nicht Deinen Hausarzt, sondern einen Psychiater der sich mit ADS auskennt.

    In den ambulanzen der meisten psychiatrischen Unikliniken kannst Du Dich auch testen lassen, allerdings sind die Wartezeiten meistens sehr lang. Wobei die Wartezeiten bei guten Ärzten auch meist einige Wochen betragen. Aber es ist notwendig, das in Kauf zu nehmen. Schliesslich hilft Dir nur eine fundierte Diagnose weiter.

    Internettests können lediglich ein schwacher Hinweis sein, sie ersetzen eine Diagnose beim Psychiater in keinem Fall.

    Liebe Grüsse
    Enolem

Thema: Ad(h)s? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum