Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Ich schaff es nicht raus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    Ich schaff es nicht raus

    Ich habe oft das Problem, dass ich irgndwas machen will/muss, es aber einfach nicht schaffe, aus dem Haus zu gehen.
    Es fehlt der Tritt sich zu bewegen, der Antrieb vom Comp wegzukommen.
    Ausserdem fühle ich mich dazu noch körperlich schlecht. Schwindelig, flau, nebelig, müde... Nichts hilft richtig dagegen.

    wenn ich erstmal aus dem Haus bin, geht es einigermaßen. Körperlich bleibt es meist schlecht, aber das kann ich etwas verdrängen. Nur der Schwindel ist manchmal beunruhigend, besonders beim Fahrradfahren oder auch beim Autofahren, wenn ich Angst habe, das ich einen Unfall bauen könnte, weil ich weggetreten bin (nicht ohnmächtig, sondern so ein komischer Zustand... schwer zu erklären.. weg eben)

    Aaalso, die eigentliche Frage dazu:
    Wisst ihr irgendwas, was man dagegen machen kann??
    Kaffee, Zucker, Sport hilft nicht.
    Habt ihr irgendwelche Tricks dazu?
    Kennt das noch jemand und kann mit mir zusammen jammern?

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Ich schaff es nicht raus

    Salü schnuff

    Die Antriebslosigkeit im Alltag ist das eine, dass kennen hier ganz viele, ich auch. Und dagegen habe ich auch noch kein Rezept gefunden. Ich habe aber gerade eine neue Therapie begonnen. Dabei kommt dieses "Phänomen" auch zur Sprache.

    Die Sache mit den körperlichen Symptomen, besonders dem Schwindel, würde ich unbedingt bei meinem Hausarzt abklären lassen. Dafür gibt es sicher verschiedene Ursachen. Ich möchte dich bitten das nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.


    Bei Autofahren hatte ich früher auch kleine Aussetzer, ein Sekundenbruchteil, aber es war jedes mal schrecklich. Meine Ärztin hat mir erklärt, dass die von der Anstrengung kommt mich auf das Autofahren zu konzentrieren. Dann ist es als ob ein Ventil ganz kurz Dampf ablässt und dies gibt das Gefühl der Aussetzer. Ich habe dann aufgehört mit dem Autofahren.

    Liebe Grüsse
    Pucki

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Ich schaff es nicht raus

    Ja, mit den körperlichen Sachen sollte ich wohl zum Arzt *seufz* weiß ich.
    Ja, ABER (mein Lieblingswort ) ich war schon einige Male bei Ärzten wegen so diffuser Sachen und NIE wurde was Sinnvolles gefunden "Psychoyomatisch" war noch die netteste Diagnose.
    Deswegen scheue ich mich sehr, es zum x-ten Mal zu versuchen: Wartezimmer, alles erklären, was nicht zu erklären geht, Tests, Blutabnehmen.... mit keinem Ergebnis.


    Wenig Autofahren mache ich aus mehreren Gründen eh. Aber Fahrradfahren und zu Fuß ist ja auch nicht so viel besser. Zudem MUSS ich jeden Tag mindestens zweimal los, um die Kinder zum / vom Kindergarten zu bringen. Da muss ich ja auch "da" sein, muss ja auf die Kinder aufpassen.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Ich schaff es nicht raus

    hallo schnuff,

    auch ich kenne, wie so viele, hier diese Probleme.

    Aus deinen Profil ist ersichtlich, das du eien ADHS Verdacht hast.

    Von daher lasse erstmal diesen Verdacht überprüfen und suche einen Arzt auf, welcher hier darauf spezialisiert ist.

    Viele psychologische Krankheiten gehen mit körperlichen Schwächen einher, sodas man aber keine direkten körperlichen Ursachen erkennt.

    Von daher ist es wichtig, mit einen Psychologen zu sprechen um dann eine Behandlung ein zu leiten.

    Mit Kopf hoch Gruss

    leuchtfeuer

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Ich schaff es nicht raus

    Hallo schnuff,

    das liest sich ja fast wie ein dissoziativer Zustand. Ich war schon dabei wenn Leute dissoziiert haben. Die Symptome waren ein Taubheitsgefühl in manchen Körperpartien, Schwindel und eben dieses Weggetreten sein. Das kann unterschiedliche Schweregrade haben, von Wortfindungsproblemen hin zu garnicht mehr ansprechbar.

    Wurdest Du schon mal auf Depressionen untersucht?

    Sollte es sowas bei Dir sein, dann sollte ein Psychiater das abklären.

    Schwindel alleine kann 1000 Ursachen haben und muss auf alle Fälle durch einen Arzt abgeklärt werden.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Ich schaff es nicht raus

    Ich wurde schon über zwei Jahre auf Depression behandelt. Das schien mir nicht ausreichend, also ich kam an einem bestimmten Punkt nicht weiter.

    Dann kam ich zufällig auf ADHS, habe erst drum rum geschlichen, mich immer mehr wiedergefunden und jetzt einen Termin zur Diagnose gemacht, der ist im Oktober. Hoffe, dass ich dann mehr weiß.

    Also die körperlichen Symptome deuten schon noch auf eine Depression hin, aber das Gefühlsleben ist nicht mehr depressiv. Ich fühle mich eigentlich nicht bedrückt oder unglücklich, blos verwirrt und ärgerlich über diese Aktivlosigkeit.

    @Enolem: was bedeutet "dissoziativer Zustand" ?

    Ich war vor ca. 1,5 Jahren schon mal bei meinem Hausarzt wegen ähnlicher Symptome, also Schwindel und so. Der hat aber nichts gefunden, ausser ziemlichen Verspannungen im Rücken.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Ich schaff es nicht raus

    Hallo schnuff,

    ganz gut erklärt ist das hier: Dissoziation (Psychologie) ? Wikipedia. Ich glaub, das kann ich nicht besser formulieren.

    Ich kenne das dissoziieren bei Borderlinern. Es ist der Zustand, wo man die Leute nicht mehr erreichen kann. Sie scheinen sich komplett in sich zurück zu ziehen. So wie ich das erlebt hatte, hatte ich den Eindruck, dass sich von der Aussenwelt abschotten.

    Du hast geschrieben, dass Du "weg" warst. Eigenartiger Zustand. Das konnte ich so schon beobachten. Schwindel kam zum Teil auch dazu. Aber das kann nur ein Arzt abklären. Das geht hier übers Forum nicht.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Ich schaff es nicht raus

    So ganz habe ich das mit dem dissoziieren noch nicht verstanden .
    So wirklich "weg" bin ich ja auch irgendwie nicht, also ich weiß wer und wo ich bin und meine Gedanken sind auch noch da. Aber ich spalte die Aussenwelt ab, reagiere nicht so recht.
    Und die Situationen beim Autofahren fühlen sich mehr wie so ein Gedankenabschweifen an. Wie irgendwer schrieb, daß sich das Gehirn kurz (weniger als eine Sekunde schätze ich) abschaltet.
    Die Schwindel sind auch sehr kurz, eine Sekunde oder zwei. So ein nach unten fallen wie im Fahrstuhl. (jaja ich soll zum Arzt. nur wie, wenn ich manchmal nicht aus dem haus will)

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 1.323

    AW: Ich schaff es nicht raus

    Hallo schnuff,

    ich kann natürlich keine Ferndiagnose stellen. Das war nur ein Gedanke von mir, als Du das geschrieben hast. Es ist unumgänglich, dass Du mit einem Psychiater darüber sprichst. Nur ein Arzt vor Ort kann einschätzen, was Sache ist und wie Ihr weiter macht.

    Liebe Grüsse
    Enolem

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 245

    AW: Ich schaff es nicht raus

    ich war am Mittwoch bei meiner Psychotherapeutin, die zweifelt generell an der Existenz von ADHS, aber sie meinte, wenn es mir hilft, wäre ja egal wie es heißt.
    Sie meinte auch, meine Probleme wären von der Depression. Aber wie ich oben schon schrieb, fühle ich mich garnicht mehr depressiv. Im gegenteil, meine Stimmung geht gerade total auf und ab. Mal totaal müde. dann wütend, das ich explodieren will, mal euphorisch zum kichern, ne halbe Std später wieder erschöpft...
    Also ist das ADS? Ist das depressiv? Ist das totales Irresein??
    Ich weiß nicht wohin mit mir und man kann ja nicht innerhalb von tagen alle möglichen Ärzte durchprobieren, ohne zu wissen wohin eigentlich....???
    Habe ja im oktober einen Diagnostik Termin und hoffe, dass ich dann schlauer bin.
    Aber bis dahin muss ich ja irgendwie durchstehen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 1.08.2010, 13:39

Stichworte

Thema: Ich schaff es nicht raus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum